Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erscheinungen in der Familie

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Erscheinung Familie

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 07:15
Hallo.
Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und möchte über frühere und aktuelle Ergeinisse schreiben. Wieso ich das mache? Ich will meine Erfahrungen und der meiner Familienmitglieder auch anderen Menschen präsentieren die mir evtl sagen können, um was es sich dabei handelt.
Vorweg möchte ich sagen, das keiner, weder ich noch sonst jemand in meiner Familie, jemals unter Psychischen oder ähnlichen Problemen gelitten hat. Wir wurden als Kinder nie geschlagen und auch sonst sind wir bis dato eine sehr normale Familie. Wir sind alle bei klarem Verstand.

Es fängt mit mir und meiner Uhroma an, an die ich mich leider nicht mehr so recht erinnern kann. Sie war lieb und hat mir immer süßes gegeben. Ich war 4, als sie starb. Und ich habe als aller erstes erfahren, das sie starb. Meine Mutter sagt, ich sei nachts wach geworden und hätte nach meiner Uhroma geschriene. Als hätte ich es gewusst, das sie gestorben ist. Überhaupt habe ich da ein seltsames gefühl in der Magengrube, wenn ich an sie denke. Meine Oma hat ein großes Haus und hat alle Möbel meiner Uhroma auf dem Dachboden aufgestellt. Es handelt sich um sehr alte Möbel und es ist alles wie in einem Wohnzimmer aufgebaut. Habe mit meiner Oma öfters da Fern gesehen auf nem alten 20" Röhrenfernseher :D . Auf jeden Fall habe ich da immer viel mit meiner Cousine und meiner Schwester gespielt. Jahre später bin ich da hoch gegangen, da ich etwas runter holen wollte. Ich machte die Tür auf und das schwache Licht an, da es draußen schon dunkel war. Als ich das Zimmer betretete, wurde mir plötzlich eiskalt, schlecht und schwindelig. Ich hatte eine Gänsehaut und musste mich zusammenreißen. Ich stand eine weile, bevor ich mich entschloss, wieder runter zu gehen. Ich schloss die Tür und bin nie wieder da hoch gegangen.

Meiner Schwester und meiner Cousine passierte auch etwas seltsames. Beide sind damals 8 und 10 Jahre alt gewesen und heute junge Erwachsene. Auch heute schwören beide, das es keine Einbildung war. Damals, als Meine Mutter, Meine Schwester und Ich noch in einer 50qm Wohnung wohnten, musste ich ein Zimmer mit meiner Schwester teilen. Wir hatten ein Hochbett im Zimmer und Sie hat oben geschlafen. Eines abends wollte unsere Cousine bei uns schlafen und musste sich mit meiner Schwester das obere Bett teilen. Als das Licht aus war und wir langsam schlafen mussten, erschien etwas seltsames. Es erschienen aus der Wand heraus 2 Hände. 2 Schneeweiße Hände mit Blutroten Fingernägeln! Die Hände machten eine Bewegung als würden sie sagen "kommt zu mir".Beide erschraken natürlich und wollten auch nicht mehr da schlafen. Bis heute bleiben beide dabei, das es so passiert ist.

Auch ich hatte immer "Erscheinungen" einer Gestalt in diesem Zimmer. Ich verkroch mich immer unter meine Decke und ich bin auch heute noch davon überzeugt, das etwas immer vor meinem Bett stand. Ich war 11.

Momentan wohne ich mit meiner Frau in einer großen Ergeschoss Wohnung und ich meine, auch hier ist nicht alles "ruhig". Im laufe meines Lebens sind mir viele seltsame Dinge passiert und bis heute halten sie an. Momentan beschränkt es sich auf Geräusche. Vor allem knarrende Geräuche und nur nachts. Immer wenn ich schlafen gehe hört man die Küche knarzen. Das ist bis zu einem gewissen Grad normal, da Holz arbeitet. Doch nachts ist es besonders laut. Die Küche knarzt nicht nur, es ist schon ein rumpeln und donnern manchmal. Und es hält sich dann über einige Sekunden, bis es wieder aufhört. Das ist nur dann, wenn man Licht aus hat und schon eine Weile liegt. Ich habe manchmal das Gefühl, das mich mein Leben lang schon etwas "begleitet". Es hat keine bösen Absichten, zumindest bis jetzt und es scheint mit mir "spielen" zu wollen. Es sind Gegenstände die einfach mal runterfallen oder halt Geräuche aller Art.
Bis jetzt habe ich mich einmal wirklich zu tode erschrocken. Es war nachts, ich lag im Bett, dachte etwas nach und plötzlich riss etwas den Kabel meiner Stehlampe hin und her. Das Kabel liegt auf dem Boden und kann sich nicht von selbst so stark bewegen. Es lag auch etwas hinter einer Kommode und hat noch ein ordentlich Kratzgeräusch an der Rückwand verursacht. Ich bin richtig böse zusammengezuckt und ich bin mich relativ sicher das mich, während ich schreibe, etwas beobachtet. Es ist nur nachts so. Es ist nie am Tag, Ich leide nicht unter einer Vefolgungsangst, ich bin sogar eher ein Macho Typ.
Meine Mutter meint, das solche Vorfälle und auch "Hellsehen", in der Familie liegt.
Mit Hellsehen meine ich Träume von Orten oder Gegenständen, die man nie vorher hen hat und im laufe der Zeit mal sieht. Das ist immer ein ganz starkes De ja vu. Ich Hatte diese Träume zwischen meinem 16 und 20 Lebensjahr sehr oft.

Es gäbe noch einiges mehr zu erzählen, aber das langt erstmal. Was meint ihr?


melden
Anzeige

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 07:49
@mulgrim
mulgrim schrieb:Und ich habe als aller erstes erfahren, das sie starb. Meine Mutter sagt, ich sei nachts wach geworden und hätte nach meiner Uhroma geschriene. Als hätte ich es gewusst, das sie gestorben ist. Überhaupt habe ich da ein seltsames gefühl in der Magengrube, wenn ich an sie denke.
Wie hast du denn als erster erfahren dass sie verstarb? Hast du sie aufgefunden, oder warst du dabei?
mulgrim schrieb:Als ich das Zimmer betretete, wurde mir plötzlich eiskalt, schlecht und schwindelig.
Du hast gesagt es war ein großes Haus und ihr habt ihre Sachen auf den Dachboden gestellt. Die "Wärme" sollte zwar eigentlich nach oben steigen (Oder?), dennoch ist der Dachboden nicht geheizt, denk ich -> plötzliche Kälte. Die Treppen nach oben könnten den Schwindel erklären, bissel niedriger Blutdruck und schon ist einem schlecht nachm Aufstehen (vom Stuhl o.ä.).
mulgrim schrieb:Doch nachts ist es besonders laut
Najaa - Da fehlen auch die ganzen Geräusche vom Tag sozusagen ^_^
Abends mitm Kopf ins Kissen gepresst hör ich wie mein Toaster aufm Kühlschrank wackelt wenn am nicht gerade gegenüber gelegenden Bahnhof ein Zug durchfährt.

Die Erscheinungen bleiben halt über. Aber du hast auch gesagt die beiden Mädels waren damals 8 und 10. In dem Alter guckste 5 Minuten den falschen Film und sowas kommt bei raus, wobei ich ihnen das auch nicht unterstellen möchte.


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 09:06
@mulgrim
1. Das heißt URoma und hat nichts mit der UHR zu tun.

2. Das mit dem Dachboden würde ich genau so erklären wie @Fracturner
Und
3. Sind die geräusche aus der küche immer? Jede nacht?


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 09:36
mulgrim schrieb:Als das Licht aus war und wir langsam schlafen mussten, erschien etwas seltsames. Es erschienen aus der Wand heraus 2 Hände. 2 Schneeweiße Hände mit Blutroten Fingernägeln!
Das klingt leider wenig glaubwürdig, eher nach der Fantasie zweier kleiner Mädchen, die die falschen Filme geschaut haben. Und der Rest wurde ja bereits hier erläutert, kann mich da meinen Vorpostern nur anschließen.
Also wirkt auf mich lange nicht so gruselig und mysteriös wie für den TE hier.


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 09:41
@mulgrim
Das mit dem Dachboden und den nächtlichen Geräuschen hat @Fracturner bestens erklärt. So wird's gewesen sein. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Deine Schwester und Deine Cousine zwei weiße Hände haben aus der Wand kommen sehen. ... Das wird höchstwahrscheinlich die blühende Phantasie zweier kleiner Mädchen gewesen sein.

Wann hast Du diese "Erscheinung" in Deinem Zimmer gesehen? Nur nachts am Bett oder auch mal tagsüber? Wenn's nur nachts war, kann es ebenfalls gut sein, dass Du Dir das im Halbschlaf nur eingebildet hast. Zudem sieht man (gerade als Kind) nachts Schattengebilde, die gut und gerne eine Person darstellen könnten ... da reicht eine ungünstig stehende Straßenlaterne schon aus ;).


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 10:40
@mulgrim
Nachts nimmt man geräusche stärker wahr...wie wär es denn wenn du dir dein handy bereit legst und das polter mal aufnimmst? Wenn es ein paar sekunden anhält müsste das ja gut zu schaffen sein...dann können wir uns das man anhören...ich kann mir die geräusche schlecht vorstellen...ich geh nämlich immer von arbeitenem hols aus wenn ich sowas les...aber bei dir scheint es ja etwas anderes zu sein...nachbarn schließt du aus? Unsere machen nämlich grundsätzlich jeden abend ab 22h lustiges möbelrücken


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 10:48
Wenn man's streng logisch betrachtet, is überhaupt nichts passiert, dass nich ganz einfach rational zu erklären wäre ...

In diesem Sinne, keine Sorgen machen gar nix is los :)


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 10:52
@X-RAY-2
Kratzen...knacken...erscheinungen...soweit ok...aber was meinst du zu dem kabel? Mir fällt da nichts ein:-/


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 10:53
Außer ein haustier (katze/hund) was damit gespielt haben könnte...aber das hätte der te bemerkt


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 10:58
@-Belle-
Okay da fällt mir jetzt auch nichts zu ein ... aber es wird sich sicher nich durch "Geisterhand" bewegt haben ^^
-Belle- schrieb:Unsere machen nämlich grundsätzlich jeden abend ab 22h lustiges möbelrücken
Nicht nur deine Nachbarn bei den Leuten ein Stockwerk höher scheint das ebenfalls ein beliebter Sport zu sein :D


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:03
@-Belle-
@X-RAY-2

Mein ehemaliger Nachbar hatte ein "kleineres" Alkoholproblem und begann immer nachts zu singen oder vielmehr zu lallen. Das war anfangs auch mehr als gruselig ... eh man das Geräusch da so zuordnen konnte ... :)


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:06
@X-RAY-2
Ist auf jeden fall ne gute erklärung fürs poltern...und erscheinungen/schatten sieht jeder mal...fantasie...stress...aus dem schlaf raus oder nur irgendwelche schatten durch lichtreflex...oder zu viele entsprechende filme geschaut und die sinne spielen einen streich


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:08
@SchallundWahn
So ist das meistens...und wenn man erstmal weiß wo es herkommt muß man lachen und könnte dem verursacher an die gurgel:-)


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:10
@-Belle-
Genau :). Regelmäßig bin ich da rüber. Gebracht hat's, wen wundert's, nix ;).


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:13
@SchallundWahn
Oh das is sicher lässtig das versteh ich gut ...

@-Belle-
Ja genau in die Richtung gingen meine Erklärungsansätze auch ...

Insgesamt finde ich den Gedanken man könne von einer geisterhaften Macht verfolgt werden immer etwas egozentrisch ... Aber das is n anderes Thema ...


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:17
@X-RAY-2
Vor allem da die existens von geistern nicht bewiesen ist und wir ja bis jetzt alles soweit klären konnten


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:20
@-Belle-
-Belle- schrieb:Vor allem da die existens von geistern nicht bewiesen ist
Muss doch trotzdem nicht heißen dass es sie nicht gibt!

=D


melden
sonntag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:23
Frag die halt mal
http://www.geister-hilfe.de.tl/

:D


melden

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:26
@-Belle-
-Belle- schrieb:Vor allem da die existens von geistern nicht bewiesen ist und wir ja bis jetzt alles soweit klären konnten
Ja viele TEs sind sehr schnell mit Geistern bei der Hand ... Meistens ein bißchen zu schnell für meinen Geschmack ...

Wenn man Erklärungen sucht sollte man doch mit den wahrscheinlichsten Möglichkeitkeiten anfangen und nich umgekehrt wie mans hier so oft erlebt ...


melden
Anzeige

Erscheinungen in der Familie

17.02.2012 um 11:27
@X-RAY-2
Stimmt. Viele TEs wollen aber partout keine logischen Erklärungen in Erwägung ziehen.


melden
156 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nebelwesen64 Beiträge
Anzeigen ausblenden