weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Beruf, Weiterbildung, Fernstudium
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

20.06.2012 um 06:08
Ich hatte Fernstudium neben Job,Familie und Hobby und kann sagen,ich würde es nicht mehr so machen wollen.Ist eine hammerharte Zeit,in der einiges kaputt gehen kann,vor allem zwischenmenschliches. Entweder was ganz oder gar nicht.
Ist allerdings eine finanzielle Frage,was man kann und was nicht.Es gibt Meister-Bafög mit einem Anteil,den man nicht zurückzahlen muß.Infos erteilt auch jede IHK.Gerade wenn man was im Kaufmännischen weitermachen will,wäre das meine 1. Anlaufstelle.


melden
Anzeige
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

20.06.2012 um 18:48
Ok kurze Zusammenfassung:

Ich habe Kaufmann für Bürokommunikation gelernt will entweder mich weiterbilden oder umschulen.
Da bin ich mir noch nicht schlüssig. Fakt ist ich will weg von ALG II und endlich arbeiten. Ich will weder Master noch Bachelor lernen. In meiner Ausbildung lernte ich Grundkenntnisse der Buchhaltung und Rechnungswesen. Mein Traum war schon bevor ich die Ausbildung begonnen habe Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Ein Bildungsscheck von Brandenburg bekomme ich nicht da ich arbeitslos bin.Da ein Bildungsscheck nur für Arbeitnehmer gedacht ist. (Scheiß Logik vom Land). Ich habe ein Termin beim Jobcenter vereinbart und mal sehen was da raus kommt.

Zum Führerschein

Neben einem Fernstudium möchte ich den Führerschein weitermachen da der sehr wichtig ist. Aber für beides fehlen mir noch die Finanzen. Ich gehe alles langsam an. Wie ich sagte will ich nur wissen ob sich ein Fernstudium lohnt. Wann ich ein Fernstudium absolvieren möchte ist noch nicht klar. Wenn ich den Führerschein habe und auch Auto kann das andere in Angriff nehmen. Ich möchte alles Schritt für Schritt erarbeiten,


melden

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

20.06.2012 um 18:54
@ Black.Flame

Hallo,

also ich habe z.B. über Fernstudium mein Abitur nachgeholt..
Ich kann dir nur empfehlen es zu tun, dass sie noch etwas teuer sind ist blöd aber
Fernstudien sind mittlerweile mit dem an den Gymnasien erreichten Abitur gleichgestellt.

Du solltest dich allerdings noch informieren ob dies auch für deine Weiterbildung gilt.
Da es dir ja reichlich wenig bringt wenn du jetzt das Ding machst und danach mit 1.400,00 Euro
weniger da stehst.

Vom lernen her muss ich sagen ist es wirklich sehr angenehm, wer kann schon sagen ich mache heute
meinen Unterricht am See oder auf der Wiese im Park. Was allerdings auch noch dazu kommt sid Bücher die sie dir alternativ vorschlagen, da wirst du dir auch noch einige anschaffen müssen.

Ich hoffe ich konnte helfen
und bei Entscheidung viel Glück


melden

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

20.06.2012 um 18:54
@Rozencrantz82
Rozencrantz82 schrieb:Ich habe Kaufmann für Bürokommunikation gelernt will entweder mich weiterbilden oder umschulen.
warum setzt du nicht den "richtigen" bürokaufmann oben drauf? das verbessert deine chancen um einiges und ist vom aufwand her erstmal nicht soooo gigantisch gross.
was war denn deine erste ausbildung, vielleicht kann man da ja was kombinieren?
Rozencrantz82 schrieb:Mein Traum war schon bevor ich die Ausbildung begonnen habe Fachkraft für Schutz und Sicherheit.
warum dann die ausbildung zum kaufmann für bürokommunikation? das ist ja was völlig anderes?
Rozencrantz82 schrieb:Wenn ich den Führerschein habe und auch Auto kann das andere in Angriff nehmen.
aber woher willst du denn das geld für ein auto nehmen? und wie willst du die laufenden kosten die das auto verursacht bezahlen?


melden
Rozencrantz82
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

20.06.2012 um 20:37
@wobel
Zu Frage 1 und Frage 2:

Bürokaufmann gibt es auch sehr viele da stehen die Chancen auch nicht gut mein Kumpel hat den richtigen Kaufmann füe Bürokommunikation gelernt und ist auch seitdem er ausgelernt ist zuhause und bekommt nix. Er hat Auto und Führerschein.

Damals wurde es nicht angeboten niemand wollte ausbilden.

Zu frage 3:

Das Auto bekomme ich geschenkt und die Kosten wollen meine Eltern als Zweitwagen anmelden. Somit bezahle ich weniger.


melden

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

20.06.2012 um 22:54
@Rozencrantz82
Rozencrantz82 schrieb:... mein Kumpel hat den richtigen Kaufmann füe Bürokommunikation gelernt ...
moment - du hast also nicht den "richtigen" kaufmann für bürokommunikation? was hast du denn dann?
nochmal: die berufsbezeichnung bzw. der ausbildungsberuf "kaufmann für bürokommunikation" ist ein niedrigerer abschluss als der "bürokaufmann". im normalfall (ohne lehrzeitverkürzung wg. abi oder ähnliches wie z.b. bei mir) musst du für den bürokaufmann 3 jahre lernen, für den "kaufmann für bürokommunikation" aber nur 2.
wie lange ging denn deine ausbildung? hast du ein IHK-zeugnis? und was steht da drauf?

schau einfach mal in die stellenangebote - dann merkst du ganz schnell dass "kaufmann für bürokommunikation" was anderes ist als "bürokaufmann"...

auto und führerschein ist egal, wenn du vor ort was passendes findest.
sprich: schau dich doch mal um was es bei dir vor ort an jobs gibt, wenn du nicht umziehen willst - viel mehr bleibt dir doch eh nicht übrig.
Rozencrantz82 schrieb:Das Auto bekomme ich geschenkt und die Kosten wollen meine Eltern als Zweitwagen anmelden. Somit bezahle ich weniger.
aaaaaaaaaaahjaaaaaaaaaaa.... deine eltern würden dir also ein auto schenken, aber den führerschein wollen sie dir nicht bezahlen, obwohl dir nur noch wenige stunden fehlen? jetzt aber mal tacheles, wieviel fehlt denn noch? zwei, dreihundert euro?
sei nicht albern, da schwindelst du jetzt. das ist in der relation sowas von daneben, das es wirklich nimmer glaubhaft ist.
weisst du überhaupt was ein auto an versicherung im jahr kostet? und an steuer?


melden

Lohnt sich ein privates Fernstudium zur Weiterbildung?

21.06.2012 um 15:47
Ok, ich bin raus.

Sind mir zu viele "mal schauen" und "wenn" und "aber" in Verbindung mit zu wenig und zudem noch falschen Informationen, einhergehend mit für meine Begriffe mangelnder Planung und Zielsetzung.

So kann das nur in die Hose gehen.

Und die ständige Wiederholung der Frage "Lohnt sich ein Fernstudium?" ohne das drumherum mal richtig aufzudröseln, alle Möglichkeiten mitzuteilen (Eltern > Auto mit allem drum und dran kostenlos, aber keine Unterstützung für die Weiterbildung?? *schulterzuck*) und die Vorschläge anderer zumindest in Augenschein zu nehmen und sich mal dazu zu äussern lässt sich so auch nicht beantworten.
Rozencrantz82 schrieb: Ein Bildungsscheck von Brandenburg bekomme ich nicht da ich arbeitslos bin.Da ein Bildungsscheck nur für Arbeitnehmer gedacht ist. (Scheiß Logik vom Land). Ich habe ein Termin beim Jobcenter vereinbart und mal sehen was da raus kommt.
Da sollte dann bei dem Termin auf jeden Fall mal nach dem richtigen Zuhören rauskommen, dass Du hier keinen Quatsch mehr verzapfst. Denn:
Voraussetzungen
Die Teilnahme muss notwendig sein, um die Arbeitnehmerin oder den Arbeitnehmer bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern, eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden, oder weil die Notwendigkeit einer Weiterbildung wegen fehlenden Berufsabschlusses anerkannt ist.

Die Feststellungen zur Notwendigkeit einer Weiterbildung schließen immer auch die arbeitsmarktlichen Bedingungen ein. Das heißt, die Agentur für Arbeit muss abwägen, ob zum Beispiel die Arbeitslosigkeit auch ohne eine Weiterbildung beendet werden kann, ob andere arbeitsmarktpolitische Instrumente erfolgversprechender sind und ob mit dem angestrebten Bildungsziel mit hinreichender Wahrscheinlichkeit eine Eingliederung auf dem Arbeitsmarkt erwartet werden kann.

Die Antragsteller/innen müssen in der Regel entweder eine Berufsausbildung abgeschlossen oder drei Jahre eine berufliche Tätigkeit ausgeübt haben. Vor Beginn der Teilnahme an einer Weiterbildung muss eine Beratung durch die Agentur für Arbeit erfolgt sein.

Der Arbeitnehmerin oder dem Arbeitnehmer wird das Vorliegen der Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein bescheinigt. Der Bildungsgutschein ist eine Zusicherung, dass die durch die Teilnahme an der Weiterbildung anfallenden Kosten übernommen werden.
Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26396/zentraler-Content/A05-Berufl-Qualifizierung/A052-Arbeitnehmer/Allgemein/Bildungsgu...

Hat mich die Mühe von zwei Klicks im Netz gekostet und ich bin scheinbar informierter wie Du was den Bildungsscheck angeht ....

Dir trotzdem viel Erfolg - was, wie und wann auch immer Du jetzt tun wirst.


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
121 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden