Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

22 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Mond, Macht, Aufstieg
prayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:15
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
[/i]
Nach Angaben chinesischer Nachrichtenagenturen soll schon in wenigen Jahren - die Sprache ist vom Jahr 2006 - erstmals eine chinesische Sonde unseren Begleiter im All besuchen und dessen Oberfläche kartographieren. Mittlerweile habe man im Rahmen des erst vergangen März gestarteten Programms bedeutende Durchbrüche erzielt. "Wir sind zuversichtlich, unsere Mondsonde im Zeitplan zu halten", sagte Ye Peijian, Chefwissenschaftler des Mondprogramms gegenüber CCTV (China Central Television). Bereits früher in diesem Jahr wurden Pläne veröffentlicht, auch dem Mars in einigen Jahren einen Besuch abzustatten. Allerdings wurde die bisher euphorische staatliche Berichterstattung mit den heutigen Veröffentlichungen etwas gedämpft: das neu geschaffene Programm umfasst einen Zeitraum von zwei Jahrzehnten und nicht nur einigen Jahren, wie es früher hieß.

Das chinesische Mondprogramm umfasst drei Phasen: erstens den Start eines kleinen Mondorbiters zur Kartographierung der Oberfläche unseres Trabanten bis spätestens 2006; zweitens die weiche Landung eines Orbiters inklusive eines kleinen, ferngesteuerten Rovers; drittens die Rückführung von Mondgestein zur Erde mit Hilfe eines automatischen Roboters. Letzteres soll binnen der kommenden 20 Jahre verwirklicht werden. Danach könnte auch ein Chinese seinen Fuß auf den Erdtrabanten setzen. Zumindest aber ist dies Bestandteil und Fernziel des gesamten Programms. Dieses steht unter dem Titel Chang'e und beruft sich damit auf die chinesische Mythologie, in der eine Fee mit Zauberkraft zum Mond flog.

Wahrscheinlicher als eine bemannte Mondlandung erscheint westlichen Beobachtern allerdings eine bemannte Mondumrundung. Dies könnte schon wesentlich eher geschehen - chinesischen Quellen zu Folge um 2008. Dann nämlich soll die neue Trägerraketen-Reihe CZ-5 (Chang Zheng, zu dt. "Langer Marsch") zur Verfügung stehen. Ein modifiziertes Raumschiff vom Typ Shenzhou ("Gottesschiff") könnte, bemannt mit bis zu vier Personen, auf einem mehrtägigen Flug den Mond umrunden und sicher zur Erde zurückkehren. Die hierfür nötige Technik steht bereits heute zur Verfügung. Ihre Feuertaufe soll das Raumschiff noch dieses Jahr erhalten: im Oktober ist der allererste bemannte chinesische Raumflug geplant. Seit 1999 fanden vier Testflüge statt, welche allesamt erfolgreich verliefen.


Parallel dazu versucht man sich nun an unserem Erdbegleiter. Auf der Expo 2000 in Hannover war im chinesischen Pavillon so z.B. ein fiktiver chinesischer Mondrover samt einigen Taikonauten, so der Name für chinesische Raumfahrer, zu sehen. Noch weiter in die Zukunft greifen hier Pläne für eine bemannte Station auf dem Mond. Derzeit steckt man mitten in Phase eins des langen Marsches dorthin: ein grober Entwurf der geplanten Sonde inklusive Antennen- und Energiesysteme sowie einer Temperaturkontrolle und verschiedener wissenschaftlicher Sensorik existiert bereits. Einen Starttermin gibt es noch nicht, ebenso wenig wie genauere Details zur Sonde. Schon bald könnte der Erdenmond aber Besuch bekommen: nicht aus den USA, nicht aus Russland, sondern aus dem Fernen Osten.[/i]
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Quelle:http://china.raumfahrer.net/news/04082003195124.shtml

Was haltet ihr von Chinas Ambitionen, kann daraus eine Neue Internationale Zusammenarbeit erwachsen, oder evtl. ein neues "Wettrüsten" um die erste Mondbasis?

mfg Prayer

Als die Sonne sich mit dem Ozean verband, erstrahlte die Welt in goldenem Prupur, und der Gedanke schien müssig, ob dies das Ende wäre.


melden
Anzeige

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:31
ich halte es für nicht erstrebenswert,erneut "nur" den mond unter die lupe zu nehmen.auch wenn vllt die ein oder andere neuerung im vergleich zu vorangegangenen missionen erreicht wird.warum rafft man sich nicht endlich zusammen und plant gemeinsam weltweit eine bemannte mars mission,oder wegen mir auch vorher eine gemeinsame mondbasis,von der zukünftge starts kostengünstiger wären...also nochmal,daß jetzt jeder selbst zum mond muß...blödsinn,der mond is doch kartographiert und mondstein hat man auch schon,oder?!

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:33
nichts desto trotz würde mich eine übertragene mondlandung der chinesen faszinierd vor den fernseher binden,davon mal ab

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:33
Find ich gut. Warum sollen die Amis nur das Vorrecht dazu haben?
Die Amis geben doch all ihre Erkenntnisse nicht an China ab, also müssen China oder andere Interessierte folglicherweise selber diese Erkenntnisse sammeln.
Bleibt ja nix anderes übrig.

Seitdem China sich geöffnet hat, ist es gross im Kommen, und das eben selbstverständlich auf JEDEM Gebiet. Haben ja auch einiges aufzuholen.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:36
wenn die amis nicht teilen wollen liegt der schwarze peter auf jeden bei denen,aber schon da liegt der fehler.das geld was das kostet sollte gesammelt werden ,um die ohnehin unterfinanzierten raum-projekte der welt nach vorn zu bringen...




Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
prayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:45
@dänker,

ich denke, das wir uns zunächst um die Probleme auf der Erde kümmern sollten, bevor wir ins All gehen?!, oder nicht?

mfg Prayer

Als die Sonne sich mit dem Ozean verband, erstrahlte die Welt in goldenem Prupur, und der Gedanke schien müssig, ob dies das Ende wäre.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:48
Es geht wohl eher um das nationale Prestige als um wirklich Wissentschaftliche Erkenntnis.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:54
ich denke sich zusammen zu tun wäre ein erster schritt dahin,meinste nicht?

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 11:55
nationale prestige???40 jahre nach denamis auf den mond zu fliegen???da würde man lieber so tun als hätte man die technologie bereits seit jaren,aber hält es für nicht nötig...

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
prayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:00
@dänker

Ragnarök hat schon recht, es birgt enorme Prestige, wenn die Chinesen es aus eigener Kraft schaffen auf den Mond zu kommen...da gab es letztens auch einen höchst interessantern Spiegel-Artikel...

mfg prayer

Als die Sonne sich mit dem Ozean verband, erstrahlte die Welt in goldenem Prupur, und der Gedanke schien müssig, ob dies das Ende wäre.


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:05
ok,ich stimme ja zu,daß es von hoher technologie zeugt,ein solches projekt in angriff zu nehmen.auf der anderen seite hängt man anderen nationen um jahrzehnte nach.nochmal:ich hielte es für besser,sich mit anderen zusammen zu tun und jede nation trägt ihr stückchen dazu bei.da kann jeder in seinem bereich reinklotzen und das ergebnis BRINGT allen was,und is nicht nur show...

solln die chinesen machen wie sie wollen,aber was bringt es im endeffekt?

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
iielohimii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:16
Gmeinsam weltweit eine bemannte Mond -Basis (Wasser) und dann gemeinsam uf zum Mars.Alles andere is reine Geldverschwendung!!!


melden
prayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:17
@dänker

Chinas langfristige Ziel, oder genauer, das seiner Politischen Führung, ist eine Vormachtsstellung, dies soll durch "sanfte" Gewalt erreicht werden, mann will dort nicht den selben Fehler wie Japan machen, und die USA frontal angreifen.

mfg Prayer

Als die Sonne sich mit dem Ozean verband, erstrahlte die Welt in goldenem Prupur, und der Gedanke schien müssig, ob dies das Ende wäre.


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:18
`genau so seh ich das auch.besser,als ein gemeinsames ,extraterristisches projekt zu starten kann man seine globale zusammengehörigkeit nicht vermitteln.

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:21
"erzwungenen" respekt für ihre technologischen fortschritte hat china,genau wie japan einfach nicht nötig.das sind doch genau die aufsteigenden wirtschaftsnationen.die welt weiß was die können,da braucht es doch nicht solch einer mission.

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
prayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:25
@dänker,

doch, China will Internationale Annerkennung und Rehabilitierung erreichen, darauf sind auch die Olympischen Spiele in Peking eingerichtet.
Wenn man Paralleln zum zweiten Weltkrieg ziehen möchte, dann sieht man das auch Deutschland, als Hitler es bereits hinter den Kulissen auf den Krieg zusteuerte, die Olympischen Spiele austrug.
Allerdings ist es unwahrscheinlich das China einen Weg wie Hitler gehen könnte, oder wollte, aber es besteht massives Konfliktpotenzial.

mfg Prayer

Als die Sonne sich mit dem Ozean verband, erstrahlte die Welt in goldenem Prupur, und der Gedanke schien müssig, ob dies das Ende wäre.


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:32
ok,vielleicht hast du recht,ich will ja auch nicht einfach und immer dagegen sein...wenn es nötig sein sollte,bzw die chinesen es für nötig halten,sich auf diese art und weise zu "produzieren";),ok....vielleicht muß man erst noch diesen weg gehen,verluste einfahren und land für land seine eigenen erfahrungen machen....aber der richtige weg sollte das nicht sein,stimmst du mir da zu kiku?

Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
prayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:38
Dänker,

nein, sicherlich nicht, aber bei mir, der (mitlerweile) Nationen an sich schon als überflüssig ansieht, musst du sowas nicht sagen. Ich plädiere für eine Welt ohne Staaten und ohne Rassen, nur mit Menschen...

Naja, aber das bleibt wohl eine Uthopie.

mfg Kikuchi ;)

Als die Sonne sich mit dem Ozean verband, erstrahlte die Welt in goldenem Prupur, und der Gedanke schien müssig, ob dies das Ende wäre.


melden

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:44
;)dacht ichs mir doch.aber....;)ob eine welt ohne staaten und rassen nicht auf dem weg dorthin erst das individuum besiegen muß,und ob das legitim ist,diskutieren wir in einem anderen thread mal;)hier bin ich erstmal raus...cu;)
mfg


Glauben ist wissen im Herzen;)


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:47
Wenn die diese Mission aus reinem Prestige machen würden, dann fürs eigene Volk und Innenpolitik, nicht vorwiegend, um vor anderen Aussenstehenden zu glänzen. Das wäre dennoch ein netter Nebeneffekt.

@dänker
Das Problem ist leider, dass diese erwünschte weltweite Zusammenarbeit leider ihre Grenzen hat, im Prinzip in 2 Lager gespalten ist, ESA und NASA.
Auch wenn es viele gemeinsame Projekte gibt, alles werden sie nicht zusammen machen. Im Prinzip kocht fast jede Nation irgendwo noch ihr eigenes Süppchen und das wird sich auch nciht so schnell ändern.

Auch die Amis kommen immer erst zu anderen, wenn die Kohle restlos knapp ist oder die Mission nicht herausragend prestigeträchtig sind für die USA. Die sind halt insgeheim missgönnig und teilen höchst ungern, neigen halt gern zu Selbstüberschätzung, ähnlich Irrakkrieg. ;)

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
Anzeige
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

China will zum Mond oder der Aufstieg einer Macht

14.08.2005 um 12:59
Ich denke das die Chinesen große Chancen dazu haben.
Während sich sie Nasa und ESA inzwischen nur um den Mars kümmern bleibt unser Trabant links liegen.
Wer weiß, vielleicht bauen ja die chinesen die ersten Mondbasen ;)


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Mysteriöse.
Es ist die Quelle jeder wirklichen Kunst und Wissenschaft.
Albert Einstein, Oktober 1930


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt