Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

831 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Sex, Fetisch ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 14:18
Zitat von paxitopaxito schrieb:eigentlich mit Fetischismus zu tun?
Nix.

Zumindest in der DDR gab es den Begriff auch weniger sexuell, siehe Karl Marx:
Der Geldfetisch (auch Geldfetischismus) und der Kapitalfetisch (auch Kapitalfetischismus) stellen logische Weiterentwicklungen des Warenfetischs dar.
Wikipedia: Warenfetisch


melden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 15:13
hm kann mir auch nur vorstellen das Frauen "von uns" ihre sexuellen Wünsche halt offener kommuniziert bzw. kommunizieren haben...so wie es ja auch normalerweise sein soll. :D

Denn... Beine breit machen und den Mann sein Werk vollrichten lassen (sorry wenn ich das so jetzt ausdrücke), gehört nun mal in längst vergangene Zeiten. Passt natürlich dem ein oder anderen Herrn vermutlich nicht, aber so ist es nun mal.

Ich weiß auch nicht ob da die Kirche noch einen Einfluss hat…denn fast jeder den ich aus den alten Bundesländern kennenlerne ist ja oft noch in der Kirche, heißt zahlt Kirchensteuer. Etas was bei uns halt eher die Ausnahme war. Man war erstmal automatisch nicht in der Kirche, also von Kindheit an aber gut.

Hat insofern was mit dem Threadthema zu tun, als das auch Frauen bestimmte Fetische (Oralsex etc... :D ) haben und nicht nur die Herren.


2x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 15:52
Zitat von knopperknopper schrieb:Hat insofern was mit dem Threadthema zu tun, als das auch Frauen bestimmte Fetische (Oralsex etc... :D ) haben und nicht nur die Herren.
Fetisch bedeutet ja eigentlich abweichendes sexuelles verhalten.😊
Demnach kann man Oralsex eigentlich gar nicht als Fetisch sehen oder?
Müsste man natürlich Statistiken zu rate ziehen und sich dann einig werden ab wie viel Prozent vorkommen es nun ein Fetisch ist oder nicht.🤔

Auch Breeding muss ja nicht zwingend ein Fetisch sein... nix genaues weiß man nicht oder?


3x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 16:13
Zitat von YoooYooo schrieb:Fetisch bedeutet ja eigentlich abweichendes sexuelles verhalten.
wie kommst du drauf?
Zitat von YoooYooo schrieb:Demnach kann man Oralsex eigentlich gar nicht als Fetisch sehen oder?
kommt auf die Definition von Fetisch an.
Streng genommen kann nur ein Objekt ein Fetisch sein. Im Englischen wird deshalb Kink verwenden: das kann alles beinhalten.
Zitat von YoooYooo schrieb:Auch Breeding muss ja nicht zwingend ein Fetisch sein
ist ein Kink.
https://www.urbandictionary.com/define.php?term=breeding%20kink


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 16:16
Zitat von KybelaKybela schrieb:wie kommst du drauf?
Steht so in Wiki🤷‍♂️
Sexuelle Devianz also abweichendes Verhalten.

Alles andere ist auch wenig sinnvoll, sonst wäre Vaginalsex demnach auch ein Fetisch.🤔


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 16:31
Zitat von YoooYooo schrieb:Sexuelle Devianz also abweichendes Verhalten.
und das hängt nur davon ab, was man als gewöhnliches Verhalten betrachtet.
Zitat von YoooYooo schrieb:sonst wäre Vaginalsex demnach auch ein Fetisch.
Wenn man will, kann man Vaginalsex durchaus als Kink betrachten.
Kink ist etwas, das einen sexuell erregt.


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 16:47
Zitat von KybelaKybela schrieb:und das hängt nur davon ab, was man als gewöhnliches Verhalten betrachtet.
Deshalb habe ich ja angemerkt:
Zitat von YoooYooo schrieb:Müsste man natürlich Statistiken zu rate ziehen und sich dann einig werden ab wie viel Prozent vorkommen es nun ein Fetisch ist oder nicht.🤔
Ist halt irgendwie sinnlos überhaupt von Fetischen zu reden, wenn es eh jede Praktik sein kann.
Ist dann unnötig.
Aber halt nur meine Meinung.^^ Ist dann doch ein sinnloses Wort.


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 16:55
Fetisch bezieht sich ja ursprünglich nur auf unbelebte Objekte die zur Erregung herangezogen werden. Das können auch bestimmte Materialien sein.


melden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 16:56
Zitat von YoooYooo schrieb:sinnlos überhaupt von Fetischen zu reden,
kommt drauf an, wie man definiert und was man als normal betrachtet:
Kink:
Wikipedia: Kink (sexuality)
Zitat von YoooYooo schrieb:Ist dann doch ein sinnloses Wort.
darum wird Kink oft als "was mich sexuell erregt" definiert.


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 17:11
Zitat von knopperknopper schrieb:Ich weiß auch nicht ob da die Kirche noch einen Einfluss hat
Kann ich mir in der Sexualität auch schwerlich vorstellen. Der relevante kirchliche Moralkodex sagt ja eigentlich nur was über häufig wechselnde Sexualpartner aus, nicht über die Qualität. Mir ist zum Beispiel auch eine feste Partnerschaft wichtig in der sich alleinig die Sexualität abspielt. Bin zwar auch in der Kirche, aber das ist zumindest bei mir nicht der ausschlaggebende Grund, eher das benötigte Vertrauen.
Zitat von YoooYooo schrieb:Fetisch bedeutet ja eigentlich abweichendes sexuelles verhalten.😊
Lach, möchte keinesfalls Haarspalterei betreiben, die Bedeutung von Fetisch kommt doch eher aus dem Französischen portugiesischen und bedeutet Zauber oder Zaubermittel, eben etwas was das Sexalleben bereichern kann. Ist doch schön immer wieder etwas Neues zu entdecken. Problematisch wird es doch nur wenn es ohne den Fetisch überhaupt nicht mehr befriedigend funktioniert. Sehe es eher so das ich ein Bündel Fetischen, also von Vorlieben habe die halt wenn beide es mögen auch dann und wann das Spiel bereichern. Seien es Toys, Lederfesseln, Federn um die Partnerin damit zu streicheln ...


melden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 17:19
Zitat von KybelaKybela schrieb:kommt drauf an, wie man definiert und was man als normal betrachtet:
Kink:
Wikipedia: Kink (sexuality)
Das nenne ich schlicht Vorliebe.^^

Auf den Datingseiten wird Fetisch so zumindest auch genutzt.
Ich habe da noch keinen einzigen gefunden, der eher oft anzutreffende Praktiken als Fetisch bezeichnet hat.^^
Dann könnte man auch anstatt zu schreiben, dass man einen Fetisch hat einfach schreiben, dass man Vorlieben hat - hätte dann die gleiche Aussagekraft.^^


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 17:29
Zitat von YoooYooo schrieb:habe da noch keinen einzigen gefunden, der eher oft anzutreffende Praktiken als Fetisch bezeichnet hat
darf jeder definieren wie er will.
Gibt viele Menschen, die auf große Titten stehen: ist das ein Kink?


Mazophilia: Breast Fetishism
Wikipedia: Breast fetishism
Zitat von YoooYooo schrieb:Vorlieben hat - hätte dann die gleiche Aussagekraft.
Kink ist immer sexuell, Vorliebe nicht zwingend.


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

01.01.2021 um 17:35
Zitat von KybelaKybela schrieb:darf jeder definieren wie er will.
Jeder darf immer alles definieren wie er will.
Ich sag ja nur, dass es dann eben sinnlose Mundmische ist.^^


melden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

02.01.2021 um 00:21
Ich glaube, auf Datingseiten redet man manchmal auch missbräuchlich von Fetisch, weil Fetisch allgemein als Wort für eine sexuelle Vorliebe versteht, die man in den Geschlechtsakt mit einbaut. Klar könnte man es auch als Geschlechtsakt Bereichernde Vorliebe bezeichnen, aber es klingt wissenschaftlich, kühl und differenziert, das Wort erwartet man eher in einer ARD Doku. Fetisch trifft es schon allein vom klang her besser und ist kürzer und direkter, und auch deshalb wird das Wort Fetisch etwas zu oft auf Datingwebsites auch mal leicht missbräuchlich gebraucht.


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

03.01.2021 um 13:02
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ich glaube, auf Datingseiten redet man manchmal auch missbräuchlich von Fetisch, weil Fetisch allgemein als Wort für eine sexuelle Vorliebe versteht, die man in den Geschlechtsakt mit einbaut.
Es ist wirklich erstaunlich schwer zu definieren, als ich den Thread eröffnet habe, dachte ich, das wäre total klar und einfach zu definieren. Aber ist doch nicht so leicht.
Vielleicht sind die, die einen extremeren Fetisch (BDSM würde ich aufgrund der Popularität nicht mehr als extrem bezeichnen) haben, vom sehr verbreiteten Gebrauch etwas irritiert. Es gibt ja dann auch Paraphilien die auch nochmal von Fetischen abgegrenzt werden. Und dann Vorlieben ...
Als sexueller Fetischismus wird in der Regel eine sexuelle Devianz verstanden, bei der ein meist unbelebter Gegenstand (vgl. Objektsexualität), der sogenannte Fetisch, als Stimulus der sexuellen Erregung und Befriedigung dient.[1][2] Das fetischistische Verhalten unterscheidet sich individuell stark und kann sich auf einen einzigen Gegenstand, auf mehrere Objekte, Materialien oder auch auf Körperteile (auch solche des Partners) beziehen. Darüber hinaus gibt es sowohl therapeutisch als auch umgangssprachlich verschiedene Verwendungen des Begriffs, die zum Teil stark voneinander abweichen und sich vor allem durch die Frage unterscheiden, ob der sexuelle Fetischismus eine mit anderen Vorlieben gleichberechtigte sexuelle Präferenz ist oder es sich grundsätzlich um eine behandlungsbedürftige Störung des Sexualverhaltens, eine Paraphilie, handelt.
Quelle: Wikipedia: Sexueller Fetischismus


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

03.01.2021 um 13:10
Sorry für den Doppelpost, aber mir ist noch was eingefallen.
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:BDSM würde ich aufgrund der Popularität nicht mehr als extrem bezeichnen
Eigentlich würde ich das inzwischen schon gar nicht mehr als Fetisch bezeichnen, da für viele so normal. Vielleicht müsste die Gesellschaft mal überlegen, was eigentlich als abweichend gilt und was nicht. Ist nur Blümchensex normal, und alles andere ein Fetisch? Würde ich nicht sagen. Positionen sind ja auch kein Fetisch. Beißen etc. - auch kein Fetisch. Es kommt immer auf die Ausprägung an. BDSM hat sicherlich Teilbereiche, die als Fetisch zu betrachten sind, aber da muss eine Abgrenzung stattfinden.


1x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

03.01.2021 um 19:45
@Luminita

Sehe ich auch so.
Eine Abgrenzung zu diversen Teilbereichen kann man machen - sofern vorhanden aber BDSM würde ich in eine ganz normale Sexualität stufen.
Nichts abnormes, nichts ungewöhnliches. Nahezu jeder praktiziert irgendwie, in irgendeiner Form Teile aus dem BDSM und wenns nur der Klaps auf den Hintern ist.


2x zitiertmelden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

03.01.2021 um 19:50
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Eigentlich würde ich das inzwischen schon gar nicht mehr als Fetisch bezeichnen, da für viele so normal.
Ich sehe vor allem das Praktische daran, eben eine Möglichkeit, möglichst schnell relevantes kommuniziert zu haben.
Wenn ich suche, dann sagt mir Fetisch immer gleich das wichtigste: eben ob ich damit rechnen muss, dass da jemand mit einem Pony Anzug vor mir steht oder mit einer Kerzensammlung um die Ecke kommt.🙃

Auch damit man weiß, wie der andere tickt und ob das nur einmal und nie wieder wird usw.

Weil, wenn man damit gar nichts anfangen kann, dann kann man es sich mMn gleich sparen auch nur einmal zu treffen, weil der andere wird dann eh nie das bekommen was er will und man selbst bekommt schon Schweisausbrüche, wenn man nur daran denkt 😨(kommt natürlich dann auf den Fetisch an :D)


melden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

06.01.2021 um 10:58
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:wenns nur der Klaps auf den Hintern ist.
Ist ein Klaps auf den Hintern BDSM?


melden

Sexuelle Fetische (Sammelthread)

06.01.2021 um 11:00
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:, in irgendeiner Form Teile aus dem BDSM
Teil aus dem BDSM, bzw eine sehr abgewächte Unterform des SM.
So sehr in vieler Betten eingelebt, dass man sich die Frage normal garnicht mehr stellt wohin es gehört.


1x zitiertmelden