Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der große Aktien-Thread

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Aktien, Altersvorsorge, Investment, Vermögensplanung

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:19
Ich habe dazu noch kein wirklich passendes offenes Thema gefunden aber immer mal wieder in den Diskussionen Kommentare gelesen die zu dem Thema Aktien passten.

Daher wollte ich jetzt einfach mal einen generellen Thread zum Thema Aktien und Börse eröffnen und einfach mal abwarten was sich daraus entwickelt. 😉

Ich werfe jetzt zum Beginn einfach mal die Frage in den Raum: Habt ihr Aktien?


melden
Anzeige

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:22
@CMO
Ich? Nein.

Mein Vater hat Aktien. Also eher so "kleinere" wo er auf der sicheren Seite ist und bei Verlust kein Vermögen in den Sand setzt.

Hast du Aktien?


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:23
@Niederbayern88
Ja habe ich. 😁


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:25
@CMO
Wie gesagt. Ich habe keine.
Mein Vater hat Aktien gekauft, wo eine Aktie ein paar Cent kostet, ist so von einer Goldgrube oder sowas.
Da koste eine Aktie einen Cent oder sowas :D


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:26
@Niederbayern88
Klingt auf jeden Fall erst mal nach keinem guten Investment 😬


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:26
@CMO
Naja.
Was willste machen? 50.000 € Credit aufnehmen, an die Wallstreet gehen und schaun ob du binnen einer Minute alles verzockt hast?


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:31
@Niederbayern88
Wenn du mich nach meiner Meinung fragst: ich würde mir jeden Monat einen Teil meines Einkommens (den ich nicht ausgebe) zurücklegen und den dann in Qualitätsunternehmen investieren. Oder wenn man gar keine Ahnung hat und auch keine Zeit/Lust sich damit zu beschäftigen in Index ETFs die z.B. S&P 500 oder MDAX abbilden.

Wenn man das über Jahre/Jahrzehnte hinweg konsequent macht dann erreicht man mit diesem Vermögen und den daraus hervorgehenden Dividenden zwangsläufig ein exponentielles Wachstum des Vermögens. Zins und Zinseszins funktioniert immer (auch wenn man keine Millionen anlegt).


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:32
@CMO
Das Problem ist:
man braucht Geld um Geld auszugeben um es wo zu investieren.
Mein Vater bekommt ne kleine Rente da bleibt leider nicht viel übrig.


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:34
@Niederbayern88
Klar man muss natürlich rechtzeitig anfangen damit wenn man davon irgendwann mal leben können will. Die Strategie funktioniert natürlich nur langfristig - sagen wir mal auf 20-30 Jahre Sicht.


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:36
@CMO
Glaub mir.
Wenn wir das nötige Kleingeld hätten würden wir wohl auch einen Teil vom Geld, ohne dass uns so ein Verlust in den Ruin wirft, in Aktien investieren.
Aber ich bezweifle dass man hier auf Allmy Grossaktionäre findet.
Aber sollte Allmy als Aktie mitmachen will ich auch investieren :trollking:


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:38
@Niederbayern88
Hier gibts genug Leute die das nötige Kleingeld für ne Playstation oder irgendwelche PC-Spiele haben....


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:41
@CMO
Falls du ernsthaft Interesse an einem Thread über Aktien hast, solltest du alles daran setzen, es aus UH zu verschieben..^^


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:43
@vincent
Ok 2 probleme 😆
1. Ich weiß nicht wie man das macht.
2. Ich weiß nicht in welche Rubrik es passt.


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:47
@CMO
Ich kann dir leider bei beiden Punkten nicht wirklich helfen.

Habe aber Vermutungen:
1. Verwaltung ansprechen.
2. Das wird schwieriger. Je nachdem, wenn du die politische Seite näher betrachten und mehr Leser haben willst, Politik
Wissenschaft, wenn es beispielsweise um finanzmathematische Aspekte gehen soll.. weniger Traffic und Leser
Oder Technologie, wenn du eher Unternehmen, Start-Ups, Penny Stocks vielleicht usw. usf. fokussieren willst.

Kurz um, keine Ahnung. :D


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:50
@vincent
Vielleicht liest einer von der Verwaltung es ja und verschiebt es dann einfach in das Forum wo es seiner Meinung nach hingehört. Ich finde offen gestanden dass keine dieser Rubriken passt. 😀

@der_wicht gracias amigo 🙏


melden

Der große Aktien-Thread

19.08.2018 um 23:59
Beitrag von CMO, Seite 1

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, genauso ist es. :Y:

Und nein, ich habe keine Aktien.

Hatte mal ein paar Fonds.

Aber das ist lange her... :)


melden

Der große Aktien-Thread

20.08.2018 um 00:01
@Blues666
Hast Du verkauft?


melden

Der große Aktien-Thread

20.08.2018 um 00:09
@CMO

Zwangsweise, ja.

War alles in allem ziemlich ausgeglichen. Bei einigen Fonds hatte ich Gewinne, bei anderen Verluste. Is halt so.

War aber auch kein günstiger Zeitpunkt. Wie gesagt, Notverkauf... ;)

Zu der ganzen Aktiengeschichte sollte man vielleicht erwähnen, dass man - bevor man sich um Aktien kümmert - zuerst mal einen satten Notgroschen in sichere Veranlagungen ansparen sollte. Um genau jene Notsituationen ausgleichen zu können, ohne bei ungünstigen Kursverlauf verkaufen zu müssen. Die ganzen "sicheren" Sachen bieten zwar derzeit so gut wie keine Zinsen, dafür sind sie aber auch nicht so volatil wie Aktien.

Wenn man mal ein halbes Jahresgehalt als Notgroschen beisammen hat, kann man sich dann um Aktien kümmern. Und das mit dem halben Jahresgehalt meine ich schon ernst. Klar, ein kaputter Kühlschrank kostet kein Vermögen.

Bei einem Auto kann das schon anders aussehen. Nur als Beispiel.

Hätte ich damals einen Notgroschen gehabt, hätte ich mir viel Ärger ersparen können.

Na ja. Nachher ist man immer schlauer... :D


melden

Der große Aktien-Thread

20.08.2018 um 00:19
@Blues666
Unter normalen Umständen hätte ich auch dazu geraten dass man erstmal Fokus auf ein Wohneigentum setzen sollte bevor man sich mit der kapitalgedeckten Altersvorsorge beschäftigt. Weil Wohnen ohne Miete ist erst mal die einfachste und beste Altersvorsorge.

Jetzt sind die Immobilienpreise allerdings in vielen Regionen so hoch dass es abhängig von Region und Einkommen schon geradezu unmöglich werden kann sich neben den Mietkosten auch noch ein Vermögen ansparen zu können. Ich wüsste da zwar eine Lösung aber ohne ein ordentliches Maß an Eigeninitiative und Konsumverzicht kommt man da glaube ich nicht mehr raus.


melden
Anzeige

Der große Aktien-Thread

20.08.2018 um 00:26
@CMO

Hmmm, na ja, sich eine Eigentumswohnung anzusparen war schon vor 20 Jahren eine Sache für Generationen. 100 k an Euro muss man erstmal zusammenbringen. Oder mehr...

Das habe ich auch nicht als Notgroschen gemeint. Damit meinte ich jederzeit verfügbares Kapital. Sparbuch, Festgeld, sowas in der Art. Vielleicht Geldmarktfonds. Kann man in 5 - 6 Jahren ansparen, ganz auf die alte Art.

Es soll ja hin und wieder mal vorkommen, dass alles ganz anders kommt, als man gedacht hat.

Der Mensch denkt. Gott lenkt.

Und er kann ziemlich fies sein, wenn er nen schlechten Tag hat... :D


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden