Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mannesmann-Prozess

10 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Prozess, Konzernübernahme, Mannesmann ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Mannesmann-Prozess

22.01.2004 um 12:50
Ich finde, eines der wichtigsten politschen themen der letzten und höchstwarscheinlich auch noch folgenden tage ist irgendwie spurlos an uns vorbeigegangen! die rede ist vom prozess über die konzernübernahme von mannesmann, bei der angeblich völlig unberechtigt millionenbeträge geflossen sind!
was haltet ihr von der ganzen sache?

Artikel:

"Prämien waren rechtens"

Mannesmann-Prozess: harter Schlagabtausch


Mit ersten Stellungnahmen der Angeklagten ist am Donnerstag der Mannesmann-Prozess vor dem Düsseldorfer Landgericht fortgesetzt worden. Der frühere Aufsichtsratsvorsitzende von Mannesmann, Joachim Funk, bezeichnete den Beschluss über die Ausschüttung der umstrittenen Prämien als "rechtlich in Ordnung". Bei der Übernahme von Mannesmann durch Vodafone vor vier Jahren sei es hektisch zugegangen. "Manche Entscheidungen wurden in Eile getroffen, die Situation glich einem Schlachtfeld", meinte Funk.

In dem spektakulären Verfahren geht es um Prämien und Pensionen an Mannesmann-Vorstände und Pensionäre von rund 57 Millionen Euro. Angeklagt wegen Untreue sind neben Funk fünf weitere Manager und Gewerkschafter, darunter Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann, der frühere Mannesmann-Vorstandsvorsitzende Klaus Esser und der ehemalige Vorsitzende der IG Metall, Klaus Zwickel.



Völliges Unverständnis

Der Gewerkschafter äußerte sein Unverständnis über die Anklage. Nach 50 Jahren Arbeit habe er sich viel vorstellen können, aber "niemals, dass ich eines Tages wegen Veruntreuung angeklagt sein könnte", sagte Zwickel. Alle Entscheidungen, an denen er beteiligt gewesen sei, waren nach seiner Überzeugung aktienrechtlich korrekt. Am zweiten Verhandlungstag wollten sich auch Ackermann und Esser zu den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft äußern.


Verteidiger scheitern

Am Mittwoch hatte die Verteidigung vergeblich versucht, mit Anträgen den Prozess zu kippen. Die Staatsanwaltschaft wirft den prominenten Angeklagten vor, sich bewusst über das Aktienrecht hinweggesetzt zu haben. Durch die Prämien in Gesamthöhe von 57 Millionen Euro bei der Übernahme von Mannesmann durch den britischen Mobilfunkriesen Vodafone sei "ein Vermögensverlust großen Ausmaßes" verursacht worden. Funk und Esser hätten den Entschluss gefasst, sich zu bereichern. Esser hatte insgesamt 62 Millionen DM erhalten, Funk 9 Millionen DM.


(N24.de, ddp, dpa)


Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz



melden

Mannesmann-Prozess

22.01.2004 um 18:55
@blackout

Der Ackermann hat vor der versammeltem Presse gesagt, Deutschland wäre das einzige Land wo man für Erfolg und gute Arbeit bestraft würde !

Ein bißchen hat er ja recht wenn man es auf den kleinen Mann von der Straße bezieht, der ackert den ganzen Tag, aber es kommt trotzdem nichts dabei herum.(bezogen auf gute Arbeit)



Niemals aufgeben !


melden

Mannesmann-Prozess

23.01.2004 um 07:08
naja, das ist eher eine relative aussage! ich denke, auf die allgemeinheit ist sie nicht unbedingt anwendbar!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz



melden

Mannesmann-Prozess

23.01.2004 um 15:08
Mannesmann-Prozess...? War das nicht irgendwas wegen Zwangsarbeitern im Dritten Reich...?

-Jedenfalls, mit Sicherheit hat wieder ein Schweizer Bankier seinen Rüssel mit drinhängen!


melden

Mannesmann-Prozess

23.01.2004 um 18:44
@glorian

Hier geht es um die Übernahme der Fa. Mannesmann Mobilfunk von der britischen Vodafone.

Da haben sich ein paar Leute super frisch dran gemacht !

http://www.n-tv.de/3185702.html

Seit ein paar Tagen stehen diese Leute vor Gericht !

Es ist die Deutsche Bank !

Niemals aufgeben !


melden

Mannesmann-Prozess

23.01.2004 um 23:25
Die Aussage von Ackermann ist eine grobe Frechheit!Als ob die Vorstände gute Arbeit geleistet hätten.....

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!



melden

Mannesmann-Prozess

23.01.2004 um 23:45
@captain_coma

Stimmt, und äußerst zweideutig !

Passt genau in unser derzeitiges Polit Chaos, wer arbeitet wird bestraft !


Niemals aufgeben !


melden

Mannesmann-Prozess

23.01.2004 um 23:54
Hab was vergessen !

Das soll natürlich nicht heissen das man nicht arbeiten gehen soll !

.

Niemals aufgeben !


melden

Mannesmann-Prozess

24.01.2004 um 17:35
@captain_coma

Wie recht du hast....Grund zu beschweren haben sich die "Nieten in Nadelstreifen" nicht...die wollen für ihre Arbeit belohnt werden?Wohl eher für ihre Inkompetenz und Gier!!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Mannesmann-Prozess

26.01.2004 um 02:00
...achso...aber diese 60 Millionen DM, das sind ja wohl nur peanuts. Da kackt der Hahn drauf auf den Acker, Mann!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Gerechte Urteile
Politik, 17 Beiträge, am 30.01.2012 von rumpelstilzche
onimusha am 06.11.2006
17
am 30.01.2012 »
Politik: Der "Aids-Prozess" in Libyen
Politik, 62 Beiträge, am 09.08.2007 von informer
alphaomega am 26.07.2007, Seite: 1 2 3 4
62
am 09.08.2007 »