weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Internetlügen und Fake-Videos

40 Beiträge, Schlüsselwörter: San Antonio, Geisterkinder

Internetlügen und Fake-Videos

30.03.2012 um 23:39
Hallo,

ich habe gestern Nacht auf DMAX Wissen einen sehr interessanten Bericht gesehen. Es ging um Internet lügen und fake Viedeos. Leider habe ich nur den zweiten teil davon legal im Netz gefunden.

Als erste wurde erklärt wie früher die "Geisterfotos" entstanden sind. Kann man so schlecht erklären, aber man sieht, dass wohl die meisten nicht echt waren.

Nun zu den "Geisterkindern"...


Ihr kennt bestimmt alle die Legende um den Bahnübergang in San Antonio in Mexico. Angeblich ist dort 1936 ein Schulbus mit 22 Kindern verunglückt, alle tot. Jetzt sollen die Geister der Kinder dort Autos über den Bahnübergang schieben.





Was meint ihr? Enttarnt oder nur so gedreht, dass es plausiebel ist?


melden
Anzeige

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:19
Wie ich das verstanden hab, rollen die Autos abwärts, auch wenn es so scheint als würden sie bergauf rollen ... insofern Rätsel gelöst würde ich sagen ...


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:24
@X-RAY-2
Ja das würd ich auch sagen!

Das mit den Fotos wäre auch viel mehr Diskussionsstoff aber ich habe jetzt über 2 Stunden google und youtube durchforstet und es gibt diesen verfluchten Bericht einfach nicht, ohne dass man ihn illegal downloaden muss... *grummel* :(


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:26
@Lady_Amalthea
Man kann nich alles haben ... leider ...


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:28
Man sollte nicht alles ernst nehmen was in so einem Unterschichten TV Sender läuft


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:31
@Ultimatix
Was soll man da denn jetzt genau nicht ernst nehmen? Da wurde eine Gruselgeschichte aufgegriffen und logisch widerlegt, was ist daran jetzt verkehrt?


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:32
sleazebäg schrieb:@Ultimatix
Was soll man da denn jetzt genau nicht ernst nehmen? Da wurde eine Gruselgeschichte aufgegriffen und logisch widerlegt, was ist daran jetzt verkehrt?
Die Gefahr besteht das manche Menschen deswegen denken das ALLE Geisterstorys gefaked sind


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:34
@Ultimatix
Hmm, okay, für dich mag das eine Gefahr sein, für mich in gewisser Weise ein wünschenswertes Ergebnis. ;)


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:34
@Ultimatix
Ultimatix schrieb:Die Gefahr besteht das manche Menschen deswegen denken das ALLE Geisterstorys gefaked sind
selbst wenn ja und ...? hätte man deswegen die Ergebnisse fälschen sollen ...? :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:34
@Ultimatix
Hey, die "MYTHBUSTERS" und "Die Ludolfs" sind Kult
Ultimatix schrieb:Die Gefahr besteht das manche Menschen deswegen denken das ALLE Geisterstorys gefaked sind
Was ist denn wenn sie tatsächlich ALLE gefaked sind?
Bröckelt dann Dein Weltbild auseinander?


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 01:45
Das Leute sofort überall losschreien "Fake", ohne weiter darüber nachzudenken, finde ich auch nicht wünschenswert. Trotzdem sollte man - meiner Ansicht nach - bei diesen Themen immer sehr kritisch sein. Mein persönlicher Leitsatz: Alles für möglich halten, aber nichts einfach so glauben und auf jeden Fall immer kritisch hinterfragen.


melden

Internetlügen und Fake-Videos

31.03.2012 um 07:52
Lady_Amalthea schrieb:Ihr kennt bestimmt alle die Legende um den Bahnübergang in San Antonio in Mexico. Angeblich ist dort 1936 ein Schulbus mit 22 Kindern verunglückt, alle tot. Jetzt sollen die Geister der Kinder dort Autos über den Bahnübergang schieben.
Lady_Amalthea schrieb:Was meint ihr? Enttarnt oder nur so gedreht, dass es plausiebel ist?
Zum Thema "Bergaufrollen" ...
So genannte "magnetische Berge" oder "Antigravitationshügel" sind in vielen Ländern Touristenattraktionen. Fährt ein Auto einen dieser Hügel hinunter und wird dann im Leerlauf abgestellt, rollt es den Hügel scheinbar rückwärts wieder hinauf. Solche eindrucksvollen Effekte werden am liebsten mit einer starken magnetischen Kraft innerhalb des Hügels oder einem verschobenen oder gar negativen Gravitationsfeld erklärt.

Paola Bressan, Luigi Garlaschelli und Monica Barracano von den Universitäten in Padua und Pavia gelang es jetzt jedoch, solche angeblichen Antigravitationsstraßen im Modell nachzubauen – natürlich ohne die Schwerkraft oder das Magnetfeld der Erde zu verändern. Mit vier verschiedenen Modellvariationen klärten die Forscher, unter welchen Bedingungen Menschen die Steigung eines Straßenstücks falsch einschätzten. Demnach stimmen bei den magnetischen Bergen die vom Gehirn verwendeten Orientierungspunkte nicht mit den wirklichen Gegebenheiten überein.

Der wichtigste Orientierungspunkt ist dabei der sichtbare Horizont. Liegt er beispielsweise unterhalb des wahren Horizonts, halten die Probanden horizontale Straßen für ansteigend. Genau so entscheidend ist nach Meinung der Forscher die Steigung der an die Straße angrenzenden Landschaft. So werden sogar leicht abfallende Straßen als ansteigend eingeschätzt, wenn die Ränder der Straße starkes Gefälle haben.

Ähnliche Effekte sind seit langem aus den so genannten Schiefen Häusern in Vergnügungsparks bekannt. Hier wird ebenfalls bewusst die Orientierung der Besucher gestört, in dem der gesamte Fußboden aus der Waagerechten gekippt wird. Allerdings reichen bei den natürlich vorkommenden magnetischen Hügeln bereits deutlich geringere Steigungen aus, um die gleiche Wirkung zu erzielen.

Quelle:

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/227751


melden

Internetlügen und Fake-Videos

14.08.2012 um 21:41
@Jofe
sehr interessant, danke dir fürs posten.
Aber irgendwie wieder plausibel, wenn man das so liest


melden

Internetlügen und Fake-Videos

15.08.2012 um 09:51
Das Phänomen gibts auch in der Nähe von Rom.


melden

Internetlügen und Fake-Videos

15.08.2012 um 10:24
Das Video wurde hier im Forum schonmal gepostet:

Diskussion: Der Doku Sammelthread über Paranormales und Mysteriöses (Beitrag von Ciela)

Das wurde alles logisch widerlegt. Die Straße wurde vermessen und fällt stark ab. Daher rollt der Wagen über die Gleise. Die Fingerabdrücke sind noch Überbleibsel von früheren Tagen. Eine Säuberung nur durch ein Tuch ist nicht ausreichend. Was ich persönlich schade finde ist, dass man den Test nicht nochmal gemacht hat, nachdem man die Rücklichter mit Alkohol gereinigt hat. Aber ansonsten ist für mich alles glasklar.


melden

Internetlügen und Fake-Videos

15.08.2012 um 10:29
Wenn es irgendwo auf der Welt zuverlässig reproduzierbare Geister-Erscheinungen geben soll (oder auch Gravitationsanomalien), und es ist nicht eine Horde Wissenschaftler damit beschäftigt, diese größte Sensation der Menschheit zu untersuchen, dann sollte man doch von vornherein etwas stutzig werden, oder?

Als wäre das ganze schon längst untersucht, erklärt und abgeheftet...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetlügen und Fake-Videos

15.08.2012 um 10:48
Ultimatix schrieb:Die Gefahr besteht das manche Menschen deswegen denken das ALLE Geisterstorys gefaked sind
Na ja, wenn man solche Aktionen dafür benutzen will ALLE solche Storys damit zu beweisen hast du kein Problem damit :}


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Internetlügen und Fake-Videos

15.08.2012 um 10:52
Ultimatix schrieb:Die Gefahr besteht das manche Menschen deswegen denken das ALLE Geisterstorys gefaked sind
Es sind ALLE Geisterstorrys gefaked !


melden

Internetlügen und Fake-Videos

30.08.2012 um 18:36
Fake oder real ?


melden
Anzeige

Internetlügen und Fake-Videos

30.08.2012 um 18:49
Sieht nach Studenten-Fake aus :)

Ich meine, welche Firma verkauft ein völlig bedeutungsloses "Waffensystem", wo man per Lächeln seine Feinde ausradieren kann? Nein im Ernst: Das ist ein Fake, denn Militär achtet auf andere Dinge, die NICHT dort gezeigt wurden. Dazu zählen aktive und passive Sicherheit, Geländefähigkeit, Deckungs- und Tarnungsfähigkeit (das Teil da ist ja turmhoch), schnelles Be- und Absteigen von Personal, Reaktionsfähigkeit der Waffensysteme usw.

Das ist die Traumgeburt eines Mech-Fans! Sieht eher aus wie ein kaputter Mech im Rollator :D


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden