weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindermörder will Schmerzensgeld

679 Beiträge, Schlüsselwörter: Mörder
Diese Diskussion wurde von KittyMambo geschlossen.
Begründung: aktueller geht es hier weiter: Diskussion: Kindermörder Gäfgen verlangt 15 000 Euro Schmerzensgeld
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:45
Der wegen des Mordes an dem Frankfurter Bankierssohn Jakob von Metzler verurteilte MagnusGäfgen will wegen Folterandrohung im Polizeiverhör Schadenersatz und 10 000 EuroSchmerzensgeld vom Land Hessen.

Gäfgen habe dafür einen Antrag aufProzesskostenhilfe gestellt, sagte ein Sprecher des Landgerichts Frankfurt am Mittwoch.Als Begründung für seine Klage nenne Gäfgen die Verhörmethoden der Frankfurter Polizei.Seither sei er traumatisiert, so der Sprecher. Über den Antrag werde das Gericht erstentscheiden, wenn die Erfolgsaussichten der Klage geprüft seien, sagte derGerichtssprecher. Neben 10 000 Euro Schmerzensgeld verlangt Gäfgen zudem, dass das LandHessen für die spätere Behandlung gesundheitlicher Langzeitschäden aufkommt.

Der Täter als Opfer

„Gäfgen beansprucht eine Opferrolle, die ihm nichtzusteht", erklärte das hessische Innenministerium. Der Chef der CDU-Fraktion imhessischen Landtag, Christean Wagner, sieht bei Gäfgen keine Einsicht. „Der Tätersignalisiert mit seiner Klage, dass er keine Reue empfindet", sagte Wagner und fügtehinzu: „So kalt er seine Tat begangen hat, so abgebrüht verfolgt Gäfgen jetzt weiterseine Interessen.“

Der damalige Frankfurter Polizeivizepräsident WolfgangDaschner hatte Gäfgen im Jahr 2002 mit massiver Gewalt bedrohen lassen, um den entführtenBankierssohn zu retten. Gäfgen hatte daraufhin das Versteck des bereits toten Jungengenannt. Wegen seiner Tat wurde er zu lebenslanger Haft verurteilt. Daschner musste sichwegen Nötigung vor Gericht verantworten.

Äußerst geringes Strafmaß

DasGericht sprach gegen Daschner eine Verwarnung mit Strafvorbehalt aus. Damit bewegte essich nach einhelliger Meinung an der absolut untersten Grenze einer Strafe, da das Gesetzin derartigen Fällen grundsätzlich Freiheitsstrafen zwischen sechs Monaten und fünfJahren vorsieht.

Heute leitet Daschner das Präsidium für Technik, Logistik undVerwaltung der hessischen Polizei. Das Amt des Polizeivizepräsidenten legte er nieder.


(fls/dpa/ddp)

http://focus.msn.de/panorama/welt/entfuehrung_nid_28441.html?DDI=3303
-------------------------------------------------


Einfach Unverschämtund Dreist dieses verhalten,weder Reue noch Scharm zeigt diese persohn und stellt sichdan noch als Opfer da.


melden
Anzeige

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:49
der war fies^^

was hat er denn davon soll lieber um gnade betteln das er eherraus kann schieß auf die 10000.....

in usa sind die verhörmethoden sogar noch neecke härter


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:55
moin

daschner sollte sich was schämen

buddel


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:56
Schämen? Wofür?


melden
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:57
Für den Mord an dem Kind.


melden
muhammad_ali
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:58
könnt ihr nichtmal lesen?


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 16:59
@sütcüü
Der damalige Frankfurter Polizeivizepräsident Wolfgang Daschner hat ein Kindgetötet?
Einer von uns beiden ist im falschen Film, aber ich bin es nicht...


melden
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:01
Nein der ich meinte den Mörder der das kind umgebracht hat und jetzt schmertzensgeld fürdie angebliche foltrung verlangt.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:02
Und was hat das mit meiner Frage an Buddel zu tun, wofür Daschner sich schämen sollte?


melden
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:04
Ohh sorry ich dachte deine frage ist an mich gestellttut mir leid.


melden

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:05
Wir leben nunmal in einem Land, indem Folter oder allein die Androhung davon, nichtlegitim sind. Dass muss man akzeptieren, auch bei solch einem brisanten Fall. Aber(bevor jetzt das Gemecker los geht), hat die Justiz nicht umsonst einen gewissenSpielraum und sollte Gäfgen tatsächlich seine Forderung vor den Kadi bringen, hoffe ichdas der zuständige Richter diesen voll auslotet.


melden

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:07
auch, wenn er ein kindermörder ist, hat er keine folterandrohungen verdient...


melden
muhammad_ali
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:07
danke an univerzal, völlig richtig.
klar, jeder würde einen entführer für da slebeneines unschuldigen opfers hergeben, aber dies ist als gesetz nicht tragbar.


melden
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:09
1-Die folterandrohung hat er bekommen weil man dachte man könnte das kind noch retten wener ausagt wo das kind ist.

2-folterANDROHUNG


melden
muhammad_ali
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:09
ja, emotional nachvollziehbar, juristisch falsch.


melden
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:11
wofür schmertzens geld?

er wurde nicht mal gefoltert.


melden

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:11
sütcüü, du überfliegst wohl nur die Beiträge der anderen:

indem Folteroder allein die Androhung davon, nicht legitim sind
---

mandachte man könnte das kind noch retten wen er ausagt wo das kind ist

Auchwenn es ganz bittere Medizin ist, aber das spielt keine Rolle.


melden

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:12
wofür schmertzens geld?
er wurde nicht mal gefoltert.


PsychischeGrausamkeit, Schmerzensgeld gibt es nicht nur bei physischen Vergehen. Frag mal einMobbing - Opfer.


melden
sütcüü
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:13
>>>Auch wenn es ganz bittere Medizin ist, aber das spielt keine Rolle. <<<

Dochdeswegen kamm Daschner zumbeispiel mit ner geringen strafe davon.


melden
Anzeige
haengdichweg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindermörder will Schmerzensgeld

03.05.2006 um 17:16
Da klar war dass er der Täter ist, halte ich das Verhalten von Daschner für legitim. Wereinen Menschen töten kann, kann auch folterandohung verkraften...


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden