Musik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmystery-Radio

190 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Radio, Text ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 03:48
Hallo ihr Lieben,

Ich möchte hier einen Thread starten, der eure Lieblingssongs widerspiegelt, die ihr hier auch gerne Zeitlos darbieten dürft.
Grundbedingung ist allerdings, dass sich die Songs/Ansagen in den folgenden Posts irgendwie ähneln, sei es Akustisch oder im Text. Wie nunmal in einem Radio.

Das heisst z.Bsp.: Ich spiele einen Song ab, Youtube: Madonna - La Isla Bonita [Official Music Video]
Madonna - La Isla Bonita [Official Music Video]
und erstelle idealerweise optional dazu einen kleinen RadioText, wie z.Bsp.: "Madonna...War ich schon immer ein Fan von. Sie hat auch Songs wie "Like a Prayer" instruiert. Damit verbinde ich...." Halt so, dass jeder seine Meinung zum eigenen Post dem späteren Poster vermitteln kann. So dass ein kleines Allmy-Radio entsteht.


Die Ähnlichkeit zum vorherigen Song/Post sollte also gegeben sein, um ein kontinuierliches Radio zu vermitteln.
Wenn es absolute Unterschiede in der Musikrichtung geben sollte, darf und muss in diesem Falle auch schon mal eine "Intelligente" Überleitung stattfinden, sodass der nächste Poster weiss, in welches (übergeordnete) Thema er eingreifen darf.

Das heisst: Wenn der potenzielle Poster einen Song von Rammstein dar bietet, sollte halt kein Song von den Flippers folgen, etc.
Ich denke ihr wisst schon was ich meine, also....Viel Spass!


melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 04:18
Über mangelnde Verkaufszahlen kann sich Lady Madonna wahrlich nicht beschweren.

Was bei diesen Herrschaften wohl etwas anders gelaufen ist:

Ironie des Schicksals: Mit "Why Did You Do It" hatten "Stretch" ihren einzigen Hit. Die Geschichte hinter der Nummer? Sie wollten eine Tour in - mal wieder - neuer Besetzung machen. Unter anderem mit dem Schlagzeuger Mick Fleetwood. Yup, der von Fleetwood Mac. Er sollte während der Tour dazustoßen. Ist er aber nicht...

Stellt Euch einfach eine Gruppe begossener Pudel vor. Das triffts ganz gut... :)

Pikantes Detail am Rande: man wollte unter dem Namen Fleetwood Mac firmieren. Was ohne der Teilnahme von Mick Fleetwood natürlich ein wenig riskant gewesen wäre... :D

Aber die Nummer ist cool! Enjoy...

https://www.youtube.com/watch?v=X4UD1sK5a1U (Video: Stretch - Why Did You Do It)


melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 04:40
Man sagt mir eine Schwäche für Trolle nach. Mag stimmen. Eine Schwäche für die weniger beglückten unserer Gesellschaft hab ich sicher. Vielleicht erklärt das meine Nähe zum Blues.

Und wenn wir schon beim Thema sind:

Youtube: Jonny Lang - Lie To Me (Official Video)
Jonny Lang - Lie To Me (Official Video)


Der Mann ist kein Loser. Vielleicht kein Millionenseller wie Madonna, aber der Blues führt in den USA ja erstaunlicherweise eher ein Schattendasein. Jonny aber braucht sich zumindest schon mal keine Sorgen machen, was er morgen frühstücken wird.

Mahlzeit! :)


melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 04:46
Der hier ist eigentlich auch ein Blueser (oder war einer), von Schattendasein konnte aber keine Rede sein. Okay, war ja auch ein Brite...

Joe Cocker, das ist einfach "Die Stimme". Und die konnte einen derart packen, dass man gar nicht mehr mitbekam, wie der Stimmenlieferant ungelenk auf der Bühne herumhampelte.

Joe Cocker, "Unchain My Heart":

Youtube: Joe Cocker - Unchain My Heart
Joe Cocker - Unchain My Heart


Was soll man über den Mann erzählen, seine Musik spricht für ihn! :Y:


melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:04
Apropos Briten, die haben eine Menge Superstars hervorgebracht.

Einer, der diesen Status mit Sicherheit hat - oder hatte - ist Robert Plant.

Mit Led Zeppelin in die höchsten Höhen des Rock-Olymp aufgestiegen behielt er sich nach deren Auflösung auf Grund des überraschenden Tode des Schlagzeugers John Bonham die Freude an Neuem, an Wegen, die noch keiner ging.

Und das konnte dann durchaus auch mal zu geringeren Verkaufszahlen führen.

Seine Schwäche für afrikanische und/oder orientalische Elemente teilte er schon mit seinen Kollegen bei Zep, aber warum nicht mal einen Ausflug nach Tennesse? Kleines Duett mit einer Country-Größe gefällig?

Wie immer macht er das Beste daraus. Sein eigenes Ding.

Youtube: Robert Plant, Alison Krauss - Gone Gone Gone
Robert Plant, Alison Krauss - Gone Gone Gone


Ein großartiger Barde und ein Mann mit Charakter. Ich beweine jetzt schon seinen Tod. Möge er in ferner Zukunft liegen.


melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:17
Begonnen hat Plant seine Karriere als waschechter Blues-Sänger. Das bringt uns dann auch gleich zum nächsten Kandidaten. Der hat auch gerne mal den Blues und singt auch, aber eigentlich ist er Gitarrist.

Und was für einer. Alvin Lee!

Wie Joe Cocker war auch Lee schon in Woodstock dabei. Und hat dort seinen Durchbruch gefeiert. Selbst heute noch knockt mich die unfassbare Version von "Going Home" von jedem Hocker ohne Gurte.

Aber es muss ja nicht immer superschnell sein. Wie man an dieser Version von "Hear Me Calling" hören kann. Kein hektisches Duracell-Hasi in Sicht, eher wartet man darauf, das plötzlich drei bärtige Männer gemütlich um die Ecke biegen.

Die Aufnahme stammt aus einem Live-Konzert in Wien. Ich war bei dem hier leider nicht dabei, schade...

Youtube: Hear me Calling.- Alvin Lee
Hear me Calling.- Alvin Lee



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:23
Wie war das nochmal mit den drei bärtigen Männern? Sind gerade eingelangt.

Wenns um echten Texas-Blues geht, kommt man an ZZ-Top einfach nicht vorbei. Und einer ihrer größten Hits und Markenzeichen ist "La Grange". In der man sich gemütlich über den Puff im Nachbarort unterhält.

Aber wer wollte den drei Herren schon einen Strick draus drehen (obwohl sowas in Texas schon mal vorkommt). :D

ZZ-Top. "La Grange". Fehlt eigentlich nur noch ein Bourbon, ein Scotch und ein Beer...

Cheers!

Youtube: ZZ Top - La Grange
ZZ Top - La Grange



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:31
Es wird mal wieder Zeit, Euch eine Band ans Herz zu legen, die großartige Nummern schreiben und trotzdem jahrelang kaum Erfolg hatten. Zum Beispiel die britische Band "Dare".

Gegründet vom Keyboarder von Thin Lizzy wurschtelt sich die Gruppe seit 1988 so irgendwie von Plattenvertrag zu Plattenvertrag.

Erst ihr letztes Album aus dem Jahr 2016 stürmte die Charts (wenn auch erstmal nur bei Amazon).

Die Nummer hier ist aber aus dem Jahr 1991. Und sie ist zeitlos im besten Sinne.

Enjoy... :)

Youtube: DARE   Chains
DARE Chains



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:37
Zeitlos!

Tja, es gibt Nummern die man immer spielen kann und es gibt Bands und Musiker, an denen der Zahn der Zeit vergeblich nagt.

Zum Beispiel die Stones. Oder Aretha Franklin... :)

Und wenn man das schön durchmischt bekommt man einen der besten Cover-Songs aller Zeiten!

Aretha Franklin mit "Jumpin´ Jack Flash":

Enjoy! :Y:


Youtube: Jumpin' Jack Flash   Aretha Franklin
Jumpin' Jack Flash Aretha Franklin



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:45
Stones oder Beatles? Na ja, schon die Stones...

Einer geht noch. Mit liebem Gruß der Rolling Stones an die USA, die sich damals in Vietnam blutige Nasen holten. "Gimme Shelter" ist für mich eine der besten Nummern der Rolling Stones ever. Aber weil wir gerade so schön beim covern waren (covern kann ja im Krieg auch nicht schaden), picken wir uns eine Dame heraus, die man in Amiland eher als Gospelsängerin kennt.

Aber sie kann auch Rock! Und wie!

Best Version ever!

Ashley Cleveland mit "Gimme Shelter":

Youtube: Ashley Cleveland - Gimme Shelter (Rolling Stones Cover)
Ashley Cleveland - Gimme Shelter (Rolling Stones Cover)



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 05:52
Alle guten Dinge sind 3. Drei Cover. Drei Ladys.

Beth Hart ist ein Sonderfall. Sie sieht sich selbst eher als Rocksängerin. Tatsächlich ist sie aber im Blues und im Soul gut aufgehoben. Mit ihrer eigenen Band gelang ihr nie so richtig der Durchbruch. Als aber Blues-Titan Joe Bonamassa auf sie und ihre Stimme aufmerksam wurde, gings plötzlich aufwärts!

Bonamassa ging damit durchaus ein Risiko ein. Die Lady ist mental nicht immer ganz stabil, vor allem, falls mal die Meds ausgehen. Andererseits ist sie stark. Sie ist dem Tod schon mal im letzten Moment von der Schippe gesprungen und hat sich von Drogen verabschiedet. Nun, Bonamassa hat gut daran getan, sie unter seine Fittiche zu nehmen...

Beth Hart ist eine Gewalt! Es gibt nicht viele Sängerinnen, die sich trauen dürfen, Tina Turner zu covern!

Yes, she can!

Beth Hart mit Tina Turners "Nutbush City Limits":

Youtube: Beth & Joe - Nutbush City Limits OFFICIAL Music Video
Beth & Joe - Nutbush City Limits OFFICIAL Music Video



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 06:06
Wer Rock sagt, sollte auch mal Roll sagen. Und wer Rock & Roll sagt, kommt irgendwann zu Status Quo, den Partyrock 'n' Roll Titanen von der Insel, die derzeit gerne von uns wegschwimmen möchte. Für mich gehören Status Quo neben Whisky, Ale und Queen zu den besseren Errungenschaften der Briten. Denn nicht immer lugt hinter dem Union Jack ein Boris hervor. Und das ist gut so.

Mit "Down Down" geben die Herrschaften mal richtig Gas, bevor der Tee kommt.

The same procedure as last year? The same procedure as every year!

Youtube: Status Quo - Down Down
Status Quo - Down Down



melden

Allmystery-Radio

08.09.2019 um 23:03
Cooles Radio!

Zu Rock von der Insel fällt mir Queen ein. Viele Songs der Gruppe sind legendär.

Wie wärs mit Youtube: Queen – Bohemian Rhapsody (Official Video Remastered)
Queen – Bohemian Rhapsody (Official Video Remastered)


Ohren auf und viel Spaß mit Queen ;)


melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 00:21
Es kann nur eine geben...


i-am-the-queen-ladies-please-freddie-merOriginal anzeigen (0,2 MB)


...bitches! :troll:


Es ist ein Kreuz mit dem Adel, vor allem die britischen Adelshäuser scheinen manchmal etwas spleenig zu sein. Aber vergessen wir nicht: es gibt ja noch die Iren!

Was uns gleich zu Christopher John Davison bringt. Der ist zwar nicht ganz irisch, denn er hat das Licht der Welt zuerst mal in Argentinien erblickt, ein echter Adiliger ist er aber allemal. Wie man einen flotten Darm zu zupfen hat (nein, das hat nichts mit Medizin zu tun) lernte er auf Bargy Castle in Irland. Und wie man sich fühlt, wenn man Hits geschrieben hat, das lernte er zuerst in Brasilien, dann in good ol' United Kingdom, und auch im deutschsprachigen Raum konnte der sympathische Diplomatensohn irischen Blutes bald recht erfolgreich aufschlagen.

Und wer sich jetzt frägt, über wen der dicke Onkel da so palavert, ich spreche von Chris de Burgh. :)

Bei seinen vielen Reisen dürfte er wohl gelernt haben, dass man den Taxifahrer erst bezahlen soll, wenn er einen vor der Haustür abgesetzt hat. Wahlweise auch den Fährmann...

Chris de Burgh "Don't Pay The Ferryman"

Youtube: Chris de Burgh - Don't Pay The Ferryman
Chris de Burgh - Don't Pay The Ferryman



melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 00:57
Passend zum Adel, die Robe...

nicht die bitches, nein die wirklichen Damen.

Was passt da besser als ebenfalls vom "guten alten Chris"

Youtube: Chris De Burgh - Lady in Red (Lyrics on screen)
Chris De Burgh - Lady in Red (Lyrics on screen)



melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 01:27
Ja, da schmilzt das Eis in der Hose! Aber wo kommt dann die Beule her :ask:

Entweder vom ungewöhnlich geformten Haustorschlüssel, oder aber von der sehr großen und dicken Rolle an Dollarnoten, den man will die Lady ja auch standesgemäß ernähren können, von den zu erwartenden Balgen ganz zu schweigen.

Also auf nach Manhatten, ein paar Leute abziehen...

Und die sonore Stimme kommt von Leonhard Cohen: "First We Take Manhattan"

Youtube: Leonard Cohen - First We Take Manhattan
Leonard Cohen - First We Take Manhattan



melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 01:32
Leonhard Cohen ging nach New York, Frankie hielt es eher mit Los Angeles.

Genauer: Hollywood. The dream factory of the world. Die Amis mögens halt bigger.

Und weil in einem Ring immer zwei sein müssen und die Amis seinerzeit nur einen würdigen Gegner hatten:

Frankie Goes To Hollywood: "Two Tribes":

Enjoy... :Y:


Youtube: Frankie  goes to hollywood - Two Tribes (HD)
Frankie goes to hollywood - Two Tribes (HD)



melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 01:38
Krieg ist kein Spaß! Dort wird scharf geschossen. Die Kugeln sind echt, das Blut auch. Nix mehr Hollywood.

Bang, bang!

Bei Rammstein werden auch gerne mal Breitseiten abgefeuert. Gott sei dank aber nur an der Schallwellenfront.

Also Nahrung für alle, die sich ein wenig nach Power sehnen aber kein Red Bull mögen. ;)

Bang, bang! Rammstein verleiht Flügel!

"Feuer Frei!"

Youtube: Rammstein - Feuer Frei! (Official Video)
Rammstein - Feuer Frei! (Official Video)



melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 02:02
***beeep***

Auf der A2 Richtung Oberhausen kommt Ihnen zwischen Dortmund und Bielefeld ein Geisterfahrer entgegen. Bitte halten Sie sich rechts und schalten Sie das Abblendlicht ein.

***beeep***

:troll:


melden

Allmystery-Radio

09.09.2019 um 02:13
***Werbeblock***

Spoiler

michschnitte

burgerking-geschmack-ist-king

fbase

Kampagnenmotiv-der-Kstritzer-Schwarzbier

bild-2007


umstrittene-anzeige-der-volksbanken




***Werbeblock Ende***


:trollking:


melden