Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

82 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Raubkopie Knast ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:19
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/raubkopie-von-fast-and-furious-6-drei-jahre-haft-a-987733.html

Ein wenig erinnert mich dieser Artikel an Camus - Der Fremde. Denn der Richter sagt der Angeklagte sei "arrogant und frech". Und dafür ist er jetzt wahrscheinlich in den Bau gewandert. Arrogant und frech zu sein ist jedoch nicht strafbar. Es ist genau wie mit Meursault aus Camus der Fremde der die Todesstrafe bekommt weil er den Tod seiner Mutter nicht beweint hat. Natürlich ist mir klar, dass es ins Urteil mit eingerechnet wird ob jemand z.B. bereut oder gesteht. Allerdings finde ich das auch schwachsinnig, denn so kommt es dass Leute aus taktischen Gründen Dinge gestehen die sie garnicht getan haben und es ist auch schwachsinn jemanden für seine Gedanken zu bestrafen. Man kann jemanden nur für seine Taten bestrafen finde ich, aber nicht für seine Einstellung.

Aber auch ganz allgemein finde ich 3 Jahre für eine lächerliche Raubkopie skandalös. Ich meine die Typen die den Film gemacht haben verdienen damit trotzdem ein paar hundert Millionen. Aber ihm versaut man wegen so nem kleinen Scheiß das Leben. Total irre meiner Meinung nach. Da ist doch die Politik von der Industrie gekauft. Und ein Kinderficker kriegt Bewährung.


1x zitiertmelden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:22
Zitat von jimmy82jimmy82 schrieb:Aber auch ganz allgemein finde ich 3 Jahre für eine lächerliche Raubkopie skandalös.
Wieso unterschlägst du damit das es nicht nur 1 raubkopie war?

der typ hat den film am releasetag abgefilmt und hochgeladen, also aktiv verteilt.
und nachdem er erwischt wurde nochmal raubkopierte filme verkauft.

das ist kein "kleiner scheiss" mehr.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:23
Gefasst wurde D. einem Bericht von "Sky News" zufolge, weil er sein Online-Pseudonym "Thecod3r", unter dem er das Video verbreitet hat, auch auf einer Dating-Website verwendete.
Andere Pseudonyme verwenden liebe Nachwuchskriminelle :Y:
Bereits eine Woche nachdem er den Film ins Netz geladen hatte, erfolgte seine Verhaftung durch die britische Polizei. Nachdem er zwei Tage später gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt worden war, kommentierte er den Fahndungserfolg auf seiner Facebook-Seite mit den Worten "F*** you Universal Pictures" und bot mehrere raubkopierte Filme auf DVD an.
Schon etwas dreist. Klar, 3 Jahre sind sehr heftig, aber wie soll er Millionen auftreiben.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:23
Er hat 150 Mücken damit verdient. Uli Höneß hat für 30 Mio oder wieviel das war gerademal 3 Jahre gekriegt. Das ist doch Irrsinn!


1x zitiertmelden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:24
Zitat von jimmy82jimmy82 schrieb:Er hat 150 Mücken damit verdient. Uli Höneß hat für 30 Mio oder wieviel das war gerademal 3 Jahre gekriegt. Das ist doch Irrsinn!
es kommt nicht darauf an was er verdient hat sondern den schaden den er dadurch verursacht hat.
und der ist im millionenbereich.


1x zitiertmelden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:25
Natürlich kommt der Abschreckungseffekt auch dazu. Screener sind ja nicht anschaubar.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:25
Zitat von NerokNerok schrieb:es kommt nicht darauf an was er verdient hat sondern den schaden den er dadurch verursacht hat.
und der ist im millionenbereich.
Das kann ja nicht sein. Wenn er 10.000 mal runter geladen wurde (ich glaub sowas steht in dem Artikel) dann wären es ja maximal 300.000 Euro Schaden. Jedoch ist die Annahme dass jeder der den Film runter lädt ihn deshalb nicht im Kino anschaut oder nicht kauft, oder ihn gekauft hätte wenn er ihn nicht runter geladen hätte schonmal total falsch. Lass es realistisch wenns hoch kommt 5-10.000 Euro Schaden sein!


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:27
und nur um es klarzustellen:

hans peter der sich nen paar filme und so runterlädt OHNE SIE WEITERZUVERTEILEN
wird niemals so eine Strafe bekommen.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:27
Ok ich seh schon 780.000 Downloads. Ja gut, das ist was anderes. Trotzdem glaub ich nicht dass er real so viel Schaden verursacht hat, denn erstens gibt es sowieso jeden Film sofort im Internet. Von dem her... Und zweitens wie gesagt nicht jeder hätte das sonst gekauft. Und nicht jeder ders gezogen hat wirds jetzt deshalb nicht im Kino anschauen oder kaufen. Vielleicht waren einfach viele neugierig ob der Film überhaupt gut ist.


1x zitiertmelden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:28
Aber ich find es macht nen Unterschied ob man 150 Euro verdient oder wirklich so ne Bande von Gaunern damit ein paar Hunderttausend macht.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:28
Hm. Also, die abgefilmten Filme, wie man sie bei kinox.to sehen kann, haben so eine saumäßige Qualität, dass sich jemand, dem der Film gefällt, mit sowas bestimmt nicht begnügen wird.
Ich hab vor wenigen Jahren überall die Werbeplakate für den Film "Merida" gesehen, und obwohl ich gern Kinderfilme und Animationsfilme gucke, hätte ich mir den wegen er Plakate nicht angesehen.
Hab ihn mir dann aber in besagt miserabler Quali bei kinox angeschaut, und er hat mir so gut gefallen, dass ich ihn mir deshalb im Kino dreimal angesehen hab.
Die abgefilmten Versionen in Schiet-Quali können tatsächlich werbewirksamer sein als ein Trailer oder andere Werbung.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:29
Ich hab mir auch schon Filme gekauft die ich vorher nur online geschaut habe. Wahrscheinlich tendiert der Schaden da echt gegen 0.


1x zitiertmelden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:30
Gibt nix schöneres wie einen ordentlichen Film in einem ordentlichen Kino zu sehen.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:35
@jimbo
Jupp, seh ich auch so, da kommt nix gegen an. Aber ich hab so wenig Freizeit, dass ich nicht auf Verdacht ins Kino geh. Da will ich mir schon sicher sein, dass der Film auch gut ist.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:46
@jimmy82
Zitat von jimmy82jimmy82 schrieb:Ich hab mir auch schon Filme gekauft die ich vorher nur online geschaut habe. Wahrscheinlich tendiert der Schaden da echt gegen 0.
Tendiert er eben nicht, du kannst nich einfach von dir ausgehen. oder hast du wirklich jeden film gekauft den du dir runtergeladen/online angeschaut hast? Wahrscheinlich nich. Abgesehen davon kommts darauf überhaupt nich an.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 20:52
Aber jemand der einen Film online schaut hätte doch noch lange nicht deshalb auch den Film gekauft. Und ich finde sehr wohl dass die Bemessung des Schadens realistisch erfolgen sollte. Wir hatten doch z.B. in den 80ern E.T. als großen kommerziellen Erfolg. Und wenn man jetzt sieht, dass neue Filme wie Avatar diesen Erfolg X-fach überbieten so kann man doch nur schlußfolgern, dass der Schaden durch Raubkopien gegen null tendieren muss, möglicherweise sogar negativ ist.

Außerdem finde ich, dass man auch immer sehen muss: Wie viel kriminelle Energie steckt in einem Verbrechen. So würde ich sagen jemand der eine alte Oma ausraubt und zusammen schlägt hat größere kriminelle Energie als ein Uli Höneß obwohl der finanzielle Schaden bei UH größer ist. Also ja das sage ich schon. Aber die kriminelle Energie von einem der nen Film abfilmt und das ins Internet stellt - mal ehrlich die tendiert doch gegen 0. So einer ist kein Kandidat für Gewaltverbrechen oder sowas. So einer hat im Knast nichts verloren. Der bekommt evtl. von Mutti zu Hause noch den Arsch gewischt. So einer ist doch kein Verbrecher. Das ist nichtmal ein richtiger Kleinkrimineller. Stell dir vor in einer dunklen Seitengasse treffen sich die schlimmsten Verbrecher. Der eine Vergewaltiger, der andere Bankräuber. Glaubst du einer mit Raubkopien kann da Eindruck schinden. Meinst du die anderen werden im Knast sagen: Boah halt dich bloß von dem fern, der ist verdammt krass drauf...der hat nen Film im Kino abgefilmt und ins Netz gestellt!! Und die anderen erschrecken dann und sagen: "Oh Gott...mit dem leg ich mich besser nicht an!!"? Nein! Das ist 0 kriminelle Energie. Das ist einfach nur ein Witz für sowas Knast zu geben.


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 21:03
Im Kino sitzen immer diese schrecklichen Vorhersager die den Film schon kennen! :nerv:

Vielleicht ist dieses Popcorn Time für das ein oder andere mal auf einem großen Monitor ja doch besser?

popcornTimeOriginal anzeigen (0,5 MB)


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 21:20
Wie schön dass alle aufeinam Experten in der Filmbranche sind, wenn es darum geht.

Wenn man vom Umsatz geht - 7€ die Karte * (potenzielle 780.000 Downloads) = 5.4 Millionen € pottenzieler Schaden. Denn es kann ja sein, dass einige runtergeladen haben und gemerkt haben wie schelcht die quali ist oder auch dass einer zwar kostenlos schauen würde, aber nicht für 7€ im Kino.

Da es nicht nachvollziehbar ist, kann man sich nur auf den potenziellen Verlust abwägen. Selbst wenn man 50% abzieht bleibt noch 2.2 Millionen €.


@jimmy82
Weil es nach deinem Sinn keine kriminelle Energie ist - sollte man die Verfolgung abschaffen?
Damit man das noch besser machen kann, sodass wirklich keiner mehr daran verdient?
Zwar hat man immer die großen und Gesichtslosen Firmen im Sinn - aber aufstrebenden kleinen Filmemachern wird so unmöglich Fuß zu fassen, da sie schon durch nur kleines Pulikum nichts einnehmen


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 22:28
@RobbyRobbe
7€ die Karte??? Wo gibts das denn noch.
Mein letzter Film war 17,50 die Karte


melden

3 Jahre Knast für eine Raubkopie

23.08.2014 um 22:31
@jimmy82
Hab mich als 6-jähriger verkleidet und mich an eine Familie rangehänt.
Ich geh nur ein mal im Jahr ins Kino und das ist für den Hobbit.
Und da war es inkl. 3D und Brille als Student 12 oder 13€


melden