Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Buch Scanner Technik

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

21.05.2009 um 16:10
Ja, und die Geräte ziehen auch mit einem Lauf so viel Strom wie ein vier-familien-haushalt an einem tag...


melden
Anzeige
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

21.05.2009 um 18:48
Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)?

*roflmao*

ich empfehle bücher mit stichwortverzeichnis ;op


melden

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

22.05.2009 um 00:22
Es gibt leider sehr viele (ansonsten gute) Fachbücher die dürftige Stichwortverzeichnisse haben.

Ich habe mich selber schon dabei erwischt , dass ich beim Suchen einer Textstelle in einem echten Buch die F3 Taste drücken will.


melden

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

22.05.2009 um 11:36
@Dude

es geht darum das ganze Buch zu digitalisieren. Was hilft da ein Stichwortverzeichnis?


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

22.05.2009 um 15:33
@interpreter
ahja? nur darum?

was ist das denn?
alschamane schrieb:kürzlich musste ich aus irgend einem Grund ein Buch nach einem bestimmten Wort durchforsten, was sich ziemlich zeitaufwendig gestaltete
wollte hier nur ne alternative aufzeigen...

aber ja.. ist hald schon tatsache, dass viele bücher nur ein mangelhaftes oder gar kein stichwortverzeichnis haben..
obwohl die wirklich guten bücher haben eigentlich fast ausnahmslos auch ein wirklich gutes verzeichnis ;)


melden

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

29.05.2009 um 00:55
Also für jene die das zu hause machen wollen und nicht so ein tolles Gerät haben *gg* ich hab das auch schon mal gemacht, und war sogar schneller als diese Maschine, aber die Methode hat einen "kleinen" Nachteil *gg*

Man nehmen einen Einzugscanner und ein zu digitalisierendes Buch. Mit einer großen Schlagschere den Buchrücken abtrennen (bei dicken Umschlägen diesen erst manuell entfernen)

rein mit dem Papierstapel in den Scanner und tadaa fertig ist das E-book. Natürlich nur wenn man zuvor das rechtliche mit dem Urheber des Buches geklärt hat *gg*


melden

Buchscanner (ohne es aufzuschlagen)

29.05.2009 um 11:53
Da nehm ich lieber einen ganzen Stapel Bücher mit als das ich sie dermaßen missbrauche. *armes Buch*°~°
Ansonsten ist die Idee nicht schlecht, aber kann man sich die dikitalisierten Bücher nicht kostenlos runterladen, dann kann man die Bücher auch ganz lassen.^^


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
408 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt