weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bleibt von uns übrig?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Was Bleibt Von Uns übrig
vycanismajoris
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 02:02
Wenn die Gattung Mensch eines Tages nicht mehr existieren wird, oder es geschafft hat die Erde komplett zu verlassen, was passiert mit unseren Überbleibseln?

Wie lange würde es dauern bis alle Zeugnisse der Menschheit vergangen und verloren wären?

Ich denke hier vor allem an Reliquien wie Stoffe aus der Atomära, radioaktiver Müll, Atomraketen, aber auch an Diamantringe und anderer sehr langlebiger Stoffe.

Gäbe es überhaupt eine Zeit, nach der unser Treiben hier überhaupt nicht mehr zurückverfolgt werden könnte und auch unsere Existenz nicht mehr nachgewiesen werden könnte? Mal abgesehen davon das unsere Sonne eines Tages den Planeten verschlucken wird und nichts mehr übrig lässt.


melden
Anzeige

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 02:09
Nix! Wir sind die einzigre Spezies, die es schafft sich selbst auszurotten! Leider! das einzige was übrigbleibt, wird leider nur Giftmüll übrigbleiben! Traurig, aber wahr!


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 02:10
guck dir mal diese tabelle an ganz interessant: http://www.worldwithoutus.com/did_you_know.html außerdem gabs zu dem thema schon etliche reportagen, guck einfach mal bei youtube und co.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 02:35
Ein paar radioaktive Isotope aus des Menschen Schaffen haben recht lange halbwertszeiten

Tellur Te-128 ca. 7·10 24 Jahre (7 Quadrillionen Jahre)
Bismut (Wismut) Bi-209 ca. 1,9·10 19 Jahre (19 Trillionen Jahre)
Thorium Th-232 14,05 Mrd. Jahre
Uran U-238 4,468 Mrd. Jahre
Uran U-235 704 Mio. Jahre
Plutonium Pu-239 24.110 Jahre
Kohlenstoff C-14 5.730 Jahre
Radium Ra-226 1602 Jahre
Plutonium Pu-238 87,74 Jahre
Caesium Cs-137 30,2 Jahre
Tritium H-3 12,36 Jahre
Cobalt Co-60 5,3 Jahre
Schwefel S-35 87,5 Tage
Radon Rn-222 3,8 Tage
Francium Fr-223 22 Minuten
Thorium Th-223 0,6 Sekunden
Poloniium Po-212 0,3 µs
Berrylium Be-8 10-17 sec (90 Trillionstel Ssekunden)


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 03:20
@Warhead
Jo, das war auch mein erster Gedanke, als ich gerade die Überschrift des Thread gelesen habe.
Und wenn die Menschheit auch längst ausgestorben wäre , könnten (theoretische) zukünftige Besucher, einen klaren Nachweis unserer Zivilisation in Form von radioaktiven Zerfall messen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 03:28
@Chesus
Der ist genauso entropisch wie die Scheisse die wir durch den Lokus spülen...wir schaffen Entropie,die hält ewig


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 03:35
@Warhead
Nicht wir schaffen die Entropie, sondern auf lange Sicht, sie uns;-)


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 03:56
ja aber was sagen ein paar fässer atommüll über uns aus - ne die vaojager sonde - schön konserviert im vakuum des weltalls wir in milliarden von jahren irgendwo ankommen - und die besucher dort können sich mozart anhören ^^


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 04:04
@Wandermönch
Was ist schon Mozart im Vergleich zu dem Sound eines Geigerzähler;-)


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 04:10
Angelus-Noctis schrieb:Nix! Wir sind die einzigre Spezies, die es schafft sich selbst auszurotten!
Meine Meinung könnte kaum weiter davon entfernt sein. Ich halte es für ausgeschlossen, dass sich der Mensch jemals ausrotten wird, weder in der nahen, noch in der fernen Zukunft. Der Mensch ist das anpassungsfähigste Wesen dieses Planeten, kann sämtliche Vegetationszonen besiedeln, kann auf der Erde, unter der Erde, in der Luft und im Wasser existieren. Die Menschheit wird nie sterben.

Aber gut, darum geht es ja hier nur am Rande.


Die Hinterlassenschaften der Menschheit würden wohl Jahrmillionen überdauern :)


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 07:48
Atommüll? Klar der bleibt auch ein paar Tausend Jahre. Aber denkt doch mal ganz einfache Dinge des Alltags. Joghurtbecher, Tubberdosen, Plastiktüten uvm. bestehen aus Kunststoff, das folglich nicht Biologisch Abbaubar ist. Mit außnahme von Biologisch Abbaubaren Kunststoffen. (Polysaccharide z.B) Das Zeug wird Millionenfach auf der ganzen Erde zurück bleiben, und unter den Aliens großes Aufsehen erregen ;)

Aber auch große Städte werden noch einige Hundert Jahre bestand haben, bis deren Ruinen vollständig Zerfallen oder von der Natur zurückerobert wurden. Das Wissen unserer Zivilisation wird dagegen verschwinden, es sei denn wir Meißeln es auf Steintafeln.


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 08:12
Hallo @DerFremde

selbst die Steintafeln halten der Witterung nicht stand. Die Efel war auch mal ein Vulgangebirge und ist jetzt fast so flach wie die Behauptung der Mensch wäre überlebensfähig oder anpassungsfähig. Geb den Taliban ein paar Atomraketen und nächse Woche hätte der Heilige Krieg die Menschheit, das egoistischte, machthungrichste , mordlüsternde und Umweltverschmutzendste Wesen aller Evolutionsstufen, von der Oberfläche der Erde gelöscht. Dann kommen die Überlebenskünstler ans Werk, denen unser Atommüll, Hausmüll, und geistiger Müll scheißegal ist. Die leben dann in einer Symbiose mitder verbliebenen Natur.


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 08:18
@energie1967

Dann müssen diese Überlebenskünstler sich neues Wissen erwerben, vorallem im Bereich Naturkunde und Handwerk. Aber das Szenario geht ja davon aus, das der Globus keinerlei menschliche Lebensform mehr Beherbergt.


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 08:29
@DerFremde

Ich meine mit Überlebenskünstler primitive Spezies ohne eigenen Willen, die nur zum Zweck des eigenerhaltes agieren wie Frösche, Skorpione, Schlangen sozusagen keine Eeugetiere zu denen wir ja auch gehören.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 12:27
DerFremde schrieb:Aber denkt doch mal ganz einfache Dinge des Alltags. Joghurtbecher, Tubberdosen, Plastiktüten uvm. bestehen aus Kunststoff, das folglich nicht Biologisch Abbaubar ist. Mit außnahme von Biologisch Abbaubaren Kunststoffen. (Polysaccharide z.B) Das Zeug wird Millionenfach auf der ganzen Erde zurück bleiben, und unter den Aliens großes Aufsehen erregen
Das ist leider nicht richtig. Eine Plastiktüte aus PET z.B. hat ein "Haltbarkeitsdatum" von ca. 30 Jahren. Ab diesem Zeitpunkt wird sie langsam zerfallen.
Die Polymere sind auch nur organische Stoffe. Zwar verkettet und zusammengesetzt aus Makromolekülen, aber auch sie bauen sich ab zu CO2 und H2O. Nur dauert es entsprechend länger, da sie von den meisten Organismen und Bakterien nicht biologisch verwertbar sind. Den Aufräumpart übernimmt dafür die Sonneneinstrahlung.


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 15:57
Grosse Steinbrüche werden vermutlich noch sehr lange zu sehen sein, ob man allerdings auch noch den künstlichen Ursprung erkennen kann ist aber fraglich.


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 16:04
das einzige was von uns jemals übrig bleiben wird sind die Radiowellen die wir ins all senden.

wie lange bleibt eigentlich das mondfahrzeug auf dem Mond zu sehen?
Wann würde der eigentlich zerfallen?
Der müsste auch etliche hundert tausend jahre lang erhalten bleiben mitsamt der fußspur


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 16:06
Meteoriteneischlagskrater sind bis auf ein paar wenige verschwunden da sind Steinbrüche nicht stabiel genug für.


melden

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 16:11
Die Radiowellen weden nach einger Zeit von der Hintergrundstrahlung überdeckt.

Das Mondfahrzeug steht im grunde ja erst seit kurzer Zet da, ich glaube ds es sich durch die irdischen Mitbringsel von innen heraus zersetzen wird.

was sind hundert tausend Jahre in Verlauf des Universums?

Jetzt mal ne doove Frage: Ist der Sonnenwind in der LLage auf dem Mond oder einem anderen Planeten staub aufzuwirbeln?


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bleibt von uns übrig?

13.11.2010 um 16:25
Ist der Sonnenwind in der Lage auf dem Mond oder einem anderen Planeten staub aufzuwirbeln?
Noch eine dumme Frage:Besteht der "Sonnenwind" nicht aus Strahlung und Plasmazeugs, dass von der Sonne abgegeben wird?
Dann könnte die Strahlung zwar Stoffe angreifen, aber keinen Staub aufwirbeln. :D
Oder? :|


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden