weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das innere Kind

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Das Innere Kind
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:14
Hab das mal in die Suchmaschine eingegeben und keinen Treffer bekommen. Dann ist es meiner Meinung nach aber überfällig. Mich würden in erster Linie Erfahrungen von Leuten interessieren, die in einer Psychotherapie damit behandelt wurden, oder damit arbeiten. Auch Buchtipps, um "das beste Buch" zu dem Thema zu finden, sind sehr willkommen.


melden
Anzeige

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:18
Ich würde mal behaupten jeder hat sein inneres Kind.
Also rein theoretisch kann das jeder ganz individuell in sich finden.


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:24
@jayjaypg

Wieso hast du nichts gefunden? Darüber gibts es seitenweise Einträge ...
Den hier zum Beispiel

http://www.inneres-kind-berlin.de/

Ungefähr 32.502 Ergebnisse

https://www.ixquick.com/do/search


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:30
Aussöhnung mit dem inneren Kind von Erika J. Chopich, Margaret Paul

Meiner Meinung nach das beste Buch.

Ebenso findest du dazu sogar einen Wiki-Eintrag
Wikipedia: Inneres_Kind

@jayjaypg


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:41


das innere kind, die prägung der ersten jahre durch die umwelt..

meinst du das mit dem inneren kind..

interessantes thema weil es jeden von uns betrifft..

ich würde gerne mal wissen, wie lange es dauert diese unbewußte prägung rückgangig zu machen..es werden auch positive anteile vorhanden sein, aber die meisten werden negativer natur sein, da auch eltern meist nicht komplett normal sind im denken u handeln..wir sind ja alle gestört irgendwo:)


melden
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:51
@skeptikerin
@Thalassa
In der google-Suchmaschine hab ich natürlich viel gefunden, nur nicht in der Allmy-Suchmaschine, was mich doch verwundert hat. Und das Buch ist wohl der Klassiker schlechthin, von den Leuten geschrieben, die dieses Verfahren entwickelt haben. Nach meiner Erfahrung ist es aber meist so, dass das erste Buch selten das Beste ist. (Off-topic: Wie ich auch Murphy, der zweifellos der erste war, nicht für den Besten halte @georgebraque. )


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:54
@jayjaypg

... das hättest du dann aber dazuschreiben müssen, wo du gesucht hast ;)
georgerus schrieb:ich würde gerne mal wissen, wie lange es dauert diese unbewußte prägung rückgangig zu machen.
Ich würde mich schwer hüten, dieses wunderbare innere Kind in mir unterdrücken oder loswerden zu wollen!


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:56
@Thalassa

also für mich ist das innere kind, die erfahrung der ersten kindesjahre..

od was ist das für dich?


melden
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 09:59
@georgerus
Eher die emotionalen Defizite, die aus den ersten Jahren herrühren, eben weil das innere Kind schlecht behandelt wurde.


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:00
@georgerus

Meine ganze Kinderzeit und Jugend - ich hatte wundervolle Eltern und keinerlei emotional Defizite


melden
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:05
@Thalassa
Thalassa schrieb:. das hättest du dann aber dazuschreiben müssen, wo du gesucht hast ;)
hast recht.

@Thalassa
@georgerus
Ihr habt recht.
jayjaypg schrieb:Eher die emotionalen Defizite, die aus den ersten Jahren herrühren, eben weil das innere Kind schlecht behandelt wurde.
War ungenau von mir. Dabei geht es bei der Arbeit mit dem inneren Kind. (Du du, glückliche @Thalassa, ja nicht nötig zu haben scheinst...:) )


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:07
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Eher die emotionalen Defizite, die aus den ersten Jahren herrühren, eben weil das innere Kind schlecht behandelt wurde.
selbst wenn es eine 100% gute kindheit gab, hat man trotz alledem ein inneres kind.

das innere kind, ist für sich genommen, weder negativ noch positiv besetzt!

es ist ein vorhandender teil der persönlichkeit.

wenn wir z.b rumalbern, dann ist das innere kind zu tage getretten.


melden
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:09
@dasewige
dasewige schrieb:selbst wenn es eine 100% gute kindheit gab, hat man trotz alledem ein inneres kind.
Hab mich korrigiert.


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:12
@jayjaypg
warum gleich in die abwehrhaltung? ist dein inneres kind zu tage getretten? ;) ;) ;)


korrigierung zur kenntniss genommen!


melden
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:14
@dasewige
Irgendwie hab ich Schwierigkeiten mit deinem Humor.
Aber nichts für ungut.


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:16
@georgerus
jayjaypg schrieb:Dabei geht es bei der Arbeit mit dem inneren Kind. (Du du, glückliche Thalassa, ja nicht nötig zu haben scheinst...:) )
Nein, hab ich wirklich nicht. Das einzige, was ich meinen Eltern eventuell hätte "vorwerfen" können, daß sie möglichst alles "Böse" von mir ferngehalten haben - das haben aber dann diverse Lehrer und Mitschüler in den ersten Jahren wieder ausgeglichen, indem sie mich bei jeder möglichen und unmöglichen Gelegenheit haben spüren lassen, daß ich ausm Westen kam und nicht die übliche DDR-Kindheit wie die anderen mit Krippe und Kindergarten hinter mir hatte :D .


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:16
@jayjaypg
wieso das?
kannst du mir das bitte näher bringen, vielleicht mache ich ja auch einen fehler!


melden
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:19
@dasewige
Vergiß es. War zu scharf von mir.
@Thalassa
Ich meine aber zu wissen (unterhalte mich öfter mit Therapeuten), dass die Eltern zwangsläufig das innere Kind verletzen. Sie sind in der Lage des Helden der griechischen Tragödie. Egal, was sie machen, sie verletzen das innere Kind. Und Du hast das ja auch sehr anschaulich geschildert.


melden

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:21
@jayjaypg
schade,aber ok. ziehe mich dann von deiner diskusion zurück!


melden
Anzeige
jayjaypg
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das innere Kind

18.07.2012 um 10:22
@dasewige
Genau das meinte ich.


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden