Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auch Atheisten glauben an Gott?

659 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Geist, Gott, Liebe, Religion, Musik, Krieg, Geld, Mensch, Islam, Alien + 49 weitere

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 17:44
Die Religionen und ihre Anhänger glauben an Gott, wie schaut es mit Atheisten aus?

Wie die meisten wissen, besteht ja alles aus Atomen und ihren Bestandteilen, wirklich alles, waswir sehen und nicht sehen können, Luft, Wasser, Erde und sogar das Feuer welches durch chemische Reaktionen verschiedene Atome sich erhitzen und verbrennen...selbst der Menschliche Körper besteht aus Atomen und seinen Teilen...

Nun, nehmen wir ein Stein, der besteht auch aus Abermillionen oder gar Milliarden von Atomen und ist ein Material. ABER WAS hält diese Atome zusammen so das es ein Stein ist? Ist da doch nicht eine gewisse Macht die es zusammen hält?

Genauso wie bei anderen Materialien? Wie ein Auto, das Haus, das Geld und alle anderen Sachlichen Dinge? Alle deren Atome werden zusammen gehalten, sonst würden sie sich, mal so einfach ausgedrückt in Luft oder besser gesagt in ihre einzelnen Atome auflösen...

Ist da doch nicht eine gewisse Macht oder gar Gott dahinter die das alles zusammenhält? Was meint ihr?

Die Religionen sagen ja aus das Gott um uns herum und überall und gar in uns drin ist.
Also müsste doch die Macht / Gott auch hinter allem stecken, hinter den Wolken, den Steinen, den Pflanzen, den Bäumen etc...und sogar hinter den Materialien die der Mensch selber herstellt und produziert wie Autos als kleines Beispiel...sonst wären sie nicht stabil in Form von Abermilliarden von Atomen die zusammen gehalten werden und würden zerfallen...

Wenn also Gott hinter allem steckt, dann glauben die Atheisten im Endeffekt doch auch an Gott oder etwa nicht?

Würde gerne mal die Meinung des einzelnen hören wie er/sie darüber denkt...

PS: Die Anregung dazu bekam ich von einem Video von Armin Risi mit dem Titel "Die Macht hinter der Macht" (danke Justus), wo er seine Ansicht erklärt.

Ist wirklich sehr interessant...
http://video.google.com/videoplay?docid=8352843331540423048


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 17:56
Ist da doch nicht eine gewisse Macht oder gar Gott dahinter die das alles zusammenhält? Was meint ihr?


Entweder Gott oder interatomare bzw. intermolekulare Bindungskräfte. Ein sandkorn beispielsweise ist ein Kristall aus Siliziumdioxid, deren einzelne Elementarzellen über kovalente Atombindungen miteinander ein Kristallgitter binden.

Die Religionen und ihre Anhänger glauben an Gott, wie schaut es mit Atheisten aus?

Atheisten glauben,das es keinen gott gibt, deswegen ja auch A


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:00
@sacrum_lux

Nein es liegt in der Definition von Atheisten das sie nicht an einen Gott glauben, für die Fragen was Atome zusammenhält gibt es sehr ausführliche Erklärungen.


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:08
Es muss ja nicht unbedingt Gott sein, der die Atome zusammenhält.
Ein Atheist sucht da lieber nach anderen Antworten.

Selbst ein gläubiger Mensch, geht nicht immer davon aus, dass Gott die Atome zusammenhält. Der Gott aus dem Monotheismus wird wohl in der Lage sein, eine Welt zu schaffen, die auch ohne sein ständiges Einwirken nicht gleich auseinanderbröckelt.


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:15
Aber bevor du weiterfrägst,

Die Kräfte die alles um uns zusammenhalten heißen:
(geordnet nach Stärke)

1.starke Wechselwirkung (oder auch: starke Kernkraft)

Hält die Protonen und Neutronen innerhalb des Atomkerns zusammen, sowie deren Bestandteile die Quarks, Eichboson ist das Gluon.
Hat eine sehr kurze Reichweite.

2.elektromagnetische Wechselwirkung

Verantwortlich für Phänomene wie Licht, Magnetismus, elektrische Anziehung.
Sie wird von virtuellen Photonen vermittelt.
Ihre Reichweite ist unbegrenzt.

3.schwache Wechselwirkung

Diese Kraft sorgt für Teilchenumwandlungen, wie sie bei Kernfusion stattfinden.
Die Reichweite ist sehr klein, Eichbosonen: W plus, W minus, Z- Teilchen.

4.gravitative Wechselwirkung

Die Gravitation sorgt dafür das sich Massen anziehen, das hat zur Folge das Gegenstände sich zum Massenmittelpunkt hinbewegen oder das die Planten um die Sonne kreisen.
Die Reichweite ist unendlich groß, aber sie ist die schwächste der Grundkräfte, noch nicht nachgewiesenes Eichboson ist das Graviton.

Die genaue Wirkungsweise dieser Kräfte lässt sich nur mittels physikalisch-mathematischer Theorien verstehen, im Falle der elektromagnetischen Kraft und der schwachen Wechselwirkung mit der Quantenelektrodynamik, bei der starken Wechselwirkung mit der Quantenchromodynamik und bei der Gravitation fehlt eine Quantenfeldtheorie noch, aber sie lässt sich mit der allgemeinen Relativitätstheorie auch gut beschreiben.

Wer mehr wissen will:

http://www2.uni-wuppertal.de/FB8/groups/Teilchenphysik/oeffentlichkeit/19Parameter.html


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:21
@neutrino1


Und wer hat dann bitteschön den ersten Stein der "Dominokette" erschaffen?

Irgendwie muss das jemand doch geschaffen haben...


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:22
@makaveli96

Kannst du deine Frage genauer formulieren?


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:25
@neutrino1

Dein Text oben ist wissenschaftlich belegt.

Aber wer hat die starke Wechselwirkung geschaffen?

Wer hat die elektromagnetische Wechselwirkung geschaffen?

usw.


Das muss doch irgendwo entstanden sein. Und wenn wir schon so weit sind frage ich dich wer den Urknall geschaffen hat?

Es muss einen Gott geben, jemand der den ersten Dominostein erschaffen hat der die Dominokette ins fallen gebracht hat ;)


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:29
@makaveli96

Man vermutet das sie sich bei höheren Teilchenergien wie eine einzelne Kraft verhalten, die Frage nach deren Urspung wird mit der Stringtheorie versucht zu beantworten und das auf Gott zu verschieben ist sinnlos (ich bin eh Atheist) ;).


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:31
Der Gott der Gläubigen ist ihr Glaube
wenn Atheisten an den Zufall glauben, dann ist das ihr Gott

Die Barriere nach außen ist das Ich, also stellt man einfach die Barrierefrage
"warum" Damit kann man sich dann alles mit Zufall oder mit Gott beantworten
und auch die Sterne oder die Karten über sein Schicksal entscheiden lassen.

Jo...wenn man sich aber die Öffnungsfrage "Wie" stellt
dann hat man zwar keine persönlichen Draht mehr zu seinem Gott des Glaubens -
aber dafür wird aus Spaß plötzlich Lebensfreude und aus Liebe Verantwortung

vielleicht ist es gerade das, "warum" so viele Leute lieber an ihren Göttern des Glaubens festhalten


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:33
@neutrino1

Mir doch egal ob du Atheist bist oder nicht, will dich schließlich nicht missionieren. Nervt langsam das jeder Atheist glaubt das man jemanden überzeugen will an Gott zu glauben...


Und wer hat veranlasst das höhere Teilchenenergie sich wie eine einzelne Kraft verhält?
Verrate mir das bitte..


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:36
@makaveli96

Beschäftige dich mit Physik, die Erlärung würde den Rahmen der Diskussion sprengen, auch bin ich ja kein Physiker, ich verstehe die Mathematik dahinter nicht, (obwohl ich das studieren will) deshalb könnte ich das nur qualitativ erklären und das ist nicht meine Art.


melden
geodei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:38
makaveli96 schrieb:Und wer hat veranlasst das höhere Teilchenenergie sich wie eine einzelne Kraft verhält?
Verrate mir das bitte..
typische Warumfrage


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:38
Oha.
Nun wird versucht diesen Gott auch noch Leuten unterzuschieben die sich Explizit gegen diesen Gedanken aussprechen.

@makaveli96

Wer hat den Blindarm erschaffen?
Wer hat die Daumenkralle an der Hundepfote erschaffen?
Wer hat den Einsiedlerkrebs ohne Gehäuse erschaffen?
Wer hat Krankheiten erschaffen?
Wer hat Astroiden erschaffen?

Und wenn du meinst zu wissen wer, dann frage dich mal warum.

Gruß
Mailo


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:50
gott ist ein anderes wort für "ich hab absolut keine ahnung"

alles was wir bis jetzt noch nicht wissen wird automatisch mit gott in verbindung gebracht

irgendwas hat alles erschaffen aber wieso muss es immer ein imaginär schöpfer von allem sein? es gibt sicher logische erklärungen die wir nur bis heute nicht kennen dieses "und wer hat das erschaffen? achso und wr hat das wiederum erschaffen? " ist so bescheuert

es spricht ja nichts gegen das hinterfragen aber wieso stellt man diese fragen wenn für die gläubigen doch die antwort eh schon feststeht selbst wenn sie eine erklärung bekommen


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 18:53
>>>gott ist ein anderes wort für "ich hab absolut keine ahnung"<<<

So kann man es auch sehen. :-)))))


melden
krishna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 19:24
Also erschaffen können nur wir was bzw die Wesen die im Kosmos vertreten sind. Dem "Grund Allens" die Definition des erschaffers zu geben empfinde ich als naiv.

Die Definition leitet sich nur deshalb so ab, weil wir denken das etwas erschaffen werden muss um zu existieren. Wir können da nicht weiterdenken als erschaffer und das erschaffene Prinziep.

So gesehen, glaubt jeder an die Urkraft, den Grund für Alles. Den so gesehen sind wir ein Teil des Ganzen. So wohl im religiösen Sinne wie auch im wissenschaftlichen.

Meine Intuition sagt mir das dieses Universum (wie weit es nun mal gehen mag) wiederum nur ein Teil von einem anderen Teil ist, so weiter und so fort :)





in Liebe Krishna


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 19:24
man hat ja auch absolut keine Ahnung, deshalb die etwas unglücklichen Beschreibungsversuche


melden

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 19:25
Beweisen das es keinen Gott gibt könnt ihr mir auch nicht...


melden
neutrino1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 19:30
@rockandroll

Welche Beschreibungsversuche meinst du?


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auch Atheisten glauben an Gott?

17.01.2009 um 19:31
@neutrino1
Alle :)


melden
147 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An Atheisten6.939 Beiträge
Anzeigen ausblenden