Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottes Relativität

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Relativität
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

04.11.2005 um 05:33
Ich möchte hier den gesamten Monotheismus ansprechen
Zwar im folgenden: Wir gehen zurück zum Anfang, springen die komplette
Geschichte zurück zum Uhrsprung von allem
Erschaffer von all der Materie all der Energie, der zeit, den Raum,
Den Gefühlen ...usw.
Nennen wir es einfach „Etwas“.
Dieses Etwas was alles erschaffen hat das Wissenschaftliche und das Theologische
Das Universum in seiner Vielfalt die Engel Geister Menschen Tiere Dämonen usw.
((usw.)ich erwähre viele dinge wegen der Vielfalt der „Glaubensrichtungen“)
Einfach alles erschuf, sogar etwas was wir als eine art Böse bezeichnen.
Gewalt, Krieg, Perversion, Neid usw.
((usw.)vieles mehr oder Weniger - wegen der Vielfalt des Betrachtens des seins)
Nennen wir es einfach das „Böses- etwas“.
Soweit so gut, nun wir wissen das dieses „etwas“ Logischerweise auch das „böses- etwas“ erschaffen haben muss.

Ja aber warum?
O.k. sehen wir es so wir müssen ja irgendwie erkennen was gut und böse ist nichtwahr?
Oder irgendwie eine art Ying Yang, Gott Engel, Schön Hässlich, Reich Arm, Jung Alt usw.
Ja also packt dieses „etwas“ das „das böse“ etwas in das Dasein rein
Und dann noch dazu die regeln die zum „bösen etwas und zum „etwas“ gehören..
Ja dann den ganzen Rest wie auch immer
Zeit, Raum, Materie, Lebewesen usw.

Ich weiß jetzt nicht worauf ich zeigen soll
Ob auf Mythen oder die heutige „Realität“ nennt es wie ihr es wollt...

Aber ich nehme das einfache Beispiel:
„Garten Eden“
wo Gott, Allah, Jahwe (unser gewisses „etwas“)
das erste mal direkt sein „böses etwas“ einsetzt
in der form das die Schlange einen Menschen
dazu überredet vom Baum der Erkenntnis zu kosten.

Wir dürfen nicht vergessen das es weder zeit, Raum oder sonst etwas gibt
Also sind die Sachen wie - Gott, Allah, Jahwe hätte nicht wissen können was
Passiert oder hat es in einer Verlaufsform zugelassen usw.
Alles relativ weil Gott, Allah, Jahwe alles weiß Gott, Allah, Jahwe hat die
vollkommene macht über alles,
Und steuert alles in einem Augenblick...

Also ist es Gott, Allah, Jahwe`s Plan das was in jenem Augenblick passiert.
Gott, Allah, Jahwe lies die (dann) 2 Menschen sozusagen ins offene Messer laufen,
Und vergiftet sie mit dem bösen etwas,
In dem Argument damit sie die Erkenntnis erlangen zu sehen was sie getan haben
Sie wurden alleine mit der tat zusammengeprallt das sie Gott, Allah, Jahwe`s Wort
Widersprochen haben.

(ich glaube nicht das der Baum Realy etwas besonderes wahr-
wie oben gesagt allein die „Tat“
Außer man nimmt die Naturreligionen hinzu und fügt den Drogen Konsum ein und versucht da zusammenhänge zu suchen .. usw. aber darauf möchte ich nicht weiter eingehen...)

Naja somit war es geschehen

Was mich aber bedrückt ist die Tatsache
Das Gott, Allah, Jahwe
Einen auf Falschen Ruhm erntet.
Sozusagen : ich lege ein Feuer – Lösch es – und lass mich damit krönen
Das ich das Feuer gelöscht habe.
Und lege sogar den wert das dass Feuer das da brennt schädlich ist und nicht für ein Grillfest oder so.... (damit meine ich die regeln für das böse etwas..)

Naja schön und gut !
Ist eben so!
Gott, Allah, Jahwe bringt uns sein erfundenes Schema bei in dem es uns die Regeln brechen lässt.
Vor allem die Tatsache das sein Schema seine Erfindung auch komplett anders umgestaltet werden könnte. man könnte sich viele Bizarre dinge Ausdenken...

Ja nun möchte ich noch wieder darauf hinaus
Das eigentlich alles aber wirklich alles von Gott, Allah, Jahwe ist
Bzw. auch Gott, Allah, Jahwe sein kann oder wir alle ineinander sind..
Wie auch immer ob Schöpfung oder Symbiose was auch immer

Das alles erfunden ist keine wirkliche Handhabung hat
Und somit für mich persönlich relativ ist
Und somit für mich Hölle, Himmel, Religion, glauben, sein oder nicht sein,
Total relativ ist – weil es eine Erfindung von einem Wesen ist
Was alles erschaffen hat, und noch mehr könnte.
Es ist im Prinzip egal ob böse oder gut... Himmel oder Hölle
Es sind doch eignendlich nur Richtlinien damit wir sie brechen
Wie ich oben schon erwähnte um selber auf dieser erde zu entscheiden
Ob es böse ist oder nicht – sich selber zu fragen: „was würde Gott, Allah, Jahwe dazu sagen?“
Obwohl es doch Gott im Prinzip schnuppe ist
Weil Tod, leid, liebe oder die anderen faxen auch wiederum relativ ist
Was auch alles erklärt das Gott, Allah, Jahwe auch relativ ist das Gott, Allah, Jahwe vielleicht nicht einmal in unserer Intelligenz handelt sondern alles ganz anders empfindet.

Glauben kann man was man will
Egal welche art betet von mir aus Satan an.


0, unendlich, Kreislauf, Gott, Allah, Jahwe Alles = relativ

also nicht das ihr denkt ich würde nun böse handeln
weil es relativ ist oder so..

auch ich bin erzogen worden und weiß das man nicht tötet
klaut, lügt ....usw.

aber wollte gerne man versuchen meinen Gedanken zum Uhrknall/Schöpfung
was es auch immer ist schriftlich darzustellen
ich werde es auch nicht nachlesen und einfach Posten

ich würde mich freuen wen ihr das lesen und mir antworten würdet
ich empfinde es als wichtig

=P
Gruß Jin


melden
Anzeige
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

04.11.2005 um 11:28
hallo jin,

ich pick mir mal einen teil raus, zu dem ich mir vor zeiten schon mal eigene gedanken gemacht habe. ich schreibsel sie einfach mal hierrein.

grüsslings
hcb

es gab eine zeit, indem waren die menschen nicht getrennt von gott,sie lebten im vollkommenen einklang mit ihm .
der mensch machte von seinem freien willen, welcher er vom ersten tag an besessen hat keinen gebrauch, da er bewusst und wissentlich im fluss mit gott befand.

die schlange ,die die menschen verführt hat, war das falsche ego, welches sie antrieb vom eigenen willen gebrauch zumachen und die frucht des baumes der vergessenheit verzehren.

das heisst , der baum der erkenntnis könnte ein baum des vergessens gewesen sein.

vergessen über die herkunft, zugehörigkeit, das gottesbewusstsein , vergessen über das im fluss sein mit gott .
von nun an mussten die menschen bei jeder handlung, von ihrem freien willen gebrauch machen, ihre einstellungen selber vornehmen im wirrwarr der dualität, da sie sich durch den verzehr der frucht, vom fluss mit gott bewusst abgeschnitten haben.
seitdem befinden sich die menschen auf der suche zurück zu gott.
gott war nicht abwesend , er hat es registriert jedoch respektierte er die freie entscheidung .

Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.

( Alte persische Weisheit )


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

05.11.2005 um 03:55
H.C.B

ja weiter?

was ist da mit all den religionen/weltanschauungen
was ist war was ist richtig?
was müssen wir den machen?

gott soll mal nicht nachtragent sein...
=P


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

05.11.2005 um 08:28
was ist da mit all den religionen/weltanschauungen
was soll damit sein, so viele menschen es gibt, soviele weltanschauungen. mach dir deine eigene.

was ist war was ist richtig?
das liegt nicht in meinem ermessen das zu beurteilen. es gibts so viele blickwinkel, die mir verborgen sind.

was müssen wir den machen?
was wir machen müssen weiss ich nicht, ich weiss nur was ich mache. an mir arbeiten und platzmachen. mich erkennen und heil machen. schaun, was mich antreibt, die gerechte liebe oder mein ego.

gott soll mal nicht nachtragent sein...
worüber soll er nachtragend sein?



Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.

( Alte persische Weisheit )


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

06.11.2005 um 04:55
H.C.B

erstmal danke das du mir antwortest
weißt du es geht darum : ich möchte wissen warum wir(ich) existiere(n)
ob ein hintergund oder algemein etwas da ist was es zuläst
was vor dem leben und nach dem leben ist
ob es sich lohnt etwas zu glauben oder zu suchen
oder darüber gedanken zu machen
ob man ein stück von der wahrheit findet wen man intensiv genug nachdenkt oder versteht.

gott mus doch irgend einen grund gehabt haben zu erschaffen
auch wissenschaftlich gesehen muss es doch einen grund geben warum das universum existiert

ob es für den menschen in unserer zeit möglich ist vieleicht eine art lösung zu finden

"seitdem befinden sich die menschen auf der suche zurück zu gott.
gott war nicht abwesend , er hat es registriert jedoch respektierte er die freie entscheidung ."

ja hier sagt du es ja der mensch sucht zurück zu gott
wo finde ich gott?
wie finde ich gott?



""gott soll mal nicht nachtragent sein... ""
"worüber soll er nachtragend sein? "

das war etwas ungedacht von mir
er soll wieder zugang geben
aber ich sehe keinen zugang zu ihm in irgend eine form des glaubes(religion)
wen andere menschen vor meiner zeit "aleine sein wollten"
muss ich ja nicht in ihrer erbschaft leben müssen
gott hätte auch zumindest eine einheitliche überlieferung schiken können

es gibt menschen die jukt das nicht
andere glauben einfach
und ich will nunmal eine antwort
eine bestätigung .- ein zeichen , irgendwas
aber ich bekomme nichts
und somit macht es mir gott nicht einfach an ihn zu glauben
und leugne ihn sogar

ich möchte kein geld von gott
keine frauen, keine autos
keine macht oder sonst was
möchte nur eine bestätigung!
ist das etwa zuviel verlangt?
ich möchte auch nciht bis zum tod warten müssen
ich möchte es im laufe meines lebens erfahren
und nicht darauf hoffen oder erwarten das danach was passiert
vorallem wissen ob uns gott die totale freiheit gab
und keine regeln von gott erschaffen wurden
das ich auf der erde machen kann was ich will
und nicht irgendwelchen regeln nachgehen muss,
um nach dem tot eine bessere bewertung bekommen zu können
weil ich nicht in der lage bin zu wissen was richtig und falsch ist
sondern die masse entscheidet die regeln,und nicht ich persönlich
und wen die masse falsche regeln aufstellt und ich ihnen folge
bestraft mich gott dan,?nach dem tot?
was sollen all die menschen sagen die eine andere erziehung haben?
wie du es schon angesprochen hast "andere blickweiße".

oder ist es gar so das wir menschen die zeichen nicht achten
und verdrängen?
obwohl alles im leben "gekenzeichnet"ist
wie so sprüche wie : alles gute kommt zurück, wenman gutes tut bekommt man gutes....

ich hoffe du findest den post und schreibst mir zurück
oder ein anderer
würde mich freuen

by jin


melden
derpadawan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

06.11.2005 um 20:27
Religion Wars

Episode 1- Die Dunklen Shintos
Episode 2- Angriff der Korankrieger
Episode 3- Die Rache der Buddhas
Episode 4- Der neue Messias
Episode 5- Die Hindus schlagen zurück
Episode 6- Die Rückkehr der Taoisten

"Es gibt kein Gut und Böse."
"Es gibt nur MACHT !"



melden

Gottes Relativität

07.11.2005 um 01:50
derpadawan
Du verwechselt eigentlich immer die Treads, mach nen eigenen auf. Über Cinema - Storys...

In ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES
* le-o-ni-das *
= soli deo gloria =


melden
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

07.11.2005 um 02:08
Soweit ich das Verstanden habe, gehts bei deiner Darstellung um das Problem des Freien willens und des Schicksals, bzw. dem Zusammenhang von beidem. Wo fängt also Schiksal an und wo hört freier Wille auf. Wieso hatt also Gott im Paradies nicht eingegriffen bevor Adam und Eva wegen ihrer (un-)tat in gnade gefallen sind. War es der Freie Wille von Adam und Eva was dies versursacht hatt oder war es Gotteswillen das es passiert ist. Hatt Gott es also zugelassen weil er das so "geplant" hatt oder hatt er es "nur" nicht verhindert, wegen dem freien Willen.







der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.

Ich mag keine Wiederholungen


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

07.11.2005 um 02:31
Followme
das habe ich geschireben um darzustellen

das gott uns ein zeichen geben muss
weil wen nicht
glaube ich nicht an ihn

und lebe somit in einer verschloßenen für mich nicht verstehenbaren ,
nicht wirklich realen welt

weil es gibt etwas was den auslöser erschaffen hat
wie es auch immer war oder was es auch immer war

aber dieses ding antwortet nicht es macht einfach nichts
und somit denke ich das dieses ding keine religionen regeln oder sonst was erschaffen hat sondern einfach alles ohne grund da ist einfach so

und für mich somit alles relativ ist

es gibt keinen sinn des lebens sinn des universums oder sonst was

ok man könnte meinen es hat ja geantwortet : wie die beispiele im judentum christentum islam , oder durch irgendwelche anderen einflüße in der vergangenheit was der uhrsacher war für algemein spirutuelles denken

aber das hat mir nur gezeigt das es erst recht eine riesen verwirrung gibt
und viele lücken und fehler aufweißt

außerdem kann ich das alles nicht nachkontrolieren

es müsste eine persönliche antwort geben

by jin


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

08.11.2005 um 04:01
@ Jin

aber das hat mir nur gezeigt das es erst recht eine riesen verwirrung gibt
und viele lücken und fehler aufweißt

außerdem kann ich das alles nicht nachkontrolieren

es müsste eine persönliche antwort geben


Vielleicht hast Du zuviel auf einmal erforschen oder ergründen wollen. Ich würde es mal step by step versuchen. Allerdings solltest Du dabei bedenken, dass inspirierte Schriften sich nur allzu unzulänglich mit dem Verstand erfassen lassen, wenn überhaupt.

Das soll nicht heißen, man solle absolut blind an die Sache herangehen, nein, aber wenn Du Dir ein Beispiel an der Natur nimmst, wie das Geistige im Samen sich durch Wachstum im Bilde einer Pflanze kreiert, möchte ebenso das im Buchstaben der Heiligen Schriften Verborgene in Deinem Herzen erblühen. Der Weg dahin führt weniger über Wissen sondern über Glauben - und dieser Weg gleicht u.U. einer Berg- und Talbahn.

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

08.11.2005 um 04:54

Vielleicht hast Du zuviel auf einmal erforschen oder ergründen wollen.


Ich suche , mein leben lang , und werde es mein leben lang.
wen ichs finde
weiß ich ja was sache ist.
aber wen nicht
dan weiß ich das es ihn nicht gegeben hat
und bin eh tot


Der Weg dahin führt weniger über Wissen sondern über Glauben - und dieser Weg gleicht u.U. einer Berg- und Talbahn.



aber auf dem weg der suche werde ich es weder anbeten anglauben
noch im monotheismus , polytheismus usw.

weil ich nicht weiß in welcher art und form ich das tun sollte
schöpfung in irgendeiner form ist ja da..
aber es muss kein gott gewesen sein

sondern es passiert einfach
und dieses einfach passieren wird es mir nicht erkähren
weil es nicht zu uns kontakt aufnimt

by jin


melden
onkelhorst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

08.11.2005 um 20:35
Wo Gutes ist muss auch Böses sein, wie bei Ying und Yang, sonst hätte es in der Geschichte der Menschheit keine Action gegeben, wer weiß was dann heute los wär


melden
Tyranos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

08.11.2005 um 22:28
Meiner Ansicht nach passt Gottes angebliches Ziel zu seinen Methoden überhaupt nicht.
Wenn man den Zusammenhang zwischen den Zielen und Methoden logisch hinterfragt, so komme ich zumindest auf das Ergebnis, Gottes Ziel kann nie und nimmer das Wohl des Menschen sein.
Das ist vielleicht das Ziel oder Wunsch des Menschen, aber Gottes kann es nicht sein. Gott ist doch allmächtig, warum kann er uns nicht so erschaffen, dass wir ohne den uns nicht nachvollziehbaren (und von Gott festgelegten) Mitteln (z.B. erst durch Leid die Freude spüren können) zum ewigen Glück finden können?
Gott ist doch für die komplette Schöpfung des Menschen verantwortlich? Also hat er auch die typischen und negativen Eigenschaften des Menschen miterschaffen. Das heißt auch, er hat den Menschen die Möglichkeit gegeben Sünden zu begehen. Doch wofür, wenn das Ziel ewiges Glück ist und Sünden eigentlich vemieden werden sollten? Das Problem ist, dass von Nichts auch Nichts kommen kann, deswegen kann auch ausgeschlossen werden, dass der Mensch selbst in der Lage war gewisse Dinge anders zu machen, als es von Gott eigentlich vorgesehen waren. Die Möglichkeit Sünden zu verhindern hatte Gott allemal. Also, wo war das Problem?
Und genau das meinte ich, die Zusammenhänge stimmen zum eigentlichen Bild Gottes nicht überein. Die Schlussfolgerung daraus, entweder gibt es keinen Gott oder sein Ziel ist nicht das was gerne von vielen Menschen angenommen wird.

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

08.11.2005 um 22:55
@jin

Jede Religion sagt die das Gott in deinem Herzen weilt.
Es ist schließlich Dein Ding was du draus machst.
Kein Mensch wir dir je eine Antwort darauf geben, auf die Thesen auf die du eine Antwort suchst.

Das was du in dir hast ist dein Gott.Und wenn du keinen Gott im Herzen hast, dann gibt es halt keinen Gott und du suchst weiterhin verzweifelt nach einer Antwort anstatt alles um dich herum zu genießen.

Manchmal ist es besser oberflächlich zu bleiben, als in die tiefe zu gehen.

Wer mir eine Grube gräbt, der gräbt sein eigenes Grab.


melden

Gottes Relativität

10.11.2005 um 05:31
Hallo Jin !
Dachte ich hätte dir deine Fragen beantwortet !
Wir schrieben ja ausführlich darüber :))
Du sagtest ja zu - das du dir alles wissenswerte kopieren wolltest !
Mache dir doch bitte die Mühe - und setze es mal hier rein !
Schauen wir mal den Meinungen - anderer gelassen entgegen !!!

Gruß an dich - und alle lesende und denkende :))

Delon

Selbst der Teufel ist ein gefallener = ENGEL =


melden
h.c.b
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

10.11.2005 um 10:02
jau her damit, bitte reinsetzen, lese immer wieder gerne eigene gedanken zum thema:)

herzliche grüsse
hcb

Die Liebe ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es verschwendet.

( Alte persische Weisheit )


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

10.11.2005 um 13:07
ist etwas viel war im chat... mit delons erlaubniss packe ich das hier rein....
meine ahbe ich ja =P


<Delon> bist aber auch nicht gerade gesprächlich

<Jin> ich lese

<Jin> und habe paar einstellungen hinter mir

<Jin> überlege den gang in die küche

<Delon> freut mich- ich sitze dann hier blöd

<Jin> aber bin faul

<Jin> lol

<Delon> ändere es

<Jin> les doch meinen theand

<Delon> mache alles effektiv

<Jin> Diskussion: Gottes Relativität

<Jin> dan hast stoff

<Jin> mit mir zu reden doer mir zu antworten

<Delon> okay - lese normal nur sehr selten darin

<Jin> ok

<Jin> danke

<Jin> =D

<Jin> 10min

<Jin> wen du alles liest

<Jin> aber lass dir zeit

<Delon> gebe dir in fast allem recht - kurz und bündig - !!!

<Delon> sei aber nicht so verbissen !

<Delon> im endeffekt - machst du dir nur die nerven kaputt

<Jin> hast du alles gelesen?

<Jin> auch das letze von mir?

<Delon> ja

<Jin> ja nerven kaput hin oder her

<Delon> hast dir echt mühe gegeben

<Jin> ich verdiene eine antwort darauf

<Jin> gott soll mal nciht rumgeitzen

<Jin> und soll auch dan vor meiner entscheidung respekt haben

<Jin> wen er alle anderen respektiert

<Delon> ich habe respekt davor

<Jin> ja aber ich will gott

<Jin> gott ist es mir schuldig

<Jin> egal was oder wer er ist

<Delon> glaube nicht einmal ob der weiß - das es dich gibt !?

<Delon> oder weiß der kanzler es ?

<Jin> hehe

<Jin> aber gott erschuf uns

<Jin> gott erschuf alles

<Delon> sinnbildlich

<Jin> gott muss wissen das es mich gibt

<Delon> glaube den mumpiz nicht

<Jin> es geht ja nicht religös

<Delon> weiß aber auch nicht wie es war

<Jin> es gan auf jeden fall einen uhrknall

<Jin> etwas löste diesen prozes aus

<Jin> wie acuh immer

<Delon> glaube ich auch nicht dran

<Jin> was war es dan`?

<Jin> irgendwas war der uhrsprung von allem

<Delon> wissen tue ich aber auch nichts anderes

<Jin> ob es inteligent war oder nciht

<Jin> mein dasein bestätigt mir das etwas ausgelöst wurde

<Jin> das alles was da ist von irgendwoher kommt

<Delon> ich nenne Gott auch das " ES " --- was immer dieses es ist ?

<Jin> ES

<Jin> ja ich tippe immer gott

<Jin> fällt mir leichter

<Delon> ja- das das was machte

<Jin> aber im forum ja gott alah jahwe

<Jin> ..

<Jin> wollte die 3 ansprechen

<Jin> mit dem ETWAS

<Delon> oder - einer sollte ihm mal einen anderen namen geben ! ; " jupp " ?

<Jin> hehe

<Jin> ist ja egal wie es heißt

<Jin> was es ist oder wer es ist

<Jin> naja erfahren werde ich es vieleicht nie

<Jin> aber aufhören werde ich sicher nicht können

<Jin> es ist wie essen

<Jin> schlafen

<Jin> trinken

<Jin> ich muss einfach

<Delon> las aus deinem bericht heraus - aber deine wut - deine verzweiflung - das rührte mich und ehrte dich - bist einer der wenigen die den mut hatten - was zu schreiben - was viele andere nur denken : Lieber gott - wenn du da bist - gib mir bitte ein zeichen !!!!

<Jin> von mir aus kann er böse sein

<Jin> das mri wirklch egal

<Delon> schätze das du nun verblüfft bist !!!

<Jin> lol

<Jin> naja danke das duw ehnigstens darüber nachdenkst

<Jin> und mit mir sprichst

<Delon> sagte dir schon mal - ich bin kein dummer !

<Jin> was man von gott nciht erwarten kann

<Delon> ich mache es stellvertretend ! - smile

<Jin> weißt du die sache ist auch so

<Jin> irgendwo tut es mir leit

<Jin> es zu leugen

<Jin> das es es gibt

<Jin> aber ich kan eben sonst nicht anders

<Jin> und einfach wie früher ohne darüber nachzudenken geht acuh nciht mehr

<Delon> verstehe das - obschon ich für einen fehler halte

<Jin> ja

<Jin> leider

<Jin> deswegen muss er mir erst recht eine antwort geben

<Delon> ich beschäftige mich ja auch mit diesen saychen - lasse sie aber nicht so an mich ran wie du :

<Delon> ich denke ---- Gott wenn was ist ich höre !!! wenn melde dich

<Jin> leider macht er das nciht egal wie oft man es verlangt

<Delon> wenn er sich nicht meldet - ist es nicht mein problem - ich weiß nicht wo er wohnt - sonst würde ich zu ihm gehen

<Jin> hehe

<Jin> ja aber dan möchte ich nach dem tot nicht dafür bestraft werden

<Jin> das ich ein ungöäubiger war

<Delon> also - was mache ich nun ?

<Jin> oder gott leugnete

<Jin> deswegen muss ich es im diesen leben finden

<Delon> ich bin einfach gut - mache nur das was ich vor mir selbst verantworten kannn - dann ist es egal was danach kommt

<Delon> besser als wie ich es machte konnte ich es nicht ---- das ist mein alibi

<Jin> meinst du das ist dan genug?

<Jin> kannst du dir da sicher sein?

<Delon> mehr kann ich nicht ---- egal ob es dann genug war oder nicht --- habe dann --- wenn ich mein bestes gag --- ja auch mein bestes gegeben -- mehr ging nicht -----

<Jin> zb. ich gehe nciht zur armee weil: zb der gendanke eben da ist

<Jin> das es flasch sein würde

<Jin> gott es mmir übel nemen würde

<Delon> du siehst das zu verbissen - du verlagerst deine sorgen auf gott --- du mußt machen ---- wenn es gibt --- wird es dir auch helfen - enn es dir wohlgesinnt ist ----- machen mußt aber du selbst ---- wenn du nichts machst ---- kann es dir auch nur beim nichtstun helfen !!!

<Jin> ja aber genau das ist es ja du sagst es meine sorgen verlagern sich darauf

<Jin> das ist ja acuh ein problem

<Jin> diese ungewissheit

<Delon> ist auch ein alibi

<Jin> die macht mich krank

<Jin> nciht das wissen oder nciht wissen

<Jin> die ungewissheit

<Jin> es könnte ja sein das es eine art sünde ist

<Jin> meine lebenseinstellung

<Jin> gewisse dinge

<Jin> oder womit ich anderen schade

<Jin> wie acuh immer

<Delon> ist doch im endeffekt auch egal - lebe so als wenn es " ES " gibt - sei korrekt zu anderen und zu dir selbst --- ob es dann ein " ES " gibt ist zweitrangig --- wenn okay - wenn nicht okay !!!

<Delon> summe = okay

<Jin> hehe das will ich von gott hören

<Delon> oder vom kanzler ?

<Jin> naja am anfang hattest du recht

<Jin> die frage ist überflüßig

<Jin> weil ein mensch mit die antowrt eh nciht genügt

<Jin> und somit ist der theand fürn arsch

<Delon> wenn ist alles eine hierarschie --- es wird wenn nur wie eine kettenreaktion geleitet !

<Jin> ja

<Jin> somit werde der freie wille aber acuh futsch

<Jin> wen alles eine kettenreaktzion ist

<Delon> der bericht ist gut --- sowas lese ich gerne - wenn ich es mit welchen vergleiche die was fragen - und die frage im nächsten satz sich selbst erklären !!!

<Delon> was ich da las --- war dein innerstes !!!

<Delon> ache achtung

<Delon> alle

<Jin> naja normalerweiße lass ich andere nciht so schnell in meine gedanken rein

<Jin> wen man darüber reden will blockt jeder

<Jin> keien redet über gott

<Delon> ja sagtest mir ja vertrauliche sachen - würdige das auch und verstehe dich !

<Jin> manche drhen sogar durch

<Jin> mein onkel meinte ich sei zb. in seinen augen ein depp

<Jin> weil ich cniht glaube

<Jin> sowas macht mich dan wütent

<Delon> normal - keiner weiß was --- und die es wissen --- die schweigen !!!

<Jin> ich denke das wissen alle

<Jin> sie verdrängen es

<Delon> ich weißm es zb nicht

<Jin> hatetst du nie den gedanken?

<Jin> hast du nie nach gott gefrat

<Jin> das macht jeder

<Jin> denke ich

<Jin> ?

<Delon> habe aber auch keine chance die wahrheit zu erfahren --- darum lasse ich es sein---- warum energie verschwenden ?

<Jin> weiß nicht

<Jin> hehe

<Jin> ich sehe es ja cniht als verschwendung

<Jin> andere beten gott an

<Delon> ja- meine fragen wurden - wissentlich nicht beantwortet ---

<Jin> andere opfern für gott

<Jin> andere forschen um zu erklähren

<Delon> unwissentlich ? Ka

<Delon> jin - einen krieg den ich nicht gewinnen kann --- fange ich erst gar nicht an !

<Jin> hm

<Jin> das hat was

<Delon> verstehe dich aber

<Jin> aber weißt du ich ahbe ja nicht angefangen

<Jin> das ist denke ich die natur

<Jin> ich bin verbissen

<Delon> denn werfe dir doch auch nichts vor

<Jin> ja ist eine scheiß zwickmühle

<Delon> du mußt machen --- nicht das ES --- wenn es es gibt -- wird es wenn es so sein sollte da sein !

<Jin> hehe

<Jin> was denkst du persönlich über das es?

<Delon> und - fühlst dich schon befreiter ?

<Jin> agenblicke

<Jin> das persönlcihe leben ist ja ok

<Jin> aber der gedanke sagte ich ja ist wie essen schlafen trinken

<Jin> ich werde damit verfolgt

<Jin> paranoya

<Jin> ne spaß

<Jin> es kommt immer ein punkt

<Delon> habe mir auch viele gedanken gemacht - bin auf viele sachen gestoßen - nun ist es so weit mit meinem wissen das andere mich für paranoid halten ----- ich aber immer so gut wie nichts weiß - nur schlauer bin als andere

<Jin> wo man darüber nachdenkt

<Delon> ja - in der not !

<Jin> nein cnith in der not

<Jin> auch wen alles ok ist

<Jin> oder ich glücklich bin

<Jin> das spielt keien rolle

<Delon> oder in einem anderen zustand

<Delon> nennen wir es neugierde

<Jin> ich hungere nicht

<Jin> tussen

<Jin> ruhm

<Jin> was acuh immer habe ichm al dan cniht

<Jin> ist relativ

<Jin> ich bin gesund

<Jin> sehe passabel aus

<Jin> das mir alles egal

<Jin> habe freunde

<Jin> gute

<Jin> habe sogar probleme

<Jin> bin acuh mensch

<Jin> hehe

<Jin> wegem dem paranoyid

<Jin> da ahste recht

<Jin> viele menschen betrachcten

<Delon> das alles darf dir nicht egal sein --- die trümpfe die du hast mußt du ausspielen !

<Jin> betrachten diese mytig sachen als unnatrülich

<Jin> delon diese trümpfe sind mir egal

<Jin> ich bin jetzt nciht otdeskrank oder so

<Jin> werde hoffentlch noch lange leben

<Delon> das darf aber nicht - warum hast du den diese karten im spiel des lebens ?

<Jin> aber ich habe acuh cniht die zeit der ehwigkeit

<Jin> ich ahbe vielicht nur 10 oder 20 oder 50 villt 70 oder acuh nur 2jahre zu leben

<Delon> Spiel des Lebens ?

<Jin> und somit würde ich gerne schon wissen

<Jin> hehe

<Jin> spiel des lebens

<Jin> naja was ist den sonst?

<Delon> spiele mit und du kennst das endergebnis

<Jin> ich möchte schon einer von den gewinnern sein

<Jin> =P

<Delon> dann passe auf deine trümphe auf

<Delon> spiele richtig

<Delon> andere sind auch nicht blöde

<Jin> ?

<Jin> wie meinst du das

<Delon> lies es dir mal in ruhe durch

<Jin> ja du sagt spiele mit

<Jin> spiele deine trüpfe

<Jin> aber du vergisst eins

<Jin> dei spielregeln

<Jin> die

<Jin> vertsht du

<Jin> verstehst

<Delon> ja - mit allem was dir gegeben wurde - deshalb hast du das ja alles

<Jin> ich kan cnith meien trüpfe auspielen

<Jin> wen cih keine regeln habe

<Jin> oder sie cniht erkenne in soeinem wirrwar ein regeln

<Delon> können nicht - tun nur die dummen !!!

<Jin> es gibt zuviele verschiedene regeln

<Delon> nein - es gibt nur deine regel

<Delon> das was du verantworten kannst

<Jin> also darf ich machen was ich will

<Delon> wenn du ehrlich zu dir selbst bist

<Delon> wenn du es vor dir selbst verantworten kannst = ja

<Jin> ich hoffe ich kann es dan

<Delon> man muß sich lediglich selbst in die augen schauen können --- das zählt = die selbstachtung = der Stolz !!!

<Delon> wie denkst du über einen --- den du siehst --- der es kann -- aber es nicht macht ?

<Delon> er deshalb probleme bekommt

<Jin> hm

<Jin> stolz ist so eine sache

<Jin> auf was soll man stolz sein?

<Delon> du denkst auch ; Er ist selbst schuld --- er war nur zu blöd oder zu faul ?

<Jin> beides

<Jin> faul und blöd passt gut zusammen

<Delon> jin - mich macht es schon stolz : zb --- wenn ich hier und jetzt mit dir über dieses thema schreibe

<Jin> also ich sehe emnschen immer nur stolz im sinne von : ich ahbe großes auto habe hamemr frau habe schönes land natzionalsotz wen fussball gewinnt oder solche sachen

<Delon> siehes mal so --- wenn es einen gott gäbe ---- er dich sehen würde ---- was würde er über dich denken ???

<Jin> und ich sehe was ganz erlich zu sein cniht als stolz

<Delon> ja

<Jin> das wüßte ich gerne

<Jin> was gott über mich denkt

<Jin> darauf läuft es ja unauswelchlich raus

<Jin> mein vverhalten

<Delon> sei du mal gott und sehe du dich selbst

<Jin> ganz erlich zu sein

<Jin> weiß ich cniht

<Delon> smile

<Jin> was gott über mcih denken würde

<Jin> du du grinst

<Delon> denke mal darüber nach !!!

<Jin> ichw eiß was du meinst

<Jin> weiß schon

<Delon> jo

<Jin> aber es geht nciht

<Delon> smile

<Delon> du wolltest es wissen - ich sagte es dir -- es liegt nun an dir !!!

<Jin> das ahtte ich letzens irgendwie

<Jin> wir waren so kumpels zusammen

<Jin> dan irgendwie zu wissen was der andere über einen denkt

<Jin> also ich kan mir denken was verschiedenen peronen über mich denken

<Delon> sei froh das du esnicht weißt !

<Jin> ?

<Jin> was nciht weißt?

<Delon> die hoffnung stirbt immer als letzdes

<Jin> ich weiß was andere über mich denken

<Delon> wie wer denkt

<Jin> aber ich weiß nciht was gott über mich denkt

<Jin> ich weiß wie ein freund zb. über mich denkt

<Jin> oder meine familie

<Jin> oder andere

<Jin> jeder ist da anders

<Delon> ich weiß auch wie andere über mich denken --- habe da aber meinen eigennen kopf --- ich bin der gerechte richter

<Jin> du sagtest ich soll ich über mich nachdenken

<Jin> wer ich bin

<Jin> ich bin aber immer nur die person der ich gegen über stehe

<Jin> also der mensch

<Jin> ich einfach ich

<Jin> wie diese person ich üebr denkt

<Jin> für andere

<Jin> also bin ich für dich gerade der der dir gegenüber steht

<Jin> aber wer ich aleine bin

<Jin> das gibt es nciht

<Jin> ich bin meiner umgebung ergeben

<Delon> hätte echt gerne das alle mich mögen --- nur ich kann nicht allesw machen - was sie von mir verlangen - ich muß ich sein --- kann mich nicht vor allem ducken -- und es allen recht machen --- deshalb weiß ich ---ich kann nicht so sein wie andere mich haben wollen --- und deshalb bin ich unbequem

<Jin> ja gibts acuh

<Jin> ja nromal

<Jin> bin ich sciher acuh für manche

<Jin> kanm an cniht leugnen

<Delon> jo

<Delon> ich bestätige das - smile

<Jin> ja ich acuh

<Jin> aber delon weißt du wer du bist?

<Delon> smile- okay- kann damit leben - smile

<Jin> kannst du sagen

<Jin> was du für einen carakter hast

<Jin> und können das andere bestätigen

<Delon> ja - habe aber mal auch darüber nachdenken müssen !!!

<Jin> der eien sagt geitzig der andere sagt hilfsbereit und gibt alles her und teilt...

<Jin> obwohl du beides bist

<Delon> jin - ich bin auch ein mensch der die wahrheit will --- auch wenn sie weh tut

<Jin> hehe

<Delon> sehe als kompliment

<Jin> ich oder du?

<Delon> ich

<Delon> du aber auch

<Jin> ok

<Jin> was amchen wir da?

<Jin> hehe

<Delon> hast du gemerkt das ich heute schneller schrieb ?

<Jin> ja wirst imemr schneller

<Jin> gewöhnst dich an die tastatur

<Delon> weil es mich auch interessierte

<Jin> ja das acuh

<Delon> ne - nur das

<Jin> hehe

<Jin> naja jetzt habe ich etwas den faden verlohren

<Delon> kennst du mich eigentlich so ernst ?

<Jin> sind ziemlich in psyhologie rein

<Jin> delon meinst du du bist ernst?

<Jin> hatten wir ja vorhin

<Jin> wie sind wir selber?

<Delon> im moment doch ja

<Jin> sollte man glat einen tehand erstellen

<Jin> was denkt man über sich selber

<Delon> das versteht doch hier eh keiner - smile

<Jin> ich neme dieses egsräch auf ejden fall ernst

<Jin> ich sagte ja

<Jin> ich gehe immer darauf hinaus

<Delon> * rülps * könnte dann ein bericht sein - smile

<Jin> das wichtigste ist :

<Jin> über sein darsein bewust zu sein

<Jin> aber ich finde es selber ncihteinmal

<Delon> ja - da ist aber viel wunschdenken bei --- die meisten sammeln doch nur beiträge !

<Jin> ahr ich bin über 1jahr im forum

<Jin> habe ncihtmal 1000

<Jin> ist mir acuh egal

<Delon> dann kennst du es ja

<Jin> ich rede bei 2.3them immer so mit

<Jin> das wars dan

<Delon> ich habe 12o

<Jin> habe 5eigene thands

<Delon> die meisten wurden gelöscht - smile

<Jin> und dakommen di meisten tippungen her

<Jin> einer

<Jin> wurde gelöscht

<Jin> hehe

<Delon> die wahrheit ist oft unbequem

<Jin> ja

<Jin> das schon

<Jin> logisch

<Delon> keiner will sie lesen oder hören

<Jin> aber ich sage ja

<Jin> mir ist es ja egel ob gott eine unbequeme antwort hat

<Jin> cih will sie trozdem

<Delon> ja- du mußt dir selbst die antworten geben !!!

<Jin> weil über mich selber kann ich nur uhrteilen in dem ich auf andere schließe wie die über mich denken

<Delon> als - stellvertreter

<Delon> nein - sehe dich selbst als gott

<Jin> ja ok

<Jin> wen ich zb. jemanden töten würde

<Delon> hast du einen drucker ?

<Jin> und mich damit abfinden würde

<Jin> nein

<Jin> würde es gott gerecht kommen?

<Jin> oder gibts es doch grundgesetze?

<Jin> und was sidn diese grundgeesetze

<Delon> kopiere dir den wichtigen teil nachher mal --- und lese ihn dir noch ein paar mal durch und denke darüber mal in ruhe nach

<Jin> delon ich möchte cniht töten

<Jin> ok

<Delon> wenn dich denn einer töten möchte - und du ihm zuvor kommen würdest ?

<Delon> ich hätte für mich dann ein alibi !

<Jin> zb. auf das militär bezogen

<Jin> blutrache

<Jin> käpfen

<Delon> nein real - in der disco zB - oder in der Stadt

<Jin> ich möchte aber nicht für meine art oder religion glauben sondern für ein land käpfen was mir neutral ist

<Delon> blutrache halte ich nichts von --- ist schhon lange nicht mehr zeitgemäß

<Jin> hehe

<Jin> ok

<Jin> aber ist es keien blutrache was usa binladen vorwirft

<Jin> binladen greift die türme an

<Jin> busch geht auf offensive

<Jin> ist im grundprinzip acuh blutrache

<Jin> gibt sicherlich auch 100000andere möglichkeiten die ich dir aufzählen möchte

<Delon> jin - ich kämpfe nur mich selbst - wohl auch für welche die mir wohlgesinnt sind und die jenigen denen ich wohlgesinnt bin !

<Jin> nicht möchte

<Delon> nein - was bush machte -- war strategie !!!

<Delon> er tat so --- als ob

<Jin> hehe das guter spruch das sage ich bei meienr aufnahme

<Delon> jin - was ich gerade schreibe ist topp --- glaube mir --- das wissen hat mich 50 jahre gekostet

<Jin> jin - ich kämpfe nur mich selbst - wohl auch für welche die mir wohlgesinnt sind und die jenigen denen ich wohlgesinnt bin

<Jin> das?

<Delon> ?

<Delon> was meinst du ß

<Jin> > jin - was ich gerade schreibe ist topp --- glaube mir --- das wissen hat mich 50 jahre gekostet

<Jin>

<Delon> ach so - kopiert

<Jin> meintest du das gesamte gespräch?

<Delon> smile#

<Jin> ja bin faul die frage umzuformulieren

<Jin> da kopiere ich lieber

<Delon> ab einem pukt an - ja - zB -- als du mit deinem bericht anfingst

<Jin> naja die frage

<Jin> 1 were ja fast beantwortet

<Jin> also mit dem was wir hier machen solten also mit usn selber ca

<Jin> aber was ist mit vor dem lebem?

<Jin> leben

<Delon> ist beantwortet --- du hast die antwort nur " noch " nicht begriffen !!!

<Jin> und nach diesem leben

<Jin> hehe

<Jin> naja

<Delon> jin - das sind alles nur spekulationen --- du mußt so leben das egal wie es ist ---- es verantworten kannst !!!

<Jin> die bleiben sicher offen

<Jin> ja

<Jin> also leben wie ich damit zurecht komme in der psyhologie

<Jin> und der erst

<Jin> rest

<Jin> ist damit beglichen

<Delon> viele fragen beantwortet dir die zeit - manche die realität

<Jin> aber dir ist bewußt

<Delon> ja - dich selbst sehen - als neutraler beobachter

<Jin> das somit eine tür gesprengt wird

<Jin> somit alles

<Delon> ja

<Jin> in einem in der hand liegt

<Delon> ja

<Delon> in wessen sonst ?

<Delon> selbst ist der mann

<Jin> wen diese tür offen ist

<Jin> kann man sie nciht mehr schließen

<Delon> wenn nicht du wer dann ?

<Jin> ahr mir kommt es vor als würde ich das das zweite mal denken

<Jin> diese tür

<Delon> mit der türe das stimmt - aber es muß sein - bleibe nur realist dabei

<Jin> ja

<Jin> hehe

<Delon> freut mich - auch einmal ein gespräch mit dir zu führen wo ich mich nicht über dich ärgere

<Delon> smile

<Jin> hehe

<Delon> war gleichzeitig ein kompliment

<Jin> thx

<Jin> ja freut mich acuh wir hatten lange cniht ernstahft getextet

<Delon> warst bestimmt auch noch nicht so weit- denke da nun anders drüber

<Jin> ist schon hetig

<Jin> heftig

<Delon> sehe dich nun als " denkend " und bald als " wissend "

<Jin> irgendwie vertshe ich nun acuh den sinn der religion

<Jin> die tastsache des glaubens macht es aus

<Delon> ja

<Jin> diese sträke

<Jin> was es acuh immer ist

<Delon> kombiniert mit wissen

<Jin> es war für mich früher eehr nur etwas albernes

<Delon> man muß den sinn erkennen

<Delon> wissen warum was gemacht wird

<Jin> ja

<Delon> 7 uhr - gehen wir schlafen ?

<Jin> ja du kannst ruhig gehen

<Jin> ich will dich cniht aufhalten

<Jin> ich muss noch etwas nachdenken

<Jin> etwas essen

<Delon> jo - wenn was ist ich stehe dir zur verfügung - habe ja deine e mail -- werde dir so oder so was schreiben

<Jin> heeh

<Jin> ja

<Jin> ok

<Jin> yo ich gehe küche

<Delon> atme mal tief durch --- du schaffst "ES " !!!

<Jin> ja schaffen

<Delon> smile- nacht

<Jin> cu

<Jin> schlaf gut

<Delon> Habe mir deinen bericht nur nochkurz ausgedruckt !!! Smile - hoffe es freut dich - nacht !

*** Delon hat die Verbindung zum Chat beendet


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

10.11.2005 um 13:11
shit... ist scheiße man sieht die namen nicht ich müsste alles ausklammern......

ich hätte doch es zusammenfassen udn rein posten sollen
aber ich bin so faul =P

H.C.B
wen die .txt datei haben willst kannst dich bei mri per email oder msn. wie acuh immer melden dan schike ich es dir...

yuxiandi@hotmail.com


melden
jin
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottes Relativität

10.11.2005 um 13:12
Anhang: Delon,Jin.txt (21,2 KB)
fällt mir gerade ein


melden

Gottes Relativität

10.11.2005 um 21:05
Ich muss sagen Jin du hast sehr weisse Worte gesprochen.

Sich biegen und wiegen wie ein Blatt im Winde


melden
Anzeige

Gottes Relativität

11.11.2005 um 00:36
@jin
Wenn der " ALLGEIST " = " Geist der Geister "_ weitere Geistwesen ins Dasein stellte, gab ER Ihnen ebenso - wie viel - viel später, den Menschen, einen " Freien Willen " ..Da " Gott = Allgeist "_ keine Marionetten, sondern -Selbstständige Wesen, um sich haben wollte (oder, in Seiner Schöpfung, freie Wesen, sich selbständig entwickeln )...

Weßhalb ist dießer " Allgeist " Schuld wenn es das Böse gibt?
Der " Freie Wille "_ Seiner geschaffenen Wesen, wurde mißbraucht

" Gott " hat nur das gute, und das völlig FREIE erschaffen....
(Das solltest Du schon miteinbedenken)
Grüsse....

In ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES
* le-o-ni-das *
= soli deo gloria =


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schutzengel25 Beiträge
Anzeigen ausblenden