weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Remote Viewing
Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: Thema bereits vielfach diskutiert. Siehe Links in folgendem Beitrag -> Diskussion: ARV - unabhängige Informationsbeschaffung (Beitrag von nyarlathotep) . Das nächste Mal vor dem Eröffnen einer Diskussion die Suchfunktion nutzen.
Seite 1 von 1
zoddex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

13.07.2011 um 23:35
Mit Authentic Remote Viewing (ARV) zu Deutsch „zuverlässige Fernwahrnehmung“ bezeichnet man die erlernte Fähigkeit, Informationen über Personen, Orte, Dinge und Ereignisse unabhängig von Raum und Zeit zu erlangen. Wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen, dass jeder Mensch diese angeborene Fähigkeit besitzt. Remote Viewing wurde seit 1972 von Wissenschaftlern des Stanford Research Institutes (SRI) in Kalifornien entwickelt. Die Central Intelligence Agency (CIA) investierte Forschungsgelder in die Weiterentwicklung der Methode, um diese für Spionagezwecke einzusetzen. Durch den Freedom of Information Act (FOIA) werden 1995 große Teile der geheimen Forschungsinformationen durch die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) veröffentlicht.
Ziel der zertifizierten Ausbildung ist es, selbstständig eigene Projekte bearbeiten zu können und/oder den Beruf des Remote Viewers ausüben zu können.

www.remoteviewinginstitute.com/de

was meint ihr dazu?


melden
Anzeige

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

13.07.2011 um 23:38
mit der suchfunktion (sufu) bezeichnen wir das weise kastenförmige gebilde oben rechts inner ecke. das hat antworten auf all deine fragen.. :)


melden

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

13.07.2011 um 23:39
Forenbereich verfehlt?^.^

Weiss nicht, aber glaube das gehört hier nicht rein


melden
zoddex
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

13.07.2011 um 23:40
@nyarlathotep sry aber kann ja nicht riechen dass das thema schon durchgekaut wurde^^


melden

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

13.07.2011 um 23:42
mussu ja nicht riechen können. dafür is wie gesagt der schlaue kleine kasten da oben.

http://www.allmystery.de/artikel/fernwahrnehmung.shtml

Diskussion: Remote Viewing

Diskussion: Remote Viewing - Spionagetechnik oder Humbug?

Diskussion: Remote Viewing

Diskussion: Remote Viewing

Diskussion: Remote Viewing


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

14.07.2011 um 03:02
herrlich! @nyarlathotep :)

schliessen? @mods ;)


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

14.07.2011 um 06:46
dabei hat sich der threadersteller solch mühe gemacht :( na gut, dann müssen wir vllt woanders weiterdiskutieren- spannend finde ich das thema arv allemal


melden

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

14.07.2011 um 07:21
@zoddex
auch deine argumente des eingangsposts wurden in anderen threats bereits aufgegriffen und widerlegt


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ARV - unabhängige Informationsbeschaffung

14.07.2011 um 07:54
Seit 1970 wurde das Remote-Viewing-Projekt von amerikanischen Bundesbehörden – darunter die Armee, die Marine, die NASA und der Geheimdienst CIA – finanziell unterstützt, da man Anfang der siebziger Jahre eine „Psi-Lücke“ (Psychic gap) gegenüber der Sowjetunion festzustellen glaubte.[3] Die aus sechs Medien bestehende Gruppe arbeitete isoliert an militärischen Projekten. Sie versuchte z. B. Atomraketen, geheime Militärgelände und unterirdische Stationen zu entdecken. Ende der siebziger Jahre sprang die Defense Intelligence Agency (DIA) für die CIA ein und gab dem Projekt den Codenamen Stargate. [4] 1989 wurde das Programm zunächst für geheim erklärt, bis man ihm 1995 die Unterstützung entzog. In 24 Jahren hatte die Regierung die Aktivitäten der kleinen Gruppe mit insgesamt 20 Millionen Dollar unterstützt. Die offizielle Begründung für die Einstellung von Stargate lautete, die Arbeit der Gruppe habe nicht viel gebracht!

Wikipedia: Fernwahrnehmung


melden

Diese Diskussion wurde von dns geschlossen.
Begründung: Thema bereits vielfach diskutiert. Siehe Links in folgendem Beitrag -> Beitrag von nyarlathotep, Seite 1 . Das nächste Mal vor dem Eröffnen einer Diskussion die Suchfunktion nutzen.
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden