weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

25 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramide, Archäologe
Diese Diskussion wurde von NoSilence geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:00
Ich habe vor einiger Zeit etwas entdeckt und ich denke, dass es sich dabei um eine Pyramide handelt.

Falls es sich tatsächlich um eine Pyramide handelt und ich der Entdecker wäre, würde mir ein Finderlohn zustehen?


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:10
Archäologen finden sich zuweilen in Universitäten. Google hilft die richtige Fakultät zu finden.
Finderlohn gibt es in D nicht. Archäologische Funde gehören dem Land bzw müssen dem Land überlassen werden.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:14
Danke, für die schnelle Antwort.

Vielleicht ist es dann besser, wenn die Pyramide nicht ausgegraben wird, schließlich würde es nur den Energiefluss stören und ich bin gerne dort. :-)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:14
In welchem Land soll die Pyramide denn stehen?
Steht sie frei oder vermutest du etwa unter einem Hügel?


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:18
Anfangs dachte ich, dass es einfach nur ein Ort ist, der sehr viel Energie ausstrahlt, aber dann habe ich den Berg analysiert und er wirkt pyramidenförmig. Er ist auch circa so hoch wie die Sonnenpyramide in Bosnien. Der Berg befindet sich in NRW.


melden

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:21
@zukunftsdenker
Wie heißt der Berg?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:26
@zukunftsdenker
Eine Pyramide in Deutschland wäre eher ungewöhnlich, vielleicht ist es ein Hügelgrab, wahrscheinlich aber nur ein Hügel.
Frag am besten mal die User spökenkiecke und Schdaiff. Die haben wesentlich mehr Ahnung als ich.
@Schdaiff ist gerade anwesend. :D


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:27
Es handelt sich um den Jakobsberg in Porta-Westfalica.

Allerdings ist es nur eine Vermutung. Es strömt sehr viel Energie, wenn ich dort bin. Auf jeden Fall kann ich jedem nur empfehlen dort Urlaub zu machen, obwohl ich jetzt keine Werbung für die Stadt machen will. Ich komme aus Hamburg und fahre oft an Porta Westfalica vorbei.

Möglicherweise gibt es auch andere, die dasselbe spüren, wenn sie dort sind? Es muss sich auch nicht um eine Pyramide handeln. Es könnte auch einfach ein sehr energischer Ort sein.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:27
Blick von Porta Kanzel.JPG


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:30
Pyramiden strahlen keine Energie ab. Wie sollten sie auch?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:32
@zukunftsdenker
Unterirdische Produktionsanlage

In der Endphase des Zweiten Weltkrieges, mit großer Wahrscheinlichkeit im März 1944, wurde die Röhrenproduktion der Firma Philips aus den Niederlanden in den Jakobsberg verbracht. Hierzu wurden aufgegebene Bergwerksstollen des vormaligen Eisenerzabbaus erweitert. Solche Stollen durchziehen beträchtliche Teile des Wiehen- und Wesergebirges, die Eingänge sind heute im Regelfall vermauert und unkenntlich gemacht. In Hausberge und Barkhausen befanden sich Außenlager des KZ Neuengamme mit über tausend Häftlingen[2], von denen ein beträchtlicher Teil im Jakobsberg arbeitete. Unter deutlich besseren Bedingungen waren aber auch Frauen aus der Umgebung im Berg tätig.[3] Nach Kriegsende nutzte die örtliche Bevölkerung ihre überlegene Kenntnis des das Gebirge durchziehenden Stollensystems, um Material der Produktionsanlagen aus dem Berg zu schaffen und auf dem Schwarzmarkt zu tauschen. Die britische Besatzungsmacht setzte dem Treiben durch eine Sprengung ein Ende, die auch in 15 Kilometern Entfernung noch Bilder von den Wänden fallen ließ, und einen Teil der heutigen flussseitigen Front des Jakobsbergs formte.
Wikipedia: Jakobsberg_%28Porta_Westfalica%29#Unterirdische_Produktionsanlage

Ich denke eher nicht, dass du dort eine Pyramide finden wirst.
So ganz jungfräulich scheint der Berg auch nicht mehr zu sein.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:45
Was ist, wenn die Pyramide zerstört wurde und dort dieser Stollen gebaut wurde?

Und was ist mit dem gegenüberliegenden Wittekindsberg?


melden

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:51
Probiere es mal hier ...

http://darv.de/kontakt/


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:57
Das ist sehr interessant:

Die Wittekindsquelle auf dem Wittekindsberg im Wiehengebirge bei Porta Westfalica ist eine inzwischen versiegte Quelle. Sie ist nach Widukind, dem Herzog der Sachsen benannt.

Die Wittekindsquelle befindet sich innerhalb der Wallanlage der Wittekindsburg. Das Vorhandensein dieser Quelle war vermutlich eine wichtige Voraussetzung zur Anlage der latènezeitlichen Wallburg.

Die Quelle entwickelte sich in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem beliebten Ausflugsziel. In der wilhelminischen Zeit wurde die Quelle aufwendig mit einer tempelartigen Quellgrotte aus Stein versehen. Über der mit einem Gitter versehenen Grotte war ein halbkreisförmiges Relief angebracht. Auf dem Relief war das Freilegen der Quelle durch Widukinds Pferd dargestellt. Unterhalb der Quelle wurde außerdem ein Wasserbecken angelegt. Das Relief mit der Darstellung des Quellwunders wurde später gestohlen und ist seitdem verschollen.

Ab Mitte der 1930er Jahre begann eine verstärkte Bergbautätigkeit zur Gewinnung von Eisenerz im Wiehengebirge. Auch im Bereich des Wittekindsberges wurden mehrere neue Stollen zum Erzabbau angelegt. Durch den Bergbau kam es zu Störungen der unterirdischen wasserführenden Schichten und damit schließlich zum Versiegen der Wittekindsquelle im Jahre 1938.

Heute sind nur noch Reste der ursprünglich aufwendig gestalteten Quellgrotte erhalten

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Wittekindsquelle-Wittekindsberg-um-1900.jpg&filetimestamp=20121009094526

Wittekindsquelle-Wittekindsberg-um-1900


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 12:59
Selbst, wenn es dort keine Pyramide gibt, ist es ein sehr energischer Ort. Ich kann jedem nur empfehlen dort einmal hinzufahren und die Energie zu spüren.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 13:08
@zukunftsdenker
Ich bin da schon mal vorbeigeradelt, aber von irgendeiner Energiezufuhr hab ich nichts gespürt.
Allerdings standen da auch schon über 80 Tageskilometer auf der Uhr.


melden

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 13:09
@zukunftsdenker

Da oben steht ein kleiner Fernsehturm.

Und der Berg sieht auch nur Pyramidenförmig aus. Das ist aber nichts ungewöhnliches, sondern liegt am Gestein und der Hangneigung, die sich übrigens von oben nach unten ändert und abnimmt.

Am Jakiobsberg gibt es auch häufig Bergrutsche. Die heutige Form ist erst im Jahr 1924 entstanden aufgrund eines dieser Hangrutsche:

http://www.regionalgeschichte.net/bibliothek/texte/ereignisse-und-fakten/1924-bergrutsch-am-jakobsberg-bei-ockenheim.htm...

http://www.geo-s.de/Downloads/Bodenmechanische_Untersuchungen_an_einem_Rutschhang_in_Rheinhessen.pdf

Wenn das ein Hügelgrab sein soll, dann hätten die das doch nicht so gebaut, dass da alles runterpurzelt. Dann wäre da ne sanfte Hangneigung zu sehen. 5-10 Grad maximal. Zumal ein Hügelgrab unten steiler ist als oben und nicht umgekehrt.

Jetzt noch was zur Geschichte.

An beiden Bergen wurde Bergbau betrieben seit etwa Mitte 18 Jhd. Man hatt dort (auch teilweise unter Tage) Kalke und Dolomite abgebaut. Auch heute noch sind Reste von diesem abbau zu sehen.

Der Jakobsberg hatt seit 1720 ein Walfahrtsort, dort wo heute das Benediktiner Kloster steht, die auch Wein keltern, den ich nur empfehlen kann. Du bist also nicht der erste, der das für einen magischen Ort hält. Bis zu 3000 Pilger pro Jahr hab ich gelesen... Vlt kannst du ja mal bei der Klostergemeinschaft anfragen.

https://www.bistummainz.de/einrichtungen/bildungshauser/jakobsberg/index.html

Wenn du ältere Funde suchst empfehle ich dir einen Besuch im Ockenheimer Heimatmuseum oder beim Heimatverein, der kann dir sicher ein paar Fragen beantworten. Soweit ich weis gibt es dort Werkzeug Funde, die 6000 Jahre alt sind:

http://www.ockenheim.de/?Tourismus:Heimatmuseum


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 13:12
@emanon

Die meisten Menschen spüren selten Energien, da ihre Chakren nicht aktiviert sind bzw. sehr schwach sind.

@Schdaiff

Vielen Dank für die Infos. Ich werde auf jeden Fall im Frühling oder Sommer dort für einige Tage Urlaub machen.


melden

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 13:20
@zukunftsdenker

Es ist schon eine tolle Erfahrung daoben bei klarem Wetter zu stehen. Zumal man auch das ganze rheinische Schiefergebirge überblicken kann. Wem da nicht die Seele aufgeht ...


melden
Anzeige
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann man mit Archäologen Kontakt aufnehmen?

10.01.2013 um 13:23
@Schdaiff

Scheinbar sprechen wir von zwei verschiedenen Jakobsbergen! Es geht um den Jakobsberg und um den Wittekindsberg in Porta Westfalica.


melden
300 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Runenmeditation26 Beiträge
Anzeigen ausblenden