weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was kommt noch auf uns zu

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Steuer, Tabak

Was kommt noch auf uns zu

19.03.2007 um 22:38
mal ne frage an alle hier!
ich selbst bin zwar raucher aber ich rauche nur etwa 1-2mal im monat wenn überhaupt.
ich habe letztens im fehrnsehn gesehen das immerweniger leute rauchen.
jetzt meine frage:
wenn immer weniger rauchen wird diepolitik sich ja irgendwas suchen wo sie mehr steuer drauf hauen weil die tabak steuer janicht mehr so oft gezahlt wird?


melden

Was kommt noch auf uns zu

19.03.2007 um 22:41
Na dann ist der Alkohol dran. Ist doch offensichtlich das die Gründe dafür schnellgefunden sind. Die bösen besoffenen Jugendlichen. Stell dich schonmal darauf ein.

Ich kann nur sagen: Es ist ein Genuss an der luxemburgischen Grenze zu wohnen


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

19.03.2007 um 22:43
Keine Sorge, die finden schon was.


melden

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 00:40
Je weniger rauchen desto mehr wird die Tabaksteuer angehoben um die Verlusteauszugleichen.
Je mehr die Tabaksteuer angehoben wird, desto weniger rauchennatürlich.
Je weniger rauchen..........usw usw usw usw

Irgendwann kostet dieSchachtel Zigaretten 100 Euro und wird nur noch in Eliteklubs und Promidiskos ausgegeben.

Aber wie Hansi schon sagte, irgendwas anderes finden die dann schon um auch diekleinen Leute weiter auszunehmen.


melden
frann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 00:45
"ich selbst bin zwar raucher aber ich rauche nur etwa 1-2 mal im monat wenn überhaupt."


was bin ich denn dann, wenn ich ne schachtel am TAG rauche?

wenndu eh schon soooo wenig rauchst, dann lass es doch ganz sein.
so kommste nichtirgendwann mal richtig auf den geschmack! ;)


melden

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 05:46
Wenn immer weniger Leute rauchen dann kommt natürlich die "Gute-frische-Lust"-Steuer...sollte zumindes niemanden wundern. :-(

CU m.o.m.n.


melden
blondinchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:08
Die Sektsteuer gibts ja schon bzw. noch......wer weiß...denen wird schon noch waseinfallen!


melden
dusnig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:15
naja 14 milliarden steuergelder bekommt der staat zurzeit ,durch einnahmen
kann erdarauf verzichten? meine antwort ,er muss


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:16
Geraucht wird aber trotzdem, auch wenn weniger rauchen, es wird halt immer teurer zurauchen, und die haben darunter halt zu leiden.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:17
@Wolfspaladin

Die Schäden dies durch Rauchen entstehen sind viel höher wie manmit der Tabaksteuer einnimt.
Man bekomtm Lungenkrebs und noch ein Menge Krankheitenund das kostet ein haufen Geld.

Die Einnahmen durch die Tabaksteuer sind glaubich 2 Milliarden weiß es aber nicht mehr genau.
Und die Schäden betragen um die 40Milliarden.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:19
Ok sorry hab grad wo gelesen das die einnahmen etwa 14 Milliarden sind


melden

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:22
Spielt aber in dem Zusammenhang keine Rolle, da die Einnahmen durch die Tabaksteuerkeinesfalls für die gesundheitliche Folgeschäden verwendet werden.

Wenn dem sowäre, könnte man direkt noch Verständnis für den unverschämt hohen Steuersatz haben.


melden
myth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:22
Link: 209.85.135.104 (extern)

Ein kleiner Auszug:
Raucher geben viel Geld für Tabak aus. Sind sie ein Motorunserer Volkswirtschaft?
2005 haben die Deutschen insgesamt 24 Milliarden Euro fürZigaretten, Zigarillos und Tabakschnitt ausgegeben. Daran verdient der Staat ordentlichmit: Die Einnahmen aus der Tabaksteuer betragen fast 14 Milliarden Euro.

Derdurch das Rauchen verursachte Schaden ist jedoch bedeutend größer. DieWeltgesundheitsorganisation geht davon aus, dass durch Zigarettenkonsum einvolkswirtschaftlicher Schaden von mindestens 17,5 Milliarden Euro entsteht. Eine Studiedes Bundesgesundheitsministeriums beziffert ihn sogar auf knapp 40 Milliarden Euro -durch Arbeitsausfall wegen Krankheit und Tod (12,4 Milliarden Euro), medizinischeVersorgung (rund sieben Milliarden Euro) und unbezahlte Arbeit (19,5 Milliarden Euro).




http://209.85.135.104/search?q=cache:jsdS_LvSAtEJ:www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5858012_TYP6_THE5855918_...


melden

Was kommt noch auf uns zu

20.03.2007 um 19:40
ist doch logisch 1. werden alkohol und anderes was mit alkohol zu tun hat erhöht 2. siegehen dem kleinen mann *du und ich* an die tasche gehen und alte steuern erhöhen und 3.sie werden neue steuern *erfinden* ^^


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:15
Je höher die Steuer, desto mehr nimmt der Schmuggel zu.

Außerdem sind Rauchereine besondere Risikogruppe für koronare Gefäß- und Herzerkrankungen, das könnte auch dieKrankenkassen entlasten.

Warum neue Steuern erfinden? Es reicht doch, wenn derStaat seine Ausgaben reduziert und das kann er, indem er z.B. Harz4-Arbeiter entleiht,die dann mit den Polen um Billigjobs konkurrieren oder weiter privatisiert - nicht, dassich das gut heiße.


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:29
Nun, Raucher & Alkoholkonsumenten sind zwar brave Staatsbürger, sie zahlen einen HaufenSteuern und ruinieren klaglos ihre Gesundheit im Dienste von Volk und Vaterland (Führerist ja alle), wie weiland ihre Väter vor Stalingrad und El Alamein, auch stellen sie aufGrund sozial verträglichen Frühablebens (war mal Unwort des Jahres) keine erhöhtenAnsprüche mehr an die Rentenkassen, aber sie haben einen Nachteil:
Sie werden immerweniger. Der Pro-Kopf-Konsum von Alk und Zig ist seit Jahren rückläufig. Also müssen dieSteuern rauf. Hat allerdings einen Nachteil: Noch weniger kaufen das Zeug.
Und wennso viele hier auf Allmy eine stärkere Bundeswehr, vom Staat bezahlte Hausfrauenlöhne,kostenlose Ganzztagsversorgung für Kinder, flächendeckende Video-Überwachung und was nochalles vom Staat haben wollen, dann kostet das natürlich Geld. Und wo kommts her? VonGott? Nö, vom Steuerzahler, nämlich Dir und mir.
Dann mal zahlen und fröhlich sein.


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:30
hammer alc steuer wär eiskalt ...


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:30
ich wandere aus !! ... dann !!


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:40
Nach Skandinavien?
HiHi!


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:49
Wär es bei all dem Steuer- und Abgabendschungel nicht sinnvoller, einfach seitens desStaates zu berechnen, wie viel Geld im, sagen wir, vergangenen Quartal ausgegebenen wurdeund anhand dessen nach einem progressiven Schlüssel nur eine einzige Steuer zu berechnen?Also weg mit Lohn-, Einkommens-, Mehrwert- und allen anderen Steuern :D Aber das würdevermutlich der Steuerberaterlobby nicht gefallen ;)


melden

Was kommt noch auf uns zu

21.03.2007 um 16:52
" Nach Skandinavien?
HiHi! "

fuck iwie wusste ich das sowas kommt xD

ne wenn geh ich nach Östererich oder Schweiz mal schauen :D


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt