Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Totaler Zusammenbruch

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Zusammenbruch
fovos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 12:58
Hallo zusammen,

jetzt bräuchte ich einen Rat.

Gestern saßen mein Frauund Ich mit Ihrer Familie zusammen. Dabei war auch Ihrer 17jähige Schwester. Sie geht zurZeit aufs 9+1 (ist in BaWü so um von der Hauptschule zum Realschulabschluss zukommen).Sie pakt es Notenmäßig nur sehr knapp und man schlug ihr vor auf berufsvorbereitendeSchulen zu gehen. Jedenfalls ging es hin und her und es wurden auch die Probleme erörtertdie zwischen Ihr und den Lehrern herschen. Mein Schwager und ich lenkten uns nach einergewissen Zeit ab und schauten fern.
Kurz vor 22 Uhr setzt sich diese Schwester vormich und schuppst mich dauernd an. Ich dachte sie will mich wieder ärgern. Ich fragte wassie möchte und da schaute sie mich hasserfüllt an und meinte ich würde immer so erhabensein und ich würde mich wohl für was besseres halten und so und dann dann veränderte sichihr Gesicht und sie sagte, dass sie gerade versucht habe sich zuerhängen. Ich habe vollPanik bekommen, da ich es absolut nicht erwartet habe.
Sie schlug sich auf den Kopfund meinte das eine Stimme im Kopf ihr immer sage, dass sie dumm sei und so und dass ichIhr nur schlechtes will.

Sie hat fast ne Stunde gebraucht um wieder "normal"zuwerden (was heißt schon normal heutzutage).

War das der Stress von der Schuleund so? Was könnte man machen um Ihr zu helfen? Ich mag meine Schwägerin sehr gerne undich komme mir gerade etwas hilflos vor.

Was würdet Ihr machen?

Danke imVoraus

Fovos


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:03
um gottes willen! Fürs erste klingt das nach einem heftigen psychotischen Schub.. aberich will hier keine medizinischen Tipps geben...

AB SOFORT ZUM FACHMANN BZW.ARZT MIT IHR!!

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:03
Psychiater so schnell wie es geht. Nicht das sie sich des nächste mal
echt was antut.


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:05
ja halt zum hausarzt gehen und sich ne überweisung für den psychologen holen aufschnellstem wege.

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:12
Psychologe wird da nicht viel helfen, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie wäre dahilfreicher, der kennt sich mit allen Arten der psychischen Krisen gut aus und falls sieausflippen sollte oder so, kann man direkt zu einer Klinik (Psychiatrie) mit ihr fahren,wo sie ein paar Tage mal abschalten kann und eingehend untersucht wird.

Nur wer im Licht steht, kann Schatten werfen.


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:14
ja sorry stimmt, ich meinte den neurologen oder einen psychiater

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:15
zum psychater nur gehen wenn man es selbst und freiwillig will...ich rate davon ab.lieber zum arzt oder bessere noten schreiben;)

ich wünsche ihr viel kraft in derzukunft


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:17
@supernova
also sorry, aber wenn es wirklich ne psychose sein sollte, dann kann siesich NUR psychiatrisch helfen lassen. Unverantwortlich von Dir da abzuraten!

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:27
Das ist wirklich eine Super-Idee...
Sie zum Arzt schicken, meine ich. Dort bekommtsie gleich die Volldosis Psychopharmaka und dreht bald ganz am Rad.
Wenn ich mirvorstelle, Menschen so über meinen Kopf hinweg MEINE Zukunft bereden zu sehen... Anderehängen sich vor die Glotze....
Ich glaube, dann könnte ich mir vielleicht auch einenStrick nehmen.

Wie wäre es, der jungen Dame selbst die Entscheidung zuüberlassen, ihre Zukunft zu gestalten. Ist sie überhaupt nach ihrer Meinung gefragtworden?

Gruß pendulum


1. Alles wird gut! 2. It´s nice to be important, but it´s more important to be nice! 3. Was wert ist, getan zu werden, ist wert, gut getan zu werden! 4. Mehr Sein als Scheinen! 5. Denke, was du sagst und sage nicht, was du nicht denkst! 6. Zu wissen, was man weiß und zu wissen, was man tut, das ist Wissen! 7. Wenn gute Worte nicht genügen, führen auch böse Hiebe nicht zum Ziel! 8. Geld ist ein guter Diener, aber ein böser Herr!
-=CIA=-



melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:27
@fovos

Also ich kann da eher weniger helfen. Klar ist schulstress auch ein Grundfür dieses Verhalten, aber ich denke gerade in solchen Situationen sollte man eine"liebe" Person in den Armen halten und fragen >wieso<?

Ich denke, sie brauchtaufjedenfall mehr aufmerksamkeit und Hilfe von der Familie. Und sie sollte auch selbstbestimmen, ob sie in dieser Schule bleiben will oder nicht.

Ansonsten wärvielleicht ein Psychotherapeut wirklich eine gute Lösung, da hat man jemand der zuhörtund dem man auch die Situation erklären kann.
Eben eine neutrale Person - ..

Allmygirl 2oo6 ღ
Das Ł℮B℮η iisT Z℮iicђη℮η
oђη℮ RaDii℮RguMmii ..
uηD iicђ HaB Miicђ V℮RmaŁт ............



melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:29
@pendulum

Das ist wirklich eine Super-Idee...
Sie zum Arzt schicken, meineich. Dort bekommt sie gleich die Volldosis Psychopharmaka und dreht bald ganz am Rad

so ein quatsch echt, hast du schon mal jemanden der eine psychose hat versucht nachseiner meinung zu fragen?? ich schon, ich hab lange genug in der psychiatrie gearbeitet,ich sag dir eins, keine chance.... und ob die dann medikamente bekommt, entscheidet dannder dortige arzt... glaub lieber nicht alle klischees die du so hörst.

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:30
!!!ARZT!!!

Nur wer die Augen verschließt erkennt die Wahrheit nicht!


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:32
Dazu möchte ich noch schnell bemerken, dass Psychotherapeuten fast nie Medikamenteverschreiben lassen .. das ist wirklich letze Möglichkeit ! ,..
so einfach geht dasnicht ;)

Allmygirl 2oo6 ღ
Das Ł℮B℮η iisT Z℮iicђη℮η
oђη℮ RaDii℮RguMmii ..
uηD iicђ HaB Miicђ V℮RmaŁт ............



melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:35
Das stimmt doch gar nicht, mit der Volldosis Psychopharmaka - nur weil du schlechteErfahrung mit Ärzten gemacht hast, heisst das nicht das es jeder Arzt so macht, oderwarst du schon überall? Es gibt hier wie in allen anderen Spezialrichtungen gute undschlechte Ärzte - und wenn man sich nicht sicher ist, dann kann man auch noch die Meinungvon einem anderen Arzt einholen. Klar, es gibt immer wieder unverbesserliche Menschen,die meinen sie könnten selber ihre Diagnosen stellen und die tingeln dann von Praxis zuPraxis, wo sie dann ihrere Meinung nach nicht die richtige Behandlung bekommen und auchgar nicht kriegen können, weil sie sich schon selber auf etwas festgelegt haben. Es gibtzurecht Ärzte - wenn es jeder könnte, dann müsste man nicht so eine lange Ausbildungmachen!

Nur wer im Licht steht, kann Schatten werfen.


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:36
favos hat es auch so gemacht, der arzt termin steht. gott sei dank.

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:37
Psychotherapeuten dürfen keine Medikamente verschreiben...dsa darf nur einMediziner..also sprich Neurologe Psychater

Manchmal muß man erst sehr tief in die Dunkelheit fallen um wieder Licht zu sehen...danke denen die mir ein Licht waren und sind


Freunde sind etwas wunderbares....aber gibt es denn Wunder?...ja...aber nur sehr selten...



melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:38
@wizardofoz

Nichts für ungut, aber: Solltest du anhand der erhaltenenInformationen in der Lage sein, eine Psychose zu diagnostizieren, dann bist du ein Genie.
Mit solchen Dingen sollte man SEEEHR vorsichtig sein!
Ferndiagnosen, noch dazuvon Laien, auf der Basis einiger weniger dünner Sätze, finde ich ehrlich gesagt fast nochgefährlicher als die Psycho-Doktoren selbst.
Freundlich gesagt, würde ich meinen,handelt es sich eher um "Überengagiertheit".


@Chiby

So sollte essein. Das Mädel braucht Zuwendung, Aufmerksamkeit und das Gefühl, ernst genommenzuwerden.


Gruß pendulum


1. Alles wird gut! 2. It´s nice to be important, but it´s more important to be nice! 3. Was wert ist, getan zu werden, ist wert, gut getan zu werden! 4. Mehr Sein als Scheinen! 5. Denke, was du sagst und sage nicht, was du nicht denkst! 6. Zu wissen, was man weiß und zu wissen, was man tut, das ist Wissen! 7. Wenn gute Worte nicht genügen, führen auch böse Hiebe nicht zum Ziel! 8. Geld ist ein guter Diener, aber ein böser Herr!
-=CIA=-



melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:38
Fast alles, nur keine Medikamente!!!


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:38
denke der arzt wird ihr auch eh erst ne überweistung zum neurologen geben, dann sieht manweiter.

Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden
fovos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:38
@ all

Wir wollten Sie schon im Oktober vom 9+1 herunternehmen aber sie wollte esdurchziehen. Es allen beweisen.

Ich fühle mich schuldig. Ich habe über dieSignale von Ihr hinweg gesehen und es als Verstimmung abgetan. Ich hätten den häufigerwerdenden Leerenblick als Zeichen von "lasst mich allein" verstanden. Ich habe mir diehalbe Nacht gedanken gemacht was ich hätte vielleicht verhindern bzw. mindern können.

Ich habe mir Ihrem Einverständis für Montag einen Arzttermin gemacht. Eigentlichwollte meine Frau mitgehen, werde aber wohl Urlaubnehmen und mitgehen. Ich frage mich dieganze Zeit was ich wohl falsch gemacht habe.

Ich habe Ihr versprochen jeden Tagmich mit Ihr eine Stunde hinzusetzen und mir ihr zu reden. Egal was sie betrifft. Ichhoffe ich kann Ihr so etwas helfen und meiner wohl selbst auferlegten Schuld etwastilgen.

Ich danke euch für die erlichen Meinungen.


melden

Totaler Zusammenbruch

17.03.2006 um 13:41
@pendulum

"Nichts für ungut, aber: Solltest du anhand der erhaltenenInformationen in der Lage sein, eine Psychose zu diagnostizieren, dann bist du ein Genie.
Mit solchen Dingen sollte man SEEEHR vorsichtig sein!
Ferndiagnosen, noch dazuvon Laien, auf der Basis einiger weniger dünner Sätze, finde ich ehrlich gesagt fast nochgefährlicher als die Psycho-Doktoren selbst.
Freundlich gesagt, würde ich meinen,handelt es sich eher um "Überengagiertheit"."

auch Deine Meinung in allen ehren,aber hast du mein erstes post oben überhaupt gelesen?? ich will hier keine"ferndiagnosen" stellen, aber ich sprech aus meiner erfahrung mit patienten. Es hört sichfür mich an, du gibst oben ja auch tipps, dass das mädchen einfach nur zuwendung braucht.Was wenn es wirklich ne Psychose ist?? Willst Du das Risiko eingehen??? Und du stellst jaauch eine Ferndiagnose mit der Überengagiertheit!



Und das nenne ich einen sauber ausgeführten Handkantenschlag an die Gurgel!





melden