weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Facebook Telefonnummer Sicherheitskontrolle
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

02.07.2015 um 19:03
Purple_Rain schrieb:Ich frage mich, wie FB anhand meiner Handy-Nr. nachprüfen will, ob meine Angaben
im Account richtig sind? Dazu müssten die ja Auskunft bei meinem Handy-Provider bekommen? Oder wie soll das funktionieren?
Ja, genau. Alles Betrüger und der NSA unterstellt. Auch EBay ist ein Schweineladen geworden. Was die für Tricks anwenden ( rufen bei dir an, ohne Namen zu nennen, und all solche Scherze )


melden
Anzeige

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

02.07.2015 um 22:20
Was soll ich als denkender Mensch eigentlich bei Facebook?


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

03.07.2015 um 21:05
yeahh, ich habe 3 FB-Accounts. Jetzt bin ich der Coolste.......waaaahhhhhhhhhh!!!!!!!!!!




( Dies war ein bisschen Sarkastisch)


- Dieser Klammersatz war eine Erklärung für darüber geschriebenes-


...voriger Satz war ein Hinweis auf die Nichternsthaftigkeit des ersten Satzes...


,,,der über mir geschriebene Satz,,,,,,,,,,,,,


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

03.07.2015 um 22:43
@Samplitude
Also ich habe mich schon vor ein paar Jahre angemeldet und wurde nie nach meiner Nummer gefragt.

Aus dem Grunde kann ich nicht versprechen das es funktioniert aber Probier doch mal folgendes aus:

http://vsimcard.com

Ansonsten gibt es auch Menschen die verifizierte Accounts abgeben weil sie selbst kein Facebook mehr wollen. Dann musst du halt nur alles löschen und den Namen sowie die Mail Adresse ändern 😉


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

04.07.2015 um 10:18
Schritt 1:

Eine E-Mailadresse irgendwo anlegen.

Schritt 2:

Lustigen Namen ausdenken und irgendwelche Fake-Angaben.

Schritt 3:

Account fertig, viel Spaß.


Ich weiss nicht, wo das Problem ist? Hat man mal geguckt, wieviele Leute sich da ,,Rainer Unsinn" oder ,,Hansa Plast" oder so nennen?
Facebook kontrolliert nicht, ob die Angaben stimmen, können die gar nicht :D

Das sind reine Datensammelungsversuche, nach dem Motto:,,Mal gucken, was so geht...".

Und kein Hacker oder Geheimdienstler kann so viel klauen, wie die Leute nicht schon selbst über sich preisgeben.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

04.07.2015 um 12:59
Wollte dort mal Skywalker als Nachnamen verwenden, wurde aber von fb abgelehnt :D

Meine Telefonnummer zur Kontobestätigung hab ich angegeben, bis heute hat sich nichts Negatives daraus ergeben, zumindest weiß ich davon nichts.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

23.07.2015 um 15:58
Ocelot schrieb: bis heute hat sich nichts Negatives daraus ergeben, zumindest weiß ich davon nichts.
Naja, zumindest heute hat sich was ergeben. Nun kann keiner mehr sagen (abgesehen von denen, die sich vollkommen blind im Netz bewegen), er habe nix davon gewusst...

http://www.heise.de/ix/meldung/Facebook-zur-Herausgabe-von-Nutzerdaten-gezwungen-2760879.html


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

24.07.2015 um 13:03
Einen scheiss kriegt Facebook von mir.
Auch wenn sie es ganz sicher schon ausspioniert haben, freiwillig angeben werde ich nichts


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

24.07.2015 um 15:27
Das mit der Handy Nummer ist ja noch fast harmlos, es geht noch dreister: Mir haben sie vor kurzem den kompletten Account gesperrt und verlangen nun eine Ausweiskopie von mir. Und das nur weil die denken das ich einen falschen Vor/Nachnamen benutze obwohl ich immer meinen richtigen Namen verwendet habe.

Fazit: Nie wieder Facebook.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

24.07.2015 um 22:38
Habe die Nummer auch nicht angegeben. Überspringe den Schritt immer obwohl ich nicht so der Datenschutz Fetischist bin ... @fireflash
Vielleicht hat dich jemand gemeldet ?


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

24.07.2015 um 23:46
Ich finde, es grenzt schon an Erpressung und denke, meine Nummer werden sie nicht bekommen..
Wo ist das/dein Problem?
Wenn man sich in Fratzenbuch registriert, ist man doch sowieso nacksch, da kommt es echt nicht mehr auf die Telefonnummer an.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

27.07.2015 um 01:01
@makaeasy

Den Schritt kann man überspringen? Ich konnte damals nichts mehr machen, bis ich die Tel Nr. angab.

@fireflash

Das hat mir auch jemand erzählt. Allerdings war es da so, dass der Account in eine Seite umgewandelt wurde und zur Verwaltung dieser (und anderer bestehender Seiten) ein neues Konto eingerichtet werden musste. Bzw die Admin-Rechte einem Freund übertragen werden konnten, indem man einfach dessen Email Adresse angab.

Damit wird FB sich langfristig ins Knie schießen. Noch geht für viele nichts ohne FB, aber je dreister die werden, desto mehr Nutzer werden abspringen. Wenn die ersten Promis, Unternehmen oder bekannten Marken aussteigen, dann wacht FB vielleicht auf... oder ist Geschichte.

@Agnodike

Inwiefern? Bislang konnte man ja wählen, was man da preisgibt. Genau das scheint sich ja gerade erst zu ändern.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

27.07.2015 um 08:10
@deja-vu.
Ich kann den Schritt überspringen. Keine Ahnung warum es bei dir nicht geklappt hat. Ich klicke immer aufs blaue? Feld mit "überspringen" .


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

29.07.2015 um 00:53
@makaeasy

Ich hatte was verwechselt, fällt mir ein.

Bei mir war es so dass der Account "aus Sicherheitsgründen" gesperrt wurde, da ich mich mit einem anderen Gerät als üblich angemeldet hatte. Da konnte ich den Schritt dann nicht mehr überspringen.

Neu ist aber jetzt das mit den Namen. Pseudonyme werden jetzt offenbar aussortiert.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

09.08.2015 um 22:51
Kc schrieb:Schritt 1:

Eine E-Mailadresse irgendwo anlegen.

Schritt 2:

Lustigen Namen ausdenken und irgendwelche Fake-Angaben.

Schritt 3:

Account fertig, viel Spaß.


Ich weiss nicht, wo das Problem ist? Hat man mal geguckt, wieviele Leute sich da ,,Rainer Unsinn" oder ,,Hansa Plast" oder so nennen?
Facebook kontrolliert nicht, ob die Angaben stimmen, können die gar nicht :D
Anscheinend schon. Facebook hat meinen Fakeaccount vor ein paar Tagen mit der Begründung gelöscht, dass ich meinen realen Namen und mein echtes Geburtsdatum angeben müsse und verlangt jetzt eine Ausweiskopie von mir.
Natürlich werden nicht sofort alle Pseudonyme auf einen Schlag gelöscht. Aber zumindest Leute mit den offensichtlichsten Fantasienamen wie "Rainer Unsinn" werden wohl früher oder später herausgesiebt.
Ich hatte halt Pech und mich hat es eben früher erwischt. Möglich ist allerdings auch, dass mich jemand aufgrund meines Nicknames bei FB angeschwärzt hat.

Facebook macht ernst und will echte Namen im Social Network nun mit allen Mitteln durchsetzen. Inzwischen werden sogar schon User gesperrt, wenn diese nicht ihren realen Namen nutzen, um so die Community langsam dazu zu bringen, dass jeder nur mit seinem echten Namen unterwegs ist. http://www.gulli.com/news/25642-facebook-sperrt-user-wegen-fantasienamen-2015-02-20

Das war's dann wohl für mich. Tschüß Facebook. :)


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

09.08.2015 um 22:57
Wer nix zu verbergen hat kann auch seinen richtigen Namen angeben. Ich bin seit Jahren mit meinem richtigen Namen dort angemeldet und hatte noch nie Probleme.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

09.08.2015 um 23:24
@hexenlady
Es kommt immer darauf an wozu man Facebook hauptsächlich nutzt und vor wem man infolgedessen seine wahre Identität verbergen möchte!
Ich habe jedenfalls keinen Bock, dass aufgrund meiner Beiträge mein Name auf Irgendeiner Todesliste auftaucht oder dass plötzlich solche Typen vor meiner Haustür stehen und mir die Fresse polieren wollen...

urn-newsml-dpa-com-20090101-150504-99-13

Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Meine politischen Ansichten gehen nämlich erstmal niemanden etwas an. Oder bindest du z.B. deinen neuen Arbeitskollegen gleich auf die Nase welche Partei du wählst? Falls du sowas unter deinem Realnamen auf FB preisgibst, wissen die das aber innerhalb kürzester Zeit.

Mal ganz abgesehen davon, dass ich der Datenkrake Facebook so wenig persönliche Informationen preisgeben möchte, wie nur irgendwie möglich.


melden

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

10.08.2015 um 08:13
@JohnDifool

Naja da muss man aber echt Pech haben oder angeschwärzt werden, wenn man mich fragt.
Da sind so viele offensichtliche Fakenamen, glaub nicht, dass FB die alle rauswirft.

@hexenlady

Ganz, ganz schlechtes Argument!

Aus mehreren Gründen:

Wie @JohnDifool schon gesagt hat, kann es ohne weiteres dazu kommen, dass man, wenn man unter seinem echten Namen postet, eventuell gar noch andere, korrekte Angaben auf dem Profil öffentlich sehen hat, dass mal jemand unangemeldet ,,auf Hausbesuch vorbeikommt".

Der wütende Ex-Freund der aktuellen Freundin, ein paar Neonazis, sonst irgendwelche Idioten, VTler, Stalker...

Ebenso befördert diese Haltung eine für Rechtsstaat, Grund- und Bürgerrechte und Freiheit extrem gefährliche Entwicklung!
Nämlich in die Richtung, dass 1. jeder potenziell einer Straftat oder eines terroristischen Aktes verdächtigt wird und 2. nicht mehr die Strafverfolgungsbehörden beweisen müssen, dass man schuldig ist, sondern man selbst beweisen muss - mit natürlich weitaus geringeren Mitteln praktisch ein Ding der Unmöglichkeit - dass man kein Krimineller oder Terrorist ist.
Wie kann man das? Gar nicht, es sei denn, man lässt sich komplett durchleuchten und kontrollieren durch den Staat.


Wer sagt:,,Wer nichts zu verbergen hat, kann doch immer offen und ehrlich sein", der sagt damit auch:,,Ich gebe meine Grundrechte, Bürgerrechte und meine Freiheit auf und werfe den Rechtsstaat in den Müll."


Meine Haltung ist glasklar, dass den Staat gewisse Dinge in Bezug auf mich ganz einfach nichts angehen!
Staatliche Behörden sind keine Götter.

Und ich lehne es scharf ab, als potenziell krimineller Mensch und Terrorist behandelt zu werden, wenn ich mir nie etwas habe zu Schulden kommen lassen!


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

10.08.2015 um 16:03
Och die können ruhig unangemeldet vorbei kommen..................... sie müssen erst mal an 50 kg Dobermann plus 42 kg sehr territorialen Dobermann vorbei, bis dahin ist mit Sicherheit auch schon die Polizei da.

Zudem denke ich mir meist mein Teil und somit bin ich auch uninteressant für solche Typen. Für mich ist fb Spaß und Ablenkung vom stressigen Alltag. Ich fühle mich weder als kriminell behandelt oder gar als Terrorist. Da gibts viele schlimmere als mich............... FB hat Millionen Mitglieder da ist eine doofe Nurhausfrau sicher nicht interessant.


melden
Anzeige

Facebook - Verwende deine Telefonnummer, um dein Konto zu bestätigen

11.08.2015 um 14:33
Facebook = Freiwilligenstasi. Glücklicherweise MUSS ich da nicht mitmachen - und wer das meint, tun zu müssen, dem kann ich dann auch nicht helfen.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden