Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alexander der Große

54 Beiträge, Schlüsselwörter: Alexander Der Große

Alexander der Große

05.03.2007 um 21:15
Ich hab gerade so zum 5.mal die Hollywood verfilmung von Alexander dem Großen gesehen.Mich würde interresieren wie er das komplette Perser Reich zerstören konnte, das damalsja das größte Reich der Weltgeschichte war. Es ist mir bekannt das Alexander zu denbesten Strategen überhaupt gehört hatte, jedoch kann ich mir nicht vorstellen das er ohneetwas besonderes gewonnen hatte. Das Buch "Götterschwert" von Frederic Neuwald brachtemich auf die Idee. In dem Buch geht es um Alexanders Rüstung und seinem Schwert was ausAluminiumtitan besteht ( was damals nicht bekannt war) und das Siegel des Hephaistostrug. Er soll es aus dem Grab Achilles bekommen haben. Kann es sein das Alexander imBesitz von einem Gegenstand oder Wissen war , dass eigentlich den Krieg gegen die Perserentschied? Was haltet ihr davon?



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 21:24
Seine Taktik war entscheidender denk ich, der technische Fortschritt hätte durch diegröße der Feind-Heere trotzdem nichts genutzt.



melden
dersimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 21:29
Die Perser waren zu dieser Zeit sehr wissend. Ich denke nicht, das Alexander einenWissensvorsprung vor den Persern hatte.

Wahrscheinlich war für den Siegausschlaggebend, das Perser zu satt und die anderen zu hungrig waren.



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 21:39
Er selbst war doch Makedonier. Als er Griechenland schlug könnte er doch zu einem Wissengelangt sein das seiner Zeit bei weitem voraus war. Hat man nicht sogar eine Maschine inder nähe einer Griechischen Insel gefunden die vor über 2000 Jahren gebaut wurde und derTechnologie von dem Mittelalter entsprach?
Es wäre doch theoretisch möglich das er zueinem Wissen, Waffe etc. kam....



melden
dersimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 21:43
Griechenland hatte sein Wissen aus Persien importiert. Die Perser waren damals denGriechen weit voraus.



melden
thorus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:01
Als Alexander, als junger Mann, Griechenland unterworfen hatte, geschah dies mit demRückenwind des makedonischen Nationalstolzes, den sein Vater damals auf den Weg gebrachthatte. Mitunter war die damalige Hoplitentechnik eben das non plus ultra in derHeeresführung.



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:40
"Das Götterschwert" war ein interessantes Buch! In dem Buch wird behauptet, dassAlexander der Große eine Rüstung und ein Schwert was aus Aluminiumtitan besaß und welchedas Siegel des Hephaistos trugen! Also ich denke eher nicht, dass er diese Gegenständebesaß!

Soweit ich weiß wurden seinem Pferd Bukephalos (= Ochsenkopf) auchmagische Fähigkeiten nachgesagt... obwohl ich denke, dass Bukephalos einfach nur ein sehrstarkes und zähes Tier war!

Ich denke die Leute konnten sich Alexanders Erfolgeeinfach nicht erklären und behaupteten er hätte es z.B. durch besondere Gegenstände odersein zauberhaftes Pferd geschafft! Aber wer weiß das schon....



melden
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:42
selten ist das ja nicht passiert das eine minderheit
andere voelker plaettet



melden
Cpdcrsdr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:43
....Lest mal Robin Lane Fox, ihr Spacken.



melden
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:44
aber das einer 5mal verfilmt wird =))



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:47
Das Buch "Götterschwert" habe ich ebenfalls gelesen(sehr interessant,freue mich schon aufdie Vortsetzung).
Nachdem ich das Buch gelesen hatte,hab ich mich auch gefragt obsolch eine Rüstung aus Aluminiumtitan existiren kann oder existier hat.
Aber alleinedie Rüstung wird es wohl nicht gewesen sein die Alexander zum Erfolg gebracht hat.Es warsein Taktikwissen, seine für die damalige Zeit ungewöhnliche Strategie und die körpelichüberlegene Armee,die ihm zum Sieg verhalf.



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:47
@Cpdcrsdr

Wieso sollten wir Robin Lane Fox lesen?
Und wie kommst du auf dieIdee uns Spacken zu nennen? Wir beschimpfen dich doch auch nicht! -.-



melden
dersimli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:48
Atatürk hat auch aus dem Nichts die Feinde aus Anatolien rausgekickt und dies ohne ZauberPferd und Schwert :-)

.
.
.
.
.
.
.
.
Böse Zungenbehaupten er sei auch ein Makedonier gewesen ... :-)



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:50
@darklord88

"Das Buch "Götterschwert" habe ich ebenfalls gelesen(sehrinteressant,freue mich schon auf die Vortsetzung)."

Woher weißt du das es eineFortsetzung gibt? Wäre echt cool eine Fortsetzung! :) Muss ich unbedint lesen! Weißteauch wann die erscheinen soll?



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:53
Der Autor hat geschrieben, das wietere Bücher folgen werden,die auf "Götterschwert"aufbauen,genaueres weis ich leider auch nicht :(



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 22:57
Hätten die Assyrer keinen schwachen König gehabt sähe es wieder ganz anders aus...



melden

Alexander der Große

05.03.2007 um 23:51
@der_neue: Waren die Assyrer damals nicht tributpflichtige Untertanen derPerser?


Sicher hat Alexander großen Nutzen daraus gezogen, sich nicht sosklavisch an die damals üblichen Taktiken und Strategien gehalten zu haben (genannt seihier nur seine "schiefe Schlachtordnung und das Training seiner Truppen beim Angriff vonSichelwagen ohne direkten Befehl und anweisung Gassen bilden zu können)

DasEntschedende dürfte aber folgendes gewesen sein:

Das Perserreich war verglichenmit Griechenland und selbst der Herrschaft Alexanders in jenen Tagen ein völligerObrigkeitsstaat - sobald der Großkönig floh war es nicht mehr zu retten und Alexanderbrauchte die reife Frucht nur noch zu pflücken.

Ähnliches geschah ja auch mit denHochkulturen der neuen Welt, die von ein paar hundert Spanieren überrannt und unterjochtwurden. Auch da hatten die Sieger "magische Waffen" (Gewehre, Kanonen, Eisenpanzer undPferde), die ihnen aber bei der Zahlenmäßigen Unterlegenheit alleine nichts genutzthätten, Aber zuerst wurden sie als Götter betrachtet und als erstmal der oberste Aztekebzw. Inka gefangen war fand sich keiner, der einen allgemeinen aufstand hätte entfesselnkönnen.

CU m.o.m.n.



melden

Alexander der Große

06.03.2007 um 00:10
...wie er das komplette Perser Reich zerstören konnte, das damals ja das größte Reich derWeltgeschichte war. die perser hatten nicht das grösste reich in der weltgeschichte.die osmanen hatten das grösste reich in der weltgeschichte und das war weit nachalexander.... gruss



melden
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

06.03.2007 um 00:20
ach ja wirklich die Osmanen?
Wenn du meinst, tankguy.


Ich dachte da eheran Mongolen oder Briten bei ihrer grössten Ausdehnung.
Da ist das Osmanenreich schonein anderes Kaliber gewesen.



melden

Alexander der Große

06.03.2007 um 00:27
Mr_Marti ich dachte es seien die osmanen, ich hab da was auf phoenix gesehen



melden
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alexander der Große

06.03.2007 um 00:31
Hmm dann wahrscheinlich eher zur Zeit ihrer grössten Blüte.

Das Osmanische Reichwar gross, keine Frage.
Aber das Mongolenreich oder Das Britische Imperium mit ihrenKolonien waren riesig.



melden