Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Auxmoney, Privatkredite
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:06
Ich habe malne Frage, und hoffe dass einige sich auskennen.

Die Plattform AUXmoney.de bietet die Möglichkeit Privatkredite zu vergeben, bei einer Zinshöhe von 9-15 % wenn ich nicht irre.

Gedeckt wird das Ganze wohl durch eine Bank, und alle Teilnehmer werden geprüft, und alle Zahlungen laufen über die Plattform, bzw. die Bank.

Nun meine Frage, lohnt es sich dort zu investieren, habt ihr damit Erfahrungen, oder haltet ihr das für unseriös oder schlimmstenfalls unsicher?

@mods

Ich habs mal hier reingestellt, passt wohl am besten.^^


melden
Anzeige
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:09
Es kommt immer darauf an in welches Projekt du investierst.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe müssen die Bewerber ja Projekt und Bonität vorstellen....


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:11
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Gedeckt wird das Ganze wohl durch eine Bank
Würde ich eher nicht sagen, da dies wohl einfach nur eine Vermittlungsplattform ist zwischen einem Kreditnehmer und einem Kreditgeber für private Kredite


melden

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:12
9-15 % Das kann nur seriös sein. Es gibt ja so viele Leute, die Geld zu verschenken haben.


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:15
Naja, ich wollte halt etwas sinnvolleres mit meinen Spargroschen machen als es aufm Sparbuch jedes Jahr durch die Inflation anfressen zu lassen.

Ich glaube die Kreditsumme ist gesichert, die Zinseinnahmen bei Zahlungsunfähigkeit der Kreditnehmer nicht.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:19
@Puschelhasi

Die Kredite werden nicht durch eine Bank gedeckt denn du wärest dann der Kreditgeber und trägst natürlich auch das Ausfallrisiko


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:21
Es mag sein das eine Versicherung abgeschlossen werden kann....
In dem Fall wäre die Einlage gedeckt....


melden

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:23
@Puschelhasi
Hier die Meinung der Stiftung Warentest:

http://www.mdr.de/DL/6462424.pdf


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:24
@Valentini

Ein Bekannter meines Vatewrs, meinte die Bankl deckt wohl im Vergabefall die Kreditsumme bei Ausfall. Aber mir kommt das auch seltsam vor. Dann hätte die Bank ja Unmengen an laufenden Krediten ohne da einen Einfluss zu haben.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:26
@Puschelhasi

Eben! Dieses Auxmoney ist eben keine Bank und ist lediglich ein Vermittler sogenannter P2P-Krediten
Generell keine schlechte Idee, wie ich finde


melden

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:27
kredite wollte ich dort nicht am laufen haben...14% und darüber ist ja echt krass


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:27
@eckhart
@Valentini

Danke für die Beiträge

Hier was Stiftung Warentest sagt:

Das Besondere bei diesem Modell: Alle Anleger zahlen einen kleinen Prozentsatz
Risikozuschlag – daraus werden die Anleger entschädigt, deren Kreditnehmer nicht zahlt,
trotz Mahnungen und Inkassogang. Das hat auch die Prüfer der Stiftung Warentest
überzeugt.
O-Ton: Lutz Wilde, Stiftung Warentest
"Mittlerweile haben zwei Anbieter sozusagen den Markt erobert: der eine heißt smava, der
andere heißt auxmoney. Und die machen das recht solide. Also sprich: Da ist nichts
Unseriöses mehr bei."

Ich denke ich werde das mal versuchen.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:30
@andreasko

Das ist halt eine sogenannte Risikokreditvergabe. Nur ist es dort so, dass das Risiko des Ausfalls ziemlich minimiert ist. Es gab schon immer private Anbieter für Risikokredite aber in dem meisten Fällen haben die sich dann einen Anteil an dem Unternehmen festschreiben lassen...als eine Art dauerhafte Rendite


melden

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:36
die idee an sich ja nicht schlecht,ich stoße nur auf wenn ich was über 15% zinsen lese..


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:45
@andreasko

Defacto isses eher realtistisch so bei 10-12 %.

Allerdings ist das auch noch ganz gut verglichen mit dem Sparbuch.^^


melden

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:51
@Puschelhasi

klar,für anleger ein schöner batzen an zinsen,aber für kreditnehmer wucher...
Kredite sind schon für unter 5 % zu haben

http://www.kredit.de/lp/kredit/02?laufzeit=12&vzweck=8&kreditbetrag=10000&ccstart=1


melden
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 13:55
@andreasko

Wucher ist das nicht, da die Kreditnehmer ja diesen Zinssatz selbst bestimmen als Teil ihrer Anfrage.^^

Also sie wissen was sie tun, und warum sie es tun.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 14:07
Also wenn ich das so richtig erkenne, dann kann da ja auch schnell mal Kleinvieh Mist machen. Son Hunni oder fünfiziger hab ich immer mal über, wenn ich das auf ein Jahr hochrechne kommen da bestimmt mal 1000 Euro zusammen. Wenn das dann 12% abwirft.... das läppert sich. Das sind dann ja 120 Euro, die kann man gleich wieder mit reinbuttern^^
Nach drei vier Jahren sollte man allein von den Zinsen ja schon fast einen Urlaub finanzieren können...


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 14:11
@Puschelhasi

Die Frage ist nur wer 12% bietet. Das wird entsprechend unsicher sein, da eben dieser Kreditnehmer aufgrund seiner Bonität bei der Bank keinen Kredit bekommt....

Sollten grössere Summen investiert werden sollte eine Sicherheit über einen Notar hinterlegt werden (Grundschuld auf eine Immobilie zB), dann ist die Sache eigentlich sicher.


melden
Anzeige
Puschelhasi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auxmoney.de - Eure Meinung: Lohnend oder unseriös?

04.01.2011 um 14:14
@van_Orten

Naja Leute die schnell Kleinkredite brauchen da is nix über 20.000 und die Summe wird von vielen Bietern aufgebracht, man muss net alles anbieten, sondern kann auch Teilsummen verleihen.


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt