Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkalisierung

50 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Alkalisierung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alkalisierung

05.07.2010 um 15:16
Mich würde mal interessieren, was ihr von der Alkalisierung des Körpers haltet.

Alkalisierung bedeutet, das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder herzustellen, sprich, sich von Dingen zu ernähren, die den Körper alkalisieren/reinigen.

Habe hier mal eine Seite dazu gefunden:

http://www.kangen-info.de/alkalisierung.php (Archiv-Version vom 23.08.2010)

Ich persönlich achte nicht auf spezielle Nahrung, ich esse, was gesund ist, und was mir schmeckt, und was generell nahrhaft ist. Ich achte auch nicht darauf, was für Wasser ich trinke. Ich trinke meist stilles Wasser (ohne Kohlensäure).

Sehr gesund für den Körper soll pures alkalisches Wasser sein. Unter anderem sind zur Alkalisierung des Körpers noch Selerie, grüne Salate, Sojamilch, Mandelmilch und Reismilch.

Also, was haltet ihr davon? Ich persönlich denke schon, dass man darauf achten sollte, von was man sich ernährt. Man sollte nicht unbedingt einen Kult daraus machen, aber dennoch halte ich es für nicht unsinnig darauf zu achten.

lG :)


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 15:29
Ich alkalisiere meinen Körper auch nicht,
was vermutlich daran liegen wird,
dass ich das Wort zum ersten Mal in meinem Leben höre. :D


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 19:12
Man braucht es wirklich nicht übertreiben.
Der Körper ist von Natur aus darauf "programmiert" das Gleichgewicht zu halten. Das macht er hauptsächlich durch die ihm zugeführten Nahrungsmitteln; wenn diese allerdings minderwertig bzw. die Falschen - also zu einseitig sind - dann könnte man Probleme bekommen.
Diese Probleme sind unter den Begriff Zivilisationskrankheiten bekannt und daraus wurde eine weltumspannende, weit verflochtene und voneinander abhängige "Gesundheitsindustrie" geschaffen.


2x zitiertmelden

Alkalisierung

05.07.2010 um 19:16
@Yoshi
sauf einen Liter 10 molare Natriumhydroxydlösung, dann bist du nie mehr sauer
und wenn wenn du dann im Sarg liegst, hat man dich das letzte mal "reingelegt" :D


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 19:24
@mäander
Zitat von mäandermäander schrieb:Man braucht es wirklich nicht übertreiben.
Der Körper ist von Natur aus darauf "programmiert" das Gleichgewicht zu halten. Das macht er hauptsächlich durch die ihm zugeführten Nahrungsmitteln; wenn diese allerdings minderwertig bzw. die Falschen - also zu einseitig sind - dann könnte man Probleme bekommen.
Diese Probleme sind unter den Begriff Zivilisationskrankheiten bekannt und daraus wurde eine weltumspannende, weit verflochtene und voneinander abhängige "Gesundheitsindustrie" geschaffen.
Ja, wie ich bereits sagte, man sollte keinen Kult daraus machen... man sollte darauf achten, aber keinen Kult draus machen, man sollte immer versuchen ein Gleichgewicht zu halten.


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 20:03
Woran erkennt man eigentlich wenn der Körper nicht mehr im Gleichgewicht ist?


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 20:05
@Comguard2

Naja, ich meinte eigentlich mit "Gleichgewicht", dass man darauf achten sollte, dass man von allem was zu sich nimmt.

Man sollte nicht nur Macces Essen zu sich nehmen, aber auch nicht nur Salate.

Es ist wichtig, dass die Ernährung ausgewogen ist, genauso wie alles ausgewogen sein sollte.


1x zitiertmelden

Alkalisierung

05.07.2010 um 20:14
@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Es ist wichtig, dass die Ernährung ausgewogen ist, genauso wie alles ausgewogen sein sollte
Der menschliche Körper ist extrem anpassungsfähig, sooo wichtig ist 'ne ausgewogene Ernährung da nicht. Was meinst Du, wie oft ich mich schon über meine Blutwerte gewundert habe ;)


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 20:16
@Yoshi

Ja, aber woran genau erkennst du jetzt "Boah, bin jetzt ziemlich alkalisch, sollte mal wieder Pfirsiche oder Kartoffeln mit Quark essen".

Ich wüsste da jetzt kein Signal des Körpers. Und ohne Feedback wird es halt schwierig zu bestimmen ob du dich richtig oder falsch ernährst.


1x zitiertmelden

Alkalisierung

05.07.2010 um 20:17
Das stelle ich mir ziemlich schwer vor das man nie weiß was wirklich in der angeblich Gesunden Nahrung drin steckt


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 20:17
Ich kenne einige Leute die ihren Körper alkoholisieren :) .

Ich versuche schon, mich gesund zu ernähren. Als Hochsensibler, merke ich sehr schnell, wenn mir ein Nahrungsmittel nicht bekommt. Im laufe der Zeit habe ich die perfekte Ernährung für mich gefunden.

Ich habe zwar nicht viel Geld, würde mir aber niemals Billigfutter reinziehen. Ich brauche sowieso sehr wenig Kalorien, deshalb esse ich wenig, aber dafür nur gute Sachen.


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:05
@outandabout_
Der menschliche Körper ist extrem anpassungsfähig, sooo wichtig ist 'ne ausgewogene Ernährung da nicht. Was meinst Du, wie oft ich mich schon über meine Blutwerte gewundert habe
Naja... wie gesagt, man sollte keinen Kult daraus machen, aber man sollte auch nicht alles einfach so in sich hineinstopfen.

Sich nur von Fast Food zu ernähren kann auch nicht das Gesündeste sein, was man sich antun kann.


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:05
PS: Habe diesen Thread hier aufgemacht, weil ich erst vor kurzem ein Video über dieses Thema gesehen habe.

Bin kein Gesundheitsberater oder soetwas, Sport treibe ich auch nicht.


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:06
"Bin kein Gesundheitsberater oder soetwas, Sport treibe ich auch nicht."

Naja doch, Gedankensport schon. :D


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:07
@Comguard2
Zitat von Comguard2Comguard2 schrieb:Ich wüsste da jetzt kein Signal des Körpers. Und ohne Feedback wird es halt schwierig zu bestimmen ob du dich richtig oder falsch ernährst.
Es gibt keine richtige oder falsche Ernährung. Aber es gibt eben gesunde Ernährung und weniger gesunde Ernährung.

Ich selbst esse, was meine Mudder mir auf'n Tisch haut, und das ist meistens erste Sahne. ^^


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:10
@Yoshi


Ich habe ja jetzt nicht explizit von Fast Food gesprochen ;)


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:13
@outandabout_

Achso ^^

Naja, ich ernähre mich eig von allem. ^^

bis auf fisch etc.


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:16
@Yoshi

Werd' lieber Vegetarier, Fleisch ist für den Säure-Basenhaushalt des Körpers nämlich nicht sehr empfehlenswert, von den perversen Bedingungen, unter denen die Tiere gehalten und gemästet werden, mal abgesehen.


1x zitiertmelden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:22
Hallöchen,

eigentlich braucht man sich um seinen Säure-Basen-haushgalt keine Sorgen machen,solang man jeden tag was zu sich nimmt und sich ganz normal ernährt :-)

Man macht diese Säure-Basen Test´s wenn man z.b eine fasten Kur oder eine Diat macht in dem man nur Pullver mit wasser vermischt zu sich nimmt :-)


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:22
@Yoshi

Der Körper eines westlichen Menschen ist tatsächlich meistens übersäuert, weil die meisten "fertigen" Lebensmittel viel zu viel Säure im Körper bilden.
So eine Übersäuerung hat mit der Zeit ungemütliche Folgen und ist nach neueren Erkenntnissen für eine Vielzahl von Zivilisationskrankheiten verantwortlich.
Eine Radikalkur zur Alkalisierung empfehle ich aber auch auf keinen Fall.
Stattdessen ist Fasten sehr gesund und reinigend.
In der Apotheke gibt es kleine Streifen, mit denen du deinen PH-Wert feststellen kannst.
Wenn man sich aber von wertigen, frischen Lebensmitteln ernährt, sollte das Gleichgewicht gehalten werden können, und allem voran geht der innere Zustand, achte also vor allem darauf, nicht "sauer" zu werden bzw. zu bleiben ;)


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 21:28
Sauer macht lustig.


melden

Alkalisierung

05.07.2010 um 22:02
Es gibt nicht viele Themen rund um Gesundheit und Quacksalberei, die noch bescheuerter sind als Säure-Basen-Bla-Bla.

Der Körper reguliert dies alles selbst. Im normalen Alltag übersäuert da nichts. In Extremfällen, wenn jemand kritisch krank ist und auf die Intensivstation muss, gibt es Situationen in denen der Körper dies nicht mehr schafft. Man spricht dann von Azidose.

Diesen Zustand erreicht man jedoch nicht, weil man mal zuviel Quark oder Gummibärchen gegessen hat.


melden