Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ryan Dunn ist verstorben

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Ryan Dunn

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 00:13
@Hop_rocker77
Dir gefällt doch sicher der eine oder andere Prominente, ob Autor, Moderator, Schauspieler, Musiker, was auch immer... ist es dir da vollkommen egal wenn der stirbt?

Deine Logik... "es sterben ja täglich tausend Menschen, da interessierts doch auch keinen" könnte man genauso auch auf einen Todesfall in deinem persönlichen Umfeld anbringen.

Es geht finde ich rein ums "kennen". Wenn ein Prominenter stirbt den ich nicht kenne ist mir das auch herzlich egal, aber sobald ich das Tun eines Menschen verfolge interessiert mich selbstverständlich auch der Tod von diesem und ich finde es angebracht, darüber eben zb einen Thread aufzumachen - für die Leute, die ihn aus dem TV kannten - und darin ein rip oÄ zu schreiben.


melden
Anzeige

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 00:25
@Hop_rocker77

DS hat schon nicht unrecht. Bei jemanden den man mal gesehen hat und sympathisch findet, empfindet man automatisch Mitgefühl. Für mich heißt das aber nicht, dass mir die die ich nicht kenne egal sind, ich bedauere dass sie sterben aber wenn ich sie nicht kenne, können sie auch kein direktes Mitgefühl bei mir auslösen.

Aber jedes mal, wenn ich Menschen sehe, die in Not und Armut leben empfinde ich auf gleiche Weise Mitgefühl wie beim Ableben eines Menschen den ich aus TV oder sonstwo her kenne.

Kurz gesagt, egal ob Promi oder Bettler in Indien, die Schicksale der Menschen stimmen mich traurig.


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 00:36
@22FoX22
Erstmal stecke ich niemanden in eine Schublade!
Desweiteren habe ich das auch nicht bedauert, sondern nur angemerkt.
Ob das nun pietätlos war...mag sein!
Richtig war meine Reaktion sicherlich auch nicht, da stimme ich dir zu.
Doch widert es mich einfach an.
Scheinbar geht damit jeder anders um.
Ich habe für sowas einfach wenig übrig und ja es nervt mich.


@dS
Mag sein das auch ich einige Promis mag, aber deswegen kenne ich sie noch lange nicht ...was weiss ich den wie die Privat drauf sind und ob die Schweine vögeln?
Es berührt mich genauso..wie das heute eine Mutter vor ihrem Sohn gestorben ist, aber das interressiert ja nicht...sie war ja nicht im Fernsehen!

Nein das könnte man nicht auf einen Todesfall in meinem Umfeld anbringen, da ich zu diesem Menschen eine Verbindung gehabt hätte, ich konnte ihn riechen, berühren, mich mit ihm auseinandersetzen usw.... das ist für mich nicht dassselbe, besonders auch deswegen weil eine Person die ich im Fernsehen beobachte sicherlich wenig mit der Privatperson dahinter zu tun hat.

Wie gesagt du kannst das gerne so sehen, ich halte dich sicherlich nicht von ab, nur finde ich es nicht richtig und mich stimmt sowas traurig...als ob ein Mensch mehr wert wäre nur weil er im Fernsehen war.
Vielleicht ist das aber auch meine persönliche Erfahrung die dort mit reinspielt, jeder geht mit dem Tod nunmal anders um.


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 00:45
Ferraristo schrieb:irgendwie sind dieses und letztes jahr viele stars gestorben
Ja, und noch viel mehr Nichtstars, die den Müll abgeführt oder alten Leuten den Arsch abgewischt haben, die ganz im Stillen - ohne viel zu verdienen - wichtige Aufgaben übernehmen.


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 00:48
Schon klar dass das jeder anders sieht
Hop_rocker77 schrieb:als ob ein Mensch mehr wert wäre nur weil er im Fernsehen war.
Ich beschränk mich da nicht aufs Fernsehen sondern auf den Bekanntheitsgrad den die Person bei mir hat.
Wenn mir nun einer erzählt dass ein afrikanisches Kind verhungert sei find ich das natürlich tragisch aber das tangiert mich ansonsten wenig. Ganz anders bei einem Menschen, dessen Werdegang ich, vielleicht sogar als Fan, verfolgt habe.
Da ist es doch schade, wenn der plötzlich "weg" ist.
Hop_rocker77 schrieb:Mag sein das auch ich einige Promis mag, aber deswegen kenne ich sie noch lange nicht ...was weiss ich den wie die Privat drauf sind und ob die Schweine vögeln?
Privat haben viele ihre Leichen im Keller, das ändert aber nichts an der Tatsache dass ich sie eben "mag", wegen dem was sie machen. Autoren, Musiker, Schauspieler, was auch immer.
Und sollte man wegen diesen Eskapaden ihrem Tod keine Beachtung schenken?


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 01:03
@dS
Wie jetzt schon mehrfach erwähnt kannst du das sehr gern so sehen. ;)
Mir geht der Betroffenheitsduktus der Masse einfach auf den Sack wenn mal wieder eine Person des öffentlichen Lebens abnippelt. Und ist es nicht eher so das man einfach traurig ist das man nichts mehr von der Person bekommt, Lieder /Witze...weiss der Geier...als das man wirklich Mitleid empfindet?
Keine Unterstellung an dich sondern eine Frage.

Meine Reaktion mag pietätlos gewesen sein, doch finde ich es pietätloser dass das Leiden eines einzelnen nur realisiert wird wenn er bekannt genug war, dabei gibt es jede Minute genug Grund zum trauern.

Dieser ganze Betroffenheitspathos nervt mich einfach!
Das kann jeder gerne anders sehen, ich kann es nur so sehen.


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 01:06
champkind23 schrieb:
als ob ein Mensch mehr wert wäre nur weil er im Fernsehen war.

Ich beschränk mich da nicht aufs Fernsehen sondern auf den Bekanntheitsgrad den die Person bei mir hat.
Verstehe ich das jetzt falsch oder meinst du damit das generell jede Person mehr wert ist die bekannt ist?


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 01:15
@Hop_rocker77
Wie sähe denn eine angemessene Reaktion auf den Todesfall einer prominenten Person aus? Ignoranz?

Was wäre wenn jemand Berühmtes stirbt den du gemocht hast, würdest du nichts dazu sagen wollen, kein "schade" oder "rip" weil du die Person nicht persönlich kanntest, sie riechen und anfassen oder sonstwas konntest?

Muss sich eine Person bei dir erst persönlich vorstellen um im Todesfall Beachtung deinerseits zu bekommen?
Hop_rocker77 schrieb:Und ist es nicht eher so das man einfach traurig ist das man nichts mehr von der Person bekommt, Lieder /Witze...weiss der Geier...als das man wirklich Mitleid empfindet?
Das ist natürlich ein berechtigter Einwand, ich meine dazu aber dass eine Berühmtheit für den Fan mehr ist als nur eine "Witzemaschine". Eben ein Mensch, den man glaubt zu kennen und deswegen mag. Bzw eine Form von "mögen".
Hop_rocker77 schrieb:oder meinst du damit das generell jede Person mehr wert ist die bekannt ist?
Ich schrieb: "bekannt bei mir".
Sprich, je besser ich eine Person kenne desto mehr betrifft mich ihr Tod. Und mit kennen meine ich auch das bloße Sehen dieser Person im TV, das Lesen von Interviews, das Hören der Musik etc. Logisch eigentlich, meiner Meinung nach.
Ich würd nicht sagen dass die Person demnach mehr wert ist, wie du es formulierst, aber die Bindung ist eher da als zu einem afrikanischen Hungersnotopfer womit ich das Verhalten, dass über den Tod einer Berühmtheit gesprochen wird aber nicht über den einer unbekannten Person, rechtfertige.


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 01:41
@dS
dS schrieb:Wie sähe denn eine angemessene Reaktion auf den Todesfall einer prominenten Person aus? Ignoranz?
Keine Ahnung das muss wohl jeder für sich entscheiden, für mich sah die Reaktion so aus wie ich sie geschrieben habe, für dich ist sie anders.Aber um das aus meiner Sicht zu beantworten Ja Ignoranz wäre eine Gute Sache, wenn man schon den Tod tausender anderer ignoriert oder im schlimmstenfall durch Ignoranz erst möglich macht...warum nicht?
dS schrieb:Was wäre wenn jemand Berühmtes stirbt den du gemocht hast, würdest du nichts dazu sagen wollen, kein "schade" oder "rip" weil du die Person nicht persönlich kanntest, sie riechen und anfassen oder sonstwas konntest?
Ich würde mir vielleicht denken "Schade das ich von ihm nichts mehr sehe" aber ich würde in der Öffentlichkeit nichts dazu sagen wollen wenn ich über anderes auch schon schweige.
dS schrieb:Muss sich eine Person bei dir erst persönlich vorstellen um im Todesfall Beachtung deinerseits zu bekommen?
Nein warum auch!
Muss ich im Gegenteil jeden Todesfall beachten nur weil die Person mal ihr Gesicht in die Kamera gehalten hat?
Wir haben dazu einfach unterschiedliche Ansichten.
dS schrieb:ich meine dazu aber dass eine Berühmtheit für den Fan mehr ist als nur eine "Witzemaschine". Eben ein Mensch, den man glaubt zu kennen und deswegen mag. Bzw eine Form von "mögen".
Ich meine dazu das man nur das mag was man vorgesetzt bekommen hat, eben eine Kunstfigur die verkauft werden sollte, den Menschen kann man nicht mögen da man den Menschen meiner Meinung nach nicht kennt.
dS schrieb:Ich würd nicht sagen dass die Person demnach mehr wert ist, wie du es formulierst, aber die Bindung ist eher da als zu einem afrikanischen Hungersnotopfer womit ich das Verhalten, dass über den Tod einer Berühmtheit gesprochen wird aber nicht über den einer unbekannten Person, rechtfertige.
Ich verstehe was du meinst oder worauf du damit hinaus willst, ich kann es so dennoch nicht sehen.
Mich widert das an das alle in den Betroffenheitschor einstimmen solang die Medien drüber berichten.
Klar mag man dazu eine Verbindung haben weil man die Person mal gesehen hat, aber richtiges Mitleid ist das für mich nicht,man will eher einfach Teil sein von etwas.
Für mich ist es nunmal so das ich es nicht gut finde, wie sich daran sofort hochgezogen wird nur weil man eine vermeintliche Verbindung hat.
Für mich ist es halt trauriger das Leute vor Hunger sterben als das irgendein Star sein Auto gegen einen Baum gesetzt hat oder von der Strasse abgekommen ist...ob nun mit Verbindung oder ohne.

Aber ich denke wir haben beide unsere Standpunkte klar dargelegt, ich weiss auch worauf du hinaus willst.
Doch betrachte ich das anders.

Gruß Champ


melden
saveman101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 02:27
R.I.P nur die besten sterben jung ! möge seine seele in frieden ruhen !


melden
sapias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 02:35
R.I.P


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 06:52
tq9hozQ RIP5B15D


melden
amm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 09:22
Rip ryan ! Vielen dank für deine filme über die ich immer wieder lachen konnte!


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 09:31
ein weiterer star hat die bühne verlassen... sagt mir eins, warum müssen stars immer so brutal sterben?
heath ledger... <<< an angeblichen selbstmord...
eminems bester freund und john lennon <<< einfach so erschossen...

langsam glaube ich dass bei manchen stars herum manipuliert wird, jemand jagd auf sie macht oder sie gezwungen werden...

bei heath ledger glaube ich nicht am selbstmord... warum sollte er sich auch umbringen? er hatte genug gründe am leben zu bleiben...


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 11:29
sicher alkoholisiert einen Unfall gebaut...von daher keinerlei Mitleid oder Trauer


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 11:40
@MJ-x33
Man weiß doch nie was in einem Menschen vorgeht wenn man ihn nicht wenigstens persönlich kennt.

@Waldkind
same


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 11:41
Muss man eigentlich stets ein Trara mache, wenn ein Mensch stirbt der - warum auch immer - bekannter war als die Großmutter meiner Nachbarin?

Ich versteh diesen ganzen Kult nicht :| Natürlich ist es bedauerlich für die Familien und Freunde dieser Menschen, aber was hat dieser Mensch für euch getan, dass ihr ihm soviel Zuwendung schenkt? Ich versteh das einfach nicht.

Dieser Mann hat in einer Show gemacht in der leichtfertig in Kauf genommen wurde, dass sich Menschen verletzen und deswegen ist er ein "Star"?

Ich habe Jackass auch gern geschaut, das steht nicht zur Debatte, nur dieses "hinterherweinen" ist in meinen Augen mehr Heuchelei als alles andere, denn wer von euch kannte den Menschen Ryan Dunn? Ich vermute mal niemand, oder?

Wenn diese Beileidsbekundungen wenigstens zu 100% ernst gemeint wären, und jemand wirklich einen harten Schlag durch den Tod dieses Menschen erlitten hätte, dann könnte ich das noch verstehen.


melden

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 11:42
Ryan Dunn ist verstorben
Dazu sage ICH nur ...

Besser Er als ICH!!


melden
DerPan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 11:45
Von mir aus kann man MTV auch beerdigen !!


melden
Anzeige

Ryan Dunn ist verstorben

21.06.2011 um 12:17
Schade um ihn. War wirklich immer einen Lacher wert, Jackass mit ihm zu gucken.
RIP Ryan! Moege er in Frieden ruhen.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Statussymbole31 Beiträge