Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimnisse

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 00:01
Habe auf Weihnachten das Buch bekommen ,und schon einiges wunderliche gelesen .Möchte euch mal über Adam und Eva was rausschreiben .

Als Gott die Erde erschuf,gab es noch keine Pflanzen und kein Wasser.Da ließ Gott die Erde vonunten mit Wasset tränken und formte den Menschen aus der Erde und hauchte ihm den Oden ein.So Wurde der Mensch ein lebendiges Wesen,heißt es in der Genesis.
Als man im 5 Jarhundert v.Chr. daran ging ,den Text des Genesis -Buches aus älteren Überlieferungen zusammenzustellen ,störte sich offenbar niemand an den Wiedersprüchen zwischen beiden Berichten.Damit Adam nicht allein ist ,heißt es jetzt im Unterschied zur ersten Erzählung ,formt der Herr die Tiere aus dem Ackerboden .Er führt sie vor Adam,der sie mit nahmen benennen soll.Dabei fällt schmerzlich auf ,dass zwar die Tiere Gefährten haben,nicht aber der Mensch.Daraufhin lässt Gott den Menschen in einen Tiefschlaf fallen und entnimmt ihm eine Rippe, aus der er eine Frau formt .Der Mann erkennt ,dass das neue Geschöpf besser zu ihm passt als die Tiere.Das ist endlich Bein von meinem Bein und Fleisch von meinem Fleisch.!
Heißt es im zweiten Schöpfungsbericht ,Diese soll Weib heißen, weil sie vom Mann genommen ist .
Was sich im Deutschen etwas holprig anhört,ist im hebräischen Urtext ein Wortspiel:Die Frau erhält hier den Namen ischa, was Männin bedeutet,weil sie vom Mann isch genommemen ist. Die Bibel verwendet den Namen Adam übrigens nicht als Eigenname ;er ist vielmehr eine Gattungsbezeichnungfür den Menschen,der aus roter Erde, hebräisch damah,erschaffen wurde .Eva wird ihren Namen erst bei der Vertreibung aus dem Paradies empfangen.Von da an wird Adam sie Eva, hebräisch chawwa nennen, das sich von chai Leben ableitet.Eva wird die Mutter aller Lebendigen .Eine Rolle, die auch die Erste Frau in der Grichischen Mythologie innehat.:Der Vater des ersten Menschen,der Titan Prometheus, formte seinen Sohn Deukalion aus dem Lehm,wärend sein Bruder,der Titan Epimetheus ,mit der göttlichen Pandora die Tochter Pyrrha den Griechen wie die biblische Eva als Urmutter der Menschheit.
Seit jeher fragen die Menschen aller Kulturkreise nach ihrem Uhrsprung .




Allso das soll heißen ,die Bibel eine Griechische sage oder gar ein Griechischer Mytos.

was glaub ihr ?
Und das ist nicht alles die Arche Noah ist auch no net gefunden worden auf dem Berg Ararat.
Ist die Bibel nur ein Geschichtsbuch oder wirklich War?
Es ist nicht alles zu beweißen nur einige Fetzen, der Bibel .


Ich hatte über´s Ziel hinausgeschossen,ich war wircklich ein Todeskandidat.Ich trank zu viel und hatte den Halt verloren.


melden
Anzeige
Übermensch1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 00:49
Ich denke die Juden haben mehr von dem Zend-Awesta kopiert als von den Griechen.

Drei Gramm Wahnsinn, bitte.


melden
amas-alugard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 00:57
Die Bibel ist eigentlich eher sowas wie eine Zusammenfassung aller Mythologien, ich bin mir sicher, dass wenn man lange genug sucht, wird man die so typischen Biblischen Geschehnisse (Schöpfungsgeschichte, Eva, Weihnachten,..) in anderen Mythologien wieder finden, egal ob griechisch, germanisch oder sogar keltisch.

"Tief innen bin ich vielleicht gar nicht."


melden
jaycosr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 04:06
Eine Große Koalition, die im Bundestag mit 73 Prozent über eine gigantische Mehrheit verfügt, wird die Dinge in unserem Land schon richten,- so oder ähnlich versucht man derzeit uns Deutschen zum Jahreswechsel erneut Sand in die Augen zu streuen. - Doch in Wirklichkeit wird es bald ein schlimmes Erwachen geben, denn das Ende der von den etablierten Politikern selbst zu verantwortenden Krise ist auch 2006 nicht in Sicht.

Rufen wir uns in Erinnerung: 33 Jahre stellten CDU/CSU den Bundeskanzler, 18 Jahre die SPD. 39 Jahre ermöglichte die FDP die politische Entwicklung Deutschlands hin zur Katastrophe und in den letzten sieben Jahren beschleunigten diesen Weg noch die Grünen. Ermöglicht hat dies vielfach die bei ca. 40 Prozent liegende "Partei der Nichtwähler", also diejenigen Bürger, die aus Politikverdrossenheit den Wahlen fern blieben, statt einer nationalen Partei, wie der NPD durch ihre Stimmabgabe zu einer alternativen Politik für ein besseres Deutschland zu verhelfen. Das muß und wird sich 2006 ändern!

So fängt das Neue Jahr für BRD-Deutschland mit offiziell 4,5 Millionen registrierten Arbeitslosen an, deren wirkliche Zahl die "Wirtschaftswoche" im vergangenen Jahr mit 8,3 Millionen treffender angab.

Die BRD ist mit 1,4 Billionen Euro hochverschuldet. Die Haushaltslücke von 35 Milliarden Euro soll durch den Verkauf des Tafelsilbers, wie staatlichen Einrichtungen, Immobilien und Gebäuden geschlossen werden. Die für 2006 angegebene Neuverschuldung von 40 Milliarden Euro deckt gerade einmal den Zinsaufwand des neuen Haushaltes. Bei dieser gewaltigen Summe wird nicht einmal ein Euro getilgt. Jede private Firma wäre so gezwungen Insolvenz zu beantragen.

Der Koalitionsvertrag: "Gemeinsam für Deutschland - mit Mut und Menschlichkeit" vom 11.11.2005, geschlossen zwischen CDU, CSU und SPD, liest sich wie ein "Märchen aus 1001 Nacht". Er mutet angesichts der wirklichen Probleme in unserem Land an, wie ein übler Faschingsscherz: Die Mehrwertsteuer soll in 362 Tagen von 16 auf 19 Prozentpunkte steigen, was die SPD im Wahlkampf zu recht strikt genauso ablehnte, wie die CDU die Einführung einer Reichensteuer.

Während die Regierenden sich ein neues Ministerium, Tausende neue Beamte (viele Alte werden vorzeitig in den Ruhestand versetzt) und mindestens 30 weitere Staatssekretäre (ca. 500.000 Euro pro Person und Jahr zusätzliche Kosten) leisten, erfahren die Rentner, daß sie bis 2009 keine Rentenerhöhung mehr erhalten. Die Rentenbeiträge werden dann ab 2007 erhöht und das Rentenalter ab 2012 schrittweise auf 67 Jahre angehoben. Wer heute jünger als 45 Jahre ist, wird mit der staatlichen Rente ab 2025 dann lediglich ein Leben auf Sozialhilfeniveau führen können. Eventuelle finanzielle Absicherungen oder Rücklagen einzelner Bürger über Sparverträge, Lebensversicherungen oder Immobilien werden bis dahin längst über die Hartz IV Regelungen, verbunden mit den Leistungen nach Arbeitslosengeld II vom Staat für seine perspektivlose Politik abgeschöpft. Man könnte auch sagen, de nverantwortungsbewußten Bürgern geklaut.

Dem Koalitionsvertrag, dem 73 Prozent der Abgeordneten des Bundestages verpflichtet sind, fehlen jegliche Perspektiven und Visionen. Im Ergebnis werden Bürger und Unternehmen künftiger deutlich weniger Geld in der Tasche haben und notwendige Investitionen werden weiter zurückgehen. Das Bankgeheimnis gibt es faktisch nicht mehr, "Homo-Ehe" und Zuwanderungsgesetz bleiben. Es fehlen deutliche Worte darüber, daß Einsparungen bei den Sozialkassen im großen Maßstab durch Heimführung von dauerarbeitslosen und sozialhilfeabhängigen Ausländern erreicht werden könnten, wie es die NPD schon lange fordert.

Keine Antwort gibt der Koalitionsvertrag auf die drängenden Fragen der Überfremdung. Genausowenig wurden Maßnahmen beschlossen, um der Verlagerung deutscher Unternehmen in Ausland entgegenzutreten, oder die Einfuhr billiger Waren oder die Einreise von billigen Arbeitskräften aus dem Ausland zu stoppen. CDU/CSU haben darüberhinaus ihre stramme Haltung zum Thema EU-Beitritt der Türkei aufgegeben. Nach einer kleinen Schamfrist werden wir ähnlich dem Einknicken der Union bei den Ostverträgen dann hören, daß man sich den "Realitäten" beugen wird.

Es bleibt also Nacht über Deutschland! So bedauerlich dies ist, so ist dies offensichtlich nötig, damit Millionen Wähler aufwachen und sich nicht länger belügen und betrügen lassen. Die junge deutsche Volksbewegung steht bereit. Unser "Aktionsprogramm für ein besseres Deutschland" muß nun verstärkt bekannt gemacht werden. Die Deutschen müssen erfahren, daß ihr Schicksal nicht Hoffnungs- und Arbeitslosigkeit ist. In diesem Land, in diesem Volk stecken immer noch genügend Kraftreserven einer funktionierenden Volksgemeinschaft.

Im kommenden Jahr, werden die Kräfte der neuen deutschen Volksbewegung, dann Erfolg haben, wenn sie zusammenstehen. Wir werden unsere Pflicht im Kampf für ein besseres Deutschland tun!


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 10:39
[Zitat Amas-Alugard:]
… Die Bibel ist eigentlich eher sowas wie eine Zusammenfassung aller
Mythologien …
[Zitat ende]

Naja. Klingt ja so, als wäre die Biebel soetwas wie ein Buch der Gebrüder
Grimm, die umherzogen und die besten Märchen niederschrieben. Es gibt mit
Sicherheit Paralelen in vielerlei Hinsicht in allen sog. Mythologien
Wieso sollte gerade die Bibel eine Zusammenfassung aller anderen sein?

Meiner Ansicht nach wurden die Ereignisse, und Überlieferungen in jeder
Kultur nach bestem Wissen und Gewissen niedergeschrieben. Das was wir
heute als Mythen bezeichnen, wurde mal als reale Geschichtsschreibung
angesehen. Mit Märchen war das nie der Fall (wenngleich sie oft näher an den
realen Ereignissen lagen, als man gemeinhin annimmt).

Nur, weil einiges für uns heute unvorstellbar ist, heisst es doch nicht, dass es
nur im übertragenen Sinne gemeint ist oder schlicht
Märchengeschichten sind.

Die göttliche Komponente wird erst seit einer sehr kurzen Zeitspanne
(ca.100 Jahre?) aus den Wissenschaften ausgetrieben, als wäre sie
von Übel. Man versucht uns nun weiszumachen, dass ein paar Säuren sich
durch eine Laune der Natur gemeinsam mit Wasser und Eiweiß zu Leben
formten. Welches wiederum ganz zufällig Bewusstsein, Emotionen und
Intelligenz entwickelt. Begünstigt durch eine angenehme Konstellation von
Felsbrocken, die ganz zufällig im All auf Kreisbahnen um sich gegenseitig
herum fallen
.
Weil immer wieder Widersprüche auftauchen, konstruiert man immer
absurdere Postulate (String-Theorie z.B.) und lässt sich dafür auch noch
feiern.

Wer den Wahrheitsgehalt der Bibel anzweifelt, kann ja mal veruchen, die
abstrusen Beweisführungen der Theorie von zufällig entwickeltem Leben
schritt für Schritt auf Glaubwürdigkeit zu überprüfen.

Für mich scheitert es schon am sog. Urknall.


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 10:52
warum akzeptieren manche menschen nicht, das nicht jeder an das gleiche glaubt ?

manche glauben an die bibel und an gott, manche an allah und den koran, manche an den buddhismus, und manche an eine der anderen religionen.
und manche glauben eben an den urknall und die zufällige entstehung des lebens.
warum wird das nicht akzeptiert, sondern ständig versucht, die anderen weltbilder ins lächerliche zu führen und zu versuchen, alle anderen zu bekehren ??

mir ist es völlig egal an was der andere glaubt.
jeder soll an das glauben an das er will, solange er nicht versucht mich zu bekehren und von seinem glauben zu überzeugen.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 11:07
Die Bibel hat nicht viel mit einem Glauben an einen Gott zu tun.
In der Form wie wir sie kennen wurde sie von Menschen zum Zweck des Macht und Staatserhalts zusammengebastelt. Ist gut erforscht und nachgewiesen.

Es heißt ja nicht umsonst: RÖMISCH-katholische Kirche ! ;)

Auch mal zu empfehlen, von:
Michael Baigent, Richard Leigh, Henry Lincoln:
"Der heilige Gral und seine Erben"

Guckst du zB. bei Amazon. Durchaus lesenwert !
( Bei denen hat auch Dan Brown geklaut :))


NICHTS lebt ewig !


melden
sativa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 11:49
@kokain
Du sagst Deine Meinung, ich sage meine. Das hat nichts mit fehlender
Akzeptanz zu tun. Ich spreche ja auch nicht von
vermeintlichen Bekehrungsversuchen, wenn jemand Gott leugnet.

@loOPOID
Klar, Machterhalt und irdische Interessen spielen immer eine Rolle. Da
stimme ich Dir durchaus zu. Zum Beispiel diese ganzen Regelungen (von
wegen Ehebruch, Diebstahl usw.) – Ich sehe darin auch eher sowas wie eine
Verfassung. Klar, dass beim Übersetzen so manche Unstimmigkeit
entstanden sein mag, aber aus einem Unwetter wird wohl kaum jemand eine
Sintflut gemacht haben.

Meine Meinung:
Das Feuer wurde auf allen Kontinenten unabhängig voneinander entdeckt.
Genauso wurden auch die Religiösen Mythen unabhängig voneinander
niedergeschrieben. Und mit Sicherheit gilt für alle: nach
bestem Wissen und Gewissen.
– vielleicht mit Einschränkungen.
Garantiert gilt dies nicht für unsere neue Religion, den
Konsumismus.


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 11:51
Browndown, was für ein Buch hast Du geschenkt bekommen? Das würde ich auch gerne mal lesen :)

Gruss vom Hype

Time will tell...
Mag etwas noch so blödsinnig sein, in der Festigkeit, in der es vertreten wird,
liegt die Ursache zum Geglaubtwerden.


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 12:14
sativa, wenn ich dich gemeint hätte, hätte da ein @sativa vor gestanden

ich meinte das allgenmein, dein problem wenn du dich angesprochen fühlst.






~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 13:06
@hype

Das Bibelrätsel von HansChristian Huf .

Ist voll interesant .Fast so wie Sakreleg oder so .

Ich hatte über´s Ziel hinausgeschossen,ich war wircklich ein Todeskandidat.Ich trank zu viel und hatte den Halt verloren.


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 13:10
Danke Browndown

Ich habe leider nur einen DVD gefunden der das Bibelrätsel heisst. Werde mal in eine Bücherei gehen, dort finde ich es bestimmt :)

Time will tell...
Mag etwas noch so blödsinnig sein, in der Festigkeit, in der es vertreten wird,
liegt die Ursache zum Geglaubtwerden.


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 13:26
@all

Sicher ist, dass die in Babylon lebenden Hebräer (Der "babylonische Talmud" entstand zu dieser Zeit.) jene Überlieferungen des Zweistromlandes übernahmen, die sie dort kennen lernten. Die Sintflut-Saga und die Erzählungen des Helden Gilgamesch (in der Bibel zu Nimrod gewandelt) sind nur die bekanntesten Beispiele.

Die Sintfluterzählung ist im Übrigen mindestens 28 mal weltweit erzählt und überliefert worden. NICHT nur in Griechenland, Sumer und dann in der Bibel, sondern auch in Latein- und Nordamerika, Asien, Alaska, in pazifischen Raum und Nordeuropa.

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 13:39
wer weiss, vielleicht ein heftiger tsunami in früherer zeit.
und da die menschen nicht wussten, das sowas durch erdbeben ausgelöst wird, dachten sie an die strafe gottes.





~Die Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an THC hervorgerufen wird~
~Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch !!~
~Go ask Alice~
-=ebai=-


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

03.01.2006 um 13:47
Passt auch zu Mose, der mit seinem Volk das Meer durchquerte, welches dann über den Ägyptern zurückschwappte.

Kommt zwar mit der Sintflut zeitlich nicht ganz hin und die Israeliten hätten ganz schön rennen müssen um das zu schaffen, aber paralellen zu einem Tsunami sind durchaus vorhanden !

NICHTS lebt ewig !


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

04.01.2006 um 11:12
1975 wurden nach einem Brand im Kloster ein alter, vergessener Raum mit Handschriften entdeckt – darunter 15 Blätter aus dem Codex Sinaiticus (siehe A. Schick / U. Gleßmer, „Auf der Suche nach der Urbibel“, Onckenverlag).
http://people.freenet.de/nitram7/Magus/htmlCode3.txt

So steige ich Schritt für Schritt aus dem Meer unzähliger Gedanken- und Wunschbilder aus und erkenne immer mehr die Realität hinter meiner Scheinwelt -- mein wahres Sein.



melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

04.01.2006 um 12:21
Danke für den Hinweis

Ich hatte über´s Ziel hinausgeschossen,ich war wircklich ein Todeskandidat.Ich trank zu viel und hatte den Halt verloren.


melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

04.01.2006 um 12:22
No Problem!

So steige ich Schritt für Schritt aus dem Meer unzähliger Gedanken- und Wunschbilder aus und erkenne immer mehr die Realität hinter meiner Scheinwelt -- mein wahres Sein.



melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

04.01.2006 um 13:32
leOPOlD
Sicherlich gabs es auch zu früheren Zeiten Katastrophen , aber wie willst Du wissen, daß es nicht " Gott, oder Moses " bewerkstelligten, daß sich das Meer teilte. Ist ja ein Kinderspiel für den " Allmächtigen " wenn ER es für angemessen hielt ...Mose, natürlich nur mit " Gottes " Hilfe oder Vollmacht!

So steige ich Schritt für Schritt aus dem Meer unzähliger Gedanken- und Wunschbilder aus und erkenne immer mehr die Realität hinter meiner Scheinwelt -- mein wahres Sein.



melden

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

04.01.2006 um 15:01
Selbst bei der teilung des roten Meeres ist man sich ja net ganz sicher wo er genau durch das Wasser ist .Weil man glaubt der Wind oder auch immer was genau sollen das Wasser geteilt haben .Ich habe bald keine große Hoffnung mehr .

Ich hatte über´s Ziel hinausgeschossen,ich war wircklich ein Todeskandidat.Ich trank zu viel und hatte den Halt verloren.


melden
Anzeige

Das Bibelrätsel Geheimnisse der hlSchrift

04.01.2006 um 16:08
browndon
..nicht mal die Naturkräfte bringen das zustande, zur rechten Zeit am richtigen Ort etc.... :) wer weiß? Ich glaube es, daß es nicht nur zufällig geschah....

So steige ich Schritt für Schritt aus dem Meer unzähliger Gedanken- und Wunschbilder aus und erkenne immer mehr die Realität hinter meiner Scheinwelt -- mein wahres Sein.



melden
112.041 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden