Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheisten Weihnachten
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

29.12.2017 um 19:26
@dedux
Ja natürlich. Nur ist mir einfach oft aufgefallen, dass man teilweise bei solchen Diskusionen irgendwann die Balance zwischen beiden Meinungen nicht mehr sieht, bzw. die Verschiednung. So dass man zwar mehrere Meinunen hat, aber nicht mehr vor Augen, was öfter geacht wurde, verstehst du? Es wäre eher einfach ein visuelles Gimmick um auch Leute inzubeziehen, die keinen Roman schreiben wolen. Und wie gesagt: Es war auch nur eine Idee :D


melden
Anzeige

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

29.12.2017 um 19:28
@Chu
Klar, sehe ich ein ;)


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

30.12.2017 um 01:15
Ich finde die Debatte, ob die Feste jetzt vom Christentum erfunden wurden, oder heidnischen Ursprungs sind verfehlt. Das Thema lässt sich nicht über Besitzansprüche erörtern.
Es ist doch unbestritten, dass Weihnachten, Ostern, Pfingsten etc. in ihrer heutigen Form christliche Traditionen sind, auch wenn vielleicht schon vor 3000 Jahren irgendwelche Kelten zu dieser Zeit ein Feuerle angezündet haben und drumrum g'hupft sind.

Die Frage, ob ein Atheist Weihnachten feiern sollte, lässt sich nur über zwei Fragen beantworten:
1) Hat der Atheist denn Lust Weihnachten zu feiern?
und
2) möchte er es mit dem gebührenden Respekt tun?
Trifft beides zu, so möge er es mitfeiern, trifft eins von beiden nicht zu, so möge er es unterlassen und in Frieden seiner eigenen Wege gehen.

Ich würde als Christ z.B. auch ein Fastenbrechen mitfeiern, wäre es denn hierzulande Tradition. ...und das sicherlich nicht mit Schweinsbratwürschtln :-)


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

30.12.2017 um 10:17
Selbst als Atheist kann man sich dem Weihnachtsfest nur schwer komplett entziehen, wenn man Familie, Kollegen und Freunde hat.

Für mich selbst hat die Wintersonnenwende eine größere Bedeutung und ich habe diese auch für mich selbst gefeiert; dennoch war ich am 24. am Abend bei meinen Eltern - einfach weil ihnen das wichtig ist und ich ihnen damit eine Freude machen wollte.

Auch aus der ganzen "Schenkerei" kann man sich nicht wirklich heraushalten. Als ich dieses Jahr am Telefon meiner Oma sagte, dass sie mir doch bitte nichts zu Weihnachten schenken soll, hätte sie wohl - wenn sie gekonnt hätte - durchs Telefon gelangt und mich gewürgt. Und um nicht wie der letzte Depp dazustehen wenn Familie, Freunde oder Kollegen mit einem Geschenk kommen, schenkt man natürlich auch etwas.


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

30.12.2017 um 13:39
oldzambo schrieb:Die Frage, ob ein Atheist Weihnachten feiern sollte, lässt sich nur über zwei Fragen beantworten:
1) Hat der Atheist denn Lust Weihnachten zu feiern?
und
2) möchte er es mit dem gebührenden Respekt tun?
Trifft beides zu, so möge er es mitfeiern, trifft eins von beiden nicht zu, so möge er es unterlassen und in Frieden seiner eigenen Wege gehen.
Nun, was heißt mit gebührendem Respekt? Wenn jemand einen Feiertag mit religiösem Hintergrund mitfeiert selbst wenn die Person der Religion selbst gar nicht angehört ist das allein doch schon ein mehr als ausreichendes Zeichen von Respekt dem man damit gegenüber dem Festtag bzw. der Glaubensgemeinschaft zeigt.

Wobei man sich besonders Weihnachten allein durch die enorme Kommerzielisierung heutzutage ohnehin schon gar nicht mehr wirklich entziehen kann und es die Mehrheit hierzulande mittlerweile auch eher als kulturelle Gepflogenheit und weniger speziell als religiösen Brauch feiert, besonders wenn man dann auch noch Kinder hat.

Selbst bei einigen Familien mit einem nichtchristlichen-religiösem Hintergrund ist es mittlerweile nicht unüblich geworden, daß die Kinder an Weihnachten vielleicht zumindest eine Kleinigkeit geschenkt bekommen um ihnen eine Freude zu machen, also warum sollten es dann auch Nichtgläubige nicht genauso dürfen.

Meiner Meinung nach enthält der Threadtitel daher eine Frage die im Grunde überhaupt nicht (mehr) diskutiert werden sollte da Weihnachten ein Familienfest ist an dem alle ihre Freude haben sollten, ob man es nun auch im religiösen oder nur im rein familienfestlichen Sinne feiert.


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

30.12.2017 um 13:44
Tja, genau das ist ja die Ironie an dem Ganzen ^^
Was sowohl manche "Atheisten", als auch manche "Gläubige" übersehen ist, dass Weihnachten ein Fest der Liebe ist, zu der eigentlich jedes menschliche Wesen fähig sein sollte. Die "Atheisten", die sich aufgrund ihrer Einstellung dieser Liebe verwehren, als auch die "Gläubigen", die meinen sie hätten darüber zu urteilen, wer lieben darf und wer nicht, haben das Ziel komplett verfehlt :D


melden
JK97
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

02.01.2018 um 00:26
Warum sollte er das nicht tun?
Bin Atheist und feiere Weihnachte und Ostern für mich hat das keine Bedeutung mit der Geburt und Wiederauferstehung Christi sondern es sind Geschenk und Familienfeste.


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

02.01.2018 um 08:33
Libertin schrieb:Nun, was heißt mit gebührendem Respekt?
naja, wenn jetzt eine Horde junger Männer mit dem Bollerwagen losziehen und als Weihnachtsmann verkleidet diverse Wodkaflaschen abpumpen würde, fände ich das unpassend :-)


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

09.01.2018 um 12:47
Warum soll ich als Ungläubiger nicht Weihnachten feiern? Ich feiere auch Newroz, ohne Kurde zu sein. St. Patrick's Day, ohne Ire zu sein. Keine Feier ohne Meyer!


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

09.01.2018 um 15:43
Spätestens beim Weihnachtsgeld werden alle auf einmal Christen... :D


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

09.01.2018 um 15:50
@Bublik79
Der war jetzt mal richtig gut:)


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

09.01.2018 um 16:22
Klar kann man das. Man muss mal bedenken, dass Weihnachten, Silvester und viele andere große christliche Festtage heutzutage schon sehr kommerzialisiert und neutralisiert worden sind. Man muss ja nicht das ganze Kirchenzeug mitmachen^^


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

09.01.2018 um 20:51
@teufel666
@motto
Schluss mit dem Spam!
Wenn ihr chatten wollt, dann macht das via PN oder geht in die Unterhaltungsrubriken.


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

13.01.2018 um 02:16
Warum denn nicht ? Ich war vor Weihnachten in einem islamischen Land und sehr überrascht: Weihnachtlicher Lichterglanz in der Innenstadt !
Keine Ahnung, ob die da was eigenes feiern. Ich vermute aber fast, daß sie das bei uns abgeguckt haben und einfach nachmachen, weil es schön ist. In diesem Sinne : Happy Christmas ! Also in elf Monaten dann wieder....


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

13.01.2018 um 02:25
Also ich bin auch kein Christ, aber ich mag die Weihnachtszeit.
Wenn das Haus geschmückt wird, überall steht etwas weihnachtliches(Kitsch), Tischdecken sind mit Kerzen und so bestickt. Man backt zusammen Plätzchen und Stollen, macht einen Eierpunsch, der Baum wird ausgesucht, ich mag es sehr ihn zu schmmücken. Gestecke mit Kerzen die nach und nach am Advent angezündet werden.
Mir ist der religiöse hintergrund dabei total egal, ich finde das ganze trotzdem schön und es ist auch eine besinnliche Zeit.
Klar, wäre ich allein, so würde ich mir wohl auch keinen Baum kaufen und schmücken. Aber so mit anderen zusammen ist es doch was schönes.
Zumal man Dinge macht die eben nicht alltäglich sind. Im Sommer backen wir halt keinen Stollen oder Plätzchen. Das ist dann eben etwas besonderes.


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

13.01.2018 um 02:27
@Papercuts
Warum den nicht? es kommt natürlich drauf an, als was man Weihnachten sieht, ich glaube wenige sehen das noch als Religösen Fest. :D
Obwohl es genau das ist, aber mehr sehen das als ein Fest der Freude oder Geschenke. :D


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

13.01.2018 um 09:55
Bone02943 schrieb:Klar, wäre ich allein, so würde ich mir wohl auch keinen Baum kaufen und schmücken.
Warum nicht? Hab ich in meiner solozeit eigentlich immer gemacht - für mich selbst (und ich bin auch nicht gläubig ;) )

Ich fand es hübsch und dachte mir, warum soll ich das nicht haben nur weil es nur für mich ist? Wenn mir keiner was gutes tut muss ich eben selbst ran ^^ (ist in andren Bereichen ja auch so ;) )

Ich lass auch gern meinen Baum länger stehen als es "Tradition" ist weil ich das schön finde, und weil es mein zu Hause ist wo ich machen kann was ich möchte. Freunde finden das anscheinend auch lustig :D


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

13.01.2018 um 11:52
@RobynTheTiny

Naja allein macht das halt nicht so viel spaß, aber hast schon recht, warum eigentlich nicht.


melden

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

14.10.2018 um 21:48
Warum denn nicht?! Tradition ist etwas anderes als Glaube, und wenn es dazu spaß macht...


melden
Anzeige

Sollte ein Atheist Weihnachten feiern?

16.10.2018 um 02:59
Für mich hat Weihnachten sehr wenig Christliches an sich und darf natürlich von jedem gefeiert werden, gleich welcher Glaubensrichtung oder Kultur.

Es kommt mir sogar besonders heidnisch vor. Seht Euch mal die weihnachtliche Symbolik an, angefangen vom Baum, den Geschenken, den Speisen, das Element des Feuers, die Heiligkeit der "Mutter". Alles Gegenstände aus uralten Zeiten.


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden