Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warnung vor Außerirdischen?

57 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lüge, Falle, Alliens ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warnung vor Außerirdischen?

15.04.2014 um 15:25
@spiller1983
Ganz einfach: Dass Elefanten keine Flügel haben und nicht fliegen können ist ganz einfach wissenschaftlich erwiesen.
Hingegen ist es nicht erwiesen, dass es keine UFO's gibt, im Gegenteil. Das schließen Weltraumforscher heutzutage nicht aus, dass es wo anders remdes Leben gibt.

Ich bin dem Thema Channeling abgeneigt, kein Plan was das mit dem Wort "Seelenreinigen" zu tun hat, was sich rein auf den psychologischen Aspekt bezog...?
Was Leute manchmal aus Beiträgen meinen rauslesen zu können, finde ich amüsant.


melden

Warnung vor Außerirdischen?

15.04.2014 um 15:28
@Zerox

..Was haben UFO´s und Channeling gemein?..

Da das " Seelenreinigen " .., die reinigung der Seele durch Licht ( Auch als Lichtnahrung bekannt ), gern mal als Steckenpferd von Eso´s genommen wird.


melden

Warnung vor Außerirdischen?

15.04.2014 um 15:31
@spiller1983
Ufo's, weil es doch um Außeridische geht. Ok, auch um Channeling. Aber beim Channeling gibt es ebenfalls kein Beweis der nicht-funktion, aber auch keinen Beweis der Funktion.
Bei Elefanten kann übe Jahrtausende einfach beobachten, dass sie nicht fliegen können. Außer nach unten, wenn man sie aus enem Flugzeug wirft ^^

Nein, mit Seelenreinigung meinte ich wirklich rein das Reinigen der Seele oder der Psyche bei einem Psychologen, dachte aber das wäre aus dem Kontext auch ersichtlich gewesen.
Von diesem Esogeschwurbel mit Licht, Liebe und Leben halte ich nämlich selber nicht's.


melden

Warnung vor Außerirdischen?

15.04.2014 um 15:33
Dann sind wir uns Einig und alles ist gut :)
So! habe jetzt Feierabend ;)

Bis später dann, Tüdelü


melden

Warnung vor Außerirdischen?

15.04.2014 um 15:33
@spiller1983
Mach's gut ^^


melden

Warnung vor Außerirdischen?

15.04.2014 um 18:10
@spiller1983
Zitat von spiller1983spiller1983 schrieb:-Da Venusfrau sich dazu nicht mehr Geäußert hat, vermute ich mal das Sie nur einen Vorwand suchte um diesen Blödsinn zu verbreiten.-

Natürlich glaubt Sie daran, sonst hieße Sie ja nicht Venusfrau . . .
Was soll ich dazu groß sagen?

Das ist mir zu spekulativ und ins Blaue hineingeraten. Auch die Behauptung, dass es"Blödsinn" ist. Ich brauche dafür Beweise :).

Adde mich bitte wieder, wenn du diese hast ;).


melden

Warnung vor Außerirdischen?

16.04.2014 um 09:49
@ Zerox
Danke, du hast es richtig erkannt, warum ich mich in der Diskussion nicht mehr gemeldet habe!
Ich mag ganz einfach diesen Umgangston nicht und habe auch keine Lust zu streiten! Also schweige Ich, aber auch das ist nicht erwünscht?!
Ja und Nu?....
Mein Anliegen galt eher als Warnung für verblendete Esoteriker nicht jeden Blödsinn zu glauben, die warten doch alle mit nach oben verdrehten Augen auf die sogenannten Retter, die da kommen sollen und das "Goldene Zeitalter" bringen mit Säcken voll Geschenken!
Keiner wird KOMMEN und die Menschheit retten....das müßen Wir schon selbst erledigen indem Wir bewußter mit dem Anderen und Mutter Erde umgehen.

Ein kleiner Anfang ist auch sowas:

http://arcadiansblog.net/2014/04/11/montagsmahnwachen-fur-den-frieden-es-bewegt-sich-was-auf-deutschlands-strasen-inkl-terminen/ (Archiv-Version vom 28.04.2014)

Grüße Venusfrau


1x zitiertmelden

Warnung vor Außerirdischen?

16.04.2014 um 14:26
Zitat von VenusfrauVenusfrau schrieb:als Warnung für verblendete Esoteriker nicht jeden Blödsinn zu glauben
Dieses Anliegen verfolge ich zu 100% erfolglos seit geraumer Zeit...


melden

Warnung vor Außerirdischen?

16.04.2014 um 15:41
@kurzschluss
Venusfrau schrieb:
als Warnung für verblendete Esoteriker nicht jeden Blödsinn zu glauben

Dieses Anliegen verfolge ich zu 100% erfolglos seit geraumer Zeit...
Ich frag mich auch gerade, wo denn im Eso- Lager die Grenze gezogen wird, zwischen "Wahr" und "Blödsinn"..

Irgendwie riecht das verbreiten solcher News im Internet für mich nach irgendwelchen Eso- Gurus, die einander die zahlende Kundschaft nicht gönnen und deshalb Dinge verbreiten wie "Hört nicht auf diese und jene geschengelte Botschaften", "diese (unsere) Channelbotschaften sind die einzig wahren", "seid vorsichtig bei diesen und jenen Botschaften", usw..

Wäre ja nicht das erste mal, dass es da ein Gebashe gibt. Aber für die "Erleuchteten" geht es da natürlich nur um die Rettung der Menschheit, nicht ums Geld einer riesigen Eso- Industrie, die ihren arglosen Opfern versucht, möglichst viel Asche aus der Tasche zu ziehen.


melden

Warnung vor Außerirdischen?

16.04.2014 um 16:05
@kurzschluss
für mich sind alle Channels die mit konkreten Zeitangaben gemacht werden, als sehr skeptisch einzustufen, oder wenn man um eine gewisse Reife zu erlangen zu teuren Seminaren gedrängt wird wie z.B. die Kryon-Schule.
Es ist Alles in Uns und keiner braucht einen Guru der sagt wo es lang geht!


1x zitiertmelden

Warnung vor Außerirdischen?

16.04.2014 um 16:36
@Venusfrau
Zitat von VenusfrauVenusfrau schrieb:für mich sind alle Channels die mit konkreten Zeitangaben gemacht werden, als sehr skeptisch einzustufen
Aber den Rest kann man ruhig als tatsächliche Botschaften von wer-weiß-woher betrachten? Hinterfragst du sowas bzw. solche Botschaften nicht generell, sondern selektiv? Ich mein, ich könnte mir ja auch aus Jux eine Seite bauen und da die neuesten erfundenen Nachrichten von Alpha- Centauri verbreiten. Mann oh mann..


melden

Warnung vor Außerirdischen?

16.04.2014 um 17:12
@mightyrover
hättest Du aufmerksam gelesen wäre Dir aufgefallen das ICH schrieb keiner braucht einen Guru! Also ich brauche keine Channels....leg mir nichts in den Mund was ich nicht schrieb!
Ja es gibt einige Blogs in denen ich gerne lese
z.B Robert Betz oder Arcadiens-Blog...
als Beispiel setze ich mal was rein was so meiner Gesinnung entspricht........also lass Mann-o-Mann....wenn schon dann Frau-o-Mann

Ich bin (für den) Wandel!

Hallo liebe Mitmenschen,

ich bin für den Wandel, ich sehe nirgendwo diesen angehimmelten Aufstieg. Für mich steht fest, er ist eine der vielen Illusionen die uns über das spirituelle Paradigma verkauft wurden. Ich gehe soweit, dass ich sage, wer vom Aufstieg spricht, weiß nicht was er sagt. Ja, genau, er weiß es nicht, er (oder sie) hat eine Vorstellung, die von außerhalb genährt wird, was aber nichts damit zu tun hat, wie sich der Wandel abspielen wird.

Es mag sein, das wir nur wenige Millimeter vom Wandel entfernt sind, vom Beginn der Umwälzungen. Doch nichts von dem was in den Channelings erzählt wird, wird so eintreten. Das merkt man schon daran, das jeder Channeler eine anderer Vorstellung davon hat und es maximal Übereinstimmungen gibt. Doch sind es wirklich Übereinstimmungen oder wird unbewusst voneinander abgeschrieben und die “eigene Wahrheit” mit eingebracht?

Wahr-heit und Wahr-nehmung sind zwei Begriffe, die einander bedingen. Du hältst das für Wahrheit, was du wahrnimmst. Doch nimmst du richtig war? Das ist die entscheidende Frage. Und ich behaupte, keiner von uns nimmt richtig wahr! Nun habe ich hier wieder so ein Reizwort benutzt: “richtig” … Was ist richtig, was ist falsch. Nehmt es doch einfach nur als Begriff zur Verdeutlichung des Textes und macht nicht wieder eure eigene Wahrnehmung draus und hängt euch dran auf, sondern lasst es mal wirken und nehmt es richtig wahr und denkt nach und dann könnt ihr reagieren. Die meisten Menschen lesen oder hören doch etwas nicht um darüber nachzudenken, sondern hören es “nur” um darauf zu reagieren, in ihrer Selbstwahrnehmung, die ja sehr wichtig ist. Doch in meinem letzten Text bin ich nicht darauf eingegangen, dass man auch seine eigene Wahrnehmung überprüfen sollte um herauszufinden, ob man sich täuschen lässt, von wem auch immer. Vielleicht am Ende sogar von sich selbst?

Also, der Wandel kommt, der Aufstieg nicht. Doch im Endeffekt will ich versöhnlich sein und sagen, ist doch egal, wie man das nennt, Wandel oder Aufstieg oder wie auch immer. Wichtig ist nur, dass man sich nicht selbst austrickst und nicht alles einfach glaubt oder pauschal ablehnt, was man so hört. Ja, auch eine pauschale Ablehnung kann auf eine unrichtige Selbstwahrnehmung zurückgehen. Es ist in beide Richtungen möglich. Alles einfach zu glauben oder einfach abzulehnen. Beides ist einfach und beides ist nicht dienlich. Zumindest nicht, ohne das man wirklich ehrlich selbst wahrnimmt. Und wie nimmt man am besten wahr? Da gibt es eine Grundregel. Mit dem Herzen UND dem Verstand. Man benötigt beides. Das Herz, der Herzverstand erkennt automatisch die Wahrheit und diese muss er dann dem Verstand übermitteln. Was der Verstand dann damit macht, das kann das Problem sein und hier sind wir wieder bei der Wahrnehmung.

Es mag Menschen geben, die ihren Verstrand in der Herzenswahrnehmung außen vor lassen können und hier und da mag das wirklich hilfreich sein, aber in der Regel sind die Dinge die wir hier so zu tun habe und mit denen wir klarkommen dürfen, jene Dinge, die wir nicht ohne Herz UND Verstand bewältigen können und auch nicht ohne eine Entscheidung, ohne eine Beurteilung, außer wir sind in der Lage vollkommen neutral Leben und Sein zu können, doch wer ist das schon? Jene, die s von sich selbst behaupten vielleicht, ich weiß es nicht. Ich selbst kann in die Neutralität gehen und aus dem Herzverstand heraus wahrnehmen, aber NUR in bestimmten Momenten und bei bestimmten Themen. Bei allem anderen kann ich es noch nicht, d.h. dann geht meine Herzwahrnehmung zum Verstand und über ihn in eine Entscheidung, Handlung oder Seinszustand bzw. ein Fühlen. Das ist meine ehrliche Selbstwahrnehmung und ich strebe nach idealerem, doch hier ist mein Weg auch mein Ziel. Ohne diesen Weg begegne ich nicht den Dingen, die mich meinem Ideal, meiner Wahrnehmungsverbesserung und damit auch meiner Wahrheit näher bringen.

Und das ist dann wirklich mein Weg, den man auch als Wandel bezeichnen kann, nach dem inneren Wandel, der sich, wenn ich ehrlich und voller Vertrauen bin, auch im Außen zeigen wird. Und dort kann ich das tun, was meiner Wahrheit entspricht, auch wenn sie “nur” meine Wahrheit ist, aber es ist meine ehrliche selbstbewusst wahrgenommen Wahrheit, keine Lüge oder Illusion in der Reallusion. Wandel ist meine Wahrheit, mein Wandel ist meine Wahrheit und dies strahle ich aus und lebe ich, wenn es auch nicht in jedem Moment sichtbar ist, doch ich komme voran und lerne, erfahre und bin im Wandel.

http://arcadiansblog.net/2014/04/11/montagsmahnwachen-fur-den-frieden-es-bewegt-sich-was-auf-deutschlands-strasen-inkl-terminen/ (Archiv-Version vom 28.04.2014)


melden

Warnung vor Außerirdischen?

17.04.2014 um 22:36
Der einzige Autor denn ich schon ernster nehme, was denn aufstieg angeht ,ist Dieter Broers
Da fast sein ganzes auf Wissenschaft basiert.. und sein langjährigen Erfahrung

Seine Werke sind Wirklich gut... denn Rest lese ich
Und bilde mir meine Meinung..


Eins ist sicher, so wie bis jetzt kann es nicht auf die dauer bleiben


1x zitiertmelden

Warnung vor Außerirdischen?

18.04.2014 um 01:16
@surfers

Hast Du mal nen link zu Broers der so ein wenig was über den Aufstieg sagt, den Namen hab ich jetzt schonmal gehört aber sonst...
Danke


melden

Warnung vor Außerirdischen?

18.04.2014 um 06:57
Ich habe alle meine ESO Bücher aussortiert nur seine Bücher
sind übrige geblieben, da er als einziger das was er schreibt Wissenschaftlich belegt.
Wobei ich nicht sicher bin, ob man ihm zu ESO einorten sollte?



https://www.youtube.com/watch?v=HOO904me77w (Video: Revolution 2012 - Stehen wir vor einem Bewußtseinssprung? - Dr. Dieter Broers)

Habe hier ein Video..


melden

Warnung vor Außerirdischen?

18.04.2014 um 09:58
hier ein Link zu seiner Webseite
http://robert-betz.com


melden

Warnung vor Außerirdischen?

18.04.2014 um 11:35
Zitat von surferssurfers schrieb:Der einzige Autor denn ich schon ernster nehme, was denn aufstieg angeht ,ist Dieter Broers
Da fast sein ganzes auf Wissenschaft basiert.. und sein langjährigen Erfahrung
Bitte ?
Das war doch bist jetzt alles Schwachsinn was von ihm kam !
Wissenschaft ?
Lächerlich !
Im deutschen Sprachraum war aber wohl Dieter Broers der bekannteste Proponent der Weltuntergangsangst. In der Zeit vor 2012 veröffentlichte er gleich zwei Bücher, in denen er erklärte, was uns bevorstehen würde. Ich habe sie hier ausführlich besprochen und erklärt, was davon zu halten ist. Nicht viel… Broers spielt ja in der Weltuntergangs/Pseudowissenschafts/Esoterikwelt eine ganz besondere Rolle: Da er früher einmal Physik studiert hat, tritt er nun als “Wissenschaftler” auf und behauptete, seine Thesen über die großen Veränderungen die uns 2012 bringen würde, wären wissenschaftlich belegt. Dabei brachte er zwar viele Dinge durcheinander, scheiterte an den Belegen für seine Aussagen und musste irgendwann auch aufhören, seinen “Doktortitel” zu führen. Aber in der Esoterikszene gilt er weiterhin als “renommierter” Wissenschaftler, der an vorderster Front die Geheimnisse des Universums “erforscht”.
Quelle:
Science Blog


melden