weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfeleistung bei Verletzungen

56 Beiträge
Dr.Shroom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 13:52
hallo.

will mich kurz fassen & mal Eure Meinung einholen. Hab da nur mal ne ziemlich allgemeine Frage, die vielleicht auch andere betreffen mag.

Also.. würdet Ihr einem Unfallpatienten eher helfen, als jemanden, welcher selbstveletzendes Verhalten an den Tag legte? Auch wenn jener dadurch sogar in Lebensgefahr schwebt?

Weil mich beschlich grade vorhin diese komische Vermutung. Könnte mich auch täuschen.

LG


melden
Anzeige

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 13:53
Man muss helfen
ob selbst verletzt oder Unfall


ansonsten kann man eine Anzeige bekommen


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 13:57
Als Ersthelfer bin ich verpflichtet zu helfen, sofern ich nicht mich selber in Gefahr bringe oder es meine Fähigkeiten übersteigt z.B. wenn ich im Rollstuh sitze werde ich schlecht in ein brennendes Haus rennen können und die Menschen retten - alternativ kann ich hilfe holen


melden
O-II-H
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:01
Ob man wirklich in der Lage ist akut zu Helfen, ist eine Sache. Aber man darf auch nicht wegsehen und weitergehen.. Das empfinde ich als verwerflich! Bei einer Hilfebedürftigen Person zu bleiben und sie nicht alleine lassen sollte selbstverständlich sein. Sein Handy zücken und einen Rettungsdienst alarmieren kann auch jeder..

Wer Hilfe benötigt, dem sollte geholfen werden. Egal wie die Verletzungen zustande gekommen sind.


melden
Dr.Shroom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:07
@O-II-H
okay, seh ich genauso. Wie würdest Du reagieren, wenn alle nur wegschauen, okay bei mir ist es zumindest eine sehr liebevolle Person, die versucht mir zu helfen.

Ich weiss nicht ob das sadistische Hintergründe sind oder einfach nur Dummheit bzw Inkompetenz^^?

Wie soll ich mit diesen Personen umgehen... incl. Ärzte? Ich werde zwar nicht aufgeben.. schön ist das aber keinesfalls.


melden
O-II-H
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:10
@Dr.Shroom

Vielleicht stehe ich schwer auf dem Schlauch.. Aber ich verstehe noch nicht so richtig. Bedeutet das, dass du dir gar nicht helfen lassen möchtest?


melden
Dr.Shroom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:30
@O-II-H
hmm stell Dir vor Du hättest auf einmal schwere Herzkreislaufprobleme, durch eine grobe Verletzung, die weder durch Sport noch durch Bettruhe auskuriert.. da bleibt wohl nur noch ne Op oder ein Wunder, wobei ne Op für mich die letzte Wahl ist.. vorrausgesetzt da wird nicht rumgepfuscht.. das hat man bei mir in der Vergangenheit nur allzu oft in Form von: ach das bildest Du Dir nur ein und so oder einfach mal nen ganzen Backenzahn gezogen anstatt es erstmal mit ner Wurzelbehandlung zu probieren...

im Nachhinein ist man immer schlauer..

weiss einfach kein Mittel gegen Ärztepfusch ... ob Absicht oder nicht?..... kplan

Aber was hab ich schon zu verlieren ausser mein Leben... *"LOL"*


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:45
Zu der Überschrift passt jetzt eine Meldung, die gerade in den Schlagzeilen zu einem heutigen Unfall durch einen Geisterfahrer läuft. Wenn es möglich ist, sollte man schnell Hilfe leisten, aber man darf
sich dabei nicht selbst auch in Lebensgefahr bringen....... :


Geisterfahrer-Unfall auf der A 5
Helferin von nachfolgendem Auto erfasst

"Die Frau kam mit ihrem Fahrzeug an die Unfalstelle und wollte helfen", sagte ein Polizeisprecher der Direktion Offenburg stern.de. Nachdem sie ihr Fahrzeug auf dem Seitenstreifen abgestellt habe, sei sie bei dichtem Nebel an der noch nicht abgesicherten Unfallstellte von einem nachfolgenden Pkw erfasst worden. "Die Frau ist schwer verletzt." Genauere Angaben zum Gesundheitszustand konnte der Sprecher am Sonntagnachmittag nicht machen. Sie wird in einer Klinik behandelt.
http://www.stern.de/panorama/geisterfahrer-unfall-auf-der-a-5-helferin-von-nachfolgendem-auto-erfasst-1928229.html


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:50
Ich finde es gleichgültig, ob jemand durch einen Unfall verletzt wurde und Hilfe braucht oder durch eigenes Verschulden und gezielte Selbstverletzung.

Entscheidend ist lediglich, dass der betreffende Mensch Hilfe benötigt.


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 14:51
Selbstverletztendes Verhalten heißt ja nicht das sich jemand umbringen will.
Wenn jemand irgendwo liegt, und Hilfe braucht, dann habe ich zu handeln. Die Erstversorgung, bis der Notarzt eintrifft.
Und wenn sich jemand umbringen will, und man weiß bescheid, sollte man auch dringendst die Polizei rufen.
Unterlassene Hilfeleistung ist eine Straftat, und Menschen die Selbstmord begehen wollen, sind eine Gefahr für sich selbst und müssen Zwangseingewiesen werden.


melden
myrna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:01
Ich würde sagen, gerade jemand mit selbstverletzendem Verhalten braucht Hilfe und zwar mehr als bloße Wundversorgung! Aber die Rede ist hier wohl eher vom Erste-Hilfe-leisten. Als Erstversorger darfst du, wie hier schon oftmals erwänt, sowieso keinen Unterschied zwischen Schuld und Nichtschuld an den Verletzten machen.

Wenn ich beide gleichzeitig an einem Ort habe, also ein Unfallopfer und den Selbstverletzenden, dann muss ich dem erst helfen, der es nötiger hat, also in der größeren Gefahr schwebt. Dieser Fall dürfte kaum eintreten, aber falls, dann darf ich da keine Unterschiede machen, was die Ursache betrifft, sondern nur was die Auswirkungen betrifft. Also der zuerst, bei dem es mehr "pressiert". In solchen Notsituationen habe ich sowieso nicht die Zeit, zu erforschen, warum der Mensch verletzt ist, also ob selbstzugefügt oder nicht, sondern ich muss handeln. Darum stellt sich für die diese Frage auf keinen Fall!


melden
Dr.Shroom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:06
@myrna
ha das sagst Du so einfach.. stell Dir vor auf der einen Seite liegt der Papst oder irgendein berühmter Promi zB. Micheal Jackson beide mit ner Grippe ... auf der anderen Seite ein Strassenpenner der um Luft ringt..

wem wird wohl mehr Zuwendung/Beachtung geschenkt? Hilfeleistungstechnisch gesehen?


melden
myrna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:12
@Dr.Shroom
Hm, Michael Jackson ist tot und der Papst wird wohl nicht einfach so auf der Strasse rumliegen. Aber ich verstehe schon, was du meinst. gut, sagen wir mal ein Flugzeug stürzt ab, in dem auch einige Promis unter den Übelebenden sind. ABER: in diesem Fall gibt es keine Promis, sondern nur Menschen, denen geholfen werden muss! Rettungsdienste schenken ihre Beachtung den Menschen zuerst, die es am nötigsten haben. Im Krankenhaus ist dann die Situation leider eine andere. Da ist der Privatpatient eher der König, denke ich und dass z.B. der Papst in einem Krankenhaus mehr Beachtung findet als Herr Niemand und Frau Sowieso, denke ich auch.


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:13
@Dr.Shroom

Dann werf ich halt eine Münze.

Wenn`s den Penner trifft, Glück für ihn, wenn`s den Promi trifft, dann eben Glück für diesen.

Ich mach das nicht von Berühmtheit oder Geld abhängig, wem ich helfe, wenn ich nur einem von zwei Leuten helfen kann.


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:15
Seh das wie Addy und myrna. Aber Dr. Shroom, was meinst du denn? Glaubst du, daß jemand der auf Selbstzerstörung aus ist, weniger sorgfältig behandelt wird? Um das zu wissen, müßte man die Vorgeschichte des Betreffenden über eine längere Zeit kennen und in die Situation könnte man höchstens als Arzt, Krankenhausmitarbeiter, oder Sani kommen. Als "normaler Ersthelfer" kennst du ja nur den Moment. Und da kann ich für mich sagen, ich werde im Rahmen meiner Möglichkeiten das Beste geben - im Prinzip egal für wen, nur wenn jemand 150 kg hat, unter Suchtmitteleinfluß zu Handgreiflichkeiten neigt, oder im tieferen Wasser gelandet ist, muß ich leider passen. Da müssen Profis ran.


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:15
@kc
ich würde dem helfen,dem es schechter geht


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:29
@souvent
es gibt ein schema nach dem man vorgehen sollte.

bei bewußtlosen die atmung überprüfen, sind alle noch am atmen und soweit abgesichert, dann kommen die großen blutungen dran und danach eventl brüche.

also erst immer die
atmung
blutungen
brüche

@Dr.Shroom
viele menschen haben angst was falsch zu machen und dann zur verantwortung gezogen zuwerden.
also sagen sie sich, wenn ich nichts mache,mache ich auch nichts falsch und somit auch keine verantwortung.
als ersthelfer kann man aber diese angst bei den leuten überwinden, man gibt den leuten klare anweisung, was sie zu tun haben.
in etwa so:
sie machen jetzt das und sie dieses usw, usf.

aber wie @Addy schon sagt, einen anruf kann jeder tätigen.


melden
Dr.Shroom
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 15:57
@allmyuser
was meinst Du mit tieferen Wässer? am ertrinken oder wie?

@dasewige

ja das mit der Verantwortung ist so ne Sache.. bei mir wars halt so dass ich mich in einer Art Delirium befand und mich dabei verletzte als ich das Gefühl hatte das Bewusstsein zu verlieren. War so ne Art russisch Roulette..

Jedoch ich glaube Wir Männer haben allg. die Eigenschaft sich gar nicht erst eine Schwäche einzugestehen, müssen nach aussen hin immer den harten raushängen lassen, egal wie schlimm es auch sein möge. Also bei mir ist das zumindest so ... sind Wir da nicht alle ähnlich gestrickt?

Vielleicht die falsche Haltung!? v.A. bei lebensbedrohlichen Beschwerden..


melden

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 16:01
@Dr.Shroom
manchmal ist es besser einen verwirrten ins land der träume zu schicken um schlimmeres zu verhindern.
besonders wenn da noch mehr verletzte sind, die der hilfe bedarfen.


melden
Anzeige

Hilfeleistung bei Verletzungen

18.11.2012 um 16:41
Ich würde eine erforderliche Hilfeleistung unter keinen Umständen lediglich von solchen äusseren Faktoren abhängig machen oder da differenzieren.
Wenn die Hilfe benötigt wird, so sollten die dafür verantwortlichen Begleitumstände zweitrangig behandelt werden.


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zweieiige Zwillinge23 Beiträge
Anzeigen ausblenden