Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vorahnungen?

37 Beiträge, Schlüsselwörter: Vorahnungen, Traume

Vorahnungen?

11.12.2013 um 18:42
Zerox schrieb:Jede "Magie" hat ihre Wurzeln in der Natur und muss sich an Naturgesetze halten
...aber beim Nachweis darf sie schummeln?
Oder warzum konnte außerhalb des "Wünsch-Dir-was" -Landes noch NIE eine Wirkung nachgewiesen werden?
Zerox schrieb:Aber dennoch gibt es sie und diese Vorahnungen zu haben, sind ein Geschenk der Natur = Magie.
Ein Geschenk der Natur...
...endlich können Menschen ohne Anstrengungen besser sein wie andere. Die Natur schenk einem die Gabe des Hellsehens? Warum kommt diese Gabe NIE zu einer Voraussage, die auch eintrifft und die statistische Wahrscheinlichkeit des Ratens erreicht?
Zerox schrieb:Nicht jeder wird davon beschenkt
Klar, es werden nur die beschenkt, die einfältig genug sind, so einen Unsinn zu glauben...


melden
Anzeige

Vorahnungen?

11.12.2013 um 19:50
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:...aber beim Nachweis darf sie schummeln?
Weiß ich nicht, ob sie das "darf".
Fakt ist unsere heutige Wissenschaft ist noch nicht in der Lage diese Sachen zu beweisen, genau wie man früher Regenbögen nicht erklären konnte - Irgendwann wird sie es sein und selbst dann würden die Leute noch daran zweifeln. Die Mondlandung ist ja bis heute noch heiß umstritten ^^
Und selbst wenn die Wissenschaft in der Lage wäre diese Fähigkeiten zu beweisen und nachzuweisen, dann hieße dass noch lange nicht, dass das damit jeder könnte, nur weil es sich jeder erklären kann.
Es kann sich nämlich schon heute jeder, der erlebt und gesehen hat erklären, sogar beweisen ja. Das reicht nur den "wissenschaftlern" nicht.
Menschen mit Fähigkeiten sind nicht's "besseres" oder "erwählter", ich sagte auch hier ja schon mehrmals, dass das jeder kann. Und NATÜRLICH sind viele Menschen alleine dadurch "besser" as andere, weil sie gesund auf die Welt kommen und nicht behindert! Damit meine ich nicht mehr wertig oder wneiger wertig, sondern besse rim Bereich aller körperlichen und geistigen Funktionen!
Kurzschluss schrieb:Warum kommt diese Gabe NIE zu einer Voraussage, die auch eintrifft und die statistische Wahrscheinlichkeit des Ratens erreicht?
Tut sie doch :ask:
Das hast DU nur noch nie erlebt und stellst deine Wahrheit deshalb als die allgemeingültige hin! Die Posts die ich biser von dir so verfolgt habe sind teilweise höchst diffamierend und unverschämt! Du sprichst den Leuten quasi ihr Recht auf ihre Meinung ab und sagst ihnen wie unwert sie sind, wiel sie nichts beweisen können. Offensichtlich hälst DU dich nnur für etwas besseres, oder kompensierst hier Minderwertigkeitsomplexe, in denen du anderen Leuten unterstellst, sie würden sich für etwas besseres halten.
zB hier:
Kurzschluss schrieb:Klar, es werden nur die beschenkt, die einfältig genug sind, so einen Unsinn zu glauben...
"Einfältig", unverschämtheit wie unsachlich ihr wissenschaftlich orientierten Skeptiker immer seit und direkt herumbeleidigt, nur weil ihr einen Tellerrand habt, der von hier bis zu eurer Nasenspitze geht.


melden

Vorahnungen?

11.12.2013 um 21:20
Sowas habe ich auch oft.
Ist wahrscheinlich Intuition, Erwartung und Einstellung,
gekoppelt mit Fokussierung und investierter Energie.
Man kann vieles erahnen, wenn man ruhig über Dinge nachdenkt.

@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Oder warzum konnte außerhalb des "Wünsch-Dir-was" -Landes noch NIE eine Wirkung nachgewiesen werden?
Wo liegt denn das Land?
Beweispflicht! :D
Hast Du mir dafür evtl. 'ne Route?
Klingt nämlich ziemlich gut. :)

Ist denn die Wirkung nicht das, was eintritt, wenn man im Vorfeld nachdenkt, vermutet, spekuliert?

'mal etwas außerhalb der Magie: Was machen denn die an der Börse? :D
Kurzschluss schrieb:Klar, es werden nur die beschenkt, die einfältig genug sind, so einen Unsinn zu glauben...
Sind demnach auch die, die nicht daran glauben, genauso einfältig? :D
Die bekommen nämlich rein garnichts von der Zauberei des Alltags(?) mit. :D


melden

Vorahnungen?

11.12.2013 um 22:44
@Interalia
Interalia schrieb:Wo liegt denn das Land?
Beweispflicht! :D
Hast Du mir dafür evtl. 'ne Route?
Klingt nämlich ziemlich gut. :)
Genau DAS wollte ich auch zuerst schreiben, musste es mir dann aber verkneifen :D
Möchte ja nicht zu sppöttelnd klingen.


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 01:45
@Zerox
Zerox schrieb:Genau DAS wollte ich auch zuerst schreiben, musste es mir dann aber verkneifen :D
Möchte ja nicht zu sppöttelnd klingen.
Spöttelnder als: Menschen mit u.a. Vorahnungen leben alle im "Wünsch-Dir-was"-Land, kann's garnicht so werden. ( Obwohl man das ja nicht als Beleidigung auffassen muss oder vll. sollte. 'n Wünsch-Dir-was-Land kann ja auch ziemlich spaßig sein. :D )

Falls es zu spottend gewesen sein sollte, @Kurzschluss, mir eine Route dorthin zukommen zu lassen, tut es mir natürlich leid, vorallem in Anbetracht der Tatsache, dass Du Dich dort wohl genauso wenig auskennen wirst, wie in der Thematik des Threads; aber ja, sicherlich bist Du im Recht, mit Deiner Lebenserfahrung, auf Deinem Fleckchen Welt - das soll Dir nicht genommen und natürlich auch nicht verspottet werden. Sowas gehört sich nämlich nicht.

In diesem Sinne,
gute Nacht.


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 12:41
Achja; Das passt vielleicht zu den Vorahnungen:
http://wahrsagercheck.wordpress.com/2013/12/12/die-prognoseruckschau-2013-mit-quellen-und-kommentaren/


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 16:05
@schokokeeks
schokokeeks schrieb:Problem in dem Sinn das wir nicht damit umgehen können (nicht kontrollieren) und ich hasse so etwas :) Manchmal wenn ich das habe reagier ich auch auf nichts in dem moment was auch gefählich werden kann und das passt mir auch nicht so.
Wenn ich mir so die Heerscharen von Idioten anschaue, die mit Handy am Ohr über die Autobahn brettern, sind mir Deine verpeilten Momente der Vorahnung ja um Längen lieber. Und wer weiß... vielleicht ahnst Du ja auch irgendwann die Bewegungen jener Tratschfraktion vorraus, die sich nie für nen Spurwechsel unter konsequenter Ignoranz des Rückspiegels zu schade is. :D

Den alltagstauglichen Umgang mit diesen Eindrücken kann man genauso lernen wie das Verarbeiten von Emotionen. Wühl Dich doch mal durch die umfangreiche Literatur zum Thema, sind sicher haufenweise Tricks drin. Vielleicht schreibt dazu ja noch jemand was, ich würde Dir neben Achtsamkeitsmeditationen diese Übungen aus dem PDF von Phil Heine empfehlen wollen (ab S.36):
http://www.philhine.org.uk/writings/pdfs/kubc1.pdf


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 16:37
Zerox schrieb:Fakt ist unsere heutige Wissenschaft ist noch nicht in der Lage diese Sachen zu beweisen
Mit Verlaub: Diese Aussage ist wohl eine Ausrede, weil es keinerlei Anhaltspunkte einer Existenz gibt.
Denn es es stellt sich ja nicht vordergründig die Frage nach der Funktion, sondern zuallererst die Frage nach dem Vorhandensein an sich.
Und dafür wäre die Wissenschaft sehr wohl in der Lage: Einfach die Vorahnungen aufschreiben, zu einer neutralen Stelle schicken und wenn es dann in einer signifikanten Relevanz zutrifft, ist die Vorahnung bewiesen.
Wenn der Beweis der Existenz erbracht ist, kann man sich Gedanken über die Funktion machen.
So einfach ist das.
Zerox schrieb:genau wie man früher Regenbögen nicht erklären konnte

Siehst Du: Mit meiner Erklärung funktioniert es: Man konnte sich nicht erklären, wie ein Regenbogen funktioniert, die Existenz desselben ist gesichert.

Also: Beweist doch erst mal die Existenz, dann unterhalten wir uns über die etwaige Funktion und ob "unsere heutige Wissenschaft noch nicht in der Lage ist, diese Sachen zu beweisen..."
Zerox schrieb:Die Mondlandung ist ja bis heute noch heiß umstritten
Nur bei denen, die jeden Hoax glauben wollen - dazu gibt es aber einen eigenen Thread...
Zerox schrieb:sprichst den Leuten quasi ihr Recht auf ihre Meinung ab und sagst ihnen wie unwert sie sind, wiel sie nichts beweisen können.
Da hast Du ein Verständnisproblem. Ich spreche niemandem seine Meinung ab.
Ich verlange lediglich von denen, die behaupten, etwas zu können einen Beleg. Das ist doch nichts weit hergeholtes, oder?
Wenn ich behaupte, einen Doktorgrad zu haben, ist es legitim, jemandem der danach fragt, die Promotionsurkunde zu zeigen. Kann ich das nicht, muß meine Aussage in Zweifel gezogen werden.

Das hat mit "unwert" nichts zu tun, lediglich mit unglaubwürdig. Da bitte ich zu unterscheiden, daß mir nichts falsches in den Mund gelegt wird!
Zerox schrieb:Das hast DU nur noch nie erlebt und stellst deine Wahrheit deshalb als die allgemeingültige hin!
Derjenige, der etwas behauptet, ist in der Beweispflicht. Bis dahin ist die Nichtexistenz anzunehmen.
Es gibt übrigens keine individuelle Wahrheit. Wahrheit ist allgemeingültig.
Zerox schrieb:Offensichtlich hälst DU dich nnur für etwas besseres, oder kompensierst hier Minderwertigkeitsomplexe, in denen du anderen Leuten unterstellst, sie würden sich für etwas besseres halten.
Nein, das ist lediglich das Produkt aus vielen Jahren Beobachtung der Esoteriker, die in meinem unmittelbaren Umfeld ein- und ausgehen.
Es ist sehr interessant, wenn es nicht so tragisch wäre, die soziologischen und psychologischen Beweggründe der Esoteriker zu beobachten. Meine Aussage ist der Schluß, den ich aus vielen Begegnungen gezogen habe und über die Zeit und mit einer ausreichenden Anzahl, mit einer statistisch relevanten Genauigkeit.
Übrigens halte ich mich nicht "für etwas besseres", lediglich für weniger anfällig, auf Rattenfänger hereinzufallen.


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 17:31
@Kurzschluss
Ich habe dir gerade auf genau diesen Beitrag eine Antwort gesendet und die wurd egelöscht. Hab jetzt ehrlich gesagt keine Lust, das alles nochmal runterzuschreiben.

Hast du den aus dem System herauskopiert und erneut reingestellt?!
Ein Beitrag von dir wurde nämlich auch gelöscht.


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 17:36
@Zerox
Zerox schrieb:Ein Beitrag von dir wurde nämlich auch gelöscht.
Ja, er wurde gelöscht, weil ich im ersten Absatz zwei mal das Wort "Unsinn" verwendet habe was für Dich beleidigend war.
So habe ich die zwei Wörter durch andere ersetzt.
Zerox schrieb:Hab jetzt ehrlich gesagt keine Lust, das alles nochmal runterzuschreiben.
Du kannst aber Deinen gelöschten Text auch wieder aus dem System kopieren und nocheinmal hier posten. Würde ja wieder passen...


melden

Vorahnungen?

12.12.2013 um 17:40
@Kurzschluss
Ja, er wurde gelöscht, weil ich im ersten Absatz zwei mal das Wort "Unsinn" verwendet habe und das Dich das beleidigt habe.
Ich hab deinen Beitrag aber gar nicht gemeldet, lol :ask:

@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Und dafür wäre die Wissenschaft sehr wohl in der Lage: Einfach die Vorahnungen aufschreiben, zu einer neutralen Stelle schicken und wenn es dann in einer signifikanten Relevanz zutrifft, ist die Vorahnung bewiesen.
Was offensichtlich niemand versteht ist, dass Vorhersagen nur im privaten Raume stattfindne, bzw viele Visionäre und Medien nur Vorhersagen über dien Bekanntenkreis empfangen und so gut wie nie "Morgen wird ein Attentat auf die Twin Towers verübt".
Von daher bemerken nur die Menschen der Umgebung diese Vorhersage, ergo lässt sie sich auch nicht "wisenschaftlich" erweisen, weil man das auftreten einer Vision nicht erzwingen kann.
Es gibt aktive und passive Gaben und Visionen, Hellseherei, Wahrträume gehören zu den passiven - Was Leute angeht die behaupten sie können Feuer manipulieren oder irgend etwas anderes "physisches" vollführen, die werden dir das sicherlich auch beweisen / vorführen können, da das eine aktive Gabe ist.
Und selbst eine einfache Schriftnotiz über Übberprüfung durch einen Wissenschaftler würde wohl keinen wirklich überzeugen.
Kurzschluss schrieb:Wenn der Beweis der Existenz erbracht ist, kann man sich Gedanken über die Funktion machen. So einfach ist das.
Die Wissenschaft hat auch zuerst theoretisch über Dinge nachgedacht nd danach angefangen sie zu erforschen, in wenigen Fällen war es so, dass "zufällig" etwas entdeckt / bewiesen worden ist.
Kurzschluss schrieb:Das hat mit "unwert" nichts zu tun, lediglich mit unglaubwürdig. Da bitte ich zu unterscheiden, daß mir nichts falsches in den Mund gelegt wird!
Gut unglaubwürdig. Dennoch - Übers Internet einen Beweis zu erbringen ist unmöglich und ich glaube kaum, dass du bereit wärest zu irgendwelchen Usern an's andere Ende von Deutschland zu fahren. Das wäre nämlich niemand und anders "beweisen" lässt es sich eben nicht.
Kurzschluss schrieb:Es gibt übrigens keine individuelle Wahrheit. Wahrheit ist allgemeingültig.
Dann stell deine Meinung aber nicht als allgemeingültige Wahrheit dar!
Kurzschluss schrieb:Übrigens halte ich mich nicht "für etwas besseres", lediglich für weniger anfällig, auf Rattenfänger hereinzufallen.
Was für "Rattenfänger" bitte?


melden

Vorahnungen?

13.12.2013 um 01:29
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Derjenige, der etwas behauptet, ist in der Beweispflicht. Bis dahin ist die Nichtexistenz anzunehmen.
Es gibt übrigens keine individuelle Wahrheit. Wahrheit ist allgemeingültig.
Den zweiten Teil solltest Du erstmal belegen, aber das wäre ebenso OT.
Hier möchte jemand potentielle Vorahnungen diskutieren, bzw. Erfahrungen austauschen. Wenn Du die alte Leier mit der Beweislast abfahren willst, bemüh doch bidde das entsprechende Thema dafür. Bspw. hier:
Diskussion: Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

Vielleicht wähnst Du Dich im Besitz einer allgemeingültigen Wahrheit, aber ohne Weltformel wirds nix mit dem Alleinzugang der Wissenschaften. Frag doch mal Heidegger!


melden

Vorahnungen?

13.12.2013 um 05:09
@schokokeeks

Was meinst du mit in den Griff bekommen?
Oder was davon willst du in den Griff bekommen, oder redest du da von allen Dingen die du aufgezählt hast?
Ich selbst habe das zwar (noch) nicht gemacht , aber mir wurde mal geraten solche Träume mal regelmäßig aufzuschreiben und zu dokumentieren usw...


melden

Vorahnungen?

13.12.2013 um 08:04
kurvenkrieger schrieb:Wenn Du die alte Leier mit der Beweislast abfahren willst,
Oh, ich habe wohl übersehen, daß hier auf Tatsachen keinen Wert gelegt wird.

Warum macht Ihr dann keine Gruppendiskussion auf, wenn Ihr keinen Wert auf abweichende Meinungen legt?


melden

Vorahnungen?

13.12.2013 um 17:44
@Kurzschluss
Weil die Meinung von euch Wissenschaftlern keinen Anspruch auf Allgemeingültig hat (mangelnde Weltformel), ganz einfach. Sollten die "Esos" ähnliches behaupten, um ihre Meinung als objektive Wahrheit zu verkaufen, gibts auch was auf die Finger.
Is doch auch in Deinem Sinne, oder?


melden

Vorahnungen?

15.12.2013 um 16:41
@kurvenkrieger
Schlimm währs wenn ich so was sehen könnte dann werde ich ja noch fauler :)
Danke für den link ich schau ihn mir gleich an.


melden
Anzeige

Vorahnungen?

15.12.2013 um 16:43
@schattenkind23
Im griff bekommen meine ich abstellen oder kontrollieren.
Ja daran habe ich noch nicht gedacht sollte ich echt machen danke


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Liebeszauber175 Beiträge