Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Angststörungen, Verhaltensstörungen

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 05:28
Guten Morgen,

wie geht man mit einem psychisch erkranktem Menschen(Verhaltensstörungen, Angststörungen, usw.) korrekt um, bzw. wie spricht man mit solchen Personen.
Darf man alles sagen, sollte man bestimmte Sachen nicht ansprechen?
Darf man bei den absurden Aussagen der Person Verständnis zeigen oder sogar in manchen Fällen zustimmen, wie z.B.
"mein Arzt will mich umbringen,..." ?

Was meint Ihr?


melden
Anzeige

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 05:35
Wir sind keine Psychologen. Weder wir, die Allmyuser, noch die anderen Menschen, die primär mit der erkrankten Person zutun haben.
Dementsprechend sollten wir nicht den Laien spielen und aus Halbwissen heraus versuchen, ihn aus seiner Erkrankung zu retten.

Trotzdem würde ich meiner Meinung nach der Person entgegen kommen, je nach Erkrankung.
Man sollte schon Rücksicht nehmen, ihn aber nicht in Zuckerwatte verpacken.
Außerdem würde ich ihn hier und da mal aufzeigen, dass es nicht besser wird wenn er sich Zuhause zurückzieht und versuchen, ihn aus seiner Höhle zu ziehen und auf sehr kleiner Basis versuchen, sich seinen Ängsten zu stellen.
Oberste Aufgabe ist es aber, ihn nicht abzubringen, professionelle Hilfe zu nehmen. :Y:


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 05:54
Danke für die schnelle Antwort, ich bin deiner Meinung.
Ich hätte aber wahrscheinlich dazu schreiben sollen das ich die Person nicht kenne, habe von jemanden aus einer Psychiatrie mehrfache Anrufe erhalten.


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:10
@purge
:ask: Du kennst die Person nicht? Ganz davon abgesehen, dass es keine "Formel" gibt, wie ein psychisch erkrankter Mensch zu "behandeln" ist, wenn Du diese Person gar nicht kennst, macht es das umso schwerer. Wieso ruft diese Person denn Dich an, wenn ihr euch nicht kennt?


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:25
Tussinelda schrieb:Wieso ruft diese Person denn Dich an, wenn ihr euch nicht kennt?
@purge
@Tussinelda

Hm... natürlich kann es sein.. es deswegen passiert , derjenge Niemanden hat. Zum Austausch, zum Trost usw. Doch tendiere ich eher dazu, da ja er das Krankheitsblid nicht kennt, der Kranke versucht durch Denjengen vielleicht dem Ganzen zu entfliehen ? Vertraute Personen kennen das Krankheitsblid und bleiben eben hart, lassen sich auf keine Spielchen mehr ein.

Wie dem auch sei, würde ich mich auf nichts einlassen und es den Fachkräften melden und vor allem überlassen.


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:26
@Tussinelda

Nein kenne ich nicht, Psychiatrie->Telefon->einfach mal irgendwo anrufen..


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:33
@purge

Sollte Derjenge wirklich Niemanden haben.. so kannst du dich über sein Krankhetsbild informieren und weisst bzw fragst wie du damit umzugehen hast. Wenn es darum geht ein Freund zu sein. Derjenge sich austauschen möchte. Wäre ja ein sehr sozialer Zug von dir. Man muss aber dem auch gewachsen sen. :)
Unterschätze das nicht.


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:36
@hornisse
Nein ein Austausch war das eher weniger, ich musst die Person regelrecht im Gespräch unterbrechen um Fragen zu stellen... Ich hab festgestellt das viel wirres Zeug dabei dar aber das die Person sehr intelligent ist. Hab auch während dem Gespräch etwas gegoogelt und Aufgrund wiederholter Ansprache von dem Medikament Carbamazepin und das die Person mal ein Alkoholproblem hatte dadurch viel zusammenlesen..


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:39
*..können


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:43
Anwendungsgebiete:
- Krampfanfälle (Epilepsie)
- Nervenschmerzen im Gesichtsbereich (Trigeminus-Neuralgie)
- Nervenschädigung bei Zuckerkrankheit (diabetische Neuropathie)
- Anfallsverhütung bei Alkoholentzug

mögliche Nebenwirkungen:
psychiatrische Symptome wie depressive oder manische Verstimmungen, Angststörungen, aggressive Verhaltensstörungen, Halluzinationen und Aktivierung latenter Psychosen.


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:44
@purge

:D

Nun ja.. Haupsache DU hörst zu. Das ist Demjengen sein Austausch.

Du kannst dich ja bzw. musst dich informieren, wenn es dir am Herzen liegt. Dann weisst du ob du helfen kannst.


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:46
@hornisse
Also am Herzen liegt mir das nicht wirklich, wollte nur nicht unhöflich sein und einfach auflegen.. :)
Habe aber nichts dagegen wenn ich wieder einen Anruf bekomme :p


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:49
Das ist ein ziemlich heißes Feld ;)
Könnte es auch sein, dass Dir da jemand einen Streich spielen will? Siehst Du eine Nummer, wenn er anruft oder wird die unterdrückt?

Falls da eine Nummer erscheint, google sie doch mal ;)


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 06:59
ja eine Handynummer und hatte die Person auch schon unter einer Festnetznummer dran


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 07:38
Finde ich jetzt ein wenig merkwürdig die Geschichte.. Wie dem auch sei, es gibt wohl nichts, was es nicht gibt.

Grundsätzlich gilt bei mir persönlich immer der Leitsatz: " Behandel die Menschen so, wie du auch behandelt werden möchtest"

Eine allumfassende Formel im Umgang mit psychisch kranken Menschen kann es gar nicht geben. Jeder Mensch ist so verschieden, wie sein Aussehen auch. Hinter jedem Menschen könnte eine psychische Krankheit schlummern, was man im Vorfeld nicht wissen könnte und da könnte man sich ebenso falsch verhalten. Wenn man natürlich bei einigen Menschen weiß, das dieses oder jenes Verhalten triggern könnte ist das sicherlich hilfreich, aber den Ratschlag schlechthin, wird dir hier wohl niemand geben können @purge


melden
DieNii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 07:42
@purge
was hat er dir denn genaus erzählt?


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 08:01
In einigen psychiatrischen Kliniken gibt es Stations-Telefone bzw. Münztelefone, die einem unter anderen ermöglichen, auch auswärts zu telefonieren. Durch diese Möglichkeit ist es keine Seltenheit, dass sich gewisse Patienten dazu verleiten lassen & einfach mal wen anrufen. Demnach ist es nicht sonderlich ungewöhnlich, wenn man mal einen Anruf bekommt, auch wenn die Chancen sehr gering sind. Und noch geringer sind die Chancen, dass der Patient auf einen verständnisvollen Abnehmer trifft.
purge schrieb:Also am Herzen liegt mir das nicht wirklich, wollte nur nicht unhöflich sein und einfach auflegen.. :)
Habe aber nichts dagegen wenn ich wieder einen Anruf bekomme :p
Wenn die Geschichten zu absurd werden, dann kann man die Gespräche ja immernoch unterbinden bzw. in der Psychiatrie Bescheid geben. Also, viel Spaß beim Zuhören. ;)


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 08:14
Ich würde wollen, dass andere mit mir so normal umgehen, wie es geht.
Hat viel mit Empathie zu tun und kommt immer auf die Situation an.


melden

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 08:43
Natürlich sollte man Rücksicht nehmen, aber trotzdem sind wir, wie @Pika schon richtig schrieb alles keine Psychologen oder ausgebildet um mit bestimmten Themen umzugehen. Man kann versuchen für den anderen da zu sein, so weit man es selbst tragen kann. Aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es auch einfach Dinge gibt, die man eben nicht tragen kann. Und das muss dann auch der Betroffene einfach verstehen können, dass manch einer vielleicht nicht mit gewissen psychischen Problematiken umgehen kann, einfach weil man nicht weiß wie. Leider hab ich bisher nur die Erfahrung gemacht, dass solche Menschen das absolut nicht nachvollziehen können, sich darüber aufregen, dass sie ja keiner verstehen würde usw.

Gibt sicher auch Menschen, die das gut hinbekommen, keine Frage. Will damit auch gar nicht pauschalisieren, nur waren das bisher eben so meine Erfahrungen.


melden
Anzeige

Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

17.11.2014 um 09:33
@purge

Hier schreibet ein @Doors oder @doors.

Denke er wird dir da mehr zu schreiben können. Oder andere die in diesen Job tätig sind.

Denke diese symphtomen sind menschen die in die klinik arbeiten nicht ganz unbekannt.


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gefühle46 Beiträge