Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Erhebt eure Stimme?

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Stimme, Wehren, Entwicklungen

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:12
Hallo,
und ersteinmal verzeihung wenn ich einen Thread übersehen habe der dieses Thema schon behandelt.

Ich bin neu hier aber ich möchte dringend etwas loswerden.
(Vorweg ich bin Legasteniker also verzeiht mir Schreibfehler ich weis manchmal mag sich das furchtbar Lesen)

Zu mir: Ich bin Auszubildender im Biologischenbereich 18 Jahre alt.

Die entwicklungen der letzten Zeit fand ich besorgniss erregend.
Ich fühle mich total machtlos bei den Entwicklungen die sich in unserem Land abspielen Finanzkriese,Zensur und was noch?
Unser Politischessystem kommt mir total Krank vor "Geld regiert die Welt" war schon immer klar aber in diesem ausmaß wie es derzeit passiert schokiert es mich.
Nicht nur bei uns sondern überall auf der Welt :
Epidemien ein Wahnsinnig gewordener Diktator der mit Atomwaffen droht. Mutmaßlich scheinheilige US-Präsidenten (Messias?!)

Meine Frage(n): Was tuhen? WIE wehren wir uns dagegen? Wie können wir für unsere meinung einstehen?

Ich habe viel mit Freunden,Verwandten Kollegen Diskutiert und sie nach ihren Meinungen und Ideen gefragt.
Schlussendlich sind wir immer an den Punkt gelangt das wir feststellen mussten das wir auch einfach zu wenige waren um unsere Ideen und Meinungen richtig zu formen geschweige den etwas zu bewegen.
Wir haben lange darüber gegrübelt wie man Menschen (gerade junge Menschen) für soetwas interessieren kann.Wie man ein Grupper versammeln kann die sich mit den Problemen unserer Zeit auseinandersetzt. Etwas zustande bekommt das auch gehört wird.

Ich brauch eure Ideen,Meinungen, Hilfe.
Ich bin der Meinung wir müssen etwas tuhen laufen wir nicht gefahr wieder entmündigt zu werden?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Narfer


melden
Anzeige
xbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:16
@narfer

Ach, nur das Übliche antiamerikanische bla bla , da haben wir hier schon Tausende Thraeds von. ;)


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:16
Gab heute schon mal so einen Thread ^^


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:18
Diskussion: Widerstand - sinnvoll oder zwecklos?


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:26
danke, es geht nicht um Anti- Amerikanisch ich bin skeptisch was das andgeht aber ich weiß das ich gewisse vorurteile gegenüber Amerika habe.

Die Kernaussage meines Post sollte aber sein:

Was können wir in unserer Lage machen?
Gibt es Leute die sich dafür interessieren und interesse an Diskussionen haben,
damit man gerade solche vorurteile ausmärzen kann und zu einem vernünftigen Konsenz kommt?


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:34
Ich finde es seltsam, dass manche Leute so viel jammern, die Zeiten waren schon mal deutlich gefährlicher. Das größte Problem derzeit ist das Klima ... Ob es in Nordkorea kracht oder nicht, ist für Europa eh mehr oder weniger egal. Und Obama wird die Situation weltweit eher entschärfen als verschlimmern. Ich weiß nicht, was die Leute im Ausland wollen. Wählen sie einen Idioten wie Bush, klagen sie, wählen sie einen intelligenten Präsidenten, klagen sie auch. Vermutlich stört viele einfach nur, dass es die USA überhaupt gibt ^^


melden
engelgleich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:38
Nicht wundern. Deutschland war einmal das Wirtschaftswunder. Was Deutschland heute erlebt ist das blaue Wunder. Kein Wunder, denn es sind viele Menschen dem Geld hinterher, als gäbe es nichts schöneres auf der Welt.

Das ist wieder mal ein überflüssiges Post eines Überflüssigen.


melden
Jacy26
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:41
@yoyo
http://www.us-politik.ch/teil11.htm

soviel zu Amerika!


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:48
@narfer

Mir ist durchaus bewusst, dass es Dir nicht um Anti-Amerikanismus geht. Aber wenn Du ernsthaft etwas verändern willst, dann schließe nicht einfach große Bevölkerungsgruppen aus. Glaubst Du denn, wir Älteren sehen die Probleme dieser Welt nicht und würden sie nicht gerne ändern?

Wenn ich sehe, wie Politiker mit unserer Demokratie umgehen, dann weiß ich auch, dass das so nicht bleiben kann. Aber eine wirkliche Änderung wird entweder durch Gewalt herbeigeführt, was sich niemand wünschen kann. Oder durch Erkenntnis der Mächtigen, was eher ein Wunschtraum ist. Oder durch Zusammenhalt der Machtlosen, so wie damals bei den Montagsdemos in Ostdeutschland. Diese Menschen haben letztlich gewonnen, weil sich die DDR-Führung nicht mehr wagte, die Proteste im eigenen Land niederzuknüppeln.

Letztgenanntes ist die Lösung, aber dazu brauchst Du nicht nur junge Menschen; alle Menschen müssen auf die Straße gehen, wenn man sie ihrer Rechte beraubt. Wenn Du etwas ändern willst, dann hole alle in Dein Boot, und dann kannst Du erfolgreich sein.

LG
gardenmouse


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 22:49
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass ich das alles lese :D Die Domain sagt schon, worum es geht, USA-Bashing. Für mich ist es ziemlich egal, was die USA früher vergeigt haben, für mich zählt hier und jetzt.


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:04
gardenmous

danke,
ich schließe nicht aus aber viele "Ältere" Menschen sind nicht gewillt mit jungen Erwachsenen überhaupt zu reden warum ich auserdem Junge Menschen ansprechen will ist das es wesentlich leichter ist mit einem Gleichaltrigen zu diskutieren weil man auch auf anderen gebieten mit ihnen reden kann.

Ich schließe es nicht aus, ich würde mich über alle freuen die bereit sind zu Diskutieren grade im Internet muss man vorsichtig sein weil schnell meinungen Verdreht werden

wie YoYo zeigt. Ich habe nichts gegen Amerika oder Obama ich fand den Hype nur etwas übertrieben und bin aufgrund der erreignisse skeptisch. Das würde man in einer Diskussion von angesicht zu angesicht in 2 sekunden gelöst haben in dem man dem anderen erklärt wie es tasächlich gemeint ist. Hier muss man darauf aufpassen das es nicht durhc einen Kompletten Post geschleift wird weil man einmal etwas gesagt hat das unter umständen Mehrdeutig ist und damit jeder seine eigene meinung darüber bildet.

Mein interesse besteht gerade darin auch Pro Amerika informationen an mich zu lassen damit ich mir überhaupt im Klaren über meinen Standpunkt werden kann. Aber es ist nicht DIe frage Pro oder Contra Amerika.
Es geht darum das ich als vermeintlich "uninformiertet " und "dummer" jungendlicher gerne einmal wissen würde was denkt ihr darüber? Was würdet ihr tuhen, gibt Menschen egal welchen alters oder sonstigen Kriterien die interesse haben soetwas wie diskussionsrunden zu bilden?

Ja damit ist gemeint in der Realität treffen ? Weil man hier Zwischenmenschliche dinge nicht nachvollziehen kann, selbst ironie ist oft nicht zu erkennen. Würdet ihr es gut heißen mitmachen?


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:08
Grundsätzlich bin ich nicht der Meinung, dass sich unsere Zeit von anderen gross unterscheiden. Die Kriegsschauplätze sind momentan einfach nicht in Europa, hat es aber schon immer gegeben, genauso wie grössenwahnsinnige Despoten. Krieg einfach Dein eigenes Leben auf die Reihe, wirke im Kleinen, im Alltag, dann ist schon viel gewonnen für die Anderen.


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:08
@narfer


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:11
Letztenendes bleibt dir eigentlich nur übrig, eine Partei zu gründen. Aber es gibt jetzt bereits Parteien wie Sand am Meer, da es Meinungen und Ziele gibt wie Sand am Meer. Und je mehr Parteien es gibt, umso mehr nehmen sie sich gegenseitig die Stimmen weg, so dass die noch immer vergleichsweise großen an der Macht bleiben.


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:21
Klar das problem ist mir bewusst aber ich sehe nicht nur politisch probleme auch grade bei der Jugend bei den Menschen um mich Herum, wo ich denke man müsste doch Menchen informieren?
Es geht mir nicht darum gleich groß rauszukommen sondern einfach erstmal eine Diskussion zustande zu bekommen. Klar wir merken hier nichts vom Krieg aber verschliessen wir nicht auch die Augen davor ? was bekommen wir überhaupt mit was in ME passiert? Bekommen wir mit was vor der Haustür passiert ? Ich find es einfach so schlimm das viele Menschen einfahc nur wegschauen und sich liebe vor den Fernseher setzen und sich die zum teil Assozialen Jungendlichen anzuschauen?

Warum lassen wir zu das so wenig Respekt anderen Gezollt wird? Wir finden das auchnoch lustig .

Es geht nicht darum eine Partei zu gründen. Sondern wie ich schon betont habe erstmal meinen tatsächlichen Standpunkt herauszufinden auch anderen dingen gegenüber.

Das kann man nur wenn man Gedanken zwischen Menschen hin und herwirft weil jeder die sache für sich neuinterpretiert.


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:23
@yoyo
Verzeihung, ich habe mir mehrmals den Eröffnungsbeitrag von @narfer durchgelesen und er hat von "Entwicklungen in unserem Land" geschrieben.
Unser Land ist nicht die USA.
Da unser Land nicht getrennt von der übrigen Welt ist, hat er mit dem "Atomwaffen-drohenden Diktator wahrscheinlich Nordkorea angesprochen.
Und erst an dritter Stelle wurde vermutlich der "wiedergeborene Christ" George W. Bush oder ? angesprochen und damit die USA.
Wo Du hier Antiamerikanismus siehst, ist mir rätselhaft!

Ich lese hier, dass Deutschland und die gesamte westliche Welt und daraus folgend die ganze Welt , viele massive Probleme hat,
die ich und viele andere auch so sehen!

@narfer
Deine Rechtschreibung ist besser, als die manch anderer.
Besonders derer, die die deutschesten Deutschen zu sein behaupten.


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:30
Ich klink mich hier aus, mir ist das alles zu Adjektiv ^^ Tschüss


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:31
@narfer
Allerdings gibt es schon viele Threads zu dem Thema.
Ich empfehle Dir u.a.:
Kapitalismus, Ausgeburt der Hölle
Systemkrise
Bei wem sind wir, der Staat verschuldet?
mit Wahnsinns-Beiträgen und noch besseren Links.


melden

Erhebt eure Stimme?

17.06.2009 um 23:36
@eckhart
Danke eckhart , Ich gebe mir immer mühe bin leider mit der Affinität dazu geboren.
Hindert mich aber nicth daran Bücher zu lesen und zu versucehn halbwegs anständige Sätze hier zu schreiben.

Du hast meine Meinung so interpretiert wie ich es mir vorgestellt habe. Ich sehe mich etwas verloren, bei dem Chaos was herscht. Klar auf meinem "Teller" muss ersteinmal alles stimmen aber was ist wenn ich gerade merke das auf meinem Teller Probleme entstehen die mit dem zusammenhängt was Global passiert? Lass es entlassungen sein. Das Internetzensur gesetz? es gibt so viel was wir im täglichen Leben bemerken vieleicht nicht bewusst aber weist du heutzutage ob dein essen nicht Genmanipuliert ist? (zur Diskussion über Genmais und Genforschung in D)

Ich sehe das wir Probleme haben und würde gerne darüber reden einfach auch um Panikmachen aus den Medien besser wiederstehen zu können. oder einfach um zu merken das es Viele menschen gibt die sich ähnlich verloren fühlen angesichts dessen.


melden

Erhebt eure Stimme?

18.06.2009 um 00:14
Wie wäre es denn schon mal damit, nicht nur zu jammern, sondern sich zu engagieren. Muss ja nicht eine Partei sein, gibt ja Initiativen genug, für bzw. gegen alles mögliche.
Man muss sich halt nur für was entscheiden und den Arsch hoch bekommen.


melden
Anzeige

Erhebt eure Stimme?

18.06.2009 um 08:49
@Doors
setzt voraus, dass man einen arsch in der hose hat -

ansonsten bleibt es halt das übliche stammtischgewäsch - - mit nichts zufrieden, rumjammern, feindbilder schaffen -- und dann keinerlei mitbeteiligung, keinerlei engagement für irgendwas - -

@narfer
geh nur mal auf die bildungsstreik seite und schau dir jene an, die hinter diesem stehen

es sind eine menge organisationen dabei - - überall werden menschen gesucht, die ideen mittragen, diese umsetzen . . . usw.


melden
401 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt