Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

58 Beiträge, Schlüsselwörter: 12+1 Himmel

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 00:00
Hei,
Es war an einem Abend als ich, meine Schwestern und mein Onkel von einem Sonntagsausflug richtung Heimat gefahren sind.

Kurz vor unserem Wohnort auf dem Land schaute ich wie so oft aus dem Fenster..

Plötzlich sah ich ein komisches ,,Teil'' in ca 15-25 Meter höhe herumschwirren.
Erst sage ich: ,, hei Sis, schau mal das sieht ja cool aus''

Ich ging davon aus das sich hier irgend ein Licht vom Scheinwerfen, oder sonstwas Spiegelte oder irgendwie so.
Komisch war nur das das Ding aus einer ca 3m Durchmesser großen Scheibe bestand um das sich 12 weitere kleinere Scheiben drehten.

Es war als würde man mitten in den Himmel ein Stoff spannen und von oben mit ner Taschenlampe daraufleuchten, und mit 12 weitere gleichmäsig den Großen Punkt umleuchten, sprich gegen den Uhrzeigersinn die kleinen um den Großen wandern lassen, NUR OHNE STOFF...

Aber das Ding bewegte sich frei...
es flog wie neben uns her, mal wieder bischen weiter nach hinten, dann weit aufs Feld hinaus, wieder vor dem Auto, dann weder links...

Ich habe mir das NICHT eingebildet, 3 Weitere Personen die im Auto saßen sahen es auch.

Ich war echt fasziniert und auch ein bischen beängstigt muss ich sagen, ich sagte meinem Onkel er soll anhalten, aber er meinte es sei wirklich schon spät genug für meine kleine Schwester.

Als wir dann in den Ort hineinfuhren blieb es rechts auf dem Feld in der Lust hin und herschwirrend.

Zuhause angekommen lies mir das ganze keine Ruhe. Ich überedete meinen Onkel mit mir (ausgerüstet mit meinem Foto) nochmals hinaus zu fahren und es uns anzusehn, was wir dan auch taten.
Meine Große Schwesetr ging ebenfalls mit.
Als wir nun wieder aus dem Dorf fuhren sah ich es wieder. Wir hielten an und stiegen aus.
Das Auto war nun aus. Kein einiges Auto war zu sehen, doch die Scheiben Flogen rechts vor uns auf dem feld ruckartig hin und her, aber alle immer zusammen und wie zuvor auch die 12 kleinen die Große umkreisend.

Schnell wolte ich bilder machen, doch es war echt dunkel und meine Kamere... Ihr wisst schon, versucht mal im dunkeln ein schwaches licht zu fotografieren, geschweigeden zu filme, man erkannte nichts!

Ich wollte zu dem Ding hin und lief aufs Feld, doch es schien als konnte ich ihm nicht näher kommen, die entefrnung blieb immer gleich obwohl ich schon bestimmt 200Meter gelaufen war.

Ich kann mir bis heute nicht erklären was das war.

Fakt ist:
- Es war da!
- Auch wenn ich ,,Scheibe'' sage, es war kein Körper nur... wie soll man das beschreiben... Als würde man den Lichtpunkt den eine Taschenlampe wirft vom boden abziehen und in die Luft hängen.
- Es machte keine Geräusche
- War ein normales- schwaches Licht
- Flog/ Schwäbte teils ruckartig, teils sehr gleichmäsig hin und her
- Es war keine Fremde Lichtquelle im umkreis auser die Lampen vom ca 1km entferntem Dorf, doch auch hier fuhr kein Auto oder sonstwas.
- Er waren keine Flugzeuge am Himmel...

Ich weis manche halten mich jetzt vllt für verückt aber es war echt so, ich hab 3 Zeugen. Ich habs mir zuhause aufgemalt und alle anderen konnten es bestätigen das es genau so aussah... Die Zeichnung liegt übrigens hier im Schrank, geträumt hab ichs also auch nicht...

Meine Frage nun, gibt es irgend eine logische erklärung für dieses ,,Ding''
Ich würde es so gern einmal abschließen und .
Doch jedesmal wenn ich Nachts an Himmel schau fällt mir das komische Teil ein =/

...

Erstmal danke fürs durchlesen =)
würde mich echt sehr über Theorien oder noch besser Antworten freuen..


PS: Bitte dreht mir kein Stick aus den Rechtschreibfehler (23:58) ^^
Greez Cyrk


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 04:49
@Cyrk
Datum, Uhrzeit, Ort?


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 05:28
@Cyrk
Cyrk schrieb:ein schwaches licht zu fotografieren, geschweigeden zu filme, man erkannte nichts!
Na klar jetzt kommt wieder, man konnte es nicht filmen u.s.w.!
Für mich wieder ein schlechter fake!
Cyrk schrieb:Meine Frage nun, gibt es irgend eine logische erklärung für dieses ,,Ding''
Ganz einfach du hast dir die Story ausgedacht?

Sind grad wieder irgendwo Ferien?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 05:34
Du hast sowas gesehen

http://www.youtube.com/watch?v=52FSAN0MwhY&feature=related


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 06:55
@hulkster
-Lol, ja weil ich auch sonst nix anderes zu tun hab O_o
-Ich hab nich gesagt das man es nicht fotagrafieren konnte..
aber ich habe Bzw hatte ne Olympus mju 750, und die is einfach kacke im dunkeln...


@Warhead
Nein sowas wars absolut nich =)
-Es waren eine Großers ,,Scheibe'' und 12 kleine ausenrum...
-Es war kein Körperatrtiges gebilde soldern nur --Lichtpunkte ...
-Es flog ruckartig immer auf der gleichen höhe..
mhhh ... =/


@OpenEyes
Puh, es war vor ca 2-3 Jahren an einem Sonntag.
Das genaue Datum weis nichtmehr...
Es war Zwischen Böhringen und Grabenstetten Landkreis Reutlingen.
...Sagt dir das mehr? *hoff

Greez cyrk


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 07:03
@Cyrk
Ach was für eine süsse Kamera,mit Belichtung am untersten Limit,kauf dir mal ne Spiegelreflexkamera,gibts auch gebraucht,dann wirds billiger


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 07:09
@Warhead
Hab nun ne Nikon 50 D =)
sry das ich damals keien gute Kamera hatte.. Doch damals Fotografierte ich auch nich viel O_o

Greez


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 07:12

Es war als würde man mitten in den Himmel ein Stoff spannen und von oben mit ner Taschenlampe daraufleuchten, und mit 12 weitere gleichmäsig den Großen Punkt umleuchten, sprich gegen den Uhrzeigersinn die kleinen um den Großen wandern lassen, NUR OHNE STOFF...


Klingt für mich stark nach diesen Disko Skybeamern.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 07:27
Die Dinger heissen r2D2


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 07:40
@Nereide
Nereide schrieb:Klingt für mich stark nach diesen Disko Skybeamern.
Irgendetwas in der Art. Dass die Erscheinung anscheinend immer den gleichen Abstand beibehielt als der OP darauf zuging ist ein starkes Indiz dafür. Wen man auf etwas weit entferntes zugeht, das auf grund einer optischen Täuschung nahe erscheint, scheint das immer weiter zurückzuweichen.

@Cyrk
Ich nehme an, dass die Erscheinung, als Ihr in Fahrt ward in verschiedenen Richtungen zu sehen war, als Du aber ausstiegst und darauf zugingst die Richtung nicht änderte sondern nur zurückzuweichen schien.

Habe ich recht?


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 11:57
Nereide schrieb:Klingt für mich stark nach diesen Disko Skybeamern
Würde ich auch mal darauf tippen!
Bei uns (Region Aachen) kamen die Dinger Anfang der Neunziger schwer in Mode bei den "Diskos"! Jede , auch wenn noch so kleine, muste so´n Ding haben!

Die Polizeitelefonate liefen dann Monatelang heiss wegen angeblichen "UFO"-Meldungen, bis dann ne "Verordnung" kam, das die Beamer nur noch "Starr" den Himmel anleuchten durften!
Seitdem gibt es zwar immer noch Meldungen von "UFO´s", aber bei weitem nicht mehr so viele!! ;)


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 12:11
@hulkster
hulkster schrieb:Sind grad wieder irgendwo Ferien?
Ja ^^

Wir haben hier in Hessen ab heute Herbstferien. Sie sind zwei Wochen lang.

Aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass er sich das ausgedacht hat. Wie sollte man auf sowas kommen. Und wenn man sich eine Story ausdenkt, so hört sie sich meist viel absurder an.


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 12:14
@Nereide
"Klingt für mich stark nach diesen Disko Skybeamern. "

Stimme ich auch vollkommen zu.
Nur sollte man das als Erwachsener schon erkennen können! Das arme Kind...


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 12:32
Cyrk schrieb:Als wir dann in den Ort hineinfuhren blieb es rechts auf dem Feld in der Lust hin und herschwirrend.
hin und her schwirrend sich der Lust hingeben,jepp,die waren heiss aufeinander :)


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 15:52
@Nereide
@Warhead
@OpenEyes
@jofe

Ja genau so könnte man es gut beschreiben, doch da gibts ein Haken:
1. Unser Dorchen ist echt Öde und das Spektakulärste was da hat ist der Spielplatz neben der Grundschule... =/
2. Ausenherum ist eigentlich erstmal nur Acker, dann ebenfalls öde Dörfer.

Mhhh.. doch was mich am meisten verwunderte ist das sie praktisch in die Luft projeziert wurden. Ich bin mir sicher das sie nicht am Himmel waren, das wäre rein opisch nicht möglich gewesen, den wenn sie z.B. etwas weiter auf den Acker hinaus ''flogen'' wurde sie kontinuirlich kleiner, so wie wir es von unserer reumlichen vorstellung her kennen.

Das wäre doch nicht möglich wenn angenommen es solche Discolichter gewesen wären?!


@mrcreasaught
PS: da war ich 13 rum - mein onkel is schon alt und sieht nichmehr gut =/

@Yoshi
Danke =), ehrlichgesagt wärs mir schon viel zu umständlich hier ein Thread zu eröffnen :P

@OpenEyes

Wo ich darauf zulief war es so , ja
aber kurz davor als ich ausstieg und es ersteinmal Fotografieren wollte bewegte es sich schon.

könnte es überhaupt sein das ich (angenommen es wäre so ein Strahler gewesen)
auf 3m Durchmesser die Große, + noch die anderen sah.
Das müsste doch ein wahnsins Scheinwerfer gewesen sein...


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 16:23
@Cyrk
Mir ist fast mal so was ähnliches passiert!


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 16:26
@Cyrk
Cyrk schrieb:Ja genau so könnte man es gut beschreiben, doch da gibts ein Haken:
1. Unser Dorchen ist echt Öde und das Spektakulärste was da hat ist der Spielplatz neben der Grundschule... =/
2. Ausenherum ist eigentlich erstmal nur Acker, dann ebenfalls öde Dörfer.
Nun, diese Sky-Beamer kann man am Himmel über mehrere Kilometer am Himmel sehen, daher müssen sie nicht aus unmittelbarer Umgebung stammen, zudem es diese auch als "Mobile Einheiten" für Volksfeste etc. gab/gibt!
Cyrk schrieb:Mhhh.. doch was mich am meisten verwunderte ist das sie praktisch in die Luft projeziert wurden. Ich bin mir sicher das sie nicht am Himmel waren, das wäre rein opisch nicht möglich gewesen, den wenn sie z.B. etwas weiter auf den Acker hinaus ''flogen'' wurde sie kontinuirlich kleiner, so wie wir es von unserer reumlichen vorstellung her kennen.
Und diese Lichter werden in den Himmel projeziert, und je nach dem in welche Richtung sie schwenken werden sie auch grösser oder kleiner! Deshalb hat/hatte man in unserer Region ja die Verornung des starren Projezierens, da viele Mensche "UFO´s" am Himmel sahen, da sie Lichter sich wie "Objekte" die umherfliegen (grösser/kleiner werden, etc...) verhielten!!


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 16:35
@Cyrk
kommst du aus Hessen?


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 16:54
@hulkster
Ne komme nich aus Hessen Why^^


@jofe
Ich kanns nicht erklären aber es war nicht am Himmel, echt nich
es ware einfach mitten in der Luft.. =/

Gibts noch andere Theorien?


melden

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 17:01
@Yoshi
Yoshi schrieb:Wie sollte man auf sowas kommen
Bitte nochmal nachdenken ;)
Yoshi schrieb: so hört sie sich meist viel absurder an.
Achso danke für den Hinweis ;)


melden
Anzeige

12 +1 -Lichtscheiben am Himmel

09.10.2009 um 17:04
natürlich schwer sowas zu beurteilen ohne fotos...haste mal gegoogelt und ähnliches gefunden?

mal unter skybeamer schauen oder so

http://images.google.de/images?gbv=2&hl=de&sa=1&q=skybeamer&aq=f&oq=&start=0


melden
389 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt