Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Da Vinci Code

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Code ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
killahbabe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Da Vinci Code

24.05.2005 um 09:54
Nach dem Special von Galileo am Sonntag abend kam ich ins Grübeln und habe mich mittlerweile auch im Netz etwas schlau gemacht....

Es geht um das Gemälde "Das letzte Abendmahl", das in einer Kirche an die Wand gezeichnet wurde.
Ist es wirklich so, dass Johannes der links neben Jesus sitzt eine Frau bzw. Jesus Frau war? War es Maria Magdalena und noch einen Schritt weiter wurde sie schwanger auf dem Bild dargestellt? Ist sie etwa der heilige Gral? Denn auf dem Bild stehen zwar Becher und Teller aber es ist kein Kelch zu entdecken....

Hat sich der Schöpfer dieses Meisterwerks in das Bild integriert? Stellt er hier den sich von Jesus abwendenden Thaddäus dar? Bekanntlich war da Vinci ja ein Gegner der Kirche....

Was soll die seltsame Hand mit dem Messer? Gehört sie wirklich zu Petrus? Oder hat sie gar keinen Besitzer?

Noch weiter ist es so, dass eine frühe Kopie dieses Bildes die Füße der Apostel alle samt verschwommen zeigt bis auf ein paar...sie sind ganz deutlich zu erkennen....jetzt könnte man meinen, dass es sich hierbei um ein Astrologisches Phänomen handelt...12 Apostel - 12 Sternzeichen....im Mittelalter wurde jedem Sternzeichen ein Körperteil zugeordnet...so stehen die Füße für Fische....nach dieser Zählung kann man folgendes beobachten:

Johannes oder Maria Magdalena wäre nach dieser Zählung Waage...zart, zerbrechlich....

Judas wäre Skorpion, und der steht bekannterweiße für Betrug und Verrat....all diese Eigenschaften passen perfekt zu Judas...

Was kann man glauben und was nicht?


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 10:06
Quellen
Wieso wird im Filmtrailer die Mona Lisa abgebildet?
schon mal was von
der da suchfunktion code gehört?

==Sic vis pacem para bellum==

"Wenn du Frieden willst....
bereite dich auf den Krieg vor"



melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 10:08
Nehm alles zurück!
hab kein Thread darüber direkt gefunden!
Nichts für ungut

==Sic vis pacem para bellum==

"Wenn du Frieden willst....
bereite dich auf den Krieg vor"



melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 10:11
Guten Tag.

Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Bild "Das letzte Abendmahl" zu interpretieren. Da Vinci selbst könnte sich selbst in das Bild verewigt haben. Andere sagen, dass Maria Magdalena selbst der Heilige Gral ist. Zumindest behauptet Dan Brown das...aber das ist reine Spekulation...
Ich weiß im Moment nicht, was ich glauben soll, weil es einfach so viele verschiedene Versionen gibt, deshalb weiß man nicht so recht, welcher Seite man so recht Glauben schenken soll...


take care

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 13:22
Meine Fresse - das Galileo Spezial war dermassen schlecht. Sie nehem eine Geschichte die Dan Brown für seinen Roman verwendet hat (ein Roman!) und wiederlegen seine Theroie (im Roman! er behauptete nie dass sie richtig sei) mit 0,0 wissenschaftlicher herangehensweisse.

Ich denke Da Vinci hat sich sehr wohl bei seinem Bild etwas gedacht als er es gemalt hat - nur was es war weiß nur er selbst. Alles andere ist interpretationssache und reine Spekulation. So sehe ich das.


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 14:31
Ich denke das dV mehr wußte als wir jetzt zur heutigen zeit.Er hat mit vielen Leuten zu tun gehabt, die viel wußten in der und über die Zeit. Bewundertswert ist aufjedenfall das Johannes weibliche züge gahabt haben soll, was ist wenn es kein Johannes gab und Maria als Jünger unter den war, als gleich gestellte Person. Das konnte die Kirche sonicht stehen lassen und stellte maria als Hure da. Ich glaube an Gott und ich denke auch das Jesus der erste Mensch war der die Frauen nicht als was schlechteres gesehen hat, sondern als Bruder bzw, schweter von Gott. Was mir auch aufällt in der Bibel, das handlungen und Ereignisse in früherer Zeit überwiegend mit Männer zu tun hatten, wann kam mal eine Frau vor, die was starkes gerissen hat in der Bibel ausser EVA, na ja na gut dat ist ein andere Hut.


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 15:40
der Heilige Gral...

....einfsch ne schöne Geschichte ?
....Jesus' Kelch ?
....der Zustand dass das weibliche Wesen Leben erschaffen kann ?
....ein schriftliches Dokument?
....die Bezeichnung für das Weiblich göttliche ?
....die königliche Blutlinie der Merowinger, also Nachkomme Davids ?

oder einfach nur die Erkenntnis, dass die Kirche lügt ? Dass es keinen Gott gibt, wie in der Bibel beschrieben ?...


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 16:09
Ich fand ja am Ende Lustig wie sie das mit dem Engel gemacht haben, denn auch wenn er immer abgenommen wird und dann wieder draufgeschraubt wird zeigt er doch immer in die selbe richtung, denn ein Drehverschluss hat doch auch genau einen Anfang und ein Ende oder schrauben sie die Taube etwa lose drauf?


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 16:16
Ich fand seltsam, dass sie behauptet haben, Da Vinci hätte Leichen ausgegraben, aber keinen Beweis vorgelegt haben. Oder habe ich mich verhört? Und außerdem wurde Da Vinci in dieser ,,Reportage" fast vergöttert. Einmal wurde ja sogar gesagt, dass man ihn als den größten Menschen aller Zeiten bezeichnen könnte.

Nichts ist gelber als Gelb selber.


melden

Da Vinci Code

24.05.2005 um 16:23
Das Galileo Spezial war zugegebener Maßen schlecht, da muss ich Lowfiller zustimmen.

@pezetkah: Und Eva war nicht die einzige Frau die in der Bibel was gerissen hat.
siehe Buch Judith und Buch Ester, zudem wurde Maria Magdalena als erster die Auferstehung offenbart. Und am Kreuz haben zuletzt auch nur Frauen gestanden.
Die Bibel ist voll von Frauen die "was gerissen" haben, man(n) muss nur wissen wo man suchen muss.

back to Topic: Galileo ist nichts weiter als eine Populär-wissenschaftliche Sendung, die einer gewissen Wissenschaftlichkeit entbehrt. Wenn ich daran denke das der letzte Teil über die Illuminaten nicht mehr als ein paar Minuten gedauert hat es darüber aber schon zig Bücher und Abhandlungen gegeben hat, dann wird mir jetzt schon wieder schlecht. Für den Otto-Normal-Menschen mag das ja eine "nette" Sendung gewesen sein aber für den "Eingeweihten" ist das mehr Komödie als etwas anderes.....


melden

Da Vinci Code

31.05.2005 um 18:59
Ich hab dieses Special von Galieo gesehn , und auch illuminati und so gelesen... Ich gaube schon das es Maria Magdalena war, denn wenn es so wäre , basiert die gesamte Bibel auf falschen tatsachen auch jesus hat frauen in seien eigenen kreis gelassen , die katholische kirche müsste ihre Gesetze strickt umendern , es gäbe nicht nur kardinal sondern auch kardinalinnen.. usw


melden

Da Vinci Code

01.06.2005 um 01:18
http://www.wortlaut.org/content/view/17/2/

Meiner Meinung sollte man sich auch fragen warum die romane von dan brown so erfolgreich sind. sie sind von der mainstreampresse total gepuscht worden!

http://www.wortlaut.org/content/view/17/2/
http://www.wortlaut.org/ (Archiv-Version vom 26.04.2005)


melden

Da Vinci Code

01.06.2005 um 02:53
Das Abendmahl ist eines der berühmtesten Gemälde der Welt.

Das Abendmahl wurde von Leonardo da Vinci in den Jahren 1495 bis 1497 geschaffen.
Den Auftrag dazu erteilte ihm der Mailänder Herzog Ludovico il Moro.
Es ist ein Secco an der Nordwand des Refektoriums (Speisesaal)
der Dominikanerkirche Santa Maria delle Grazie in Mailand
und gilt als Höhepunkt in Leonardos malerischem Schaffen.

Das Bild misst 9,04 mal 4,22 Meter und zeigt Jesus mit den 12 Aposteln in dem Augenblick, als dieser ihnen erklärt:

"Einer von euch wird mich verraten".

"Doch seht, die Hand dessen, der mich ausliefern wird, ist mit meiner auf dem Tisch. Der Menschensohn geht zwar den Weg, der ihm bestimmt ist. Aber weh dem Menschen, durch den er verraten wird." Da begannen sie zu streiten untereinander, wer von ihnen das wohl sei, der dies tun würde. (Lk 22,21-23)

Es gilt als Meilenstein der Renaissance, denn es nahm bahnbrechenden Einfluss auf die Malerei des Abendlands wegen seiner korrekt wiedergegebenen perspektivischen Tiefe.

mfg

Credendo Vides


melden

Da Vinci Code

03.06.2005 um 14:28
Da hat einfach jemand eine sehr gute Idee gehabt und einen Bestseller geschrieben - freut Euch darüber!

Wer den Kopf in den Sand steckt - wird am Hintern erkannt!



melden

Da Vinci Code

03.06.2005 um 17:51
oder auch nicht


melden

Da Vinci Code

03.06.2005 um 19:21
@Sundance

Ja, das hat er! WAs mich immer wieder wundert ist folgender Fakt. Es ist aber auch für Kenner der Materie absolut nichts neues in dem Buch von Dan Brown enthalten, daß nicht in anderen populärwissenschaftlichen Büchern auch enthalten wäre.

Auch in einigen der apokryphen Evangelien finden sich Hinweise auf den besonderen Status der Maria Magdalena. Ja selbst in den Evangelien der Synoptiker ist es auffallend, welche Sonderrolle die Magdalena spielte.

Im Wörterbuch-Basisreligion findet sich folgender Eintrag:

<"MARIA MAGDALENA. Unter dieser Heiligen werden im Bewußtsein vieler Gläubigen viele Frauengestalten, mit denen Jesus zu tun hatte, fälschlicherweise zusammengeworfen. Oder um es ganz deutlich zu sagen, Maria Magdalena ist nicht mit der Sünderin, die die Füße Jesu benetzte und sie mit ihren Haaren abtrocknete, identisch. Und sie hat auch nichts mit der Ehebrecherin zu tun, die "auf frischer Tat ertappt" wurde, gesteinigt werden sollte und von Jesus gerettet wurde und deren Geschichte im Drama "Jesus und die Sünderin" gewürdigt wird. Über diese beiden Frauen wird in den jeweiligen Evangelien und in der betreffenden Situation jeweils nur einmal berichtet, ansonsten nicht.

Wenn heute über Maria Magdalena so viel spekuliert wird (siehe etwa unter Da-Vinci-Code), dann mag das vor allem daran liegen, dass feministische Theologen nach einer weiblichen Kultfigur aus dem Umkreis Jesu suchen, die im christlichen Glauben von besonderer Bedeutung sein könnte, und nach der Mutter Jesu Maria könnte das eben eine Maria Magdalena sein - nach dem Motto "Wer sucht, der findet." In feministischen Kreisen ereifert man sich schließlich auch, dass diese Maria Magdalena in der (männlichen) Kirche zur Prostituierten gemacht wurde. Abgesehen davon, dass wir in dieser Richtung nichts wissen, was wäre eigentlich so schlimm, wenn sie es gewesen wäre? Sie hätte ja auch eine Informantin Jesu sein können, die ihn - wie etwa die beiden Prostituierten im Drama "Jesus und die Sünderin" - aufgeklärt hatten, was so läuft und ihn damit zu seinem Engagement für die Frauen so richtig angespornt hatten. Damit hätte sie doch wirklich etwas für die Frauen - und gleichzeitig für die Liebe und die Partnerschaft von Mann und Frau - getan! Denn in der Praxis ist es ja durchaus nicht unbdingt so, dass jemand, der Misstände aufdeckt, von allen Betroffenen angefeindet und sogar gehasst wird, bisweilen wird er sogar unterstützt und geliebt - siehe unter Dilemma!

Und ob Jesus mit Maria Magdalena verheiratet war? Siehe unter "Jesus und die Sexualität"!

aus:

http://217.175.235.200 (Archiv-Version vom 01.06.2005)
/basisreligion/magdalena.htm


Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Da Vinci Code

03.06.2005 um 19:24
Diesen Text entnahm ich

dem Spiegel:

Ein Sehr interessante Artikel aus dem Spiegel 2/1998:

RELIGION

Gab es Christen vor Jesus?

Auszug - passend zum topic.

(Es lohnt sich mal den ganzen Artikel zu lesen! Es handelt sich um die Essener und die Schriftollen von Qoumran - und ihre Bedeutung für die Interpretation der Bibel und der christlichen Religion.)

Die Männer der Kirche gaben nicht nur fälschlicherweise vor, die Evangelien stammen von den Aposteln her, sondern sie tilgten auch alle Hinweise, daß Frauen an den Anfängen des Christentums beteiligt waren. Nur die verbotenen gnostischen Evangelien bewahren Hinweise darauf, daß Jesus entsprechend den 12 männlichen Aposteln auch 12 weibliche Apostel hatte, oder daß Maria Magdalena ihre Anführerin war. Man ersetzte den Hinweis auf die Frauen durch verehrungswürdige Brüder.



Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden

Da Vinci Code

03.06.2005 um 19:27
Link: f50.parsimony.net (extern) (Archiv-Version vom 02.05.2005)

Sorry hier der dazu gehörende link:

http://f50.parsimony.net/ (Archiv-Version vom 03.06.2005)
forum200336/messages/4426.htm

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),



melden
mj ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Da Vinci Code

25.10.2005 um 23:00
hab dazu auch noch ein schönes bild gefunden.

--> http://gim.gupshup.org/gal/H/da-vinci-last-supper-copy19605_5815974.JPG (Archiv-Version vom 24.10.2005)


melden

Da Vinci Code

28.02.2006 um 04:05
Link: www.davincicode-derfilm.de (extern)


SOLI INVICTO



SOLI INVICTO


melden

Da Vinci Code

28.02.2006 um 07:10
Link: www.spiegel.de (extern)

dazu kann ich nur sagen, daß der unglaubliche Dan Brown im Moment im Kreuzfeuer derJustiz sowie der Öffentlichkeit steht, er soll ja Teile aus seinem Thriller geklauthaben...




Immer schön sachlich bleiben..


melden