weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Shinigami - Totengeister in Japan

22 Beiträge, Schlüsselwörter: Todesgott, Totengeister, Shinigami, Totengeist

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:13
Shinigami - Totengeister in Japan

es fing an damit, dass ich die anime-seriedeath note gesehen hab... und dort mein augenmerk auf die nebencharakteren viel:shinigami.

also erkundigte ich mich ein wenig bei wikipedia - schließlich hatjede "geschichte" ihren wahren kern:

>>Shinigami (jap. 死神 wörtlichTodesgott, sinngemäß auch Totengeist) ist in der japanischen Kultur die Bezeichnung fürden personifizierten Tod (dem Sensenmann in der westlichen Kultur entsprechend) und fürGötter, die mit dem Tod zu tun haben. Diese sollen Seelen, die noch an die lebende Weltgebunden sind, in die Welt der Toten führen. Dabei ist zu beachten, dass der japanischeBegriff des Kami (神) sich vom westlichen Gottesbegriff unterscheidet. Daher sinddie Begriffe Totengeist oder Todesgeist passender. Die Shinigami sind natürlich nicht alsAllmächtig anzusehen. Sie sind selber Seelen, und nehmen lebende Menschen nicht in denTod.<<

abgesehen davon, dass es teilweise unverständliches deutsch ist, sind esmir zu wenige informationen. es wird nicht erklärt, was der grund ihrer existenz ist undwie sie handeln.

auf der seitehttp://www.univie.ac.at/rel_jap/mythen/geister.htm fand ich weitere informationen:

>>Besonders gefährlich wird ein Totengeist aber vor allem dann, wenn der Tod aufunnatürliche Weise und unter großen physischen oder psychischen Schmerzen eintrat.<<

>>Wie bereits erwähnt wird der Buddhismus seit jeher als besonders effektiv in derBesänftigung der Totenseelen angesehen. Wenn aber alle konventionellen Riten versagen,kann es vorkommen, dass einem ruhelosen Totengeist ein eigener Schrein errichtet wird(ein Hinweis, dass Totenseelen doch eher als kami denn als Buddhas angesehen werden). Dasberühmteste, wenn auch nicht einzige Beispiel eines solchen Schreins stellt der Tenmangûin Kyoto dar.<<

auch das sind mir zu oberfläschliche informationen. nirgens(zumindest da, wo ich gesucht hab) wird der sinn ihrer existenz erklärt, ihre entstehung,ihr handeln, mit welchen "wesenheiten" aus andren religionen sie vergleichbar sind, etc.außerdem hätte ich gerne ein paar sagen und/oder mythen.

wenn sich jemals hierschon wer mit shinigami beschäftigt hat und ein paar schöne fakten und/oder geschichtenhat, wär ich ihm dankbar, mir diese doch hier zu offenbaren ^^


melden
Anzeige

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:16
naja, auch in japan gab es vor dem einzig des buddhismus das was man in anderen ländernunter schamanismus kennt. auch heute noch sind viele bräuche und sagen davonzurückgeblieben oder werden immer wieder neu belebt. grade in japan gibt es ein großenglauben an geister.


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:17
also ist die sage/geschichte der shinigami nicht mit dem buddhismus in einklang zubringen???

zwei verschiedene paar schuhe?


melden
melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:22
In Japan ist die Stadtsreligion Shintoismus mit etwas Buddhismus gewürzt.


Shinigami sind halt sowas wie Todesengel bzw. Geister.

Ich empfinden denText übrigens als sehr verständlich.

Wie dem auch sei, beschäftige dich mit demShintoismus und du bekommst die Shinigami gratis dazu^^


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:26
jo, danke
"Sie sind selber Seelen, und nehmen lebende Menschen nicht in den Tod."versteh ich net so ^^

nicht unbedingt des schlechten deutschs wegen sondern weileinfach gesagt wird, was sie nicht tun, anstatt, wie es sein müsste, was sie eben tun ^^

shinigami kochen ja auch nicht, hätten sie genauso reinschreiben können *g*


Shintoismus... danke, werd ich machen


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:42
hier noch mehr über geister:

Hungrige Geister (Sanskrit:प्रेत, preta, Pali: peta, tibetisch: yi.dvags), sindGeister von Verstorbenen, die in einigen Religionen, traditioneller regionaler Folkloreund in der Mythologie ostasiatischen Ursprungs unmittelbar mit dem Begriff "Hunger"verbunden sind.

ganzer Artikel



Ein Waldgeist ist einNaturgeist, der im Wald beheimatet ist.

In vielen naturverbunden Religionenwurden und werden den Naturkräften Wesenszüge und Geister zugeordnet. Siehe im einzelnenunter Naturgeist.

ganzer Artikel



Naturgeist

EinNaturgeist ist eine Wesenheit, welche in Verbindung mit einem bestimmten Ort in der Natursteht. Dies kann eine Pflanze, ein Fluss oder ein Fels sein. Bekannt sind Naturgeister inder Mythologie und alten Überlieferungen. Im Allgemeinen sind Naturgeister wedermenschliche noch tierische, aber auch nicht notwendig unkörperliche Konzepte. InAbgrenzung zu den Totengeistern (Ahnenkult) und den Haus- und Herdgeistern stellen sieeine weitere Untergruppe im Geisterglauben (Animismus) dar (siehe auch Naturreligion).

Im Gegensatz zu den Haus- oder Herdgeistern, welche in Gebäuden leben, werdenNaturgeister eher als menschenscheu, gleichwohl aber oft in ihrer äußeren Erscheinungoder ihrem Verhalten als menschenähnlich beschrieben. Der Rang einer Gottheit wirdNaturgeistern im Allgemeinen nicht beigemessen.

Zu unterscheiden sind dieNaturgeister von den Totengeistern, siehe Ahnenkult, Gespenst.

Naturgeister sindBestandteil zahlreicher hoch entwickelter Religionen, die nicht notwendiger Weise nochauf der Stufe der Naturreligionen stehen, z.B. Hinduismus, Tantrismus.

Einnaturwissenschaftlicher Beweis für ihre Existenz ist nicht möglich.


ganzer Artikel



wenn wir schon bei animes sind, wären auch noch die kodamas voninteresse ;)

rs35164,1174495366,mononokekodama04

rs35164,1174495366,mononokekodama21

mehr Bilder aus dem Film MononokeHime


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 17:45
"Shintoismus"

siehste ich hab nur nach shinto gesucht, deswegen die schlechtenergebnisse ^^


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 18:11
Shinigamis sind doch vereinfacht gesagt das was für uns Christen der Sensemann ist, oder?


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 18:22
Link: de.wikipedia.org (extern)

ich denke nicht, dass gevatter tod was mit den christen zu tun hat...

Wikipedia: Gevatter_Tod


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 18:27
Kodamas? Ah, ich liebe Mononoke.^^


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 18:33
kodama?? mononoke?? bahnhof?? :D


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 18:37
mir gehts genau so nicht mein thema


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 18:41
@ derraucher

Prinzessin Mononoke ist ein berühmter Anime aus dem Hause StudioGhibli

Schaust du hier
Wikipedia: Prinzessin_Mononoke

Oder hier .... (Trailer)


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 20:38
wenn der sensenmann wie die shinigamis wären, würde doch da net bei wiki stehen:

Sie sind selber Seelen, und nehmen lebende Menschen nicht in den Tod.

danketroni


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

21.03.2007 um 20:40
woah, das hatte ja less geschrieben da oben ^^

dann danke less


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

05.12.2009 um 19:39
ja ich habe mich auch schon über shinigamis informiert nachdem ich death note geguckt habe

hat mich total interessiert und danke für den theard hab dank euch wieder neue informationen gefunden ^^


melden
shiyan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Shinigami - Totengeister in Japan

22.12.2009 um 23:56
Danke für den thread..habe auch Interesse an der unterhaltung..


melden

Shinigami - Totengeister in Japan

24.12.2009 um 03:05
Schönes Thema...

@schaumkuss
schaumkuss schrieb:jo, danke
"Sie sind selber Seelen, und nehmen lebende Menschen nicht in den Tod."versteh ich net so ^^

nicht unbedingt des schlechten deutschs wegen sondern weileinfach gesagt wird, was sie nicht tun, anstatt, wie es sein müsste, was sie eben tun ^^

shinigami kochen ja auch nicht, hätten sie genauso reinschreiben können *g*
Ich nehme an, dass das nur nochmal unterstreichen soll, dass es sich bei Shinigami eben nicht direkt um so etwas wie den Sensenmann handelt, oblgeich der Name sowie seine vielen Versuche, ihn angemessen zu übersetzen (Todesengel, Todesgeist, Todesgott...) für viele nach genau diesem klingt.
Shinigami ist ein verhältnismäßig junger und sehr "dehnbarer"bzw. inzwischen gedehnter Begriff, der sich auf so einige Wesenheiten beziehen kann - wofür ich mitunter eben die künstlerische Verwurstung des Namens in verschiedenen Anime, Manga, Filmen und weiss der Himmel wo noch verantwortlich machen würde.

Das Bild des Shinigami ist meines Wissens nach zwar schon so etwas wie die japanische Adaption des Sensenmannes, erfüllt aber nicht direkt seine Aufgabe. Shinigami sind schlicht Geister, ein Zeichen oder eine Personifizierung des Todes, ohne selbst die Bedrohung dar zu stellen, die viele mit einer solchen in Verbindung bringen; sie sind also der Tod, bringen ihn aber nicht.
Daher wohl auch das Bild von Shinigami, die die Seelen anderer Verstorbener "hinüber geleiten" oder jene "abholen" die noch immer unter den Lebenden weilen, obwohl ihre Zeit bereits abgelaufen ist.

Hoffentlich hab ich mich jetzt nicht zu wirr ausgedrückt...
Alle Angaben übrigens ohne Gewähr, extrem vertraut bin ich mit den guten Teilen leider auch nicht und kann daher nur Halbwissen und darauf basierende Vermutungen zum Besten geben, wie man wahrscheinlich merkt. :)


melden
Anzeige

Shinigami - Totengeister in Japan

24.12.2009 um 10:53
danke


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden