weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Kontrovers, Comments
Ist dieser Vorschlag sinnvoll?
25
Nein
5
Ja

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

12.08.2011 um 14:36
@datrueffel
Ich denke wir sollten bei Frezzys digitalem Tod ne Ausnahme machen. Das wird ne Mordsgaudi in dessen Kommentarspalte :)


melden
Anzeige
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

12.08.2011 um 17:16
Comments werden, um Anreiz zu schaffen, als Beiträge gewertet. Nur die der Verwaltung nich weil's deren Hauptgeschäft ist.


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

12.08.2011 um 20:58
kryptoreligiös schrieb: Comments werden, um Anreiz zu schaffen, als Beiträge gewertet. Nur die der Verwaltung nich weil's deren Hauptgeschäft ist.
:D Ist das ein scherz?


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 09:50
Das ist sicher ein Scherz :D

Wenn halt einer anfängt, sehr ironisch zu werden, sind solche Scherze die Folge ;)
Commonsense schrieb:Ich glaube, wer gegen seinen Willen aus dem Forum fliegt
Das fand ich witzig, denn wer fliegt schon mit seinem Willen? Der löscht sich dann einfach.

Es könnte sein, dass eine solche Funktion zu Missbrauch verleiten würde und für die Verwaltung unverhältnismäßigen Mehraufwand bedeuten würde, denn auch da müsste Spam & Co gelöscht werden.

Mehr interssieren würde mich der Inhalt der gelöschten Beiträge. In der Übersicht sieht man nur, dass gelöscht würde und die Begründung. Wäre der Text noch dabei, wüsste man, was im gegebenen Fall Spam ist, was Offtopic ist, etc.


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 10:13
@blue_

Genauso war der Unterschied auch gemeint. Wer sich selbst abmeldet, hat die Möglichkeit, sich bei Freunden und/oder Bekannten zu verabschieden - obwohl das nur selten geschieht, weil das Abmelden des Accounts meistens als Kurzschlussreaktion geschieht...

Wer aber rausgeschmissen wird, braucht keine Plattform mehr, um weitere Statements abzugeben.

Was willst Du an den gelöschten Statements noch erfahren? Das ist doch pure Neugier (zugegeben, die haben wir alle). Uns geht es nichts an, wegen welcher Beleidigung jemand gesperrt wurde, es reicht, wenn wir erfahren, daß es eine Beleidigung war.

Es sind ohnehin meist die selben Gründe. Ich habe mir neulich die auf ewig gesperrten Mitglieder nebst Begründungen angesehen. Die häufigsten Begründungen waren.

- Troll
- Beleidigungen
- tiefbraune Gesinnung

und:

Bye, bye metepec...


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 10:28
@Commonsense

Ich finde schon, dass auch jemand, der rausgeschmissen wird ein Statement abgeben dürfen sollte. Wobei ich nicht weiß, wieviel man sich hier leisten muss, um geschmissen zu werden. Es kann sein, dass eine unglückliche Formulierung im Zusammenhang mit sensiblen Themen (Rassismus, Nationalsozialismus, Diskriminiering) reicht. Das sollte man klären können. Ich weiß, man kann an die Verwaltung schreiben.
Wenn ich die letzten Worte des sperrenden Moderators lese, kommt bei mir manchmal der Eindruck auf, dass man dem unerwünschten Mitglied noch eins auswischt, wissend, man hat das letzte Wort. So witzig es sich auch manchmal liest, es ist nicht witzig für den Betroffenen. Es sollte eine Möglichkeit geben, genauso öffentlich zu reagieren. Ein einziges Statement.
Commonsense schrieb:Was willst Du an den gelöschten Statements noch erfahren? Das ist doch pure Neugier
Klar ist es Neugier. Es interessiert mich halt.
Commonsense schrieb:- Troll
- Beleidigungen
- tiefbraune Gesinnung
Wie oben erwähnt sind das sensible Themen, die mit Emotion einher gehen und davon sind auch Moderatoren nicht frei. Irrtümer daher möglich.


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 10:43
@blue_

Ich will nicht ausschließen, daß eine gewisse Willkür oder Fehlinterpretation möglich ist. Aber üblicherweise wird niemand nur wegen einer Verfehlung ausgeschlossen, - Nazipropaganda mag die Ausnahme sein - sondern dieser Schritt erfolgt erst nach mehrfacher Verwarnung. Darüberhinaus kann, wie Du ja selbst erklärst, sich der Betroffene an die Verwaltung wenden und eine mögliche Fehlinterpretation aufklären.

An den Kommentaren der Mods lässt sich zwischen den Zeilen recht gut erkennen, daß da etliche uneinsichtig und sogar unverschämt reagieren.
Ich habe mich auch schon hier und da über die vorschnelle Reaktion eines Mods geärgert, aber glücklicherweise konnte ich bisher um "erzieherische Maßnahmen" herumkommen.

Die ein- zweimal, die ich mit einem Mod über z. B. gelöschte Beiträge sprach, musste ich ihm letztendlich recht geben.

Daß jemand aus einer Laune heraus von einem Mod gelöscht wird, halte ich für ausgeschlossen.

Schau Dir die Liste der gelöschten Accounts an, ich finde, da erübrigt sich jedes weitere Statement, weil das wahrscheinlich nur eine Hasstirade wäre...


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 10:47
Commonsense schrieb:Die ein- zweimal, die ich mit einem Mod über z. B. gelöschte Beiträge sprach, musste ich ihm letztendlich recht geben.
Da stimme ich zu. Was von mir gelöscht wurde hatte seinen Grund.

Mir wäre daran gelegen, dass spitze, spöttische, oberlehrerhafte Bemerkungen der Mods bei dauerhaften Sperrungen unterbleiben.


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 10:53
@blue_

Welche Art Bemerkung meinst Du? Ich habe nichts gefunden, das nicht berechtigt erschien. Der überwiegende Teil der Bemerkungen sind Systemmeldungen, wie Doppelaccount, oder ungewöhnliche Kontoaktivität.
Die User, für deren Abschuss klare Worte gefunden wurden, hatten, meiner Auffassung nach, offensichtlich alles getan, um diese Beurteilung zu verdienen.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 11:03
@Commonsense
Schön. Und du bist draußen, Junge. Auf solche Vögel wie dich können wir verzichten.
Begründung: Ich hab jetzt genug von Dir gelesen. Was ist n los, Hochsaison für Trolle? Ich bin hier der einzige Kobold und das bleibt auch so! Adieu :troll:
Begründung: Adios :troll:
User kannst Du woanders veräppeln
Vaya con... Du weißt schon.
Zudem raten wir dir professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Leute wie dich brauchen wir hier nicht.
Deine Aussagen sind nicht nur total neben der Spur, sondern so übel daneben, dass für Dich Allmy die falsche Trollwiese ist.
Die finde ich zu persönlich.


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 11:12
@blue_

Ich verstehe, daß die natürliche Neugier hier fragt, was diese Typen veranstaltet haben, um mit solchen Kommentaren gelöscht zu werden, aber zu persönlich? Ich weiß nicht, da habe ich von Usern, die noch nicht einmal gelöscht wurden, schon ganz andere Sachen gelesen.

Bei einem habe ich auch mitbekommen, daß er nur trollte und freche Kommentare postete und schon nach wenigen Stunden mit ähnlichem Kommentar gegangen wurde - völlig zu Recht, wie ich finde, mit passendem Kommentar.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 11:17
@Commonsense

Sicher werden sie nicht ohne Grund gegangen, davon gehe ich aus.

Aber muss so ein Nachtrag sein, der ja öffentlich und für alle lesbar ist, überspitzt gesagt, für die ganze Welt, die ja im Verhältnis zu den Mitgliedern meist im Verhältnis 1 : 3 anwesend ist.

Mich stört das öffentliche Anprangern und Spotten.

Jemandem professionelle Hilfe empfehlen ist grenzwertig.


melden
hyfrie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 11:23
@Commonsense ... um was geht es dir Bitte? Um eine Diskusion oder um das Recht haben wollen. Demokratie geht anders, da sie nach den alten Griechen auch etwas mit Moral und Tolleranz zu tun hat. Die Zeit des Prangers, ist lange vorbei. Also wortlos alles hinnehmen zu sollen, dient wahrlich keiner Dikusion.

Gruß Henry


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 11:59
@blue_

Zugegeben. Dieser Kommentar hätte wirklich nicht sein müssen. Da hast Du wohl Recht!
Zwar liest man derartiges von Usern des öfteren (was nicht selten auch einen Tadel nach sich zieht), aber gerade ein Mod sollte sich derartige Kommentare tatsächlich sparen.

Die anderen Kommentare finde ich hingegen nicht so schlimm und auch die "Öffentlichkeit" kann man eigentlich vernachlässigen, da die entsprechenden User, besonders diejenigen, die ohnehin nur trollen, anonym auftreten.


melden
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 17:53
blue_ schrieb:Mehr interssieren würde mich der Inhalt der gelöschten Beiträge. In der Übersicht sieht man nur, dass gelöscht würde und die Begründung. Wäre der Text noch dabei, wüsste man, was im gegebenen Fall Spam ist, was Offtopic ist, etc.
Auch schon über sowas nachgedacht. Man könnte den kompletten Thread unter "gelöschte Beiträge" spiegeln mit inclusive den gelöschten Passagen. Damit man weiß worum es ging. P-18 Zugang.


melden
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 18:03
Commonsense schrieb:Bei einem habe ich auch mitbekommen, daß er nur trollte und freche Kommentare postete und schon nach wenigen Stunden mit ähnlichem Kommentar gegangen wurde - völlig zu Recht, wie ich finde, mit passendem Kommentar.
blue_ schrieb:Jemandem professionelle Hilfe empfehlen ist grenzwertig.
Gab mal 'ne Sperrbegründung, könnte 'ne PN gewesen sein wo einer wegen ebensolcher Empfehlung "gemaßregelt" wurde. Gebe zu, Sperrbegründungen sollten absolut neutral und emotionsfrei rüberkommen, das wirft ein *noch* besseres Licht auf die Modschaft, die als Team i.A. schon sehr gut funktioniert.


melden
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 18:07
hyfrie schrieb: um was geht es dir Bitte? Um eine Diskusion oder um das Recht haben wollen. Demokratie geht anders, da sie nach den alten Griechen auch etwas mit Moral und Tolleranz zu tun hat. Die Zeit des Prangers, ist lange vorbei. Also wortlos alles hinnehmen zu sollen, dient wahrlich keiner Dikusion.
Sehr gut. Hätte das D-Wort ich auch eingangs verwendet. Erschien mir zu bedeutungsschwanger. Sollte jeder und zwar öffentlich! das Recht haben zum Fall Stellung zu nehmen.


melden

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 18:13
@kryptoreligiös

Ich hatte ja schon eingeräumt, daß eine Anmerkung in der Art psychischer Beurteilung nicht in Ordnung ist.

Aber jedem Gelöschten letzte Worte? Was denkst Du, schreibt ein brauner Eso, der aus diesem Forum entfernt wird?
Willst Du das wirklich lesen?

Und warum sollte man einem Troll, der sich über alles und jeden Lustig macht, nicht verbal auszählen, wenn man ihn vor die Tür setzt? Und wer will die letzten Worte eines Trolls lesen?

Oder die letzten Worte von Metepec, 2 - 3 x die Woche?


melden
kryptoreligiös
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 18:17
Commonsense schrieb:Und warum sollte man einem Troll, der sich über alles und jeden Lustig macht, nicht verbal auszählen, wenn man ihn vor die Tür setzt? Und wer will die letzten Worte eines Trolls lesen?
Wollte letzten Beitrag noch editieren. Ich habe mir ursprünglich 'ne ausklappbare Spalte für Kommentare von Nicht-Juser unter der Sperrbegründung vorgestellt. Dass lebenslänglich ausgeschlossene dort mitschreiben könnte nach hinten los gehen, auch unlogisch weil man nur angemeldete Juser ein Schreibrecht haben, das mit dem Ausschluss verwirkt ist.


melden
Anzeige

Kommentarspalte für geblockte und ausgeschlossene User

13.08.2011 um 18:22
@kryptoreligiös

Jetzt verstehe ich Dich wohl erst recht falsch..

Du willst, daß User sich über einen Gesperrten lustig machen können, oder wie?


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden