Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, KI, Abzocke, Glücksspiel, Casino, Automaten
Diese Diskussion wurde von bo geschlossen.
Begründung: Es gibt bereits einen Thread zum Thema. Bitte hier weitermachen:
Diskussion: Spielsucht

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 19:40
Was ich mich schon seit längeren Frage - dennich habe mal in Galileo eine doku über Glückssplieber gesehen - warum die zwar behaupten das die Automaten manipuliert sein sollen und nur einen abziehen. Jedem dem seine - aber dennoch spielen die Glückspieler weiter, obwohl diese so von der aussichtlosigkeit überzeugt sind. Wo ist da die Logik?


melden
Anzeige

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 19:44
@RobbyRobbe

Es gibt keine Logik. Das ist Sucht.

Ich bin auch davon überzeugt, dass Lotto noch unter dem Deckmantel "staatlich" als korrekt verkauft wird, es aber nicht ist.
Dennoch spiele ich hin und wieder, obwohl ich ganz genau weiß, dass ich mir mit dem Geld auch ein Lagerfeuer anzünden könnte.


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 19:47
@Plan_B

Das ist traurig :|
Es ist vermutlich das Glück bzw. Unglück was die Menschen so anstachelt es zu hassen und zu lieben - es ist die Hoffnung, gewinnen zu können
Ich würd auch mal gerne gewinnen :D


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 19:52
@RobbyRobbe

Einmal auf der Gewinnerseite sein. Der Traum, wie man sich fühlen würde, was man mit dem Geld für Möglichkeiten hätte, dass es dann endlich vorbei wäre, mit dem Gefühl, ein Verlierer zu sein. Das sind schon Beweggründe, die einen zu so einem irrationalen Verhalten treiben können. Obwohl man eigentlich weiß, was für ein Unsinn es ist.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Ein schöner Traum ist es mir wert, hin und wieder mal ein paar Euro dafür auszugeben.
Ich bin sicher, irgendwann fliegt es auf, sobald ein Insider seine Klappe nicht mehr halten kann.


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 19:55
@Plan_B

Naja - ich war schon mehrmals auf der Gewinnerseite - aber mich lässt das kalt - das ist auch anscheind der Grund warum ich auch da bleibe und nicht wieder verliere :3
Aber man muss sich vor Augen führen, dass es Zufall ist - Glück kennt nicht Arm, Reich, Jung, Alt oder sonstiges - mal ist es da - mal nicht...
Und Lottozahlen haben kein Gedächnis :D


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 19:59
@RobbyRobbe

Auf der Gewinnerseite? 3,50 und ein Vesper? :D

Ich habe damals das Automatenspielen aufgehört, nachdem ich einmal meinen ganzen Monatslohn verzockt hatte. Also ganz klar als Verlierer. Nur so war es möglich.

Als Gewinner hätte ich wohl nie aufgehört.

Bei dir scheint es anders zu funktionieren.

Meiner Meinung nach gerät man durch einen Gewinn erst in die Situation, "am Haken zu hängen".

Ist mir schon klar, dass Lottozahlen nicht wissen, wann und wie oft sie bereits gezogen wurden, wenn sie sich in die Warteschlange begeben, um ausgekotzt zu werden. :D


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:01
@Plan_B

Nein, so um das 450 fache verfehlt....
Hast du Progrssiv oder Nicht-Progressiv gespielt?


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:04
@RobbyRobbe

Die Summen wurden immer höher. Und immer wieder meinte ich, den Verlust wieder reinholen zu können. Man kann doch nicht immer verlieren. Dachte ich.
Als ich mangels Geld am letzten Abend aufhörte, kam jemand anderes an den Automaten und holte die große Serie.
Das Glück ist ein Arschloch!


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:06
Ich hab "Gammler" gelesen.


Beitragskonstruktivierungsedit:

Ich sehe da nicht unbedingt einen Widerspruch und sehe auch den Suchtfaktor als nicht zwingend. Beim Lotto werden z. B. nur 48% des Losgeldes wieder ausgeschüttet - man hat also im Schnitt eine aburd winzige Rendite - und trotzdem kaufe ich mir ab und zu einen Schein. Ich mache es ja nicht, wegen der Rendite wegen oder weil ich mir ernsthafte Chancen ausrechne, sondern weil es für den Moment Spaß macht und man ein bisschen träumen kann. Das ist mir 2 Euro alle paar Monate mal wert.

Bei Automaten ist es denke ich ähnlich.


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:06
@Plan_B

So ist das :|
Das ist leider genau das was einen in den Teufelskreis zieht
"Beim nächsten mal hole ich alles zurück"

@chen

Konstruktiver Beitrag :D


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:10
@RobbyRobbe

Ich lebe nun schon viele Jahre ohne Spielautomaten und sage mir: am meisten gewinne ich, wenn ich gar nicht erst spiele.
Die Lektion habe ich gelernt.


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:10
@Plan_B

Fein :vv:
@venefica wird stolz auf dich sein :3


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:11
@RobbyRobbe

Sie wird es aber nicht gerne sehen, dass du ihren Namen falsch schreibst :D


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 20:12
@Plan_B

Ich weiß :(

Aber wie alle süchtigen wollen die auch nicht ihr Problem anerkennen -
schade schade.....


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 21:18
Die Glücksspielsucht wird fälschlicherweise immer noch zu den so genannten „Neuen Süchten“ gezählt. Jedoch ist nichts neu an der Glücksspielsucht, außer ihrer ansteigenden Verbreitung. Die Anzahl der pathologischen Spieler in Deutschland wird auf 100.000 bis 170.000 geschätzt.
Suchtartiges Glücksspielen wird in der Literatur sowohl als Impulskontrollstörung als auch als Verhaltenssucht definiert. Die Begriffe Spielsucht, süchtiges bzw. pathologisches Spielen/Spielverhalten/ Glücksspiel werden in der Regel synonym verwandt.
Das Glückspiel zeichnet sich dadurch aus, dass der Spielausgang überwiegend vom Zufall bestimmt ist und es einen äußeren Anreiz in Form eines Geldgewinns gibt. Entgegen anderen Formen des Spielens, wie Gesellschaftsspiele, Theaterspiele, etc., die Grundvoraussetzungen für persönliche Entwicklung geben. Nur diese (Geld-) Wetten mit zufallsabhängigen Ereignissen besitzen klinische Relevanz.
Ein geschichtlicher Rückblick zeigt, dass eine wechselnde Beurteilung des Glücksspiels im Laufe der Jahrhunderte erfolgte. Teils wurde das Spiel mit dem Glück als etwas Verwerfliches, als Sünde angesehen, andererseits ermöglichte es die Befriedigung spezieller Bedürfnisse, wie die des lustvollen Zeitvertreibs und verschaffte den Anbietern eine lukrative Einnahmequelle.
Heute dürfen Glücksspiele nur unter staatlicher Aufsicht und Kontrolle durchgeführt werden. Das Glücksspielmonopol des Staates soll dem Zweck dienen, „ die wirtschaftliche Ausbeutung der natürlichen Spielleidenschaft des Publikums unter staatliche Kontrolle und Zügelung zu nehmen“. Das Marktangebot an Glücksspielen hat sich jedoch stark erweitert, es präsentiert sich als attraktives Freizeitvergnügen.
Zur Eindämmung der Glücksspielsuchtgefahr sind staatliche Maßnahmen erforderlich, die den Glücksspielmarkt effektiv regulieren und auf ein vertretbares Ausmaß zurückführen.
Zu unterscheiden ist bei der Glücksspielsucht, wie bei den stoffgebundenen Suchtformen, zwischen Gebrauch, Missbrauch und Sucht. Die Übergänge zwischen den Phasen sind fließend, die Symptome oft ähnlich wie bei den stoffgebundenen Süchten: ausschließliches Denken an das Glücksspiel, suchttypische Merkmale, wie Kontrollverlust („Nichtaufhörenkönnen“), Abstinenzunfähigkeit, Vernachlässigung von Familie, Freunde und Hobbys, Beschaffungskriminalität, etc.
Im Behandlungssystem des pathologischen Glückspiels sind die wichtigsten ersten Anlaufpunkte meist die ambulanten Beratungs- und Behandlungsstellen. Das therapeutische Angebot reicht von Einzel- und Gruppensetting in der ambulanten Behandlung, über Vorbereitung, Vermittlung und Nachsorge stationärer Aufenthalte in einer Fachklinik bis zur Begleitung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen. Neben der professionellen Hilfe für Glücksspielsüchtigen gibt es eine Reihe von Selbsthilfegruppen.
Die Einbeziehung der Familie des pathologischen Glücksspielers in die Therapie erscheint erforderlich. Die Bedingungen des familiären Umfeldes tragen zur Entstehung und Aufrechterhaltung süchtigen Spielverhaltens bei. Andererseits sind Familienmitglieder auch als „Leid-Tragende“ von der Spielsucht betroffen.

Mehr Info: www.gluecksspielsucht.de


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 21:24
E
RobbyRobbe schrieb:Wo ist da die Logik
Das hat keine Logik , die sind süchtig.
Die spielen immer weiter "bis der große Gewinn" kommt.
Ich war auch schon im Casino , habe mir aber vorher ein Limit gesetzt und als ich dieses erreicht habe , habe ich aufgehört .

Habe einen gesehen :der hat 500 Euro verzockt
Hat den Kopf geschüttelt und ist an den nächsten Tisch ohne sich aufzuregen
Und Ich habe mich noch aufgeregt , weil ich an dem einen Tisch 10 Euro verloren habe xD


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 21:30
@amalia1

D: 500€ Fuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
Davon kann ich mir 500 Hamburger holen

Fein das du dem nicht verfällst


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 21:32
@RobbyRobbe
Ja echt der hammer !! Der hat sich ja nicht mal aufgeregt , für den waren das wahrscheinlich Peanuts.
War bisher einmal im Casino in Spanien :)
Habe aber auch mit meinem zusammen 70 Euro verzockt und mein Cousin hat 150 Euro gewonnen :)


melden

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 21:34
@amalia1

Hmm - das doof....
Ich würd nicht in sowas gehen allein aus der Angst wenn ich was größeres Gewinne und die mir unterstellen geschummelt zu haben und werfen mich raus (wie die Online Variante - king punkt com :D - die machen das genaus so)


melden
Anzeige

Warum sagen Gambler das alles unseriös ist und spielen trotzdem weiter

21.05.2012 um 21:39
@RobbyRobbe
ich kenne mich da nicht so aus , habe an einem Automat 5 Euro gewonnen, wollte also meinen Gewinn abholen und vor mir hat einer beim pokern 2500 Euro gewonnen , da musste ich lachen ich mit meinen 5 Euro xD


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verletztlich20 Beiträge