Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

31 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Toleranz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 20:18
Vom Nikolaus lassen sich alle Kinder gern beschenken, egal, ob sie getauft sind,muslimisch geprägt sind oder keiner Glaubensgemeinschaft angehören. Und so werden invielen Kindergärten und Schulen das Adventssingen, das Krippenspiel und dieWeihnachtsfeier von allen gemeinsam begangen. Eine schöne Praxis, die vielleicht auchdeshalb so gut gelingt, weil die deutsche Art, Weihnachten zu feiern, so etwasGemütliches und Stimmungsvolles an sich hat.
Aber nun soll nach dem Willen desKölner Kardinals Joachim Meisner solche multireligiöse Gemeinsamkeit an den Schulenseines Bistums nicht mehr sein, wenn auch dabei gebetet wird: "Jede Gemeinschaft kann nurallein zu ihrem Gott beten", stellt er fest. Deshalb sollten katholische Religionslehreran solchen Feiern nicht mitwirken. Sein Sprecher Stephan Georg Schmidt ergänzte: "Was einProblem ist, sind Feiern, wo alle gleichzeitig beten, jeder zu seinem Gott." SolcheVermischung müsse vermieden werden.

Komisch nur ,daß Papa Ratzi es in derTürkei anders machte und auch die Mehrzahl der Schäfchen in der Diözese diese Ansichtnicht teilen.

Ist der gute Kardinal ein Agent der katholischen Reaktion undversucht er eine Wende zurück zum fundamentalismus einzuläuten ioder hat er schlichtnicht die Zeichen der Zeit erkannt ?


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 20:38
Gott kennt keine Trennung. Wer Gott in der Trennung sucht, kennt ihn nicht.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 20:39
na,interessiert es keinen oder gehen alle außer mir mit Meisners Meinung konform ?


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 21:26
Juckt wohl eher keinen was Meisi für eine persönliche Meinung hat.....


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 22:12
O M G.

Wie oft man sich doch als Atheist in seine rmeinung bestärkt fühlt -.-

l


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 22:14
Meisi hat ne M**** !


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 22:17
Der Name ist Programm. ;) :D


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 22:28
So einfach kann man das m.E. nicht abtun.
Meisner war schon immer einer derReaktionäre in der Bischofskonferenz. Deshalb ist es interessant,daß er gerade jetztdamit rauskommt.Und ich frage mich nach dem Grund dafür.
Vielleicht haben wir jaInsider aus der Kölnfraktion hier unter uns,die uns da mal aufklären können.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 22:29
Link: de.wikipedia.org (extern)

>>"Jede Gemeinschaft kann nur allein zu ihrem Gott beten", stellt er fest. Deshalbsollten katholische Religionslehrer an solchen Feiern nicht mitwirken. Sein SprecherStephan Georg Schmidt ergänzte: "Was ein Problem ist, sind Feiern, wo alle gleichzeitigbeten, jeder zu seinem Gott." Solche Vermischung müsse vermieden werden."<<

Malgibts von Seiten der katholischen Christen ökumenische Bemühungen, mal von evangelischerSeite. Mal gibts auf katholischer Seite einen Querschläger, mal auf evangelischer. Dasliegt in der Natur der Sache (Stichwort: Reformation ;) ).


>>interessiertes keinen oder gehen alle außer mir mit Meisners Meinung konform ?<<


Meisihat seine persönliche Meinung zu haben. Meinetwegen geht das völlig in Ordnung so.

Man sollte hier schon den Kontext sehen - Christentum ist eben nicht gleich Islam,auch wenn oder obwohl muslimische Kinder im Kindergarten Adventssingen mitmachen und sichzuvor beim Martinssingen einen vollen Bonbon-Beutel ersammelt haben.

Wenn alsoMeisi meint, seine Angestellten sollten sich ausschliesslich aufs christlicheZusammensein konzentrieren, so ist das als Dienstanweisung zu verstehen.


>>Komisch nur ,daß Papa Ratzi es in der Türkei anders machte <<

Papa Ratzimachte es übrigens in der Türkei nicht anders. Er kümmerte sich in religiöserAngelegenheit um Angehörige des gleichen Glaubens (Christen) - in politischer ebenfallsum Angehörige der mehrheitlich muslimischen Gesellschaft in der Türkei.

Es giltalso zu unterscheiden, soll es eine christliche Advents-Veranstaltung sein oder eineVerantsaltung in der Adventzeit ohne religiösen Hintergrund. Ich denke, darauf läuft esbeim Meisi hinaus...siehe Link: Advent.


Gruß


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

10.12.2006 um 22:38
Link: www.rp-online.de (extern)

>>Meisner war schon immer einer der Reaktionäre in der Bischofskonferenz. <<

Reaktionär ist Meisner keineswegs, eher klassisch christlich-katholisch.

Welche Botschaft haben Sie zum Advent?

Meisner Diejenige meinesBischofs-Wahlspruches: „Spes nostra firma est pro vobis”, zu deutsch: „Unsere Hoffnungfür euch steht fest”, aus dem 2. Korintherbrief. Ich erhoffe für unsere Landsleute, dasssie in den adventlichen Tagen - trotz allem - ein wenig in die Tiefe ihres Herzensgelangen, um somit die Oberfläche ihres Lebens ein gutes Stück zu relativieren.


aus: Dialog mit dem Islam muss sein (siehe Link).




Gruß


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 00:33
>>"Jede Gemeinschaft kann nur allein zu ihrem Gott beten"<<

Das ImpliziertPolyethismus. Wenn, dann gibt es nur einen Gott.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 10:39
Alte Männer, die ihr Leben lang nur onaniert haben, sagen manchmal komische Sachen ;)


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 10:56
Gibt es schon Stellungnahmen anderer hoher Amtsträger der römisch-Katholischen Kirche,inbesondere natürlich aus dem Vatikan?

@Tahiri:
Naja, seine persönlicheMeinung wäre ja auch seine Sache, aber hier hat er sich wohl als Amtsinhaber undDienstherr geäußert, was zumindest für seine Untergebenden und die Leute, die mit ihnenin Kontakt kommen (wollen) von Interesse sein sollte.

@zaphodB.:
Kommt draufan, was man unter den Zeichen der Zeit versteht.

Bei den großen monotheistischenReligionen ist ja seit Jahren zu erkennen, dass man bemüht ist, wieder zum "harten Kern"der Lehre zurück zu finden und das, was man als Verweichlichungen und Verwässerungenansieht abzulegen - was auch nicht unbedingt schlecht sein muss, denn wenn ich genausehen kann wofür der andere steht und der sehen kann, wofür ich stehe dann kann man einenklareren Dialog beginnen als wenn jeder so eine locker-flockige "Ja sicher, aber dochauch..."-Haltung hat.

Ob Kardinal Meissner mit seinem Vorgehen irgendeiner Sacheoder irgendjemand einen Gefallen getan hat sei einmal dahingestellt.

CU m.o.m.n.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 13:49
Woher weißt du das, Instinct? So alt bist du doch noch gar nicht... ;)


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 17:17
Es ist doch eigentlich nicht so wichtig, was wie wer wo und warum welchen Gott anbetet.Es muss doch allen aufgrund seiner Religionersichtlich sein, dass das Wohl der nächstenim Interesse eines jeden Menschen sein muss.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 20:57
Ich komme aus einer christlichen Familie, (bei der ich noch wohne), bin aber selbstMuslima.
Weihnachten "ist zwar für mich nicht mehr wie früher", aber trotzdem würdeich gerne zu Weihnachten mit meiner Familie um den Tisch sitzen, ohne dass irgendwelcheProbleme angesprochen werden.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 23:52
@ Pallas
das ist ein sehr, sehr schönes und menschliches Wort. Ich fürchte, ich mußmeine Meinung dir gegenüber noch ändern.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

11.12.2006 um 23:54
@derdul

Welche Meinung mir gegenüber hattest du denn bisher? ;)


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

13.12.2006 um 13:15
"Gott kennt keine Trennung. Wer Gott in der Trennung sucht, kennt ihn nicht."

Fettes WORD


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

18.12.2006 um 00:12
daran erkennt man das immernoch ein fundamentalitisches des vatikans ich hoffe bloss dieleute lössen sich entlich von dieser institution.


melden

Meisner zerschlägt Porzellan-ein Kardinalfehler

18.12.2006 um 02:26
Pallas: Bist du das blonde Mädchen aus der Lindenstrasse?

Und zum Thema: Da esnur 1 Gott auf der Welt gibt, natürlich in 356 Sprachen, kann man beten, wo man gerademöchte, muß sich aber an manche Sachen halten sollte , z.B muß ich, wenn ich eine Moscheim Ausland besuche, was öfter passiert, meine Schuhe ausziehen, wie die anderen auch.
Gelegentlich kommt jemand mit einem nassen Tuch oder einer Zitronenschale und reinigtmeine Hände. Und dann gehe ich natürlich nicht nach Hause, ohne wenigstens ein kurzesGebet abzugeben. Beten--Das ist seit 31 Jahren Gang und Gebe.Und niemand stört sichdaran. Es sind immer ein paar alte Männer dort und beten.

Und natürlich nichtmit Badehose oder Beachpartyklamotten dort aufkreuzen.--Nicht Lachen! Das sind typischwir Deutschen in arabischen Urlaubsländern. Hier wird andauernd rumgemotzt, aber weit wegin Hurgharda tanzt die Luzi auf dem Bazar. Umsonst müssen dort nicht 3000 Polizisten 24Stunden am Tag lang auf die Touristen aufpassen.Das bemängel ich immer wieder. Die Leutelaufen teilweise dort rum, wie doof, als hätten sie noch nie etwas gehört vonRespekt.-Foto-Knips, knips knips, Minirock und Bikini...
Und immerhin bin ich derNächste, der in einen Laden geht, gleich mit dem richtigen Heiligenschein meinerVorgänger.


Aber hier in Deutschland komme ich gar nicht erst in die Moscheerein.Dabei sind es sehr schöne Gebäude mit mystischen orientalischen Flair, wo man sichwohlfühlen kann. Andere Regeln ? Warscheinlich stört es manche Leute, wenn ich sie widerErwarten verstehen kann und schlagfertig antworte auf ihre Tuscheleien.

Und dasist doch irgendwie nicht ganz gerecht. Was solls- fliege ich eben woanders hin. ichschrieb bereits: es gibt nichts angenehmeres als nachts um 2 Uhr am Roten Meer zustehenund die Hunderte und tausende von Gebetsgesängen schallen zu hören. Das ist Orient live,ohne Animationsmusik, und Touristengetrappel.

Was natürlich jetzt bei denKatholiken abgeht, daß da jemand anfängt, Andersgläubige zu diskriminieren,ist nicht inOrdnung und gehört ins Mittelalter. Das ist doch genau das Handeln, was wir Christen beianderen Religionen bemängeln und verurteilen.
Aber ihr wißt ja, daß am 13.April 2029die Welt teilweise oder ganz untergeht.

Also genießt Euer kurzes Leben.


melden