weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klima-Geilheit!?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Klimagogie, Klimadiotie, Klimageilheit
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:12
Klima, Klima, Klima. Alle reden seid Jahren über dieses eine Wort. Ein Arzt würde wohl chronische "Klimageilheit" diagnostizieren.

Ständig hört man:

"Es wird 2 Grad wärmer." Dann kommt ein neuer Klima-Experte und bietet mehr: "2,5 Grad!"

Zum Ersten... !
Zum ...... Zweiiiiiiten!
Zum Dr..

Da brüllt einer aus den hinteren Reihen: "DREI GRAD!"

Ist es nicht eine Klima-Manie, die sich da entwickelt hat? Brauchen die Leute eine neue Religion, etwas für das sie kämpfen können?


Nichts gegen Umweltschutz, aber hört endlich auf unsere Erde mit täglich angekündigten APOKALYPSEN mit selbsterfüllenden Prophezeiuungen in eine ANGST-STARRE zu versetzen, die uns stoppt, die WIRKLICH WICHTIGEN Probleme anzugehen!

ARMUT! HUNGER! KRIEG!


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:29
inspiratio schrieb:seid
SEIT schreibt man es. Seit Jahren versuche ich, den Unterschied zwischen seit und seid zu erklären. Seid ihr bescheuert?
Sommer wie Winter, immer die gleiche Leier.

SEIT wann wird über das Klima geredet? SEIT es sich fühlbar verändert. SEID so gut und nehmt das zur Kenntnis.

Das mit dem Klima ist wichtig, lieber TE, sei so gut und informiere dich, denn Hunger und Armut werden unwichtig werden, wenn das Klima kippt.

Seih es drum ...


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:31
@blue:

Du musst ein einsamer Mensch sein, dass du dich auf derart unwichtige Flüchtigkeitsfehler konzentrierst.. :(


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:32
inspiratio schrieb:Ständig hört man:

"Es wird 2 Grad wärmer." Dann kommt ein neuer Klima-Experte und bietet mehr: "2,5 Grad!"

Zum Ersten... !
Zum ...... Zweiiiiiiten!
Zum Dr..
2°c war mal das ziel, 2,5°c sind mittlerweile das was stillschweigend als ziel angenommen wird und 3°c sind der beste realistische ausgang. wenn es so weiter geht werden wir bald 4°c hören, tut sich nicht viel, deswegen wachsen die zahlen...


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:33
@inspiratio


Nö du, so schlimm ist es nicht. Nur morgens um 8.35 ist noch keiner wach, den ich zulabern kann, deswegen muss ich aufs Allmy ausweichen, aber mal ernsthaft: hast du auch den Rest meines Beitrages gelesen?


melden
inspiratio
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:39
Und ich liege noch im Bett.. da macht man mal einen kleinen Fehler.. :D

Ich kenne den Unterschied sehr genau, aber so ist das MORGENS..


melden

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:46
@blue_
so so, du willst also jemanden zulabern! bitte doch nicht mit der deutschen rechtschreibung und schon gar nicht an einem sonntag morgen!

laber doch den user @inspiratio mit fakten über die klimaveränderung zu! das wäre sehr sinnvoll! ;)


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 08:53
@dasewige

Ohman, noch immer fehlt das Ironie-icon.

Mit Fakten hatte dein Beitrag nun auch relativ wenig zu tun. Lass uns in den Chat gehen.

Zum Klima:

Es ist doch spürbar, dass sich was verändert hat. Dieses Jahr ist der Frühling komplett ausgefallen. Eben noch Puderzucker auf den Hausdächern (Ende Mai 2013) und zack war Sommer bei 25 + Graden.

Sowas gab es früher nicht.

Die Gletscher schmelzen ab. Was früher tausende Jahre dauerte, passiert jetzt im Zeitraffer. Es ist unmöglich, hier von Klima-Geilheit zu reden!


melden

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 09:03
ARMUT! HUNGER! KRIEG! sind dinge die Zukünftig durch den Klimawandel verstärkt entstehen werden.


melden

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:01
@Lamm
Lamm schrieb:ARMUT! HUNGER! KRIEG! sind dinge die Zukünftig durch den Klimawandel verstärkt entstehen werden
Spielt da nicht die steigende Weltbevölkerung eine Rolle?


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:07
Genau. Es hängt alles zusammen, und es ist von uns Menschen gemacht.

Je mehr wir sind, desto schneller geht es. Wenn sie es auch noch so schön reden, von wegen, im Durchschnitt sei alles im grünen Bereich. Bullshit!


melden

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:07
@inspiratio
inspiratio schrieb:Nichts gegen Umweltschutz, aber hört endlich auf unsere Erde mit täglich angekündigten APOKALYPSEN mit selbsterfüllenden Prophezeiuungen in eine ANGST-STARRE zu versetzen, die uns stoppt, die WIRKLICH WICHTIGEN Probleme anzugehen!

ARMUT! HUNGER! KRIEG!
Mir geht es auch auf die Nerven, dass ständig herumgemault und gestritten wird über Klima, muss ich sagen.

Aber naja, Menschen stehen halt auf Apokalypsen und Endzeit, ist beliebt. 2012 war`s der Mayafluch, in Japan sind die Animes mit vernichteten Welten der Renner, aus Hollywood kommen Katastrophenfilme...

Was soll man machen?

Es wird schon richtig sein, dass es klimatische, menschgemachte Veränderungen gibt.
Aber das Ausmaß und die Wirkungen sind sehr diskutabel, genauso, wie die Ursachen.

Der eine sagt:,,Es sind die Autos, die verdrecken die Atmosphäre!", der nächste sagt:,,Es sind die Fabriken, die versauen alles!" und ein dritter:,,Alles Quatsch, die furzenden Nutztiere mit ihrer Methangasproduktion, die sind die eigentliche Gefahr!"

Da spielt viel Lobbyismus hinein.


Das Thema ,,Klimawandel" ist zwar nicht unwichtig, aber es dient auch gut dazu, die Leute abzulenken und ihr Denken nur auf eine Angelegenheit zu fokussieren.


Übrigens: Armut, Hunger und Krieg haben durchaus etwas mit Klimawandel zu tun ;)

Nämlich insofern, als das bei schlechten Wetterbedingungen, bei stärkeren Klimaänderungen auch die Natur empfindlich reagiert und die Landwirtschaft drunter leidet oder Wasserquellen vertrocknen.

Führt wozu? Genau, weniger Ertrag aus der Landwirtschaft, man kann nicht vermögend werden, sondern bleibt oder wird arm.

Man hat weniger oder zu wenig zu essen - Hunger.

Irgendwo muss man was für sich und seine Familie/Freunde auftreiben - Kampf um die Ressourcen, Krieg.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:12
Kc schrieb:Das Thema ,,Klimawandel" ist zwar nicht unwichtig, aber es dient auch gut dazu, die Leute abzulenken und ihr Denken nur auf eine Angelegenheit zu fokussieren.
Richtig. Ebensolches wird gerne mit dem Begriff "Kinder" praktiziert. Besonders zur Weihnachtszeit. Helfet den armen Kindern. Als wäre das Leid von Kindern schlimmer, als das von Menschen. SpoilerWehe, ich muss die Pointe erklären!


melden

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:22
@blue_

Es ist interessant, wenn man mal ,,hinter den Schleier" schaut und sich nicht mehr so schnell von den Werbungen und Kampagnen der Hilfsorganisationen oder der Politik oder des Lobbyismus über`s Ohr hauen lässt :D

Das ist ja genau abgestimmt: Das mit großen Augen hoffnungsvoll-traurig schauende, Kind, dazu der Satz:,,Amala will in die Schule gehen. Helfen Sie ihr."

Oder solche Sachen, wie:,,Mit nur 5€ können Sie seinen Lebensraum retten." + Bild eines Sumatratigers.


Ich frag mich dann immer:,,Okay - wenn das alles wirklich so wenig Geld kostet, warum hat dann nicht schon längst ein vermögender Star oder ein reicher Industrieller etc., der an Naturschutz interessiert ist (und davon gibt es ja durchaus genug, ganz ohne Witz) mal ein paar hunderttausend Euro oder auch eine kleine Million von seinem Vermögen genommen und damit alle Tiger gerettet?"

Oder:,,Wenn das wirklich so billig ist, >>Amala<< und anderen Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen - warum haben dann die vielen Millionen/Milliarden an Entwicklungshilfe das noch nicht bewirkt, die jedes Jahr von Deutschland und anderen Staaten, privaten Hilfsorganisationen und privaten Spendern dafür ausgegeben werden?"


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:29
@Kc

Na hör mal, hast du nicht mitbekommen, dass Leo das Cabrio umgerechnet ca 2,2 Millionen Euro gespendet hat, um die Anzahl der wertvollen Geschöpfe, ich glaube es waren Raubkatzen, zu verdoppeln?


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:30
Es ist ganz einfach, die Industrie hat entdeckt das mit Klimahysterie viel Geld zu verdienen ist, deshalb haben wir sie. Die Klimahysterie, nicht eine Klimakatastrophe.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:33
@Anja-Andrea


Ich bin ja auch einer, der gerne auf der Geldgeildrüse herum drückt, aber hier ist es glaube ich nicht so. Es passiert wirklich was mit dem Klima.
Und es macht mir Sorgen.

Ob man nun den Stromkunden deswegen finanziell auswringt steht nicht unbedingt auf diesem Blatt.


melden

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:42
@all

halt bitte auf mit dieser weltarmut, das ist eine mär. in den letzten 20 jahren ist die weltarmut zurückgegangen!



ebenso gehen die kriege auch langsam zurück.

http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/zahl-kriege-geht-weltweit-leicht-zurueck-zr-2671324.html


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:44
@blue_
Ja, aber Klimawandel hat es vor Millionen Jahren gegeben, immer wieder in unserer Vergangenheit. Und wird es immer wieder geben, das System Erde ist ein dynamisches System, kein statisches und daher ständigen Veränderungen unterworfen. Nur das man den jetzigen (wenn es einen gibt) für Menschgemacht verkauft, ist eine maßlose Überschätzung des Menschen. Im Grunde sind wir nur ein Furz im Weltall.


melden
Anzeige
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klima-Geilheit!?

24.11.2013 um 10:48
@Anja-Andrea

Klar hat es einen gegeben in der Vergangenheit, aber bedenke die Zeit. Nie war es so rasant, wie aktuell, selbst in meiner Jugend war nichts davon zu spüren, und nun furzt uns das Klima aufs Haupt.
Wer das nicht sieht, verschließt die Augen vor der Wahrheit.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden