Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weltinnenräume - Die Zuflucht

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Zuflucht, Spiri-forensterben, Weltinnenraum
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

20.03.2014 um 15:59
Sorry, ich habe einen Fehler gemacht, war leider nicht mehr zu ändern: Nicht Jesussah, sondern ich bin es, die oben sagt: "Natürlich ist es auch richtig, was snafu...


melden
Anzeige

Weltinnenräume - Die Zuflucht

20.03.2014 um 18:04
@Jesussah
Jesussah schrieb:Wenn diese Ideen von anfang an nicht der Wirklichkeit entsprechen, dann kommen sie auch nicht wirklich an.
Eine Idee KANN gar nicht von Anfang an der Wirklichkeit entsprechen. Das ist es ja!

Eine Idee ist nur eine Idee und noch lange nicht Ver-Wirklicht. Dazu braucht es weitere Schritte bzw "Ebenen". um letzlich in die Materie (ins Fleisch) zu fallen.

@TheLolosophian
Chaos ist gewiss "reine Lust", die sich selbst erlöst.
Chaos ist ja das Nichts. Wie kann ein Unterschied bestehen, wenn es Nichts gibt was unterschieden werden könnte? Wenn du Chaos mit Nichts benennst, dann erfährst du sein Paradoxum unmittelbar, indem es sich jeder Beschreibung entzieht.
TheLolosophian schrieb:dieser Thread soll vor allem all jenen leidgeprüften und trauernden Hinterbliebenen eine Zuflucht bieten, die im Internet vom Großen Spiri-Forensterben betroffen sind.
Zum Glück schreib ich nur in Allmy. :troll:


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

20.03.2014 um 18:29
Wenn nur das ansonsten undefinierbare "Absolute" real ist, dann ist jedes davon abweichende Zweite zwangsläufig ein zweckgebundenes, vom Absoluten absichtsvoll erschaffenes Etwas,
dessen Sinnhaftigkeit sich erschließen mag oder nicht, das allerdings stringenterweise dem Wandel unterliegt. Ob geordnet oder als Chaos individuel wahrgenommen, spielt dabei eher eine sekundäre Rolle, zumal sich unter quantenmechnischen Aspekten die Unbestimmbarkeit von Impuls und Geschwindigkeit subatomarer Teilchen unter Beobachtung erwiesen hat, d.h., wenn Lichtphotonen wissen, ob sie beobachtet werden oder nicht und dementsprechend als Teilchen, respektive Welle auftreten, so erübrigt sich jedwede Diskussion über den Primat des Geistes...


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

21.03.2014 um 00:12
@snafu
snafu schrieb:Eine Idee KANN gar nicht von Anfang an der Wirklichkeit entsprechen. Das ist es ja
Kommt ganz drauf an, woraus die Idee besteht. Versucht sie durch Vorstellungen zu bestehen, dann kommt etwas unwirkliches zustande. Da gibt es Millionen von Beispielen, eines davon ist das Geldmittel.

Eine wirkliche Idee leitet sich nicht von Vorstellungen ab, sondern von der Wirklichkeit und damit, von sich selbst. Eine Symphonie z.B, diese Idee ist wirklich aus dem entstanden, was man wirklich fühlt :)
snafu schrieb:Eine Idee ist nur eine Idee und noch lange nicht Ver-Wirklicht. Dazu braucht es weitere Schritte bzw "Ebenen". um letzlich in die Materie (ins Fleisch) zu fallen.
Das Fleisch ist nicht die Materie, es ist das Fleisch. Wenn dieses Fleisch sich mit der Materie vermischt, mit diesem Wort, ja dann bist du wohl mit deinem Verständnis ziemlich alleine auf dieser Welt. Wie wirklich kann dieser Verstand schon sein....... :)


melden

Weltinnenräume - Die Zuflucht

21.03.2014 um 09:55
@Jesussah
Jesussah schrieb:Kommt ganz drauf an, woraus die Idee besteht.
Eine Idee besteht immer nur aus einem Gedanken (Vorstellung im Kopf). Nicht mehr, nicht weniger. Oder kann eine Idde aus was anderes als aus einem Gedanken bestehen?
Jesussah schrieb:Versucht sie durch Vorstellungen zu bestehen, dann kommt etwas unwirkliches zustande. Da gibt es Millionen von Beispielen, eines davon ist das Geldmittel.
?
Eine Idee ist immer unwirklich, sonst wäre es ja keine IDEE.

Die Ver-Wirklichung erfolgt ja erst.
Jesussah schrieb:Eine wirkliche Idee leitet sich nicht von Vorstellungen ab, sondern von der Wirklichkeit und damit, von sich selbst. Eine Symphonie z.B, diese Idee ist wirklich aus dem entstanden, was man wirklich fühlt :)
Was ist denn eine unwirkliche Idee? ;)
Ich hab grad die Idee, dass du das nicht verstanden hast, was es bedeutet: Das Wort ist Fleisch geworden, wenn ich deinen nächsten Absatz lese.
Jesussah schrieb:Das Fleisch ist nicht die Materie, es ist das Fleisch. Wenn dieses Fleisch sich mit der Materie vermischt, mit diesem Wort, ja dann bist du wohl mit deinem Verständnis ziemlich alleine auf dieser Welt. Wie wirklich kann dieser Verstand schon sein....... :)
Mit dem "Fleisch" IST die Materie gemeint! Alle Materie, die Welt.
( Fleisch = alter biblischer Ausdruck :) )


Das Wort ist materiell geworden, das bedeutet, wenn du zB die Idee hast ein Haus zu bauen, und diese Idee ver-wirklichst, und das Haus fertig ist, dann ist deine Idee "Fleisch" geworden. Das ist der wahre Sinn dieses Ausspruchs.

Und die Idee, Mensch zu werden, ist Fleisch geworden => hat sich verwirklicht.


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

21.03.2014 um 11:39
@snafu
snafu schrieb:Eine Idee besteht immer nur aus einem Gedanken (Vorstellung im Kopf). Nicht mehr, nicht weniger. Oder kann eine Idde aus was anderes als aus einem Gedanken bestehen?
Ja, aus der Wirklichkeit. Gedanken bestehen damit nicht gleich aus Vorstellungen. Man kann auch die Natur, (aus seiner Natürlichkeit) beobachten und 1:1 nachahmen. Das würde in dem resultieren, das man durch seine Natürlichkeit, natürlich wirkt. Diese Idee ist wirklich und resultiert damit aus keinen Vorstellungen in dem man natürliches zu unnatürlichem umformt. Das Geldmittel, ist solch eine Vorstellung oder.......der Computer den du gerade benutzt.......es gibt so viele Fall-Beispiele.......... :)
snafu schrieb:?
Eine Idee ist immer unwirklich, sonst wäre es ja keine IDEE.

Die Ver-Wirklichung erfolgt ja erst.
Eine Verwirklichung kommt nur aus dem Verstand. VER-Wirklichung - Ver - Stand

Da man aber nicht nur aus dem Verstand bestehen kann, jedoch man eine Idee nur auf diese Weise Aufbaut, so resultiert es in etwas unnatürlichem, etwas unwirklichem. Es wirkt nicht wirklich. Die Welt ist voll von Ideen, die aus dem Verstand resultieren und was resultiert daraus wenn nicht ein Rüstungskampf, ein Wettbewerbskampf. Es gibt die Idee auf der Erde grenzen zu ziehen, damit man ein stück Land sein Eigentum nennen kann. Solche Ideen, die siehst du niergendwo in der Wirklichkeit. Solche Ideen, zerstören sogar unsere Umwelt. Wie wirklich können solche Ideen schon sein? :)

Hast du schon mal Vögel gesehen die untereinander den besten Flugmotor, die beste Flugsicherheit entwickeln wollen? Oder kennen sie so etwas nicht, weil dies schon von Anfang an ihrer Natürlichkeit entspricht? :)
snafu schrieb:Was ist denn eine unwirkliche Idee?
Eine unwirkliche Idee ist eine Idee die etwas erschaffen will aber nicht wirklich erschaffen kann. Man erschafft es dann voller Fehler, etwas chaotisches, unwirkliches. Ein Flugzeug, die Idee funktioniert zwar teilweise, weil das Flugzeug teilweise fliegt und die Idee von den Vögeln stammt und damit aus der Natur, doch so wirklich wirken tut sie nicht, weil es nicht wir sind, die Fliegen, sondern eine Maschiene es ist, die uns fliegt, die keine Wesentlichkeit, keine Wirklichkeit kennt........ :)
snafu schrieb:Mit dem "Fleisch" IST die Materie gemeint! Alle Materie, die Welt.
Da irrst du dich aber gewaltig. Die Bibel würde wörtwörtlich geschrieben und es war dem Schreiber sehr wichtig, das diese Worte auch wörtwörtlich erkannt werden. Mal ganz davon abgesehen, das die heutige Bibel eher aus vielen Wahrheiten und Lügen zusammengesetzt wurde, so ist das Fleisch, das man da aufzeigen will, das Fleisch und nicht die Materie. Auch wenn du nun denkst, es sei ein Synonym für Materie, weil sie damals das Wort, Materie, nicht kannten, so solltest du dir im klaren sein, das sie es nicht kennen brauchten. Denn da wo du Unterschiede sehen willst und trennst, Ebenen erschaffen willst die unterschiedlich wirken, zwischen Materie und anderen Zuständen, da befindet sich in wirklichkeit das gleiche Ebenbild. :)
snafu schrieb:Das Wort ist materiell geworden, das bedeutet, wenn du zB die Idee hast ein Haus zu bauen, und diese Idee ver-wirklichst, und das Haus fertig ist, dann ist deine Idee "Fleisch" geworden. Das ist der wahre Sinn dieses Ausspruchs.
Die Idee ein Haus zu bauen resultiert aber aus der Natur, die wirklich ist. Diese Gedanken werden nicht zu Fleisch, weil diese Idee schon vorhanden ist, von der Natur, für deine Natürlichkeit. Tiere bauen sich auch, auf ihre Art und Weise, Häuser. :)
snafu schrieb:Und die Idee, Mensch zu werden, ist Fleisch geworden => hat sich verwirklicht.
Wenn jemand auf die Idee kommt, Kinder zu zeugen, woher hat er die Idee? Aus seinen Vorstellungen oder doch aus der Wirklichkeit? Ist es überhaupt eien Idee? Kann man überhaupt auf die Idee kommen, Kinder zu zeugen? Nimmt jemand an, das diese Idee, Kinder zu zeugen, zu Fleisch wird, dann sieht derjenige sein Kind wohl nur aus einem stück Fleisch.

Wer Kinder zeugt, der kommt nicht auf die Idee, Kinder zu zeugen, den er oder sie bedarf keine Idee haben, um Kinder zu zeigen. Ein Haus, ja da kann man auf die Idee kommen, eines zu bauen. :)


melden
Kameliendame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

21.03.2014 um 16:12
zum Thema Zuflucht:

Ich las gerade im Weltinnenraumforum das hier:
Antwort von Macchiato

Aber du könntest Hellsehen 15 Minuten gratis testen!
Dazu möchte ich mitteilen, dass nur die von außen Mitleser diese lästige Werbung zwischen den Beiträgen sehen.
Wer hier als Mitglied angemeldet ist bekommt überhaupt keine Werbung auf keiner Seite zu sehen, wenn er das nicht möchte.
Ich schalte die Werbung vollkommen aus und kann in aller Ruhe die Beiträge genießen.

Eine Funktion, die es im übrigen im Weltinnenraum nie gab. Man musste da permanent Werbung über sich ergehen lassen ;)


melden
poet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

21.03.2014 um 17:44
Was wollt ihr noch bestimmen,
das Ganze ist gesetzt,
wohin wollt ihr euch trimmen,
ihr seid doch längst vernetzt.

Wie eine Ringparabel
verrenkt ihr mühevoll
die Sprache wie den Schnabel,
das sag ich ohne Groll.

Es blühen rings Metaphern,
die Brunnen sind gefüllt,
ich wünsche allen Schaffern
ein göttlich Ebenbild... :D


melden

Weltinnenräume - Die Zuflucht

21.03.2014 um 19:24
@Jesussah
Leider verstehst du nicht, dass eine Idee nicht der Wirklichkeit entsprechen kann, da eine Idee noch keine Verwirklichung ist.
Jesussah schrieb:Eine Verwirklichung kommt nur aus dem Verstand. VER-Wirklichung - Ver - Stand
Nein. Das ist zu wenig. Man muss auch was TUN !
Jesussah schrieb:Eine unwirkliche Idee ist eine Idee die etwas erschaffen will aber nicht wirklich erschaffen kann. Man erschafft es dann voller Fehler, etwas chaotisches, unwirkliches. Ein Flugzeug, die Idee funktioniert zwar teilweise, weil das Flugzeug teilweise fliegt und die Idee von den Vögeln stammt und damit aus der Natur, doch so wirklich wirken tut sie nicht, weil es nicht wir sind, die Fliegen, sondern eine Maschiene es ist, die uns fliegt, die keine Wesentlichkeit, keine Wirklichkeit kennt........ :)
LoL....... Ein Idee kann überhaupt nichts erschaffen.

Woher willst du denn wissen, dass eine Idee "unwirklich" sein wird? Ich bitte dich..... -.-
Jesussah schrieb:Da irrst du dich aber gewaltig. Die Bibel würde wörtwörtlich geschrieben und es war dem Schreiber sehr wichtig, das diese Worte auch wörtwörtlich erkannt werden....
Wenn du die Bibel wörtlich nimmst , brauchen wir nicht weiterzureden.

Woher kam die Idee, auf den Mond zu fliegen? Wirkliche Idee ? oder unwirkliche Idee? xD


melden
Anzeige
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltinnenräume - Die Zuflucht

22.03.2014 um 00:20
@snafu
snafu schrieb:Leider verstehst du nicht, dass eine Idee nicht der Wirklichkeit entsprechen kann, da eine Idee noch keine Verwirklichung ist.
Wenn die Idee nicht der Wirklichkeit entsprechen könnte, dann würde sie hier nicht wirklich stehen können. Du jedoch versuchst die Idee mit Vorstellungen zu füllen und nicht mit der Wirklichkeit. Das kommt dann dabei raus, wenn man das tut.......zerstörung......was willst du da noch verstehen, wenn die Beweise der Menschen, die Taten es einem klar und deutlich aufzeigen? :)
snafu schrieb:Nein. Das ist zu wenig. Man muss auch was TUN !
Die Idee die aus dem Verstand resultiert und die man in die Tat umsetzt, diese wird nicht wirklich wirken. Es wird die Wirklichkeit in mitleidenschaft ziehen. Die Natürlichkeit zerstören. So wohl dessen, der die Idee aufstellte, als auch dessen, der Welt.


Resultiert eine Idee jedoch aus deiner Wirklichkeit, dann gibt es da nichts mehr, das du benötigst um etwas zu erreichen, denn es ist schon alles da.....so wirklich........

Nehme fast alle Ideen der Menschen und du wirst feststellen, das diese Menschen mit ihren Ideen etwas erreichen wollten bzw wollen.
snafu schrieb:LoL....... Ein Idee kann überhaupt nichts erschaffen.

Woher willst du denn wissen, dass eine Idee "unwirklich" sein wird? Ich bitte dich..... -.-
Das heißt, man hat gar kein Flugzeug erschaffen? Kein Papiergeld? Keine Waffen? Keine Technologie? Wenn du dir das selbst weiß machen willst.....bitte. :)


Woher ich weiß, das eine Idee unwirklich ist? Ganz einfach, wenn sie die Wirklichkeit in mitleidenschaft zieht und damit auch die eigene Wirklichkeit und damit auch die eigene Natürlichkeit so wie die Natur an sich. Auch Tiere haben Ideen. Doch ihre sind wirklicher als die, der Menschen. Wie du eindrucksvoll in ihrem perfektem Gleichgewicht zwischen ihnen und der Natur erkennen kannst. Du tust dir selbst leid, wenn du dir etwas vormachst. :)
snafu schrieb:Wenn du die Bibel wörtlich nimmst , brauchen wir nicht weiterzureden.

Woher kam die Idee, auf den Mond zu fliegen? Wirkliche Idee ? oder unwirkliche Idee? xD
Ich nehme auch deine Worte, wortwörtlich. :)

Woher die Idee kam, auf den Mond zu fliegen? Sie kam von flüchtenden Menschen. Von denen, die diese Welt nicht mehr ertragen konnten. Ihre Initiative verdanken sie der chaotischen Welt. Denn aus diesem versuchen Menschen besseres zu erreichen. So wie auch den Mond um das Wissen zu erweitern. Was daraus resultiert sind unzählige Menschen die tagtäglich sinnlos sterben währenddessen, milliarden an Summen für solche Projekte draufgehen. Wie wirklich kann diese Idee schon sein, wenn sie selbst die wirklichen dinge ausser acht lässt, die sich hier und jetzt abspielen? Aber wenn du gerne auf den Mond willst, da ist bestimmt noch viel Platz für solche. :)


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
368 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt