Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Wassermotor, Wassermofa, Jose Vaesken
MrMistery
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 07:17
Hallo Leute!

Hab das hier im netz gefunden:

Villarrica: Ein Industrieschweißer aus der Provinzhauptstadt von Guairá erklärte eine Art des Antriebs erfunden zu haben, mit der es möglich ist, ein Moped mit Wasser anstatt mit Benzin zu fahren.

José Vaesken (26) war am gestrigen Donnerstag in der Nationalen Universität von Asunción (UNA), um die Baupläne für die Zelle Wissenschaftlern zu übergeben. Diese sollen die Technik nun weiter verfeinern.

Selbstlos möchte er keine finanzielle Gegenleistung für die erprobte Erfindung. In einem Testlauf fuhr er von Villarrica bis nach San Juan Bautista in Misiones und von da nach Asunción. Der Wasserverbrauch auf den insgesamt 450 km lag bei 8 Litern.

Die Basis auf der sein Generator funktioniert ist die Elektrolyse. Der elektrische Strom trennt den Sauerstoff und Wasserstoff des Wassers. Der Sauerstoff führt zur Oxidation und der Wasserstoff wird zum Brennstoff, was zusammen die Möglichkeit zur Bewegung eines Fahrzeuges erlaubt.

Der installierte Generator benötigt nur ein paar kleinere Änderungen, damit er auch in einem Auto funktioniert. Zum einen wäre das die Erhöhung der Stator Spannung und zum anderen den die Änderung des Zündzeitpunktes.

Aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf. “Das Umrüsten eines Mopeds dürfte nicht mehr als 600.000 Guaranies kosten”, meinte Vaesken. (ca. 110€)

Die Idee dazu gibt es schon länger, erklärte sein Anwalt José Vallinotti, jedoch konnte sie aus ungenannten Gründen nie patentiert werden.

Vaesken sorgte mit seiner Erfindung schon für reichlich Aufmerksamkeit. Vor einem Monat trank er vor laufenden Fernsehkameras aus dem Tank seines Mopeds das Wasser, was für den Antrieb gedacht war, um zu beweisen, dass es funktioniert. Ziel ist es, die Zelle serienreif für Autos machen.

Was haltet ihr davon?

Quellen und Fotos/Videos:

http://wochenblatt.cc/nachrichten/erfindungsreichtum-ein-mechaniker-aus-villarrica-fahrt-ein-moped-mit-wasser/14548

http://oliver-wellmann.de/extrem-flash-news/achtung-keine-satire-bauplane-fur-den-wassermotor-frei-im-netz-und-jetzt-bei...

Youtube: Erfinderisch ein Paraguayer José Alberto Vaesken Guilen fährt Moped nur mehr mit Wasser!

Greez MrMistery


melden
Anzeige

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 07:21
Die Quellen vom wochenblatt.cc ist vom 14 Dezember 2012


melden
MrMistery
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 07:27
Gibt auch neuere Quellen vom März... die haben aber alles das selbe stehn und haben das so wie es aussieht alle von einer Quelle übernommen... Darum weis ich nicht was ich davon Halten soll.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 08:06
@MrMistery
Wenn das Wasser elektrolytisch gespalten und der Wasserstoff für den Antrieb genutzt wird, dann ist das Wasser nicht der Treibstoff. Der 'Treibstoff' ist der Strom mit dem man die Batterie für die Elektrolyse auffüllt.
Und wenn man dann, anstatt damit einen Elektromotor anzutreiben, den Umweg über die Wasserelektrolyse geht, dann macht man überflüssig viele Umwandlungsschritte die alle mit einem Wirkungsgrad kleiner 1 behaftet sind und pustet einen unnötig großen Teil der schönen verfügbaren Nutzenergie ins Wärmenirvana.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 08:23
Ist das Daniel Dingel reloaded?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 09:16
@mojorisin

Vermutlich. Bin schon ganz gespannt, welche Ausrede diesmal kommt, wenn es nicht funktioniert.

@MrMistery

Dem Bauplan entsprechend fährt das Teil genau so lange, bis die Batterie leer ist, das Wasser ist ja nicht Treibstoff. Eigentlich hat @Zotteltier alles dazu gesagt, was es zu sagen gibt.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 09:24
@MrMistery

Die Aussage, das Moped braucht nur 8 Liter Wasser auf 450km, macht ungefähr soviel Sinn wie die Aussage, mein Auto benötigt nur einen Ölwechsel alle 10.000km.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 09:30
ja und..??
Eine Dampflok fährt auch mit Wasserkraft..Alter Hut :) Das die noch Kohle und Feuer braucht kann man ja mal untern Tisch kehren


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 09:43
Seltsamerweise wird dieser Schwindel immer in Verbindung mit Kraftfahrzeugen angeboten, vermutlich weil da bei der Zielgruppe am schnellsten das Denken aussetzt. Noch nie kam so ein Daniel-Dingel-Verschnitt auf die Idee, das Herzstück seiner "Erfindung" separat vorzustellen: eine Elektrolysezelle, die für die Spaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff weniger Energie benötigt als bei deren anschließender Verbrennung wieder freigesetzt wird.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 09:52
Kann mir einer die Baupläne Schicken?
Damit hätte ich dann was zutun ^^

Bin mal gespannt wie viel der Elektromotor an Energie benötigt ;)
Bestimmt enthält er so viel Energie, wie er für seine Maximalreichweite benöigt und das Wasser ist nur für coole Nebeleffekte :troll:


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 09:53
@geeky

Das KFZ hat den Vorteil, dass es etliche Bauelemente beinhaltet, die für den Durchschnittsmenschen im Prinzip Black Boxes sind, in denen irgendwelche Zauberei abläuft. Für Obskuranten äußerst nützlich.

@RobbyRobbe

Kuck doch, unter dem zweiten Link sind sie zu finden. Ist auch nur eine Grafik und 2 1/2 handbeschrieben DIN A4-Seiten.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:03
recht primitive elektrolysetechnik, das Moped fährt mit Wasserstoff, was weder revolutionär noch irgendwie geartet effizient ist.
Das ganze ist die 2 1/2 DIN A4 Seiten nicht wert worauf es beschrieben wurde.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:11
MrMistery schrieb:Villarrica: Ein Industrieschweißer aus der Provinzhauptstadt von Guairá erklärte eine Art des Antriebs erfunden zu haben, mit der es möglich ist, ein Moped mit Wasser anstatt mit Benzin zu fahren.
Hm interessant, Daniel Dingel ist angeblich auch beim Schweißen auf die Idee seiner Elektrolysezelle gekommem, nachdem er bei seinem selbstgebauten Schweißgerät merkte das eine Autobatterie welche die Stromquelle seines Schweißgerätes war, stärker gaste als die anderen. Neben der stärker gasende Batterie lag eine Spule seines Schweißgerätes !


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:14
@Alek-Sandr

Egal:

1.Bauen
2.Plan vorlegen
3.Demonstrieren, dass es funktioniert.

Ansonsten: Ruhe bewahren.


melden
stanmarsh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:16
Finde ich auch interessant, dass diese Wassermotoren immer nur in Fahrzeugen eingesetzt werden. Viel besser wäre doch eine Erzeugung von elektrischer Energie zum Nulltarif.
Die Auswirkungen wären dramatischer als jede technische Revolution zuvor. Konsumgüter würden um viele Faktoren billiger werden, der Konsum weltweit ins uferlose steigen.
Wir könnten die Welt in den nächsten 50 Jahren komplett von ihren Bodenschätzen befreien ;-)


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:33
@stanmarsh

Ich glaube ja, dass diese "Erfinder" ihre eigene Erfindung gar nicht verstehen, bzw. nicht verstanden haben was ein Wirkungsgrad ist und/oder nicht wissen, wie der Strom in die Steckdose kommt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:34
@Holzer2.0

Ich denke, manchmal hängt es auch daran, dass sich eine ordentliche Autobatterie nicht so mal eben leerzieht; wenn man nur kurzfristige Versuche macht, sieht man nicht, woher die Energie letztendlich kommt.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:39
@Rho-ny-theta

Das fiele ja dann unter "eigene Erfindung nicht verstanden". :) Eine Täuschungsabsicht kann ich jedenfalls nicht erkennen, wenn jemand seine "Erfindung" eine Uni zur "Verbesserung" vorlegt.


melden

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:40
Das tolle ist ja an dem Moped, würde man das Wasser das aus dem Auspuff kommt, auffangen. Dann würde es ewig fahren.

Oder hab ich da jetzt einen fehler gemacht so kurz nach dem aufstehen ?

Grandiose Erfindung !

Weiter so Speedy Gonzales!

Gruß, Chubaca

Edit: Ich mein das ist doch eine tatsache die aufzeigt das es nicht möglich sein kann. Es würde sich um ein Perpetuum Mobile handeln, wenn es den funktionieren würde. Da das wasser ja nach dem wieder zusammensetzen nach verbrennung, wieder genutzt werden können müsste wie vorher. Große frage nur wo soll die ganze energie herkommen die das Moped nutzt.....

Völlig schwachsinnig und einem Kaffee sei dank, konnte ichs nun gleich selbst ergründen :D


melden
Anzeige

José Vaesken -Ein Mechaniker aus Villarrica fährt ein Moped mit Wasser

24.03.2013 um 10:51
@JimmyWho

Trink mal nen Kaffee und denk da nochmal drüber nach.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt