Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

24 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Brand, BAR ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 17:54
Hallo zusammen,

ich hab ja geschrieben dass ich nach und nach ein paar Geschehnisse aus meinem Leben aufarbeiten möchte.

1. Ich war ca 13. Ich schaute eine TV Sendung im Wohnzimmer. Es war etwas über Geister, was genau erinnere ich mich nichtmehr. Ich lachte etwas dadrüber und sagte “nee ist klar, sowas gibt es nicht“ .

Ich hatte aber schon etwas schiss, war ja auch alleine im Wohnzimmer... um mir selbst zu beweisen, dass es keine Geister gibt schaute ich unsere Deckenlampe an, konzentrierte mich fest auf sie und sprach gedanklich immer wieder zu mir selbst...“wenn es Geister gibt, soll die lampe aus gehen“ ich machte das ca 1-2 Minuten.
Natürlich tat sich nix. Ich hatte durst und ging in die Küche.

Ich ging zurück zum Wohnzimmer, setzte mich auf das Sofa und wollte das ganze nochmal versuchen.

Ich guckte zur Lampe und da blieb mir fast das Herz stehen. Eine der Drei Birnen war aus. Ich glaub ich war kreidebleich...stieg auf den Stuhl um zu gucken ob die Birne locker war. NEIN SIE WAR EISKALT UND DURCHGEBRANNT.

Bis heute hab ich keine sinnige Erklärung ausser der Zufall. Ziemlich komischer Zufall aber dann. Die Birnen war Stunden an...warum war sie innerhalb von nichtmal 5 Min Eiskalt?


Ich fühle mich mein ganzes Leben lang schon komisch. Innerlich hab ich seit früher Jugend das Gefühl ich sterbe Jung. Ich bin schon 30. Jippi☺

Ich hatte bei der Geburt die Nabelschnur 2 mal um den Hals, war schlumpfblau und es hätte nicht mehr viel gefehlt.

Als ich 2 war hatte meine Mutter in der nacht das Gefühl nach mir gucken zu müssen, ich war nicht ansprechbar...reagierte nicht und war leblos. Mein Vater schüttelte mich und schrie, sie holten Wasser, versuchten alles....plötzlich atmete ich tief auf und war hell wach.

Mit 4 war ich so krank und keiner wusste genau was es war. Durchfall, erbrechen. Ich baute sehr schnell ab. Der Kinderarzt schickte meine Mutter nachhause. Zum Glück sagte die Nachbarin sie solle sofort zum Krankenhaus gehen. Dort wurde ihr gesagt “wären Sie eine Stunde später gekommen,hätten wir vllt nichtmehr helfen können“

In meiner Jugend hatte ich diverse Unfälle....unteranderem 2 Zusammenstöße mit Autos. Mit 18 einen heftigen LKW Unfall als beifahrer.

Irgendwie zieht sich das so durch mein Leben.


Meine Mutter hat mir voretwas ein paar Jahren nebenbei  etwas von einem Ereignis erzählt. Ich sollte aber nicht drüber Lachen.

Ich war 6 Monate Jung als sie mit einer  Freundin was trinken gegangen ist. In eine Bar. Ich bekomm es nichtmehr ganz zusammen. Irgendwie sind sie und andere Gäste auf Geister gekommen. Beide machten Witze und die Freundin hob ihr Glas und sagte“auf euch Geister“ in dem Moment flog sie von Stuhl und lag auf dem Boden. Sie stand auf und war völlig durch den Wind. Sie sagte immer wieder ich muss nach Hause zu meinem Kind.... immer wieder... Zuhause angekommen waren alle Schränke offen unddie Geburtsurkunde ihres kindes war auf dem Tisch.

Bei uns zuhause war alles OK. Ich schlief, der Babysitter war da. Keine besonderen Vorkommnisse.

Die Freundin meint später sie hätte etwas graues auf dem Boden der Bar gesehen als sie flog. Es stellte sich heraus, dass es vor Jahren mal gebrannt hatte und da ein Mensch gestorben ist.


Was ich euch hier geschrieben hab ist wirklich so passiert.  Auch die Geschichte meiner Mutter glaube ich ihr, da sie nicht der Typ für lügen ist. Sie brauch keine Aufmerksamkeit durch sowas... sie wollte das eigentlich nicht erzählen...aber ich kann verstehen dass sowas in einem brennt.

Kann es sein, dass meine Mutter damals diesen Geist mitgebracht hat? Der mich belagert?
Auch unsere Haustiere verhalten sich oft komisch.

LG Sandro


5x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 17:57
Ich sitze hier und zitter total...bin so aufgewühlt. Habs nie wirklich wem erzählt. Aus Angst für verrückt gehalten zu werden.

Sorry


1x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 18:59
Naja dann würde ich aber eher sagen es ist ein guter Geist^^ wenn ich das so höre was dir alles passiert ist und du immer wieder den Tod von der Schippe gesprungen bist dann passt der Geist vielleicht eher auf dich auf.

Also ich selber glaube zwar nicht an Geister oder übernatürliches allerdings kann ich auch nicht zu 100% sagen das es sie nicht gibt.


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 19:02
@Sandro1987
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:Ich sitze hier und zitter total...bin so aufgewühlt. Habs nie wirklich wem erzählt. Aus Angst für verrückt gehalten zu werden.
Über was regst du dich so auf?

Also, einmal ist eine Glühbirne durchgebrannt.

Als du 2 warst, hat deine Mutter gespürt, dass es dir schlecht geht und als du 4 warst, gab eine Nachbarin den richtigen Rat, was dir vermutlich, das Leben rettete.

Du hattest also Glück, auch bei den späteren Unfällen, die du hattest, ist dir nichts Schlimmes passiert.

Diese Geschichte von der Freundin, die betrunken (?) vom Stuhl fiel, hat mit dir nichts zu tun.


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 19:16
@querdenker2016
Na ich sag ja.nicht dass es was schlechtes ist. Durchaus könnte es auch was gutes sein was mich begleitet.

Was auch immer es ist... eigentlich versuche ich immer etwas logisch zu erklären. Aber die Story meiner Mutter kann ich nicht erklären. Und mit Alkohol hatte das nix zutun. Die sind nur kurz in der Bar gewesen bis das ganze passierte. Soweit dachte ich auch schon. Und drogen kommen auch nicht in frage.


1x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 19:19
@Tajna
Kann man so sehen da hast du recht. Alkohol und Drogen waren nicht im Spiel. Das ist nicht die Erklärung für die Geburtsurkunde aufm Tisch.


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 20:38
Da ich hier viel von Telekinese lese in Bezug zu paranormalen und ich dies selber nicht ausschließe,kann es sein dass, grade durch die ganzen Strapazen, sich irgendwas in dir entwickelt hat welches dich sowas wahrnehmen lässt, und auch wo du Elektrizität und anderes beeinflussen kannst.


1x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 20:55
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Da ich hier viel von Telekinese lese in Bezug zu paranormalen und ich dies selber nicht ausschließe,kann es sein dass, grade durch die ganzen Strapazen, sich irgendwas in dir
Zitat von A.I.A.I. schrieb:rgendwas in dir entwickelt hat welches dich sowas wahrnehmen lässt
das sich durch dauerhaften stress "etwas entwickeln" kann, ist bekannt...
das telekinese(nicht existent) damit zu tun haben koennte scheint sehr weit hergeholt.

das passende wort waere dann eher "wahnvorstellung" und nicht "wahrnehmung".
Zitat von A.I.A.I. schrieb:und auch wo du Elektrizität und anderes beeinflussen kannst.
der war gut, *lichtschalter drueck*

interessanter ist doch eher, dass sich so "durchgebrannte"(gluehfaden unterbrochen) gluehbirnen teilweise reaktivieren lassen...
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:Bis heute hab ich keine sinnige Erklärung ausser der Zufall.
kannst Du umgkehrt vorhersagen wann genau ein gluehfaden durchbrennt, eher nicht, oder?
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:warum war sie innerhalb von nichtmal 5 Min Eiskalt?
weil der gluehfaden keine hitze mehr erzeugt und das komplette teil ein schlechter waermeleiter/speicher ist?
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:Es war etwas über Geister, was genau erinnere ich mich nichtmehr. Ich lachte etwas dadrüber und sagte “nee ist klar, sowas gibt es nicht“ .

Ich hatte aber schon etwas schiss, war ja auch alleine im Wohnzimmer... um mir selbst zu beweisen, dass es keine Geister gibt schaute ich unsere Deckenlampe an
konsumiere eventuell sinnvollere "unterhaltung" wenn Du probleme hast mit fiktion usw. umzugehen...


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

04.10.2017 um 22:25
@Sandro1987
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:Aber die Story meiner Mutter kann ich nicht erklären. Und mit Alkohol hatte das nix zutun. Die sind nur kurz in der Bar gewesen bis das ganze passierte. Soweit dachte ich auch schon. Und drogen kommen auch nicht in frage.
Die Story mit der Freundin deiner Mutter kann man mit so wenig Information auch nicht klären.
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb: ... die Freundin hob ihr Glas und sagte“auf euch Geister“ in dem Moment flog sie von Stuhl und lag auf dem Boden.
Sie stand auf und war völlig durch den Wind.
Sie sagte immer wieder ich muss nach Hause zu meinem Kind.... immer wieder...
Zuhause angekommen waren alle Schränke offen unddie Geburtsurkunde ihres kindes war auf dem Tisch.
...
Die Freundin meint später sie hätte etwas graues auf dem Boden der Bar gesehen als sie flog. Es stellte sich heraus, dass es vor Jahren mal gebrannt hatte und da ein Mensch gestorben ist.
Wir wissen nicht, ob jemand oder auch das Kind die Wohnung der Freundin durchsuchte oder ob es sich vielleicht um ein Poltergeist-Phänomen gehandelt hat (verursacht durch Psychokinese, unbewusst von einem Menschen mit einem nicht realisiertem Problem ausgelöst).

Der Sturz vom Stuhl könnte auch ohne, dass sie sich den Kopf angeschlagen haben muss, zu einer leichten Gehirnerschütterung geführt haben.
Dann wäre es nicht ungewöhnlich, wenn sie etwas sieht, das nicht da ist und verwirrt ist.

Für dich gibt es jedenfalls keinen Grund beunruhigt zu sein, in dem, was du erzählst, kommen außerdem gar keine Geister vor.


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

05.10.2017 um 08:23
Also was die Glühbirne angeht, dass sie dann ausging als du daran dachtest, glaube ich auch nicht als zufall. Ich glaube aber in dem fall nicht an zufall weil ich eh schonmir die existenz von geistern bwiesen habe. Von daher halte ich das für wahrscheinlicher als den großen zufall dass ausgerechnet dann die birne ausgeht. Für die, die nicht an geister glauben, ist es eben das Gegenteil. Ganz normale SAche und in diesem Forum immer schon so gewesen.
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:Ich war 6 Monate Jung als sie mit einer  Freundin was trinken gegangen ist. In eine Bar. Ich bekomm es nichtmehr ganz zusammen. Irgendwie sind sie und andere Gäste auf Geister gekommen. Beide machten Witze und die Freundin hob ihr Glas und sagte“auf euch Geister“ in dem Moment flog sie von Stuhl und lag auf dem Boden. Sie stand auf und war völlig durch den Wind. Sie sagte immer wieder ich muss nach Hause zu meinem Kind.... immer wieder... Zuhause angekommen waren alle Schränke offen unddie Geburtsurkunde ihres kindes war auf dem Tisch.
Für mich das obere aber mehr als eindeutig zum Thema Geister. Bei Geistervorfällen kommt es immer wieder vor dass Objekte verschwinden, verschoben werden, Schränke manipuliert werden ,bilder runterfallen etc. Das wäre also ein klassischer Fall und das mit der geburtsurkunde ist ja nun ein eindeutiger beweis.
also wenn du weiterhin mehr mit Geistern zu tun haben willst, es gibt viele Möglichkeiten der Kommunikation. Wenn du diese Sicherheit brauchst in Sachen Schutzgeistern, kannst du dich ja mal informieren. z.b. mit channeling, automatisches schreiben oder spiegelkommunikation, ouja board etc. Probiers einfach und lass die anderen in den Glauben, dass es keine Geister gibt. Ist besser für alle. ;)


1x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

05.10.2017 um 21:18
Verstehe jetzt nicht was diese (für mich nicht ungewöhnlichen Erlebnisse) mit Geister zu tun haben.
Da wird glaub ich nur zu viel hineininterpretiert.
Gerade wenn man sich ein gruseligen Film anschaut oder sich über Geister unterhält kann das vorkommen.
Es ist diese Stimmung in der man gerade ist.


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 02:09
Hallo ihr Lieben, bin neu hier und muss erstmal schauen, wie ich hier alles markiere und so ^^' Und da es spät ist, mache ich das hier jetzt mal nicht... generell brauchst du dich nicht komisch fühlen, wenn du Dinge erlebst, die dir übernatürlich vorkommen Sandro1987!
Auch ich habe oft genug Dinge erlebt, die nicht logisch erklärbar sind... um hier mal eines zu nennen: eine zarte Form der Wahrsagerei?

Keine Ahnung, wie ich es nennen soll, denn ich sehe keine richtigen Zusammenhänge oder Bilder... es ist keine Vision, sondern eher eine Art Gefühl. Ich sitze zum Beispiel im Auto und höre Radio... auf einmal hab ich ein Lied im Kopf, dass ich schon ewig nicht mehr gehört habe... wie ein Ohrwurm... vollkommen zusammenhanglos! Ich habe nichts in meiner Umgebung, das mich darauf hinweist, ich weiß teilweise nicht mal mehr, wer es singt oder wie der Titel des Songs lautet... jedenfalls hört das aktuelle Lied im Radio einige Sekunden später auf und siehe da... auf einmal fängt genau das Lied an im Radio zu laufen, was mir einige Sekunden vorher in den Kopf kam! Und ich weiß, ich kann viel erzählen, aber die Leute, die mit mir zu solchen Zeitpunkten im Auto sitzen und die das mitbekommen gruseln sich wirklich oder sind total begeistert! Das selbe habe ich auch mit anderen Dingen, wie zum Beispiel Ergebnisse von Fußballspielen... habe mit einem Arbeitskollegen um einen Kaffee gewettet, wie unsere Manschaft spielt... nach dem dritten Mal (hintereinander!) wo er mir einen ausgeben musste, hat er aufgehört mit mir zu wetten! ^^' Es ist nicht immer 100% richtig, letztes Mal hatte ich Beispielsweise ein 3:1 im Kopf und hoffte natürlich, dass es für meine Mannschaft ausgehen würde, leider ging das zu Gunsten der anderen Mannschaft so aus... T~T

Ich kann es nicht steuern und auch nicht hervorrufen, entweder es passiert oder es passiert nicht, aber es ist real! Und niemand kann mir das logisch erklären! Es ist einfach so! Außerdem gäbe es hier jetzt noch zwei Denkansätze, wie wir da drangehen können! Zum einen könnte es, wie oben schon erwähnt, eine zarte Form des "in die Zukunft blickens" sein... das würde bedeuten, dass ich festgelegte Dinge, die also schon so etwas wie dem Schicksal folgen, frühzeitig erkenne... auf der anderen Seite, könnte es auch eine Form der Beeinflussung sein... vielleicht passiert es nur so, weil ich vorher daran gedacht habe, dass es so passiert... was wiederum in der Erkenntnistheorie vorkommt in der zum Teil behauptet wird, dass wir selbst das einzige denkende Wesen sind und um uns herum eben nur alles so erscheint, wie wir es uns denken/vorstellen... damit könnte man natürlich auch Geschehnisse beeinflussen... Was auch immer es ist, ich finde sowas unglaublich spannend!

Um auf das Ding mit den Geistern zurückzukommen: Meine merkwürdigste Erfahrung dahingehend war damals auf meinem Schulweg... ich war 13 und in der 8. Klasse... ich hatte erst zur 3. Stunde Unterricht, weil die ersten beiden Stunden (Sport, bäh!) ausfielen und ich später gehen konnte. Ich ging den selben Schulweg wie immer, nur dass diesmal niemand da war! Wirklich niemand! Eigentlich war alles wie immer, nur als ich unter diesem einen Baum drunter hergehen wollte, überkam mich ein ungutes Gefühl... ich blieb stehen und starrte den Baum an... ich wollte nicht darunter hergehen! Dann hab ich mir gedacht "Ach quatsch, du bist doch bekloppt!" und bin weitergegangen... dann, unter dem Baum, fühlte es sich an, als hätte mich jemand/etwas geschubst... ich bin nach vorne gestolpert (und nein! Ich bin nicht über etwas gestolpert, auch nicht über meine Füße! ) ... ungefähr einen halben Meter hinter mir krachte ein riesiger Ast runter, der mich wahrscheinlich erschlagen hätte, wenn ich nicht geschubst worden wäre! Schutzengel? Geist? Dämon? Keine Ahnung, aber da war etwas, was man nicht wahrnehmen konnte! Und es hat mich gerettet!

Ich glaube an solche Dinge! Ich weiß, dass Dinge existieren, die niemand sich erklären kann! Und die Leute, die hier von Glück und Pech reden, sollten mal ernsthaft drüber nachdenken, was Glück und Pech eigentlich sind! Ob man sie logisch erklären kann! Ob sie ihre Hände dafür ins Feuer legen würden, dass wirklich nichts und niemand dieses Glück und Pech beeinflussen kann! Vielleicht auch etwas, was wir für gewöhnlich nicht kennen oder wahrnehmen können! Meine Meinung: Es gibt keine Zufälle!

Tut mir leid, der Beitrag ist ziemlich lang geworden... ^^'

LG Rivah


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 03:46
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: Bei Geistervorfällen kommt es immer wieder vor dass Objekte verschwinden, verschoben werden, Schränke manipuliert werden ,bilder runterfallen etc. Das wäre also ein klassischer Fall und das mit der geburtsurkunde ist ja nun ein eindeutiger beweis.
Du glaubst also nicht an "Psychokinese" und meinst, dass da immer Geister aktiv werden müssen?
Und was denkst du, warum die Geister das machen?

@Rivah

Menschen können Vorahnungen haben.
Die sind leider manchmal ziemlich vage.

Zuerst wurdest du durch ein ungutes Gefühl vor dem herabstürzenden Ast gewarnt.
Du hast das aber ignoriert.
Und dann hat dein Unbewusstes es irgendwie geschafft, dich aus dem Gefahrenbereich zu schubsen.
Das ist jedenfalls meine Ansicht, da ich eher nicht davon ausgehe, dass dauernd "Schutzengel" bereitstehen.


1x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 03:48
Hallo glaube eher das es sich om sogenante jinns handeld


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 03:51
Falls jemand glaubt oder fühlt ein geistwesen spukt oder verfolgt einem i würde mich kostenlos zur hilfe anpieten


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 05:40
@Tajna: Naja was heißt Schutzengel... ich bin mir nicht sicher... könnte ja auch ein "Geist" gewesen sein, der helfen wollte... diese Gefühle könnten ja auch schon durch etwas ausgelöst worden sein, das mich gewarnt hat... dieses schlechte Gefühl... ich finde die Überlegung sehr interessant, dass ein ... ich sag mal Wesen... mir die Warnung entgegengebracht hat, die ich bewusst zwar nicht wahrgenommen habe, aber unterbewusst, wodurch sich dann das schlechte Gefühl breit gemacht hat... dass sein eigenes Unterbewusstsein schubsen kann, wäre mir neu... das hat sich echt ganz anders angefühlt... mein Körper hat rein garnichts gemacht! Es fühlte sich an, als hätte mich etwas anderes an den Schultern berührt und gestoßen...

@Harrylavega: Hallo Harry, ich bin ja neu hier und ich glaube nicht konkret, dass mich ein Geistwesen verfolgt oder so... was mich aber interessieren würde, wenn du da Ahnung von hast ist, ob so etwas wie Pech und ständige gesundheitliche Probleme und auch so etwas wie "schlechtes Karma" (?) ... von "bösen" Geistern verursacht werden kann *neugierig* Maybe werde ich ja doch heimgesucht? *nachdenklich* ... oder ich bin verflucht oder sowas...

Das schlimmste am Paranormalen: So viele Lösungsansätze und einfach keine Antworten! xD Es ist so interessant und ich würde gerne so vieles rausfinden, aber was jahrzehntelange Wissenschaftler und Profis nicht rausfinden können... >~< *ahnungslos*


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 06:21
Ja bei krankheiten und bech sind es meistens flüche die dir jemand ohne das er es weis sebden kann aber es gibt fast gegen alles ein gegen mittel


1x zitiertmelden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 06:25
Das es geistwesen gibt ist sicher nur meistens für uns unsichtbar da sie sehr scheu sind manche mächtigeren können gestalt annehmen


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 10:40
@Tajna
Zitat von TajnaTajna schrieb:Du glaubst also nicht an "Psychokinese" und meinst, dass da immer Geister aktiv werden müssen?
Und was denkst du, warum die Geister das machen?
Ich glaube an "Psychokinese" und Geister. ^^
Wenn man sich das anschaut:
Zitat von Sandro1987Sandro1987 schrieb:Ich war 6 Monate Jung als sie mit einer  Freundin was trinken gegangen ist. In eine Bar. Ich bekomm es nichtmehr ganz zusammen. Irgendwie sind sie und andere Gäste auf Geister gekommen. Beide machten Witze und die Freundin hob ihr Glas und sagte“auf euch Geister“ in dem Moment flog sie von Stuhl und lag auf dem Boden. Sie stand auf und war völlig durch den Wind. Sie sagte immer wieder ich muss nach Hause zu meinem Kind.... immer wieder... Zuhause angekommen waren alle Schränke offen unddie Geburtsurkunde ihres kindes war auf dem Tisch
Klingt das eher stark nach Geist als an Psychokinese, denn bei Psychokinese müsste sie sich selbst erst mal vom Stuhl gejagt haben und Kilometerweiter weg noch die Schränke geöffnet und dann auch noch sorgsam die GEburtsurkunde des Kindes auf den Tisch gelegt haben.
DAs halte ich für unmöglich bei Psychokinese, denn Psychokinese dürfte sehr ungenau sein.
Also z.b. Elektrostörungen, Gläser zerplatzen ja auf jeden Fall, aber eine Geburtsurkunde auf den Tisch legen nein.
Das ist für mich ein Geisterzeichen, sie wurden provoziert. Man sagt ja auch "Die Geister die ich rief". Sie wurden gerufen und dann kamen sie...


melden

Meine Erfahrungen mit dem Unerklärlichen

07.10.2017 um 13:41
@Dawnclaude

Warum die Freundin damals vom Stuhl fiel, könnte verschiedene Gründe gehabt haben, da kann man keine Aussage dazu treffen.

Aber Psychokinese funktioniert nicht ungenau, das kann man aus Berichten erkennen.
Da könnte man zumindest spekulieren, dass die Freundin (zu Recht) beunruhigt war, denn so wie es geschildert wurde, könnte es sein, dass sie ihr Kind allein zu Hause gelassen hatte.

Wenn man annimmt, Poltergeist-Phänomene wären von Geistern verursacht worden, dann muss man eigentlich vermuten, die Geister hätten dies getan um die Betroffenen in Angst und Schrecken zu versetzen.
Das wäre eine ziemlich unangenehme Situation, aus der man nicht so leicht wieder herauskommt.

Da ist mir die Vorstellung der Parapsychologie, Poltergeist-Phänomene würden von den Betroffenen selbst erzeugt und hätten so eine Art "Warnfunktion", schon sympathischer.

@Rivah

Du traust also den unbewussten Teilen von dir selbst nicht zu, dass sie die Zukunft verherahnen können und dir einen Schubs geben können?

Du meinst, dass Fremde eher als du selbst beurteilen können, ob dir böse Geister oder schlechtes Karma Schwierigkeiten machen?

Du könntest vieles rausfinden, wenn du dich mehr um Selbst-Erkenntnis bemühen würdest.


1x zitiertmelden