Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Mysteriös, Nacht, Unfall, 2014, Sachsen, Bautzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 11:51
Folgender Vorfall bei dem eine junge Frau ihr Leben gelassen hat, ereignete sich Mittwoch Nacht in der Region Bautzen (Sachsen) und gibt Rätsel auf. Was ist geschehen? Verkehrsunfall oder andere Todesumstände.

Ein Verkehrsteilnehmer meldet Nachts einen Wildunfall auf einer Landstraße in der Region Bautzen bei der Polizei.
Als die Beamten jedoch eintreffen und nach dem getöteten oder verletzten Tier suchen, finden sie eine leblose und verletzte Person (Frau) im angrenzenden Feld. Der "Unfallfahrer" gibt an kurz vor dem Zusammenstoß noch an zwei Pkw vorbeigefahren zu sein, wobei bei einem die linke hintere Tür offen stand.
Diese Fahrzeuge waren jedoch beim eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.


Hier zwei linke dazu:

http://www.lr-online.de/nachrichten/sachsen/Raetselhafter-Unfall-bei-Bautzen-beschaeftigt-Polizei;art1047,4508861

http://www.mdr.de/sachsen/unfall-bautzen110_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 12:14
Bin gespannt was da noch rauskommt - aktuell scheint es ja eher danach auszusehen, dass der Transporterfahrer die arme Frau überfahren hat. Womöglich hat er im Fahrerflucht begangen und sich dann im Nachhinein für die Wildunfallvariante entschieden, um einigermaßen klimpflich aus der Geschichte herauszukommen?


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 12:49
Die Schilderungen des Fahrers seien jedoch glaubwürdig, sagte Knaup weiter. Ein Gutachter soll nun klären, ob die Schäden am Transporter zum Unfallgeschehen passen. Theoretisch sei es möglich, dass es tatsächlich einen Wildunfall gab und die Frau anders zu Tode kam.
Das wär aber schon ein sehr, sehr großer Zufall!


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 12:54
Zumindest scheint der Fahrer nicht betrunken gewesen sein, sonst hätte er sich nicht gestellt.
Frage: Was macht die Frau um die Uhrzeit zu Fuß auf der Landstraße? War sie alkoholisiert?


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 13:21
Da kann man jetzt sowieso nur raten. Vielleicht ist zeitgleich die Frau anderweitig ums Leben gekommen aber es kann auch sein, dass es wirklich nur eine Verwechslung war. Da kann man jetzt nur spekulieren. Manchmal gibt es im Leben solche blöden Zufälle oder Schicksalsschläge. Für ganz ausgeschlossen halte ich es nicht.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 14:53
Neueste Meldungen. So ganz geklärt scheint mir das aber nicht!

http://www.wochenkurier.info/no_cache/suedbrandenburg/staedte-gemeinden/seenland/hoyerswerda/nachrichtendetails/obj/2014...


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 15:04
Im Zuge der öffentlichen Fahndungsmaßnahmen meldete sich am späten Mittwochnachmittag ein 52-Jähriger bei der Polizei, dass es sich bei der Getöteten um seine 50-jährige Lebensgefährtin handeln könnte. Nach Angaben des Mannes waren beide am Vorabend mit dem besagten Pkw Opel nach Bautzen gefahren und dort in einer Lokalität eingekehrt. Wegen des Alkoholgenusses habe sich das Paar dann kurz nach Mitternacht durch zwei Bekannte abholen lassen, von denen einer den Opel und die andere den Lupo fuhr. Nach ersten Erkenntnissen waren die Autos in Richtung Malschwitz unterwegs, als etwa in Höhe der späteren Unfallstelle die alkoholisierte 50-Jährige plötzlich aus dem Lupo sprang und in die Dunkelheit entschwand. Die Fahrzeuginsassen hätten noch eine Weile nach der Frau gesucht, dann aber ihren Weg fortgesetzt - überzeugt davon, dass die Gesuchte allein heim finden würde.
Wer soll das denn glauben? Ganz ohne Grund springt die Frau mitten in der Nacht auf einsamer Landstraße aus dem FAHRENDEN Auto, und die 3 Begleiter gucken sich nur blöd an und fahren dann nach kurzem Stutzen einfach weiter? Die müssten doch auch mitbekommen haben, dass sie kurz drauf überfahren worden ist! Da stimmt doch was nicht! Da ist doch was in dem Auto vorgefallen, man springt doch nicht einfach so ohne Grund/Ansage aus einem Auto, während es fährt. Hört sich eher an, als sei sie in wilder Panik aus dem Auto und direkt vom Gegenverkehr erfasst worden. Würde auch erklären, warum der Unfallfahrer sie nicht als Mensch/Person wahrnahm, da sie wahrscheinlich aus dem anderen Auto springend noch in gebeugter Haltung war, als sie vor sein Auto geriet.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 15:10
Wenn das stimmt:
In diesem Zusammenhang suchte die Polizei auch nach zwei weiteren Fahrzeugen: einen grünen Opel Corsa sowie einen dunklen VW Lupo, die in Gegenrichtung, also vom Abzweig B 156 in Richtung Doberschütz, am Fahrbahnrand gehalten haben sollen. Bei dem viertürigen Opel Corsa soll die hintere linke Tür offen gestanden haben, als der 26-Jährige mit dem VW-Transporter an den Autos vorbeifuhr. Unmittelbar danach kam es zur Kollision.
Und ich gehe davon aus, dass es stimmt, der Unfallfahrer hat ja keinen Grund, da zu lügen, dann kann DAS hier nicht stimmen:
Comtesse schrieb:Die Fahrzeuginsassen hätten noch eine Weile nach der Frau gesucht, dann aber ihren Weg fortgesetzt - überzeugt davon, dass die Gesuchte allein heim finden würde.
Denn wenn es direkt bei den dort stehenden PKW zum Unfall kam, hätten die das ja mitkriegen müssen, wenn sie angeblich gerade nach der Frau suchten. Lange gesucht können sie dann ja nicht haben nach ihr.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 15:54
Vor allem, der Ehemann hat sich auch gestern den ganzen Tag über nicht darüber gewundert, dass die Frau doch nicht nach Hause gefunden hat und nicht die Polizei verständigt?!
Klar...


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 16:01
@Zuagroaste

Ja, das dachte ich mir auch dabei. Ich denke mal, da ist irgendwas im Auto schon vorgefallen und die sind ganz schnell abgehauen, als sie den Unfall mitbekamen. Später wurden ihnen dann klar, dass sie damit nicht durchkommen werden und haben sich jetzt diese Geschichte ausgedacht. Naja, die Polizei ist ja nicht dumm, denen werden sich ja dieselben Fragen stellen, da kommt bestimmt noch was. Mir tut nur der Fahrer von dem Transporter Leid, sowas kann ja jedem passieren, dass einem nachts plötzlich jemand vors Auto rennt. Er hätte sich halt nur nicht von da entfernen dürfen, sondern von da aus die Polizei anrufen müssen. Sonst gilt es als Unfallflucht, in diesem Fall dann sogar mit unterlassener Hilfeleistung, denn die Frau scheint ja noch gelebt zu haben und sich da ins Feld geschleppt zu haben.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 16:09
man wird das Verletzungsbild der Frau und die Beschädigungen am Transporter miteinander vergleichen.

Wenn der Transporter die Frau angefahren hat, sollten sich dort im beschädigten Bereich auch Haare, Fasern der Kleidung, Abdrücke vom Stoff der Kleidung usw. befinden - außer der Transporter hat noch stundenlang im Regen gestanden.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 16:13
Comtesse schrieb: Mir tut nur der Fahrer von dem Transporter Leid, sowas kann ja jedem passieren
Du sagst es! :(

@roadcaptain
Ich halte es absolut für möglich, dass die Frau an den Verletzungen des Unfalls mit dem Transporter verstorben ist. Warum sie sich aber auf der Fahrbahn befand und die ganze Geschichte davor stinkt allerdings zum Himmel!


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 16:23
hier geht es doch darum, ob gegen den Fahrer des Transporters Anklage wegen fahrlässiger Tötung erhoben wird.

Dazu muss man erstmal sicher sein, dass überhaupt ein Anstoß stattfand. Wenn man das aufgrund kompatibler Spuren und Beschädigungen/Verletzungsbild sicher weis, dann weis man auch, ob die Frau zum Unfallzeitpunkt in aufrechter Körperhaltung längs oder Quer zur Fahrbahn gegangen ist, oder möglicherweise auf der Fahrbahn gesessen oder gelegen hat.

Möglicherweise war der Fahrer des Transporters durch die auf der Gegenfahrbahn stehenden Fahrzeuge abgelenkt und hat die Frau deswegen garnicht gesehen.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 17:33
Ich dachte auch das der Fahrer des Transporters die Frau erwischt hat. Es handelt sich um eine schmale Landstraße und wenn ihm entgegen, 2 Fahrzeuge stehen und evtl auch noch das Abblendlicht eingeschaltet haben, dann hat er so gut wie nichts auf der Straße erkennen können.

Womöglich ist die Frau Sekunden bevor er kam aus dem evtl noch fahrenden Pkw gestürzt, da er ja noch eine offene Tür bemerkte. Die Frau lag da wohl schon verletzt (durch den Sturz aus dem Pkw) auf der Straße als der Transporter Sie erfasste...
oder
wurde die Frau schon vom eigenen 2 Pkw überollt und der Transporterfahrer durch die Personen benutzt, diese Story der Polizei aufzutischen...?



Nun ist die Frage wurde Sie anschließend durch ihre "Begleiter" ins Feld verbracht und warum leisteten bzw. holten diese keine Hilfe, obwohl Sie vorher noch so nett waren und sie aus einer Lokalität nach Mitternacht abholten.
Auch frage ich mich warum der junge Transporterfahrer nicht vor Ort blieb. Wenn sein Fahrzeug Schaden genommen hat, so hätte er bei seinem vermuteten Wildunfall doch wenigsten Zeugen gehabt...?

Für mich nach wie vor rätselhaft!


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 17:34
roadcaptain schrieb:Möglicherweise war der Fahrer des Transporters durch die auf der Gegenfahrbahn stehenden Fahrzeuge abgelenkt und hat die Frau deswegen garnicht gesehen.
Kann gut sein, denn zum Aufprall kam es seinen Angaben nach ja unmittelbar danach, und ein Auto mit zur Straße hin offenstehender Tür lenkt ja durchaus den Blick kurz auf sich, ohne dass man dann gleich ne Vollbremsung machen würde, weil man nicht zeitgleich nach vorn schauen kann für 1-2 Sekunden.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 17:43
Comtesse schrieb:Bei dem viertürigen Opel Corsa soll die hintere linke Tür offen gestanden haben,
Comtesse schrieb:als etwa in Höhe der späteren Unfallstelle die alkoholisierte 50-Jährige plötzlich aus dem Lupo sprang
Das sind doch Widersprüche noch und nöcher...

War saß denn bei wem im Auto? 2 im Corsa und 2 im Lupo... dann kann hinten keiner rausgesprungen sein!
3 im Corsa und 1 im Lupo dann evtl. jemand hinten fluchtartig das Auto verlassen... wird just in dem Moment von einem Transporter erfasst, welcher unbeirrt weiterfährt. Jetzt suchen 3 Personen kurz nach der Frau und finden diese nicht. Gut es ist stockdunkel und wenn evtl. neblig wie letzte Nacht, dann ist es nicht einfach Sie zu finden... obwohl man mit 2 Pkw die Umgebung schon hätte ausleuchten können...


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 18:00
@DS79

Wie wollen die denn gesucht haben, dafür ruft man doch? Von dort rufenden / suchenden Leuten hat der Transporter-Fahrer aber nichts gesagt, er sah ja nur die Autos, aber keine Leute (nicht mal die Angefahrene).

Ich habe da beim Lesen irgendwie sofort so ein Szenario im Kopf gehabt: Frau in Not auf dem Rücksitz, wird auf irgendeine Weise (evtl. sexuell?) bedrängt von einem der Mitfahrenden (evtl. wurde genau deshalb da angehalten), kann aus dem Auto flüchten und läuft in ihrer Panik und alkoholbedingten Orientierungslosigkeit direkt vors nächste Auto. Da sich alle Beteiligten irgendwie eine Mitschuld an dem Unfall gaben und daher oder wegen des eigenen Alkoholspiegels keine Lust hatten auf eine polizeiliche Untersuchung, haben sie sich aus dem Staub gemacht. Wahrscheinlich war entgegen der Schilderung des Ehemanns KEINER der 4 nüchtern, daher auch gewartet bis zum Nachmittag, bis alle wieder ausgenüchtert waren.


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 18:06
So lautete es noch, als man die Identität der Frau noch nicht geklärt hatte:
Deshalb sucht die Polizei nach der Besatzung eines grünen Kleinwagens, der am Unfallort gesehen wurde. Nach ersten Erkenntnissen vermuten die Ermittler, dass die Frau vor dem Unfall aus dem Auto ausgestiegen sein könnte. Die Insassen im Wagen müssten den Unfall gesehen haben, seien jedoch einfach davongefahren, sagte der Polizeisprecher.
http://www.dnn-online.de/web/dnn/specials/polizeiticker/detail/-/specific/Mensch-oder-Tier-angefahren-Polizei-raetselt-n...

Also, das war bestimmt noch nicht die ganze Geschichte, gibt bestimmt noch eine Fortsetzung. ;)


melden

Mysteriöser Unfall oder nächtlicher Mord?

06.03.2014 um 18:24
@diegraefin
das denke ich auch mal...

mit der Aussage
Comtesse schrieb: Wahrscheinlich war entgegen der Schilderung des Ehemanns KEINER der 4 nüchtern, daher auch gewartet bis zum Nachmittag, bis alle wieder ausgenüchtert waren.
kannst du recht haben.

Wahrscheinlich war auch nicht gerade wenig Alkohol im Spiel, zumindest bei denn 2 Kneipenbesuchern. Auf dieser Straße vom Auto erfasst zu werden erfordert schon ein Höchstmaß an Fahrlässigkeit. Zur Unfallzeit 2:30Uhr kommt dort etwa 1 Auto / Stunde vorbei und aufgrund des Straßenbelags ist dieses nicht gerade leise und auch nicht rasant unterwegs.

Dennoch tragisch was geschehen ist und für den jungen Transporterfahrer evtl. mit schwer wiegenden Folgen obwohl an der Ausgangssituation schuldlos!


melden
Anzeige
Masterblunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden