Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zeitreisen völlig unmöglich?

1.318 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Logik, Zeitmaschine

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 02:05
Hee. Also mein Physiklehrer hat gesagt, dass es niemals Zeitmaschinen geben wird, weil bis jetzt uns noch kein Zeitreisender begegnet ist. Aber ich finde, es gibt ja erst Vergangenheit und die Gegenwart. Also das jetzt. Eine Zukunft gibt es noch gar nicht. Also kann uns noch niemand besucht haben. Aber falls es doch mal geht in der Zukunft und uns einer besucht, dann wüssten wir es ja schon. Das bedeutet für mich, dass es keine Zeitreisen geben kann. Aber ein anderer Physiklehrer hat mir gesagt, dass man nicht in die Vergangenheit reisen kann, dafür aber in die Zukunft. Also könnte man doch "Zeitreisen". Wie seht ihr das?


melden
Anzeige

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 02:39
@DaHe
Möglicherweise hat der Lesch wieder einmal recht.
Zeitreisen sind nicht möglich, weil man eine enorme Energie aufbringen müsste um das gesamte Universum in einen Zustand zurückzuführen, wie es einmal gewesen ist.

Youtube: sci_xpert - Leschs Universum - Sind Zeitreisen möglich?

Und Dein Physiklehrer gibt wenigstens den Zeitreisen in die Zukunft eine Chance.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 02:49
Wenn Zeitreisen möglich sein sollten, glaube ich, dass man seine eigene Vergangenheit nicht besuchen kann und somit seine eigene Zukunft nicht manipulieren kann, sondern das man eine Art 2. Zeitlinie erschafft "Paralellwelt" in der man halt einmal in der Vergangenheit war, aber man kann nicht in seine eigene "Welt" zurückkehren.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 08:34
@DaHe
@Keksgesicht
@stuelpner
Eine Zeitreise so wie man es sich vorstellt, so das man eine bestimmte Zeitspanne entweder in die Vergangenheit oder in die Zukunft reist, am selben räumlichen Punkt nur zu einer anderen Zeit ankommt kann so nicht funktionieren. Es müsste gleichzeitig eine räumliche Bewegung stattfinden.
Fragen wir uns einfach mal, wo befinden wir uns wenn wir in die Zeit reisen? Räumlich und Zeitlich. Räumlich bewegen wir uns nicht, nur Zeitlich und da sind wir eine Minute in der Vergangenheit. Räumlich sind wir immer noch an dem Punkt an dem wir starteten. Die Erde bewegt sich mit ca 30 km/s um die Sonne, die Sonne wiederum bewegt sich mit einer höheren Geschwindigkeit um den Mittelpunkt der Milchstrasse, die sich wiederum auch im All bewegt.
Also alles bewegt sich nur wir stehen räumlich still an dem Punkt, den die Erde in einer Minute erreichen wird. Wenn wir Glück haben materialisieren wir im freien Raum und sehen entweder die Erde sich von uns entfernend oder auf uns zukommen, wohlgemerkt mit 30 km/s. Wir könnten uns aber auch im Inneren der Erde materialisieren und ob das unserer Gesundheit zuträglich sein wird wage ich zu bezweifeln.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 08:56
Was diese Materie betrifft bin ziemlich naiv. Dennoch hier mal meine denke...
Wenn ich davon ausgehe, was ja auch fakt ist, dass Menschen die Zeit erfunden haben, kann es weder Zukunft noch Vergangenheit geben. Diese macht man schließlich an der ZEIT fest.
Wenn der Versuch, Zeit auszublenden gelingt, bleibt da nicht mehr viel übrig.
Heißt für mich nun völlige Zeitverschwendung sich damit zu befassen. ^^


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 09:19
@Anja-Andrea
Ich glaube das ist damit gemeint wenn der Lesch davon spricht das man das gesamte Universum iin der Zeit zurückversetzen müsste. :-)

@pokpok
Ja, ohne Beobachter keine Zeit. Auch da ist was wahres dran. :-)


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 10:38
Ausgehend von der Theorie der Paralleluniversen könnte es so etwas wie Zeitreisen geben, indem man ein Universum "besucht", in dem ein späterer oder früherer Zustand meines Ausgangsuniversum herrscht. Das wäre allerdings ziemlich sinnlos, weil ja alle möglichen Zustände existieren. Was also wäre jetzt "meine Zukunft"? Und selbst wenn es solche Zeitreisenden auch bei uns gäbe, könnten sie nicht die Zukunft vorhersagen, weil "ihre" Herkunft nicht automatisch "unsere" Zukunft ist.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 11:19
Ich halte Zeitreisen auch für unmöglich... man könnte die Zeit zwar so austricksen, das es so scheint, als würde man in die Zukunft reisen. Aber in die Vergangenheit?

Die Vergangenheit ist abgeschlossen.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 11:20
@McMurdo
Das grosse Problem wird nehben de physikalischen Machbarkeit sein, das man einen Punkt finden muss der zu dem betreffenden Zielzeitpunkt Materiefrei ist. Und dann brauchte man eine Möglichkeit sich räumlich fortbewegen.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 11:26
@Anja-Andrea
Das ausserdem ;-) ich frage mich auch immer wie alles in der Zeit zurückreisen sollte, nur man selber gerade nicht. :-)


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 11:31
@McMurdo
Rein physikalisch gesehen wären Zeitreisen möglich, nur praktisch wird es nicht machbar sein, weil jede Zeitreise allein durch die physikalische Anwesenheit in einer anderen Zeit, eine Verletzung der Kausalität bedeutet. Besonders bei Reisen in die Vergangenheit, da ja die Zukunft vom Zielzeitpunkt aus gesehen determiniert ist.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 11:34
@Anja-Andrea
Wie sind Zeitreisen physikalisch möglich? Die Zeit bewegt sich nur in eine Richtung!
Die Vergangenheit müsste irgendwo noch existieren?


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:15
@Negev
Nach der allgemeinen Relativitätstheorie wäre es prinzipiell möglich, zumindest Theoretisch. Praktisch umsetzen lässt sich das jedoch nicht. Denn wie gesagt würde es die Kausalität verletzen und somit den Raum für paradoxa schaffen. und das wiederspricht sich selbst.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:22
Negev schrieb:man könnte die Zeit zwar so austricksen, das es so scheint, als würde man in die Zukunft reisen.
Das hat nichts mit austricksen oder scheinbar zu tun. Wir ALLE machen jeden Tag eine Zeitreise in die Zukunft im Vergleich zu andern Bezugssystemen, da wir uns unterschiedlich schnell bewegen oder uns in unterschiedlichen Höhen (sprich unterschiedlichen Gravitationsfeldern) aufhalten. Diese ganzen Zeitreisen bewegen sich natürlich nur im Nanosekundenbereich, dennoch sind sie real bzw. messbar.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:27
Überlichtgeschwindigkeit wäre ein sich bewegen in die Vergangenheit. Ob es nun möglich ist oder nicht.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:28
@Celladoor
hehe... sicher, okay...
Ich dachte an eine schnellere Arte der Zeitüberbrückung. Wir brauchen uns lediglich in ein Raumschiff mit annähernd Lichtgeschwindigkwit setzten und schon reisen wir schneller in der Zeit - relativ zur Erde gesehn natürlich.

Ob das allerdings der klassischen Zeitreise entspricht, wage ich zu bezweifeln - genauso gut könnten wir uns Einfrieren lassen.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:31
Wanagi schrieb:Überlichtgeschwindigkeit wäre ein sich bewegen in die Vergangenheit. Ob es nun möglich ist oder nicht.
Da Überlichgeschwiedigkeit unmäglich ist, sind tripps in die Vergangenheit auch unmöglich.

Man sagt das Zeitreisen mittels Wurmloch möglich sind. Ich wills net herausfinden...


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:35
@Negev
Negev schrieb:Da Überlichgeschwiedigkeit unmäglich ist

Das ist falsch, sie sind möglich du solltest mal ein Buch von Stephen Hawking lesen, er beschreibt wie die die Zunahme der Geschwindigkeit, der Masse zu einer Krümmung des Raumes führt, ich bin kein Wissenschaftler kann es dir nicht genau erklären.


melden

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:38
Negev schrieb:Ob das allerdings der klassischen Zeitreise entspricht, wage ich zu bezweifeln - genauso gut könnten wir uns Einfrieren lassen.
Natürlich ist das eine Zeitreise. Was du mit klassisch meinst verstehe ich nicht ganz. Meinst du klassisch im Sinne von SciFi Romanen?

Das einfrieren würde ich hingegen nicht als Zeitreise beschreiben, sondern als Verlangsamung der Körperfunktionen oder deren Stillstand. Würde man die Kohlenstoffatome eines tausende Jahre alten Eingefrohrenen untersuchen, würde man herausfinden, dass sie tausende Jahre alt sind. Genauso wie bei Ötzi.


melden
Anzeige

Zeitreisen völlig unmöglich?

02.02.2014 um 12:40
Ich habe zwar auch gelesen, dass schon bei einem Bruchteil der Lichtgeschwindigkeit das Raumschiff sofort verdampfen würde, das ist klar aber vielleicht kann man auch dieses Problem in ein paar Tausend Jahren lösen.


melden
341 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt