Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschenfressende Pflanzen!

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Pflanzen, Fleischfresser, Carnivoren, Menschenfressende Pflanzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:12
Fleischfressende Pflanze brauchen keine Veradauungssäfte siehe Sonnentau etc,.

Der Sonnentau ernährt sich aber von Insekten nicht von Säugetieren.

Und eine Kannenpflanze müsste auch entsprechend größer sein. Nur so ein Ding würde sicher auffallen.


melden
Anzeige
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:20
Und ein Sonnnentau der 2 qm mist und am Bodenliegend wurzelt würde dich auch festkleben. ^^

Und nun sag mir eine Fleischfressendepflanze die sich von Säugentieren ernährt die Riesenkanne mal auslassend da wären Bromilien die sich auf Amphieben dann das kleine Saugröhchen was sich von Fischen und andern Wassergetier ernährt.

Na lass hören oh Pallas erzähl mir was.


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:20
Dazu ein Schwank aus meiner Jugend :D



melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:23
Okay okay ist ja ein genialer Film aber nun ist gut mit denn kleinen Horrorladen bütte


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:26
Wikipedia: Drosera_erythrogyne

das ist eine Sonnentau-art die bis zu 3 Meter hoch wird..also muss die Idee nicht so abwegig sein..

ich denke schon, dass da was dran sein konnte..Herr der Ringe, Harry Potter etc..in diesen Filmen kommen auch bewegende Bäume zum Vorschein.


Es ist noch so viel unerforscht, und wenige Menschen interessieren sich für solche Sachen, so dass es verbreitet werden könnte.


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:27
Und nun sag mir eine Fleischfressendepflanze die sich von Säugentieren ernährt die Riesenkanne mal auslassend da wären Bromilien die sich auf Amphieben dann das kleine Saugröhchen was sich von Fischen und andern Wassergetier ernährt.

Ich bin nicht diejenige, die behauptet, dass es außer der Kannenpflanze fleischfressende Pflanzen gibt, die sich von Säugetieren ernähren. Von Säugetieren in Menschengröße mal ganz abgesehen. Mal davon abgesehen, dass Amphibien und Fische keine Säugetiere sind.

Meinst du den Wasserschlauch?

Wikipedia: Wasserschlauch#Fallen


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:29
Link: de.wikipedia.org (extern)

Es gibt bisher nur Legenden um Menschenfressende Pflanzen; ihre Existenz ist also nicht bewiesen.

Aber es gibt Fleischfressende Pflanzen, die aber,wohlgemerkt,keine Menschen fressen,sondern kleinere Tiere wie Insekten bevorzugt.

Im Anhang ist noch ein Link zu den "Menschenfressenden" Pflanzen. Wurde womöglich schon gepostet,aber so kann man meinen Gedankengang oben womöglich besser verstehen.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:33
Vom wasserschlauch gibt es auch einige arten mal aussenvor gelassen es sollte nur ein Anreiz sein das die disskusion mal ein bisschen anregt.

Aber es muss nicht mal eine Pflanze sein es kann genau so gut ein Schleimpilz sein, es gibt 2 arten von schleimpilzen die sich aktiv auf insektenjagt machen diese Befallen und auszerrhen geschied alles im mm bereich (Pfuih schwein gehabt) aber im Feuchtklima des Urwaldes sind Schleimpilze keine seltene art wieso sollte es dort nicht ein größeres Myazuel geben was zusammen geschlossen so etwas wie ein kollektives Denken ermöglicht.

Es gibt auch einige Dornbuscharten die eine sehr klebrigen Saft ausscheiden der stark genug ist um fressfeinde festzukleben ich spreche hier von Ratten Vögeln etc.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:37
Die bekannteste menschenfressende Pflanze soll angeblich auf Madagaskar stehen. Sie taucht hauptsächlich in lokalen Legenden der Mkodos, einem Volk im Landesinneren, und in Missionarsberichten auf. Sie wurde 1878 vom deutschen Botaniker Carl Liche beschrieben. In seinem Bericht ist von der Opferung einer Frau durch die Mkodos die Rede. Nach seinen Angaben war der Baum 2,5 m hoch und besaß acht ca. 3,5 m lange Blätter sowie mehrere etwa 1,5 m lange „Fühler“[1].
Wenn man die Fühler als Blütenstand ansehen würde könnte es eine Sonnentau art sein die es auch Madagaskar sehr wohl in kleinforamt gibt.


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:40
@T_K_V

http://pte.at/pte.mc?pte=000805011

und

http://www.ciqcaq.ch/Pilze/Warum/groessterpilz.htm

Und sorry wegen des Videos aber da konnte ich nicht widerstehen ;)


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:42
Wikipedia: Schleimpilze hier ist zwar nicht alles Korrekt was dort steht aber ein guter Ansatz zu denn Schleimpilzen zitat von der seite
2. Abteilung: Myxomycota
Myxomycota sind plasmodiale Schleimpilze wie z. B. Physarum. Sie bestehen grundsätzlich aus einer großen Zelle mit tausenden von Kernen (Plasmodium). Sie entstehen, wenn viele begeißelte Zellen zusammenschwärmen und verschmelzen. Plasmodien sind wahrscheinlich entstanden durch Fusion von Myxoflagellaten oder Myxamöben bzw. aus Einzelzellen ohne vorausgehende geschlechtliche Vorgänge Auftreten von begeißelten Keimzellen. Man untergliedert sie in 2 Klassen, eine davon sind die Myxomycetes, die Schleimpilze im engeren Sinne. Neben der Phagotrophie findet hier auch eine osmotrophe Nährstoffaufnahme statt.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:43
Schleimpilze bilden ein Plasmodium, eine Plasma-Masse mit vielen Zellkernen bzw. amöboiden Zellen. Bei den meisten Schleimpilzen, den Myxomycota, ist das Plasmodium nicht in Zellen gegliedert, enthält keine Zellwände, aber sehr viele Zellkerne. Diese Plasmodien können sich in einzelne amöbenartige Zellen (Myxamöben) aufteilen, die sich wieder vereinigen können. Andere Schleimpilze, die Acrasiomycota, bilden Plasmodien, die in amöboide Einzelzellen gegliedert bleiben und sich ebenfalls wieder in einzelne amöbenartige Individuen aufteilen können. Plasmodien können sich wie riesige Amöben bewegen und durch Phagozytose ernähren, aber auch feste pilzartige Fruchtkörper bilden. Einige Arten bilden wie echte Pilze chitinhaltige Zellwände. Einige Schleimpilze bilden Geschlechtszellen mit Geißeln, ähnlich denen von Braunalgen und den Spermien von Tieren


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:44
Intruder danke aber das habe ich schon lange vorbei im Thread schon gepostet ^^ aber danke


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:45
Übrigens Insekten, die von dem Sonnentau gefangen werden, ersticken am Sekret, das ihre Tracheen verstopft oder sterben an Erschöpfung.

Einen Menschen müsste so eine Pflanze regelrecht erwürgen und das benötigt Kraftaufwand. Außerdem müssten die Tentakeln auch noch elastisch sein.


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:46
@Tkv:

Solange sie im "Kleinformat" zu finden ist,sollte man sich keine allzu großen Sorgen machen. ;)


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:51
Wenn du mal was durch lesen würdest Herr oder frau Pallas würdest du wissen das es Sonnentauarten gibt die sich um ihr Opfer wickeln und das gleich schnell wie eine Venusfliegfalle das verstopft dann die Tracheen mit dem Sekret da abe der Mensch nur eine Atemöffung bestitzt wären wir sogar auf diese ein leichteres Opfer und das sich Fleischfressendeplfanzen durch denn Kapellareffekt bewegen sprich veränderung des Flüssigkeitsdruck in denn Zellwänden also wie eine Hydraulik mach ich mir auch nicht um die Kraft keine sorgen und zur eslaszität selbst Bäume geben nacht sonst würde sie jeder Wind hauch kincken Gräser und Büsche sind noch biegsamer so lange sie nicht verholzen.

Was bleibt zeigt mir mal wieder das manche nur das Lesen was sie lesen wollen und zu ihrer meinung passt.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 13:54
Ich sage auch nicht das es Menschenfressende Superpflanzen gibt aber überraschen würde es micht nicht wenn wirklich welche auftauchen würden.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 14:01
Und nun für die lese faulen unter euch die schleimpilzdoku vom 3 sat

Teil 1


Teil2


Teil3


Teil4


melden

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 14:03
Wenn du meine Posts lesen würdest @T_K_V, dann würdest du wissen dass ich den Fangmechanismus des Sonnentau, so wie du ihn erwähnst, beschrieben habe.

Die Veränderung des Flüssigkeitsdrucks muss wohl der Tugordruck sein, oder verwechsle ich da was?

Ein "normaler" Baum fängt aber auch keine Tiere oder Menschen.

Was bleibt zeigt mir mal wieder das manche nur das Lesen was sie lesen wollen und zu ihrer meinung passt.

Ja, den Eindruck habe ich auch.


melden
Anzeige
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Menschenfressende Pflanzen!

29.09.2008 um 14:09
Pallas schrieb:Ein "normaler" Baum fängt aber auch keine Tiere oder Menschen.
Und was machen Klettenbäume ?


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
3x Klopfen172 Beiträge
Anzeigen ausblenden