Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Kranke Psyche
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

08.02.2012 um 18:30
@Alari

Du musst nicht lügen, es aber nicht noch schlimmer machen.

Hast du schon im diesem Bereich gearbeitet (psychologisch oder NLP z.B.)?
Wichtig ist, dass du auf die Person eingehst, und was sie tun kann.

Das andere kann - je nachdem wie der andere drauf ist - die Sache nur noch schlimmer machen.

Liebe Grüsse

Shade


melden
Anzeige

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

08.02.2012 um 18:33
The_Shade schrieb:Hast du schon im diesem Bereich gearbeitet
Ja, habe ich.
Und darum weiss ich auch, dass ihre Mutter nichts tun wird, wenn der Leidensdruck fuer sie nicht gross genug ist bzw. wenn gar keiner besteht.

Das einzige, was sie meiner Meinung nach tun kann, ist, sich von ihr fernzuhalten und ihr ganz klar zu sagen warum sie es tut!


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

08.02.2012 um 18:35
@Alari

Na siehste, geht doch ;-)
Auch wenn es dir eigentlich nicht gestattet ist, ihr Lösungen vorzugeben, sondern du - wenn du wirklich darin gearbeitet hättest - wüsstest, dass du mit ihr Lösungen erarbeiten sollst.

Shade


melden

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

08.02.2012 um 19:32
@The_Shade
Ich habe nicht als Psychologe gearbeitet. :) Und in dem Fall sage ich auch nur meine Meinung, die ich auf recht wenige Informationen stuetzen kann, denn ich kenne die Frau nicht persoenlich und kann sie daher nicht einschaetzen.


melden

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

08.02.2012 um 19:40
Ich gebe @Alari hier vollkommen Recht. Eine gestörte Persönlichkeit die so wenig Selbstwertgefühl besitzt braucht Hilfe und die kann sie nur bekommen wenn man sich von ihr abwendet, ihr die kalte Schulter zeigt, nach dem Motto: "Du willst niemanden? Du brauchst niemanden? Gut, dann kriegst Du auch niemanden!"

Das Verhalten das beschrieben wird, das sie ständig denkt die Leute reden über sie, bestätigt meinen verdacht des schlechten Selbstwertgefühls und wenn man sich selber nciht lieben kann, wenn man zu sich selber nicht aufrichtig und lieb sein kann, dann kann man es mit anderen erst Recht nicht.

@indigoo

Deine Mutter muss lernen sich selbst zu lieben, erst dann wird sie begreifen.


melden

Was stimmt da mit der Psyche nicht?

09.02.2012 um 16:11
@indigoo

"NDR, 14.11.2011

Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern
von Stefanie Lambernd

Schätzungen zufolge leben in Deutschland etwa 3,5 Millionen Kinder, deren Eltern psychisch krank sind. Flächendeckende Hilfsangebote gibt es für sie nicht - dabei sind sie stärker gefährdet als andere Kinder, selbst psychisch zu erkranken. Der Grund dafür sei, dass die betroffenen Kinder im Alltag starken Belastungen ausgesetzt seien, sagt Dr. Silke Wiegand-Grefe von der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE). Die Kinder wüssten das Verhalten ihrer Eltern nicht richtig einzuschätzen, fühlten sich oft schuldig an der Situation und schämten sich. Dazu komme oft noch Armut, viele der Betroffenen seien Trennungskinder. Nach Aussage von Wiegand-Grefe ist das Erkrankungsrisiko von Kindern psychisch kranker Eltern drei bis vier Mal höher als das von Kindern gesunder Eltern. Dazu komme oft auch eine genetische Prädisposition, vor allem bei Krankheiten wie Schizophrenie.

In einer Spezialsprechstunde für die Kinder mit psychisch kranken Eltern versucht die Kinder- und Jugendpsychiatrie am UKE besonders diesem Umstand Rechnung zu tragen. Neben dem Gespräch mit den Eltern und den Kindern hat dabei eine gründliche Diagnostik hohen Stellenwert. Etwa 30 bis 50 Prozent der Kinder psychisch kranker Eltern hätten selbst schon behandlungsbedürftige Erkrankungen, sagt Wiegand-Grefe. Reine Prävention reiche daher nicht aus. In der Spezialsprechstunde werde individuell geschaut, was die Familie brauche, von der Psychotherapie bis hin zu Familienhelfern.

Bundesweite Beratung für betroffene Familien, aber auch für Fachkräfte leistet die Initiative Netz und Boden in Berlin. Nach Aussage von Leiterin Katja Beeck hängt es von vielen verschiedenen Faktoren ab, wie stark ein Kind und eine Familie unter der psychischen Erkrankung eines Elternteils leiden. Dabei gehe es unter anderem darum, welche konkreten Symptome der Erkrankte zeige, ob die Krankheit einmalig oder schubweise/chronisch verläuft und ob der Patient krankheitseinsichtig sei. Zudem müsse geschaut werden, ob es in der Familien eine gesunde Bezugsperson für das Kind gibt, die es auffängt, wenn das erkrankte Elternteil ausfällt.

Für ein Kind mit psychisch kranken Eltern sei es am wichtigsten, einen Menschen zu haben, der auf seine Bedürfnisse angemessen eingeht, der es stützt und im Notfall auch ganz praktisch versorgt, betont Beeck. Denn wenn der erkrankte Elternteil ausfällt, müssten die Kinder die Rolle des Elternteils übernehmen und den Alltag selbst bewältigen. Zudem benötigten die Kinder einen Austausch mit Gleichgesinnten, damit sie sehen, dass sie nicht alleine und ausgegrenzt sind. Und es sei wichtig, dass die Kinder ins Gespräch über ihre familiäre Situation kommen. Dabei reiche nicht aus, ihnen zu erklären, welche Erkrankung Mama oder Papa hat, sagt Beeck. Im Mittelpunkt müssten die Bedürfnisse und Sorgen des Kindes stehen.
Ehrenamtliche Paten als feste Bezugsperson

Gibt es innerhalb der Familie niemanden, der das Kind auffangen kann, können Patenschaften ein wichtiges Hilfsangebot sein. Beeck leitet neben ihrer Beratungstätigkeit bei Netz und Boden das Berliner Angebot "Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern" der Ambulanten Sozialpädagogik Charlottenburg e. V. (Amsoc). Es vermittelt ehrenamtliche Paten, die sich regelmäßig um das betroffene Kind kümmern und es im Notfall aufnehmen können, wenn der erkrankte Elternteil ausfällt. Weitere Patenschaftsmodelle gibt es unter anderem in Hamburg und Bremen."


Ich würde Dir raten, mal im Internet nach selbsthilfe/Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern zu suchen. Vielleicht gibt es ja etwas vor Ort bei Dir. Oder wende Dich an eine lokale Jugend- oder Familienberatungsstelle.

Dort wirst Du kompetenteren Rat finden als in diesem Mystery-Forum.

Viel Glück!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was ist ein Bild?61 Beiträge