Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Den Geist öffnen

489 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Erleuchtung, Befreiung

Den Geist öffnen

01.01.2018 um 16:34
@Oskura,
hab dir ne pn gesendet. ;)


Happy New Year !!! :D


melden
Anzeige

Den Geist öffnen

01.01.2018 um 17:34
@wuschel66
Vielen lieben dank, das wünsche ich dir auch :)
Werde die PN sobald wie möglich beantworten!


melden

Den Geist öffnen

07.01.2018 um 21:48
@Dr.Manhattan,
du schreibst, den Geist zu öffnen heisst Zugang zu finden....

Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Über Wochen. Es sprudelte da so geradezu
eine Idee und Überzeugung nach der anderen. Ich hatte zu der Zeit wenig und
unruhigen Schlaf. Immer wieder weckte mich mein Geist und liess mich über alles
Mögliche nachdenken.
Doch irgendwie ist diese Phase kurzzeitig für eine Woche etwa verschwunden.

Wie ist das bei dir ?

Kannst du deinen Geist immer geöffnet halten, bzw. hast du immer ein höheres
Bewusstsein und kannst du es bewusst steuern ?

Ich vergleiche diese Erahrungen mit dem Fliegen eines Vogels, der auch mal landen muss,
um zu fresssen etc. , um dann weiterzufliegen...


melden

Den Geist öffnen

10.01.2018 um 12:04
@Dr.Manhattan
🤦🏻‍♂️🤳🤳🤳🤳🤳🤳🤳zu viel von anderen abgeschaut und jetzt als eigenes verkaufte oijoijoi


melden

Den Geist öffnen

10.01.2018 um 12:07
Keiner schreibt mehr von sich selbst


melden

Den Geist öffnen

10.01.2018 um 12:10
Nur Geschichte anderer lese ich immer und immer wieder ab und zu mit anderen Wörter sonst nichts. So verkaufen viele das Leben der gelernten oder erleuchtete oder Propheten als ihr eigenes.
Was für ein Konzept soll das -sein-
Sicher nicht der er-wacht-en


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Geist öffnen

11.01.2018 um 02:56
Kamala47 schrieb:🤦🏻‍♂️🤳🤳🤳🤳🤳🤳🤳zu viel von anderen abgeschaut und jetzt als eigenes verkaufte oijoijoi
Wo denn? Was meinst? Was ist ein Er-wacht-Er?


melden
johndryden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Geist öffnen

11.01.2018 um 20:37
@Dr.Manhattan

Ich weiß wovon Du schreibst und habe ähnliche Erfahrungen gemacht, sagt die erste allgemeine Einschätzung. Ich bin aber aus dem offenen Zustand wieder rausgefallen weil ich ihn nicht verkraftet habe. Alle Erleuchtung und Fähigkeiten außer das Spüren des Strömens der Kraft im Körper und Gedankenruhe sind verschwunden.


melden

Den Geist öffnen

12.01.2018 um 06:30
@johndryden,

das ist interessant.
Mir gings genauso.

Schade, dass du es nicht verkraftet hast. War es denn für dich eine eher schlechte Erfahrung ?
Das mit der Gedankenruhe hab ich auch. Das ist , finde ich, sehr angenehm, so kann ich gut
im Jetzt leben. Das ist ein sehr schönes Gefühl.

Weisst du denn noch, was der Auslöser für deine Erfahrung gewesen ist ? Und möchtest du es
nicht bewusst auslösen können ?


@Dr.Manhattan,

wie geht es dir ?
Hab lang nichts mehr von dir gelesen.....


melden
johndryden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Geist öffnen

12.01.2018 um 11:19
@wuschel66

Insgesamt war es eher gut, ich sehe es optimistisch. Es ging über Jahrzehnte. Angefangen hat es mit Interesse für Okkultismus und Magie (Erstkontakt durch Tarotspiel als Beilage in einer Zeitschrift "Freundin" die ich im Müll fand), Kabbalah, spontanem Kundaliniaufstieg mitten in einem Telefongespräch über ein Wesen das mich und meine Gesprächspartnerin träumt. Dann war erstmal lange nix besonderes. Es gab später aber 8 Jahre lang Panikattacken bis ich mit Büchern von Safi Nidiaye "wieder fühlen lernte". Das war 2016/17. Ich bemerkte Stimmen in meinem Körper mit denen ich sprechen konnte, zB darüber was zu essen ist. Eines Nachts im Juli packte mich eine telepathische Stimme die nicht mehr weg ging und mich fortan beraten musste und als erstes mit mir meinen Schreibtisch aufräumte und Zentrierungsrituale in meiner Wohnung durchführte. Aber dann wurde ich davon überwältigt, wollte zu einer Freundin fahren, verfuhr mich mit der S-Bahn ... irgendwas war mit den Schildern anders ... der Auslöser war ganz eindeutig hauptsächlich dieses Wecken der Gefühle nach den Methoden von Safi Nidiaye. Aber jetzt fühle ich mich befreit aber auch ein bisschen kaputt und ängstlich.


melden

Den Geist öffnen

12.01.2018 um 14:16
@wuschel66

hallo
den geist kann jeder jederzeit öffnen. bischen verblödung hilft vielleicht ^^
es ist ja keine Erleuchtung. es ist nur die erweiterte sicht - bischen fantasie - bischen Erfahrung - bischen angelesenes - und schwups lebt man in einem zauberland.

aber ihr habt recht - man kann bischen verrückt dabei werden. etwa so wie ein lsd user scheinbar verrückt wird - aber der ist eben in dieser welt der verwischten normen.


melden

Den Geist öffnen

13.01.2018 um 18:39
was wenn, alles anders ist.

was wenn, das System perfekt ist

jeder gedanke wird aufgezeichnet und analysiert.

absolute Anarchie

was wenn...

eine Illusion in einer Illusion in unbekannt.

die frage die am ende bleibt , ist : vertraue ich - oder vertraue ich nicht ?

ich vertraue - was bleibt mir anderes übrig


melden

Den Geist öffnen

14.01.2018 um 18:12
ein offener geist sieht viel.

ein offener geist ist ein stiller geist.

Gedanken vergiften die Reinheit. die wunder flüstern nur. Jesus ging für einige zeit in die wüste - und begegnete dort der Versuchung. es ist eine Analogie. die wüsste ist leer und so wird auch ein leerer geist mit der Versuchung konfrontiert. die dinge kommen und locken dich mit unzähligen Schönheiten. mit Geld - und macht - und ruhm - und liebe - und stolz - und tausend dingen die den geist aufwirbeln. doch man muss in so einer Situation sitzen bleiben - schweigen - durchbrechen zur absoluten Reinheit.

ich weiss nicht was dann sein wird - aber man sagt die Illusion endet dann - und man wird zu sich selber - und somit zu allem was ist.

nun ... die geschäftige welt ist jede gruppe - jeder Chat - facbook - freunde - Familie - sicherlich ein vollwertiger teil - doch der Mystiker geht in die wüste - ins schweigen und die stille.

spürt ihr das ? wie die schlange ich windet - wie das fleisch aufschreit ? nein ich will nicht - ich will tun und bedeuten - spass haben.
doch ich werde durchhalten - die stille wird mein Lehrer - mein weg. ich werde den Versuchungen widerstehen. in der stille werde ich das heilige finden - jene schweigende Wahrheit , welche mit worte zerstört wird.
auch hier jetzt.


melden
johndryden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Geist öffnen

14.01.2018 um 20:26
Ohne rhetorische Mittel kommt man zu keiner Überzeugung, ohne Überzeugung zu keinem Glauben. Ohne Glauben hat man einen offenen Geist.


melden

Den Geist öffnen

14.01.2018 um 20:32
@johndryden

es macht iwie keinen unterschied ob man mystiker - oder firmenchef ist.

wahre spiritualität schafft sich irgendwann selbst ab.

man schaltet den pc und den fernseher ab. man befreit sich von allem festen. dann gibts mönche die zwei drittel des tages meditieren ... und das andere arbeiten. einfach weil der innerste kern schweigt.


melden
johndryden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Geist öffnen

14.01.2018 um 20:47
Aber wir wünschen uns mehr Mystiker als Firmenchefs. :)


melden

Den Geist öffnen

15.01.2018 um 14:38
der tag graut.
die schuhe zerfallen.
die jacke wärmt.
ich werde dann mal am Bach entlang gehen. mal sehen welche wunder ich heute sehe.
die stille ruft mich. mich stillen Bewohner dieser haut und knochen.
der winter ist auf seinem Höhepunkt. grausam zwingt er uns zu schlaf. und ich geniesse das. doch in seiner kälte sehe ich das erste zucken des lebens. welche wesen bewohnen diese Tristheit ? - der wald liegt da wie immer, und doch ist alles anders.

ich sehne mich nach stille.
und der Bach fliesst einfach weiter. unbeeindruckt. voller Wahrheit.


melden

Den Geist öffnen

16.01.2018 um 18:40
man kann zum Magier werden

jeder gedanke ist mächtig

man kann zum jedi werden

die macht ist immer und überall

man kann tun was immer man will - meist nur in der fantasie - doch fantasie kann aus dem kopf ausbrechen - auf viele arten

da ist jenes zarte band , welches uns trent von allem möglichen - und meist ist dieses band nur die innere überzeugung und konditionierung

träume sind auch sone Sache - sie sind ein ganzes reich dieser potentiale

ich bin geradedabei in die stille einzutauchen. die stille und leere und dunkelheit ist eine welt der ewigkeit. form kann niemals ewig sein. doch das nichts das ihr zugrunde liegt , ist ewig.
und wenn du dein innerstes wahres selbst findest , wirst du sehen dass du aus diesem nichts bestehst. da ist kein gedanke - kein wort - nur eine unendliche weite. und da das nichts auch keine zeit hat , ist es immer jetzt.
all der Quark der uns so beschäftigt ist gebunden an tausende dinge doch die stille ist ein Ozean aus potenzial.

ich mach das mal klar. stellt euch eine computergenerierte welt vor - so wie im film Matrix - darin kann man tun was man will - man kann fliegen - und durch wände gehen - mit Göttern sprechen - alles was die fantasie hergibt.
nun.
warum nicht gleich die fantasie erforschen - das ist der direktere weg. in deinem kopf bist du unendlich. und die stille ist noch grundlegender , da noch leerer. alles kann in der stille sein.
wenn du einen raum aus nichts hast - und diese mit fantasie füllst - dann ist die fantasie das festeste in diesem raum - und somit relativ real.
versteht ihr ?
nichts ist unmöglich.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Geist öffnen

16.01.2018 um 19:27
Dr.Manhattan schrieb:versteht ihr ?
Geht runter wie Öl. Mancheiner mag dir vorwerfen, dass vieles "abgeschrieben" ist, doch für mich bist du authentisch. Der rote Faden fließt von Zeile zu Zeile.... :Y:


melden
Anzeige

Den Geist öffnen

16.01.2018 um 19:35
@Kotknacker

nun ich bin kein Avatar oder sowas - natürlich hab ich das alles gelernt.
aber darum geht's doch gar nicht. die erlebbarkeit ist wichtig.
ich praktiziere das und mach mir eigene Gedanken - auf Grundlage der lehren der meister.
wir sitzen doch alle im selben boot :)


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt