Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ronald Mallett's Zeitmaschine

25 Beiträge, Schlüsselwörter: News, Doku, Zeitmaschine + 2 weitere

Ronald Mallett's Zeitmaschine

13.01.2011 um 17:49
Habe vor einigen Wochen eine Reportage über einen Wissenschaftler gesehen, der versucht hat, eine auf logischen wissenschaftlichen Theorien basierende Zeitmaschine zu bauen. Mich hat die ganze Doku fasziniert, auch wenn ich nicht wirklich viel von dieser hohen Physik weiß, fand ich die Erklärungen und so ziemlich gut.
Doch der Film wurde schon 2003 oder so gemacht und seitdem habe ich keinen neueren Artikel mehr über die Sache gefunden.
hat irgendwer news gehört ob die Maschine weitergebaut wurde oder ob das Projekt abgebrochen wurde, weil es doch einen Fehler hat in Funktion oder Logik oder Verwirklichung?

Wäre über jede Meldung froh.
Katzenpfote


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

13.01.2011 um 18:22
http://www.physorg.com/news63371210.html


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

13.01.2011 um 18:24
@katzenpfote
Hey! :)

Ich habe diese Doku auch mal gesehen, aber die ist doch schon uralt...


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

13.01.2011 um 18:25
Zeitreisen sind sowieso unmöglich... man kann nur in seinem Bewusstsein in der Zeit zurückreisen, aber das ganze geschiet dennoch im JETZT... es geht immer weiter, und es gibt kein zurück mehr...


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

13.01.2011 um 19:55
@shimbaa
Vielen Dank für den Artikel. Doch wenn ich das recht lese, ist er auch schon von 2006. Das ist jetzt fast 5 Jahre her.

Ok, er sagt: innerhalb der nächsten 10 Jahre testen. Es müsste also bald mal wieder etwas geschehen. Oder es kommt, wie yoshi sagt, eine ernüchternde Nachricht, dass es nicht geht.

Ich gebe die Hoffung noch nicht auf.


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 11:14
@katzenpfote
kannst du diese doku mal irgendwo ausgraben??
würde ich mir gern ma anschauen...

thx im vorraus!!!


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 11:26
Ich glaub er hat sich inzwischen in die Maschine gesetzt und ist einfach in eine andere Zeit damit abgedampft, deswegen hören wir auch nichts mehr davon... :D


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 12:14
Danke für den Thread. Erinnert mich daran, dass ich gestern noch den Müll rausbringen muß.

https://www.youtube.com/watch?v=ADbEqSBONq0


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 12:24
Extrem interessant wäre nach Betrachten des Videos ja die Frage, was würde passieren, wenn das Universum nicht unendlich expandiert, sondern irgendwann wieder zusammenfällt.

Läuft dann die Zeit auch rückwärts? Würden wir dann "rückwärts" leben, alle noch mal? vom Tode bis zur Geburt? Und alles wissen, was als nächstes passieren wird? Weil wir es ja bereits erlebt haben?

Der Gedanke macht mir Angst :D


1x zitiertmelden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 12:38
Zitat von omemomem schrieb: Würden wir dann "rückwärts" leben, alle noch mal? vom Tode bis zur Geburt? Und alles wissen, was als nächstes passieren wird? Weil wir es ja bereits erlebt haben?
Was würde dir denn dieses Wissen nutzen. Du kannst es ja nicht mehr ändern, weil wie du schreibst, es ja schon passiert ist :D


1x zitiertmelden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 12:40
Zitat von intruderintruder schrieb:Du kannst es ja nicht mehr ändern, weil wie du schreibst, es ja schon passiert ist
Das ist es ja, was mir Angst macht. Bitte laßt das Universum ewig expandieren :D


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 12:42
@omem
Du bekommst davon doch gar nichts mit, weil du denkst dann doch auch nur das, was du schon mal gedacht hast. In der Situation eines externen Beobachters wäre das schon unangenehmer.


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 12:47
@intruder

Bei einer rückwärts laufenden Zeit kenne ich aber schon meine "zukünftigen" Gedanken und Handlungen, weil sie ja schon in meinem Kopf gespeichert sind.

Ich weiß heute nicht, was morgen ist. Ich weiß aber, was gestern war.

Liefe die Zeit rückwärts, dann wäre es umgekehrt. Ich wüßte was kommt (das Morgen, was zum jetzigen Zeitpunkt das Gestern ist), aber nicht, was war (das Gestern, was zum jetzigen Zeitpunkt das Morgen ist)


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 13:01
@omem
die zeit besitzt keine vektorielle richtung, nur weil sichd as universum zsuammenziehen WÜRDE läuft die zeit nicht rückwärts!
die zeit ist der wechsel phy. eigenschaften und dazu gehört auch eine kontraktion des uni.
nix da mit rückwärts denken


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 13:08
@Cesair

Können wir das mit der Raumzeit bereits so genau sagen? Gibt es einen Beweis oder ist es nur eine Theorie? Ich weiß es nicht.

Aber wenn wir hier schon den Gedanken der Zeitreisen spinne, so wäre der Gedanke doch auch mal zu spinnen ;)

Vielleicht expandiert das Universum, die Raumzeit, kontrahiert dann wieder zu einem einzigen Punkt (samt rückwärts laufender Zeit) und durch einen neuen Urknall entsteht alles wieder neu. Werden die Karten dann komplett neu gemischt? Oder geschieht alles wieder genauso. Trifft die Mutter wieder den Vater? Oder existiert man gar nicht, weil alles neu anfängt?

Naja, Spinnereien halt :D


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 14:07
In einem populärwissenschaftlichen Kosmologie-Buch habe ich mal etwas über das Leben in einem sich zusammenziehenden Universum gelesen. genau kann ich mich nicht erinnern aber das Fazit war, dass man als Bewohner dieses Universums nicht bemerken würde ab wann die Ausdehnung aufgehört und die Kontraktion begonnen hatte.


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 19:16
@omem
was willst du in theoretischer Physik großartig Beweisen?
Wie stellst du dir das vor?
widerspricht sich ein wenig.
Aber man kann davon ausgehen, ich glaube seriöse neuere wissenschaftliche publikationen, welche deine Meinung stützen sind eher nicht nennswert vorhanden.
Im Prinzip aber ist dein Gedankengang nicht so schlecht.
Die Scheifen QuantenGravitation welche als eine der sehr aussichtsreichen neuen Theorien gehandelt wird spricht auch von einem contrahierendem universum welches sich durch sich selbst in ein expandierendes "umstülpt".
Ja dabei kommt es im bereich der planckchen unschärfe zu einer art "kosmischen vergessen" was "die akrten neu mischt"...also insofern ist dein ansatzgut! aber dass die zeit rückwärts läuft im sinne wie du es dir vorstellst, ist eher ne begrenzte mindermeinung.


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

18.01.2011 um 23:05
@Cesair

Danke für die Ausführungen. Aber ich schrieb ja oben bereits, es seien Spinnereien meinerseits, da ich in der Materie nicht drinstecke.


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

20.01.2011 um 08:54
@katzenpfote
Zeitreisen hin oder her, es gibt in unserem Univsersum Erhaltungsgrößen die nicht umgedreht oder verändert werden können/dürfen! Zeitreisen ist im realen Leben leider nicht möglich. Aber kommt Zeit kommt Rat; viell. findet man noch Lücken um doch in die Vergangenheit zu reisen!


melden

Ronald Mallett's Zeitmaschine

20.01.2011 um 11:00
Vergangenheit ist vorbei. Rückreisen in längst vergangene Zeiten haben das Problem, dass sich dadurch auch die Zukunft (also unsere Gegenwart) wieder ändern würde. Aber Reisen in die Zukunft, ohne Wiederkehr natürlich könnte es vielleicht eines Tages geben...


melden