Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Kampfkunst, BJJ

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:21
Moin.

Schon seit vielen Jahren interessiere ich mich sehr für Kampfkünste und habe auch verschiedene Stile ausgeübt. Vornehmlich aus dem asiatischen Raum.
Dabei setzte auch mit der Zeit eine deutliche Entwicklung ein, sozusagen vom ,,ich will alle Gegner plattmachen"-Kind bis zu einer höheren Wertschätzung der geistigen Aspekte von Kampfkünsten :D

Sehr interessant finde ich es heute, verschiedene Kampfkünste zu vergleichen, Kennzeichen, Vor- und Nachteile zu betrachten und ähnliches, mir geht es nicht darum, eine ,,beste Kampfkunst'' zu finden, da ich der Meinung bin, eine in dem Sinne ,,Königin der Kampfkünste'' gibt es nicht.

Auch interessiere ich mich nicht dafür, einfach nur einen Gegner umzuhauen (oder gar mehrere, wonach immer wieder Anfänger im Web fragen :D ).


Nachdem ich in der Vergangenheit ausschließlich Kampfkünste kennengelernt hab, die entweder hauptsächlich mit Schlägen und Tritten oder Waffen wie Shinai oder Escrima-Sticks arbeiteten, würde mich nun ehrlich gesagt mal eine Kampfkunst interessieren, die den Schwerpunkt auf Würfe und/oder Grappling legt.

Dabei ist mir neben Judo zunächst mal das BJJ untergekommen, was ja relativ eng zusammen hängt.

Weil ich allerdings nicht einfach nur etwas Wissen aus einem Wikipedia-Artikel lesen möchte,.dachte ich mir, es finden sich hier ein paar Leute, die mir etwas über BJJ erzählen könnten. Das vielleicht sogar selbst betreiben, wie sie diesen Kampfkunststil empfinden, etc.

Ich bin gespannt, auch Hinweise und Erklärungen zu anderen Kampfkünsten mit viel Grappling und/oder Würfen sind gerne willkommen :D


melden
Anzeige

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:23
@Kc
Ich würde Dir Ju-Jutsu empfehlen, das ist eine Kombination aus Judo, Karate und Aikido.
Dürfte Deinen Ansprüchen entsprechen. :)


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:31
@Kc
ich betreibe seit ca. 10 Jahren Ju-Jutsu und denke auch das ein Kampfsport für dich ist.
Youtube: đávf


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:32
@LuciaFackel

Kennst du das Ju-Jutsu aus Erfahrung?

Aber nur um sicher zu gehen: Das ist nicht Jiu-Jitsu? Oder sind das nur verschiedene Schreibweisen? :D


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:33
@Kc
Was Jiu-Jitsu ist, kann ich Dir nicht im einzelnen sagen, aber Ju-Jutsu hab ich mal selbst gemacht, bis zum orangen Gurt. Musste dann wegen schwerer Krankheit aufhören, aber es ist mir in guter Erinnerung. Es ist effektiv, ohne Schnörkel.
Das Konzept wurde in Deutschland für die Polizei entwickelt.


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:34
@hubby

Okay - das sind ja quasi schon zwei Stimmen. Und was macht Ju-Jutsu aus, um mal so zu fragen? Ich denke mal, es hat eher eine ,,runde Philosophie'' und weniger eine von Härte und Kraft, wie Karate?


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:36
@Kc
Ju-Jutsu vereinigt Techniken aus Judo, Karate und Aikido, also erstens Würfe, Griffe, Hebel, die Fallschule, zweitens Schläge, Stöße, Tritte und Blöcke, und drittens Aikido-Techniken, bei denen Du also die Kraft Deines Gegners gegen ihn verwendest.
Eine fernöstliche Philosophie steht nicht dahinter. Es soll effektiv sein, eine Selbstverteidigung.


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:38
Kenne nur Brasilian Waxing.


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:46
@Bonnie
tut auch weh


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:47
Capoeira kenne ich noch von Tekken 3


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:51
@LuciaFackel

Achso. Hm, okay - dann kenne ich das doch bereits. Allerdings spricht mich ,,reine Selbstverteidigung'' nicht so richtig an, muss ich sagen :D
Interessant könnte es für seine Griffe und Würfe sein.

Ich war immer beeindruckt, wie ich beispielsweise weitaus schwerere Gegner heben und werfen konnte mit den richtigen Techniken.

@Bonnie

Tut das nicht weh? :troll:


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:53
@Juvenile

Beim Capoeira gibt's aber eher kein Grappling und Würfe, soweit ich weiss.

Gehört allerdings zu den Kampfkünsten mit den stärksten Kicks, meines Wissens.Und hat viel Kunstaspekt durch seinen Zusammenhang mit Musik und Tanz.


melden
Juvenile
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

09.02.2014 um 23:54
@Kc
Genau. Weiß nicht mehr wie das Capoeira ohne treten etc heißt, allerdings liegt der Ursprung eig in Afrika.


melden

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 00:13
Brazilian Jiu Jitsu ist wie schon richtig festgestellt wurde, dem Grappling zuzuordnen, d.h. Bodenkampf, Aufgabegriffe & Hebel. Es ist ziemlich effektiv, da der ganze Körper eine Angriffsfläche ist.
Die bekanntesten Vertreter ist wohl die Gracie Familie, sie haben das Jiu-Jitsu damals nach Brasilien geholt und es eben zu BJJ gemacht.
Es wurde dann natürlich auch in den, für Brazilien typischen, Vale Tudo-Kämpfen genutzt.

BJJ hat aber vor allem dann Beachtung gefunden, als Royce Gracie die ersten MMA Events dominiert hat, da man mit diesem Stil weniger bis garnicht umgehen konnte, denn im Wrestling gibt es ja keine Aufgabegriffe oder ähnliches, so war man doch ziemlich überfordert damit.
Seit diesem Zeitpunkt war BJJ, zumindest im MMA, großes Thema.
Heutzutage würde ich BJJ als eine der Hauptdisziplinen betrachten, die man einigermaßen beherrschen sollte, besonders im Hinblick auf MMA.

Ansich ist es ein sehr angenehmer Kampfsport, da es im Normalfall, wenn man mit den richtigen Leuten traniert, absolut gefahrlos zur Sache geht, hat man einen im Griff, wartet man auf den Tap und schon kann man in die nächste Runde, zudem ist es dadurch auch sehr taktisch, da jede Bewegung, jede Postion dein Vorteil oder dein Verderben sein kann.
Ist also absolut zu empfehlen.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 05:25
Ich muss mal wieder den "advocatus diaboli" spielen :troll:

Warum ist Dir wichtig, dass eine Kampfsportart (die meinem Verständnis nach der sportlichen Ertüchtigung dient) mit einem "philosophischen" Überbau verbrämt ist?

Ich meine worin besteht da für Dich der Reiz? Du bist ja evangelischer Christ und stehst somit auf dem Boden der abendländischen Philosophie (zumindest bis zur Reformation :D) und der christlichen Ethik.

Kann es Dir dann nicht "egal" sein, welche Überzeugungen hinter einem Kampfstil stehen?


Außer Du verwendest den Begriff der "Philosophie" in einem anderen Kontext, als ich ihn aufgefasst habe :D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 05:50
@Helenus
tink doch erstmal deinen kaffee aus, bevor du was schreibst, gut? :D


es geht bei kampfsport nicht so sehr um den gedanken der körperlichen ertüchtigung, als um die fähigkeit sich im notfall verteidigen zu können.
die philosophieen drum rum wurden auch genau aus diesem grund gelehrt, um sich erst gar nicht in eine gefähliches situation zu bringen, -was die höchste kunst der selbstverteidigung ist- denn man lehtre alles was es im grossen und ganzen zum verständnis des menschen braucht, und wenn man etwas gut versteht, kann man es auch besser einschätzen und muss es nicht fürchten oder gar bekämpfen..

ja, so in etwa. jetzt trink ich auch erstmal meinen kaffee leer :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 05:54
@rockandroll
Also ich verstehe deine Ausführungen. Danke dafür. Aber die Sache mit dem Kaffe verstehe ich nicht ? :kaffee:


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 06:00
@Helenus
weil du hier philosophie mit religion gleich setzen wolltest. das gelingt nur bedingt, wenn überbaupt. gerade beim diesem thema. die christen lehren ja "halt die andere wange hin", dieses konzept wird bei der selbstverteidigung gänzlich verworfen, und man setzt dort auf deaskaltion durch signalisieren von stärke und standhaftigkeit. sowohl geistig als auch körperlich. unterwürfigkeit wird nicht gelehrt, zumindest nicht in dieser art, und wenn überhapt, dann nur zur täuschung


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 06:03
@rockandroll
Ja, das konnte ich deinem ersten Post ja alles entnehmen.

Aber du scheinst zu denken, man könnte auf die besagte Idee ( dass sich Kampfsport-Philosophien mit dem christlichen Bekenntnis beißen ) nur kommen, wenn man seinen Kaffe noch nicht hatte, ergo im Halbschlaf ist? :D


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BJJ - Brazilian Jiu Jitsu

10.02.2014 um 06:09
@Helenus
ich meinte eher gesehen zu haben, dass du noch schläfst, weil du in einem weit vom thema christentum entfernten topic automatisch und schlaftrunken darüber schreibst. wie ein schlafwandler, der nicht merkt, was er tut :D

aber dir gings auch eher um die person die du ansprachst, nicht um das thema, stimmts^^


melden
472 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Unterdrückte Liebe83 Beiträge