Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Hässlichkeit, Dysmorphobie
Seite 1 von 1
Rodriguez2
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 14:39
Ich habe letztens einen Artikel über ein Mädchen gelesen das panische Angst hatte hässlich zu sein und ihre Leben dadurch total eingeschränkt hat.

Nun wollte ich fragen ob vielleicht jemand dazu was weiß und wie man da Unterschiede zu anderen psychischen Krankheiten machen kann, also wie man sowas gezielt diagnostizieren kann.

Ist diese Krankheit dan auch erst mit dem Schönheitswahn entstanden? Und kann das auch durch Mobbing ausgelöst werden oder Drogen?
Kann zB. Ein Mann auch glauben er sähe wie eine Frau oder ein Tier aus? Ich weiß komische Fragen aber ich versteh nicht so ganz wie sich das auswirken kann.


Einen Beitrag darüber gibt es schon aber darin geht es nur um diese Angst das gewisse Körperteile nicht zu einem gehören...


melden
Anzeige

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 14:45
Rodriguez2 schrieb:Einen Beitrag darüber gibt es schon aber darin geht es nur um diese Angst das gewisse Körperteile nicht zu einem gehören...
Es gibt doch dazu zahlreiche Artikel, Websites etc.
http://www.dysmorphophobie.de/start.htm

Vielleicht können dir diese bei deinen Fragen schon mal weiterhelfen?
Rodriguez2 schrieb:Kann zB. Ein Mann auch glauben er sähe wie eine Frau oder ein Tier aus?
Ich glaube nicht, dass man dies gezielt diesem Krankheitsbild zuordnen kann? Aber nagel mich jetzt nicht drauf fest.
Rodriguez2 schrieb:wie man sowas gezielt diagnostizieren kann
Das Krankheitsbild ist ja im ICD-10, insofern orientiert man sich an den dort beschriebenen Sachverhalten, würde ich annehmen.


melden
Rodriguez2
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 14:50
@Luminita

Da hast du recht ich habe schon viele gelesen, aber so ganz versteh ich es nicht.

Ich dachte mir vielleicht hatte hier schon jemand sowas in der Art, mich würde auch interessieren was sowas auslösen kann.

Und ob das auch fremdeinflüsse sein könnten eventuell Mobbing.

Nein das nicht ich frage mich aber ob das Krankheitsbild auch solch extreme Wahrnehmungen hervorrufen könnte, war auch ein extremes beispiel. Es geht mir da halt um rein optische Wahrnehmung.

Ok Dankeschön :) also das heißt wissenschaftlich erwiesen?


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 14:58
Rodriguez2 schrieb:Und ob das auch fremdeinflüsse sein könnten eventuell Mobbing.
Da gibt es bestimmt sehr individuelle und verschiedene Auslöser, ich kann mir Mobbing durchaus vorstellen, aber auch einfach der gesellschaftliche Druck, einem bestimmten Ideal zu entsprechen, oder das Gefühl, nicht gut genug zu sein (welches evtl. auch durch das Umfeld geprägt werden kann ...). Da gibt es bestimmt sehr viele verschiedene Gründe.
Rodriguez2 schrieb:Nein das nicht ich frage mich aber ob das Krankheitsbild auch solch extreme Wahrnehmungen hervorrufen könnte, war auch ein extremes beispiel. Es geht mir da halt um rein optische Wahrnehmung.
Das weiß ich nicht. Vielleicht schaust du dir mal Erfahrungsberichte von Betroffenen an, da gibt das Internet bestimmt einiges her.
Rodriguez2 schrieb: also das heißt wissenschaftlich erwiesen?
Ähm, na ja. Der ICD-10 klassifiziert eigentlich Krankheiten, um das Bild einheitlich zu definieren und die Diagnosestellung einheitlich zu halten. Das heißt nicht unbedingt "wissenschaftlich erwiesen", denn es wurden auch schon Diagnosen aus dem ICD-10 gestrichen und verändert. Nichts, was dort steht, ist also in Stein gemeißelt.


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 14:58
angst hässlich zu sein ? ja ist das mädchen denn hässlich oder ist die angst rein irrational ?

angst störungen sind kein spaß die sprechen direkt die urinstinke an nicht einfach damit fertig zu werden als erwacksener

aber als kind ? mobbing kann echt krass sein, was kinder sich gegenseitig antun, stellt sich mir die fragen

warum es immer menschen gibt die auf andern rumhacken müssen ?


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 15:05
mal zur Info:
Morselli definierte eine Gruppe von drei Symptomen (Trias) –

wahnhafte Überzeugung, von einem körperlichen Defekt betroffen zu sein
Scham gegenüber Mitmenschen und
sexuelle Hemmung
– als pathognomonisch für die Erkrankung.
Die Betroffenen nehmen ihren Körper oder einzelne Körperteile als hässlich oder entstellt wahr. Am häufigsten werden das Gesicht und der Kopf so wahrgenommen, z. B. infolge von Akne, Narben, einer als zu groß empfundenen Nase oder Ohren oder asymmetrischen Gesichtszügen. Etwas seltener werden Füße oder Geschlechtsteile so wahrgenommen.

Die Betroffenen leiden wegen dieser Einschätzung ihres Aussehens oft unter zwanghaften Gedanken, die bis zu mehrere Stunden am Tag andauern können. Weiterhin zeigen sie oftmals sogenannte ritualisierte Verhaltensweisen: Überprüfen des Erscheinungsbildes in Spiegeln oder anderen reflektierenden Oberflächen, Vergleichen des eigenen Aussehens mit dem von anderen Personen, Auftragen von Makeup oder anderen Kosmetikartikeln.

Viele der Betroffenen haben keine oder eine geringe Krankheitseinsicht, sondern sind fest davon überzeugt, enorm unattraktiv zu sein.
Wikipedia: Dysmorphophobie


melden
Rodriguez2
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 15:05
@Luminita

Okay danke dafür, ja ich werde mal schauen ob ich da was finde, lt manchen Artikel ist diese Krankheit halt auch eher selten und nicht so leicht zu "bestimmen".

Okay also es wird dort eine "Krankheit" aufgeführt und bestimmte Symptome oder Anzeichen dammit diese leichter bestimmt werden kann? Hab ich das richtig verstanden... Werd auch mal googeln ;)

@sarevok

Nein meiner Meinung überhaupt nicht, ich finde den Artikel leider gerade nicht.

Ja deshalb wollt ich auch herausfinden ob das alles zusammenhängt, ich verstehe das auch nicht, im Kindesalter ist es ja noch halbwegs "verständlich" aber leider ist das ja im erwachsenalter meist noch nicht vorbei.... Es heißt ja das diese Menschen selbst mit sich Probleme haben, aber ob das stimmt?

Es geht ja da auch darum inwieweit mir jemand mein selbstbild verändern, zerstören kann... Ist ja in Beziehungen auch oft so.

Aber kann daraus auch diese Krankheit hervortreten oder ist einfach das Selbstbewusstsein kaputt?


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 15:13
Rodriguez2 schrieb:Okay also es wird dort eine "Krankheit" aufgeführt und bestimmte Symptome oder Anzeichen dammit diese leichter bestimmt werden kann? Hab ich das richtig verstanden... Werd auch mal googeln
Ja, so ungefähr kann man das nennen. Das kannst du dir auch ganz einfach durch Suchmaschinen zusammenzusuchen.


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

01.01.2019 um 15:14
@Rodriguez2

in meinen augen ist das ein fehler der erziehung und der gesellschaft in der wir leben

im endeffekt ist angst etwas das einen immer abhält, blockiert. (wenn man nicht grade in der wildnis lebt und von wilden tieren umgeben ist)

im grunde kann jeder schädliche gedancke den du wirklich zulässt sich festsetzten, ergo wäre das ziel eher nicht an sowas festzuhalten


leicht gesagt schwer gemacht.



im grunde aber alles eine frage der erkentnis, wenn das mädchen das gemobt wird wüsste das die andern kinder sie nur mobben weil

sich A.)die mutter mal wieder besäuft daheim (oder der vater) oder B.)sie daheim geschlagen werden und sich nicht mehr anders zu helfen

wissen als das erlebte auf andere zu projekzieren. oder C.) sie einfach so armselig sind das sie mit ihrer zeit nichts besser anzufangen wissen als andere zu quälen.

wäre es für das mädchen viel leichter stat zu weinen sich konstuktive verbale gegenargumente zu überlegen diese gegen ihre peiniger anzuwengen und dadurch das trauma in einen erfolg umzuwandeln ! :)

im leben trifft man immer wieder auf arschlöcher besser man lernt sich möglich früh zur wehr zu setzten


13775841 1130806673645172 57306426847171


melden
Rodriguez2
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

02.01.2019 um 01:19
@Luminita

Okay ja ich werd mir das mal alles durschauen, danke noch mal


@sarevok Da hast du sicher recht, es ist halt schade. Vor allem das es dan auch soweit gehen kann...

Angst kann helfen auch, aber in unserer "sicheren" Gesellschaft ist sie eher kontraproduktiv, mit solcher Angst zu leben ist schlimm.. Da muss ich an meinen Opa denken der heute noch angst hat wegen sinnlosen Dingen, weil er damals den Krieg miterlebt hat. Also Angst aus trauma wird man los auch nicht so schnell...

Das ist klar aber wer macht sich in dem Alter schon so weit Gedanken?

Und wie gesagt Erwachsene sind da oft schlimmer, geht ja da schon um Konkurrenz im größeren Sinn.

:) ja ist 3in toller Spruch


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

21.01.2019 um 10:04
Die Ursachen können schon in der Kindheit anfangen. Menschen die vernachlässigt oder missbraucht wurden sind gefährdet, aber auch Menschen die als Kind extrem behütet wurden und deren Eltern Konflikten aus dem Weg gehen, können erkranken. Viele Kinder bekommen wegen ihres süßen Aussehens Komplimente der Eltern, so wird die Optik als Bestätigung und Anerkennung wichtig. Auch bei Mobbing wird oft das Aussehen erwähnt oder beleidigt,was ebenso die Störung hervorrufen kann.
Grüße


melden

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

gestern um 22:16
ka warum , aber mir kommts so vor als würden die menschen immer besser aussehen.


melden
Anzeige

Dysmorphophobie - Angst, hässlich oder entstellt zu sein

gestern um 22:19
Wandermönch schrieb:ka warum , aber mir kommts so vor als würden die menschen immer besser aussehen.
Das kommt, weil du älter wirst. :troll: :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden