Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Mysteriös, Selbstmord, Unfall
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 19:56
Mich beschäftigt dieser mysteriöse Tod des Models.

Inzwischen kursieren diverse Theorien über die Umstände ihres Todes.

Ihr Bruder fand das Topmodel leblos in der Badewanne. Davor lagen ihre beiden Hunde – ebenfalls tot.

Hier ein Bericht von Focus online

Katerina Netolicka
Ihr Tod wird immer mysteriöser
Sonntag, 16.11.2014, 12:16


Der Tod des gefragten Topmodels Katerina Netolicka schockierte dieser Tage die Modewelt. Einige Todesursachen kann die tschechische Polizei mittlerweile ausschließen - doch gibt der Tod der 26-Jährigen nach wie vor Rätsel auf.


Der Tod von Katerina Netolicka gibt weiterhin Rätsel auf: Seit das tschechische Topmodel, das für Marken wie Prada und L'Oréal vor der Kamera stand, am vergangenen Sonntag von ihrem Bruder tot in ihrer Wohnung im nordböhmischen Litvínov aufgefunden wurde, wird über die mysteriösen Umstände ihres Todes spekuliert. Doch die sind rund eine Woche nach ihrem Ableben unklarer als je zuvor.

Das größte Rätsel gibt hierbei die Tatsache auf, dass ihre beiden Hunde ebenfalls tot aufgefunden wurden. Die gängigste Theorie ist derzeit demnach Selbstmord. Eine anonyme Insider-Quelle verriet, Netolicka habe unter Depressionen gelitten und sich wiederholt selbst verletzt. Ein Freund des Models widerspricht auf gegenüber „Central European News“ der Theorie, Netolicka habe sich umgebracht: „Ich weiß, dass sie sich nicht mehr selbst verletzt und mit ihrem Freund sehr glücklich ist. Möglicherweise bekam sie nach ihrem Kickbox-Training einen Krampf, oder vielleicht hatte sie einen Schlaganfall“, sagte er über die begeisterte Kampfsportlerin.

Einblicke in das Leben eines Topmodels gibt MyVideo

Dies würde jedoch nicht erklären, weshalb ihre Hunde ebenfalls starben. Weitere Theorien wie Mord oder ein Gasleck schloss die Polizei tschechischen Medien zufolge mittlerweile aus. Der Fernsehsender „TV Nova“ stellte nun die Theorie auf, dass ein defekter Wassererhitzer einen tödlichen Stromschlag ausgelöst haben könnte, dem sowohl Netolicka als auch ihre Hunde erlagen.

Was könnte passiert sein und für mich die größte Frage, warum gestaltet sich die Aufklärung der Todesursache bis jetzt so schwierig?


melden
Anzeige
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:11
Hier noch einige Theorien:

These 1: Sie ist ertrunken.
Dieses hat die Polizei inzwischen ausgeschlossen. Bei einer ersten Untersuchung der Leiche wurde kein Wasser in der Lunge gefunden.


These 2: Sie wurde ermordet.
Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus. In ihrem Körper wurden weder Drogen noch Gift gefunden, ebenso wenig gab es äußere Verletzungen.


These 3: Sie hat sich umgebracht.
Angeblich litt Kate Netolicka seit Jahren unter Depressionen. Sie soll sich auch selbst verletzt haben. Dennoch gehen die ermittelnden Beamten nicht von einem Selbstmord aus. Und auch die, die sie kannten, halten diese These für nicht haltbar. So heißt es von der angesehen internationalen Model-Agentur Elite, wo Kate unter Vertrag stand: „Kate war ein sehr glückliches Mädchen.“

These 4: Ein Gasleck.
Könnte eine defekte Gastherme für einen erhöhten Kohlenmonoxid-Anteil in der Luft gesorgt haben? Auch das hat die Polizei als Todesursache ausgeschlossen, berichteten tschechische Medien gestern.

These 5: Ein Stromschlag.
Heiß diskutiert wird die Möglichkeit, dass sie und die Hunde durch einen Stromschlag ums Leben gekommen sind. Wie genau das passiert sein könnte – unklar!


These 6: Ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall.
Anzeichen für eine Krankheit gab es offenbar nicht. Erst vor einem Monat war die sportliche junge Frau tschechische Kickbox-Meisterin geworden. Außerdem wäre dann unklar, warum die beiden Hunde ebenfalls starben.

Quelle:http://www.bild.de/news/ausland/model/tod-in-der-badewanne-38585272.bild.html


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:12
Vllt ergibt die Obduktion der Hunde ein Ergebnis.


melden
WalkingDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:15
Der Thread gehört unter "Kriminalfälle" und bevor man Bild zitiert, sollte man ganz einfach die gerichtsmedizinische Obduktion abwarten.


melden
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:18
@WalkingDead
@pokpok

Aber warum dauert das mit der Obduktion so lange. Sie wurde ja bereits letzten Sonntag gefunden.


melden
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:23
@WalkingDead
Für mich gehört der Thread erst in die Rubrik Kriminalfälle wenn ein Unfall definitiv auszuschließen ist.

Ich war mir aber auch unsicher.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:26
@GuteLaune

Bei Robin Williams der am 11. August starb kam das Obduktionsergebnis auch erst im November.


melden
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:37
Und wie so oft liest man dann von angeblichen Depressionen. Scheint überhaupt ein sehr beliebte Theorie zu sein.


melden
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 20:58
Was könnte es denn mit dem möglichen Stromschlag auf sich haben?

Wie könnte es passiert sein, dass z B. auch die Hunde davon betroffen waren die ja nicht mit in der Badewanne sondern davor gelegen haben.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 21:08
@GuteLaune

Wer weiß was für ein Gerät sich in der Nähe befand.

Vllt stand am Badewannenrand oder auf einem Hocker neben der Badewanne. Ein Hund hatte es versehentlich in die Wanne "geschubst". Durch das evtl "zappeln" von K.N waren die Hunde "animiert" mit Frauchen zu spielen. Ich weiß gar nicht was für Hunde K.N hatte.

Das aber auch nur für den Fall wenn die Sicherung nicht gleich rausgesprungen ist. Habe ja mal gehört dass es nicht stimmt dass man sich einen Stromschlag in der Wanne holen kann. K.A was dran ist.


melden
GuteLaune
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 21:49
pokpok schrieb:Vllt stand am Badewannenrand oder auf einem Hocker neben der Badewanne. Ein Hund hatte es versehentlich in die Wanne "geschubst".
Ja möglich, ich habe mir auch schon dies und jenes Szenario vorgestellt. Allerdings hätte man dann auch ein Gerät in der Wanne finden müssen. Davon liest man nichts.

Habe mich jetzt mal etwas umgelesen: Seit den 1980er Jahren ist ein so genannter FI-Schalter bei Installationen von Außensteckdosen und solchen im Bad Pflicht. Seit 2007 muss dieser Schutzschalter gesetzlich bei allen Neuinstallationen eingebaut werden.

Doch wofür ist dieser FI-Schalter nützlich? Der ‚Fehlerstromschutzschalter’ (FI) misst den Elektrizitätsfluss und reagiert auf kleinste Fehlerströme im Stromkreislauf. Wenn also der Fön in der Wanne liegt, entsteht über das Wasser und die Abflussrohe ein zweiter Stromkreis. In der Folge kann nicht mehr die gleiche Menge Strom zurück zur Steckdose fließen. Diesen Wertunterschied erkennt der FI-Schalter und kappt binnen 0,2 Sekunden die Stromzufuhr. So können gefährliche Unfälle verhindert werden.

Um jedoch auszuschließen, dass bei solch einem Unglück das gesamte elektrische System lahmgelegt wird, sollten die FI-Schalter nach Empfehlung der Experten auf bestimmte Stromkreise vorhandener Elektroinstallationen aufgeteilt werden. Nur so geht im Fön-Gefahrenfall der Strom lediglich im Bad aus.

Wie es mit diesen Vorschriften in Tschechien aussieht weiß ich allerdings auch nicht.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 21:56
GuteLaune schrieb:Tschechien
Achja, gar nicht daran gedacht.
GuteLaune schrieb: Allerdings hätte man dann auch ein Gerät in der Wanne finden müssen.
Da habe ich auch nicht mitgedacht. Du hast gut aufgepasst.

Na zumindest bin ich jetzt wegen dem FI-Schalter etwas schlauer. ^^

Ich denke wir müssen tatsächlich die Obduktion abwarten.


melden

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 22:07
Ebola


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

16.11.2014 um 22:16
Es gibt leider Gottes auch bei jungen Menschen den Sekundentod. Dagegen spricht leider dass die beiden Hunden ebenfalls tot sind. Vermutlich hat sie Selbstmord begangen. Es gibt Medikamente/Drogen die nicht festzustellen sind.

26 Jahre ist eindeutig zu früh zum sterben. Mein Mitgefühl gilt der Familie.


melden

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

17.11.2014 um 00:05
@GuteLaune

Du nimmst nicht ernsthaft die Bild als zuverlässige Quelle oder?

Die bauschen Storys mehr auf, als wirklich dran ist...


melden

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

17.11.2014 um 01:11
Außerdem wurde da gestern erwähnt, dass die Obduktion erst in einigen Wochen abgeschlossen sein wird. Also kann man da prinzipiell noch fast gar nichts ausschließen....


melden

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

17.11.2014 um 07:30
^durch bekanntschaften bei der polizie weiß ich folgendes sicher: es werden aus ermittlungstaktischen gründen keine relevanten details an die öffentlichkeit gegeben. ich würde also erst mal abwarten...


melden

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

17.11.2014 um 08:48
@GuteLaune
Alleine die Tatsache, dass beide Hunde ebenfalls tot sind, laesst nur drei Schluesse zu:

1. Selbstmord. Sie hat zuerst die Hunde, dann sich selbst umgebracht. Familienmitglieder und Freunde, die erzaehlen, wie gluecklich die Frau war, kann man bei sowas nur begrenzt ernst nehmen. Sehr viele Leute bringen sich um, ohne dass das Umfeld damit rechnet.

2. Kohlenmonoxid-Vergiftung. Hier ist m.E. nicht auszuschliessen, dass das Gas nur kurzzeitig konzentriert genug war und beim Eintreffen des Bruders bereits verflogen ist.

3. Stromschlag. Allerdings schwer vorstellbar, dass er sich aufs gesamt Bad erstreckt hat. Wuesste nicht, wie das funktionieren sollte. Auch muesste ein Stromschlag durch kleine Brandwunden leicht nachweisbar sein.

Man kann natuerlich jetzt spekulieren, aber ich denke man sollte erstmal die Obduktion abwarten.


melden

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

17.11.2014 um 15:35
Ich denke auch, dass man erstmal die Obduktion abwarten sollte. Da die Hunde ebenfalls tot sind, tendiere ich am ehesten zu Suizid oder einer Kohlenmonoxidvergiftung. Das waren meine ersten Gedanken. Na ja, mal abwarten.


melden
Anzeige

Katerina Netolicka († 26) Unfall oder Selbstmord

17.11.2014 um 15:44
@GuteLaune
Wie lange war die Frau schon tot, als man sie fand?


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt